Was ist Festplattenklon?

Festplattenklon (auch als Festplattenkopie bezeichnet) kopiert eine Festplatte genau auf eine andere. Alle Daten auf der Originalfestplatte (System, Anwendungen, Dateien/Ordner, Dokumente, Videos usw.) sowie alle Einstellungen (Partitionsnummer, Dateisystem usw.) werden auf die Zielfestplatte kopiert.

Die Festplattenklon-Funktion ist besonders in folgenden Situationen nützlich:

  • Aktualisieren Sie Ihr Laufwerk auf ein neues Laufwerk mit einer höheren Kapazität, wenn auf Ihrer Systemfestplatte nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist.

  • Migrieren Sie alle Daten von Ihrer alten Festplatte auf eine neue SSD, um die Computerleistung zu verbessern.

  • Erstellen Sie ein Duplikat Ihrer HDD/SSD als Backup.

Festplatte klonen vs. Festplatte sichern

Manchmal sind Festplattenklon und Festplattensicherung sehr ähnlich, beide können Ihnen helfen, die Festplatte zu aktualisieren oder zu ersetzen, aber sie haben noch einige Unterschiede:

Bei der Festplattensicherung wird alles, was sich auf der Originalfestplatte befindet, in eine Image-Datei kopiert, was den unerwünschten Zugriff stark reduziert. Aber Sie müssen das Backup-Image auf einer neuen Festplatte wiederherstellen, bevor Sie diese upgraden oder austauschen. Und es erfordert ein Zwischengerät, um das Backup-Image zu speichern.

Dann lassen Sie uns darüber sprechen, wann Sie einen Festplattenklon oder eine Festplattensicherung verwenden müssen:

>> In folgenden Situationen sollten Sie die Festplattensicherung wählen.

  1. Schützen Sie Ihre Daten kontinuierlich durch ein geplantes Backup auf einer Festplatte.
  2. Sie möchten Windows 10 auf neuen PC mit anderer Hardware verschieben.

>> In den folgenden Fällen sollten Sie Festplattenklon wählen.

  1. Sie möchten nur Ihre Computerkonfiguration für Notfälle kopieren.
  2. Sie wollen die Festplatte so schnell wie möglich aktualisieren oder ersetzen.
  3. Sie haben kein zusätzliches Gerät, um das Backup-Image vorübergehend zu speichern.

Wenn Sie auf der Suche nach der besten kostenlosen Software zum Klonen von Festplatten sind, lesen Sie bitte weiter unten.

Beste kostenlose Festplatten Klonen Software für Windows 11/10/8/7

AOMEI Backupper Standard, die beste kostenlose Software zum Klonen von Festplatten für Windows 11/10/8/7/XP/Vista, kann Ihnen helfen, eine Festplatte erfolgreich zu klonen und einen sicheren Start zu gewährleisten. Sie können es auch zum Klonen einer bestimmten Partition verwenden. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Funktion „Festplattenklon“.

Intelligentes Klonen: Es erlaubt Ihnen, nur benutzte Sektoren von einer Festplatte auf eine andere zu klonen und dabei fehlerhafte Sektoren zu überspringen. So können Sie leicht große HDD auf kleinere SSD klonen oder eine Festplatte mit fehlerhaften Sektoren ohne jedes Hindernis klonen.
Sektor-für-Sektor-klon: Es ermöglicht Ihnen, alle Sektoren eines Datenträgers auf einen anderen zu klonen, einschließlich der Wiederherstellungspartition, so dass es Festplatte auf größere Festplatte klonen oder die System reservierte Partition auf eine neue Festplatte verschieben usw. kann.
SSD ausrichten: Diese Funktion macht vollen Gebrauch von der 4k-Technologie, die Ihnen helfen kann, die Leistung der SSD-Festplatte zu verbessern. 
Es kann alle Arten von HDDs und SSDs klonen, unabhängig von der Festplattengröße, der Festplattenschnittstelle und den Marken, z. B. große HDDs auf kleinere SSDs klonen, HDDs auf Samsung SSDs klonen, SATA SSDs klonen, NVMe auf NVMe klonen usw.
Verschiedene Festplattenmarken werden unterstützt: Es unterstützt das Klonen von Windows 10 auf externe Festplatten, SSD, Netzlaufwerke, NAS, usw. Dies gilt auch für das vorherige System.

Festplatte mit AOMEI Backupper klonen in Win 11/10/8/7

Hier verwenden wir die AOMEI Backupper Standard Edition als Beispiel, um Ihnen Schritt für Schritt zu zeigen, wie Sie den Windows-Festplattenklon ausführen. Bevor wir beginnen, sollten Sie AOMEI Backupper herunterladen, installieren und öffnen.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Hier ist die detaillierte Anleitung, wie man eine Festplatte klonen kann:

Schritt 1. Auf der linken Registerkarte wählen Sie die Option „Klonen“, und dann wählen Sie „Festplattenklon“.

Festplattenklon

Schritt 2. Wählen Sie die Quellfestplatte, die Sie klonen möchten. Klicken Sie auf „Weiter“.

Quellfestplatte

Schritt 3. Wählen Sie die Zielfestplatte, auf die die Quellplatte geklont werden wird, und klicken Sie auf „Weiter“.

Zielfestplatte

Achtung! Die Zielfestplatte wird formatiert und alle vorhandenen Daten werden überschrieben! Daher müssen Sie am besten im Voraus wichtige Dateien sichern.

Schritt 4. Eine Vorschau der Informationen Ihrer Quell- und Zielfestplatte wird hier angezeigt. Legen Sie auf der Assistentenseite die gewünschten erweiterten Einstellungen wie folgt fest:

Zusammenfassung

a) Wenn Sie die Partitionsgröße oder -position auf der Zielfestplatte anpassen möchten, klicken Sie auf die Taste „Partitionen bearbeiten“. Es unterstützt 3 Optionen, von denen nur die erste kostenlos ist. Die anderen beiden Optionen sind in der professionellen oder erweiterten Version verfügbar.

  • Ohne Änderung der Partitionsgröße kopieren:
    Machen Sie keine Änderungen. Wenn Sie diese Option verwenden, gibt es möglicherweise nicht zugeordneter Speicherplatz auf der Zielfestplatte nach dem Klonen der Festplatte. In diesem Fall können Sie AOMEI Partition Assistant oder Windows-Datenträgerverwaltung verwenden, um die Größe zu ändern oder Laufwerksbuchstaben für den nicht zugeordneten Speicherplatz zuzuweisen.

Partitionen bearbeiten 1

  • Nicht zugeordneten Speicher zu Partitionen hinzufügen (bezahlt):
    Die Größe der Zielfestplattenpartitionen wird automatisch an die gesamte Festplatte angepasst, entsprechend der Festplattengröße. Diese Funktion ist besonders nützlich für das Klonen von einer kleineren Festplatte auf einer größeren. Alle Partitionen auf der Quellfestplatte werden automatisch im gleichen Verhältnis an den gesamten Speicherplatz angepasst. Dadurch können Sie den gesamten Zielspeicherplatz nutzen.

Partitionen bearbeiten 2

  • Partitionsgröße manuell anpassen: 
    Stellen Sie manuell die Partitionsgröße und -position ein, indem Sie eine Bildlaufleiste ziehen. Mit dieser Funktion können Sie einfach die Größe jeder Partition nach Ihren Wünschen auswählen und ändern.

Partitionen bearbeiten 3

b) Sektor-für-Sektor-Klon: Diese Funktion setzt voraus, dass die Zielfestplatte gleich groß oder größer als die Quellfestplatte ist, und sie benötigt mehr Zeit und Speicherplatz für das Klonen. 

Schritt 5. Klicken Sie abschließend auf „Starten“. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und klicken Sie dann auf „Fertig“.

Fertig

Tipps:

  • Um sicherzustellen, dass die Zielfestplatte nach dem Klonen zugänglich ist, sollten Sie die Zielfestplatte nach dem Klonen intern installieren. Beachten Sie, wenn die Typen von der Quellfestplatte und der Zielfestplatte unterschiedlich sind (eine verwendet den MBR-Modus und die andere den GPT-Modus), müssen Sie beim Booten von der Zielfestplatte den Startmodus im BIOS/UEFI ändern.

  • Wenn die Zielfestplatte von anderen Programmen oder Anwendungen gesperrt ist, fordert Backupper den Computer zum Neustart auf, um den Klonvorgang im „Neustartmodus“ auszuführen.

  • Wenn „Sektor-für-Sektor-Klon“ ausgewählt ist, ist die Option „Partitionen bearbeiten“ nicht verfügbar. Und für verschlüsselte Festplatten verwendet Backupper standardmäßig den Modus „Sektor-für-Sektor-Klon“.

  • Wenn sich auf der Quellfestplatte Nicht-NTFS- oder FAT32-Partitionen befinden, verwendet Backupper den Modus „Sektor-für-Sektor-Klon“, um diese Partitionen zu klonen.

  • Die Zeit zum Ausführen einer Festplattenklonaufgabe hängt von der Größe der Quellfestplatte ab. Außerdem können die folgenden Aspekte die Betriebsgeschwindigkeit beeinflussen: USB-Verbindung, fehlerhafte Sektoren auf der Quell- oder Zielfestplatte, alte Computerkonfiguration usw.

  • Die Standard-Edition unterstützt nur, die Systemfestplatten mit demselben Partitionsstil zu klonen, z. B. GPT-Festplatte auf GPT-Festplatte klonen. Wenn Sie GPT-Festplatte auf MBR klonen oder MBR-Festplatte auf GPT migrieren möchten, können Sie ein Upgrade auf höhere Editionen in Betracht ziehen.

  • Festplattenklon unterstützt keine dynamischen Festplatten. Verwenden Sie die Optionen Systemklon oder Partitionsklon, um eine dynamische Festplatte zu klonen.