Warum AOMEI Backupper Partitions- oder Volumenwiederherstellung verwenden?

Diese Funktion wird verwendet, um eine bestimmte Partition oder ein Volumen wiederherzustellen. Wenn die Daten auf der Partition beschädigt ist, können Sie sie schnell in den Normalzustand mit der gesicherten Image-Datei wiederherstellen.

Wie kann man Partitionen oder Volumes mit AOMEI Backupper wiederherstellen?

Hier sind die detaillierten Schritte zur Wiederherstellung von Partitionen oder Volumes:

Partition/Volumen wiederherstellen:

1. Auf der linken Registerkarte wählen Sie Wiederherstellen und aus dem Listenfeld wählen Sie das Backup, das Sie wiederherstellen möchten. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

wiederherstellen

2. Auf dieser Seite listet AOMEI Backupper die in dieser Image-Datei enthaltenen Partitionen oder Volumes auf. Wählen Sie eine der Partitionen, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Weiter

Wählen Sie eine Zielpartition oder einen nicht zugewiesenen Speicherplatz, auf den die ausgewählte Partition im vorherigen Schritt wiederhergestellt wird. Klicken Sie auf Weiter.

Partition wählen

Jetzt treten Sie in die Seite „Zusammenfassung“, um die Wiederherstellungsoperation vorzusehen. Wenn Sie Partitionen einstellen möchten, klicken Sie in der unteren linken Ecke auf „Partitionsgröße bearbeiten“. Eine andere Auswahl - „SSD ausrichten"“ ist optional.

Klicken Sie auf Starten und warten, bis der Prozess abgeschlossen ist, und klicken Sie dann auf Fertig.

Starten

Mehr Details mit Bildschirmkopien finden Sie unter: Wie stellt man Partition/Volumen wieder her.

Partitionen oder Volumes unter WinPE wiederherstellen:

Wenn der PC nicht mehr startet oder abgestürzt ist, müssen Sie mit AOMEI Backupper ein bootfähiges WinPE-Medium erstellen und Ihren PC in WinPE starten, um die Wiederherstellung von Partitionen oder Volumes durchzuführen.

Bitte befolgen Sie die folgenden Schritte:

1. Erstellen Sie ein WinPE-Startmedium mit AOMEI Backupper oder AOMEI PE Builder auf einem anderen gesunden Computer.

2. Legen Sie dann das bootfähige Medium in den ausgefallenen Computer ein und booten Sie von diesem. (Möglicherweise müssen Sie die Boot-Sequenz und den Boot-Modus im BIOS des PCs ändern (auch als UEFI bezeichnet).

3. Wenn der PC erfolgreich hochgefahren ist, wird AOMEI Backupper (das bereits auf dem bootfähigen Medium installiert ist) automatisch gestartet, sodass Sie die Wiederherstellung von Partitionen oder Datenträgern genau wie unter Windows starten können.

enlightened Tipps:
  • Wenn Sie Ihr System regelmäßig sichern, wird jedes Backup zu einer gegebenen Zeit ein Image generieren, so kann es mehrere Zeitpunkten zur Auswahl geben.
  • Die Zielfestplatte/-partition wird komplett überschrieben werden. Wenn das Ziel wesentliche Daten enthält, sollte sie zuerst an einen anderen Speicherort kopiert werden.
  • Wenn Anwendungen auf der Zielpartition/Festplatte laufen, werden AOMEI Backupper Sie auffordern, den Computer neu zu starten und die Wiederherstellungsoperation auf "Neustart-Modus" ausführen.