Was ist ein Backup-Schema in AOMEI Backupper?

Das Backup-Schema ist eine Funktion, mit der Sie Ihren Speicherplatz von AOMEI Backupper verwalten lassen können. Durch die Verwendung eines Backup-Schemas werden Backup-Image-Dateien basierend auf dem von Ihnen ausgewählten Schematyp automatisch gelöscht. Dies ist sehr nützlich, um zu verhindern, dass der Speicherplatz ausgeht, oder einfach eine feste maximale Anzahl von Backup-Image-Dateien für eine bessere Speicherverwaltung beizubehalten.

Es stehen 5 Backup-Schemata zur Verfügung. In den folgenden Abschnitten wird detailliert beschrieben, wie sie funktionieren.

Wie kann man eine Aufgabe von Backup-Schema erstellen?

Methode 1: Wenn Sie noch keine Sicherungsaufgabe erstellt haben, klicken Sie auf „Backup“ und wählen Sie den gewünschten Sicherungstyp aus der angezeigten Liste aus (z.B. Dateisicherung). Klicken Sie auf die Schaltfläche „Schema“, um das Backup-Schema und die Einstellungen zu konfigurieren.

Schema

Methode 2: Wenn Sie eine Dateisicherungsaufgabe erstellt haben, aber die Funktion „Backup-Schema“ nicht aktiviert haben, können Sie zuerst auf das dreizeilige Symbol und dann auf die Option „Backup bearbeiten“ klicken, um sie zu aktivieren (siehe Abbildung unten).

Backup bearbeiten

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Schema“, um das Backup-Schema und die Einstellungen zu konfigurieren. Nachdem das Backup-Schema konfiguriert wurde, klicken Sie auf die Schaltfläche „Speichern“, um die Einstellungen zu speichern.

Vorhandene Sicherungskonfiguration

Detaillierte Einführung des Backup-Schemas

AOMEI Backupper unterstützt fünf Sicherungsschemata: Differenzielles Backup-Schema, Inkrementelles Backup-Schema, Speicherverwaltung-Schema, Voll-Backup-Schema und Anderes Backup-Schema.

Backup-Schema

Differentielles Backup-Schema

1). Es behält immer die neuesten xxx Versionen einer Backup-Image-Datei bei. Wenn die Anzahl der Versionen überschritten wird, werden die älteren Backup-Image-Dateien automatisch gelöscht.

2). Das differentielle Backup-Schema wird ein Voll-Backup und mehrere differenzielle Sicherungen als eine Gruppe erstellen. Es wird zuerst das differentielle Backup einzeln innerhalb der Gruppe und dann das Voll-Backup in der Gruppe gelöscht.

Beispiel:

Wir gehen davon aus, dass Sie den Wert „3“ festgelegt haben. Dies bedeutet, dass AOMEI Backupper immer die neuesten drei Versionen einer Backup-Image-Datei beibehält. Wenn 3 Versionen überschritten werden, werden die ältesten Backup-Image-Dateien nacheinander gelöscht. Angenommen, es gibt FULL1.adi, DIFF1.adi, DIFF2.adi, nachdem die Sicherung FULL2.adi erstellt wurde, wird die ältere differenzielle Sicherung DIFF1.adi automatisch gelöscht.

a. Wenn Sie die Option „Ein Voll-Backup vor dem Schema erstellen, und dieses Backup immer behalten“ aktivieren, wird zunächst eine VOLLSTÄNDIGE Sicherung erstellt, bevor die kreisförmige Warteschlange für das Backup-Schema angewendet wird, und die vollständige Sicherung wird immer beibehalten. Das Verfahren ist:

FULL (Originales Voll-Backup) → FULL1 → DIFF1 → DIFF2 → FULL2 (DIFF1 löschen) → DIFF3 (DIFF2 löschen) → DIFF4 (FULL1 löschen) → FULL2 (DIFF3 löschen)

b. Wenn Sie die Option nicht aktivieren, lautet das Verfahren wie folgt:

FULL (Originales Voll-Backup) → DIFF1 → DIFF2 → FULL1 (DIFF1 löschen) → DIFF3 (DIFF2 löschen) → DIFF4 (FULL löschen) → FULL2 (DIFF3 löschen)

Hinweis: Die minimal reservierte Version ist 2, die maximal reservierte Version ist 100.

Inkrementelles Backup-Schema

1). Es behält die neuesten xxx Versionen von Backup-Image-Dateien bei. Wenn die Anzahl der Versionen überschritten wird, werden die vorherigen xxx Versionen der Backup-Image-Datei automatisch gelöscht.

2.) Das inkrementelle Backup-Schema ähnelt einer Gruppenwarteschlange. Die frühere Gruppe muss aus der Warteschlange entfernt werden, wenn die spätere Gruppe die Anforderung erfüllt, der Warteschlange beizutreten. Eine Gruppe besteht aus einem Voll-Backup und mehreren inkrementellen Backups.

Beispiel:

Wir gehen davon aus, dass Sie den Wert „3“ festgelegt haben. Dies bedeutet, dass Sie die 3 neuesten Versionen der Image-Datei beibehalten haben. Daher werden 3 Versionen von Image-Dateien als Gruppe betrachtet. Wenn die nächste Gruppe erstellt wird, wird die ältere Gruppe automatisch gelöscht. Angenommen, es gibt eine Gruppe von Backup-Image-Dateien als FULL.adi, INC1.adi, INC2.adi, nachdem eine neue Backup-Gruppe als FULL1.adi, INC3.adi, INC4.adi erstellt wurde, wird die ältere Backup-Gruppe einschließlich FULL .adi, INC1.adi, INC2.adi automatisch gelöscht.

a. Wenn Sie die Option „Ein Voll-Backup vor dem Schema erstellen, und dieses Backup immer behalten“ aktivieren, wird zunächst eine VOLLSTÄNDIGE Sicherung erstellt, bevor die kreisförmige Warteschlange für das Backup-Schema angewendet wird, und die vollständige Sicherung wird immer beibehalten. Das Verfahren ist:

FULL (Originales Voll-Backup) → FULL1 → INC1 → INC2 → FULL2 → INC3 → INC4 (FULL1, INC1, INC2 löschen) → FULL3 → INC5 → INC6 (FULL2, INC3, INC4 löschen)

b. Wenn Sie die Option nicht aktivieren, lautet das Verfahren wie folgt:

FULL (Originales Voll-Backup) → INC1 → INC2 → FULL1 → INC3 → INC4 (FULL, INC1, INC2 löschen) → FULL2 → INC5 → INC6 (FULL1, INC3, INC4 löschen)

Hinweis: Die minimal reservierte Version ist 2, die maximal reservierte Version ist 100.

Speicherplatzverwaltung-Schema

1). Dieses Schema betrachtet die angegebenen XXX Sicherungsversionen als eine Gruppe. Es wird als differentielles Backup ausgeführt und sollte daher auf diese Art der Sicherung angewendet werden.

2). Das Speicherverwaltung-Schema erstellt einVoll-Backup und mehrere differentielle Backups als eine Gruppe. Wenn Sicherungsversionen eine Backup-Gruppe überschreiten und das Programm bei der Durchführung der neuen Sicherung nicht genügend Speicherplatz feststellt, werden alte Backup-Image-Dateien gelöscht, um Speicherplatz zum Speichern der neuen Backup-Image-Dateien freizugeben.

3). Das Schema wird zuerst die differentiellen Sicherungen (die ältesten zuerst) innerhalb einer Gruppe nacheinander löschen, und dann die vollständige Sicherung der Gruppe löschen.

Beispiel:

Wir gehen davon aus, dass Sie 3 Versionen als eine Gruppe erstellen. Es werden also FULL.adi, DIFF1.adi, DIFF2.adi, FULL1.adi, DIFF3.adi, DIFF4.adi generiert. Wenn Sie ein neues Voll-Backup FULL3.adi erstellen, stellt das Programm fest, dass nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, und löscht dann DIFF1.adi. Und wenn immer noch nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, wird DIFF2.adi weiterhin gelöscht. Und wenn der Speicherplatz immer noch nicht ausreicht, löschen Sie FULL.adi... DIFF3.adi... bis genügend Speicherplatz für das neue Backup vorhanden ist.

a. Wenn Sie die Option „Ein Voll-Backup vor dem Schema erstellen, und dieses Backup immer behalten“ aktivieren, wird zunächst eine VOLLSTÄNDIGE Sicherung erstellt, bevor die kreisförmige Warteschlange für das Backup-Schema angewendet wird, und die vollständige Sicherung wird immer beibehalten. Das Verfahren ist:

FULL (Originales Voll-Backup) → FULL1 → DIFF1 → DIFF2 → FULL2 → DIFF3 → DIFF4 → FULL3 → DIFF5 → DIFF6 → FULL4 (Wenn bei dieser Sicherung nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, löscht Backupper DIFF1, und wenn der Speicherplatz immer noch nicht ausreicht, löscht Backupper DIFF2... FULL1... DIFF3)

b. Wenn Sie die Option nicht aktivieren, lautet das Verfahren wie folgt:

FULL → DIFF1 → DIFF2 → FULL1 → DIFF3 → DIFF4 → FULL2 → DIFF5 → DIFF6 → FULL3 (Wenn bei dieser Sicherung nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, löscht Backupper DIFF1 und wenn der Speicherplatz immer noch nicht ausreicht, löscht Backupper DIFF2... FULL... DIFF3...)

Voll-Backup-Schema

1). Es behält immer die neuesten xxx Versionen der vollständigen Backup-Image-Dateien bei. Wenn die Anzahl der Versionen überschritten wird, wird die älteste vollständige Backup-Image-Datei automatisch gelöscht.

2). Das Voll-Backup-Schema ist wie eine kreisförmige Warteschlange. Wenn die Warteschlange voll ist und neue Mitglieder der Warteschlange beitreten möchten, werden die ältesten Mitglieder aus der Warteschlange entfernt.

Beispiel:

Es wird angenommen, dass der Wert „3“ festgelegt ist. Dies bedeutet, dass immer die neuesten 3 Versionen der vollständigen Backup-Image-Dateien beibehalten werden. Wenn 3 Versionen überschritten werden, wird die älteste Version der Backup-Image-Datei automatisch gelöscht. Angenommen, es gibt FULL.adi, FULL1.adi, FULL2.adi, nachdem eine neue vollständigen Sicherung FULL3.adi erstellt wurde, wird die ältere Sicherung FULL.adi automatisch gelöscht.

a. Wenn Sie die Option „Ein Voll-Backup vor dem Schema erstellen, und dieses Backup immer behalten“ aktivieren, wird zunächst eine VOLLSTÄNDIGE Sicherung erstellt, bevor die kreisförmige Warteschlange für das Backup-Schema angewendet wird, und die vollständige Sicherung wird immer beibehalten. Das Verfahren ist:

FULL → FULL1 → FULL2 → FULL3 → FULL4 (FULL1 löschen) → FULL5 (FULL2 löschen) → FULL6 (FULL3 löschen) → FULL7 (FULL4 löschen)

b. Wenn Sie die Option nicht aktivieren, lautet das Verfahren wie folgt:

FULL → FULL1 → FULL2 → FULL3 (FULL löschen) → FULL4 (FULL1 löschen) → FULL5 (FULL2 löschen) → FULL6 (FULL3 löschen)

Hinweis: Die minimal reservierte Version ist 1, die maximal reservierte Version ist 10.

Anderes Backup-Schema

Es gibt zwei Möglichkeiten wie folgt, die vorherigen Versionen der Backup-Image-Datei zu löschen. Dieses Schema wird mit dem inkrementellen Backup ausgeführt und gilt daher für diese Art der Sicherung.

1). Durch Zeit. Wenn XXX Tage/Wochen/Monate/Jahre überschritten werden, wird eine neue vollständige Sicherung erstellt und anschließend alle vorherigen Sicherungsdateien gelöscht.

Zum Beispiel: Angenommen Sie legen fest, dass ein neues Voll-Backup erstellt wird, wenn es „3 Tage“ überschreitet. Wenn FULL.adi, INC1.adi, INC2.adi, INC3.adi und INC4.adi innerhalb von drei Tagen erstellt wurden und dann FULL2.adi am vierten Tag automatisch erstellt wird, werden diese vorherigen Versionen (FULL1.adi, INC1.adi... INC4.adi) gelöscht.

Wenn Sie die Option „Die Image-Datei des ersten Backups nicht löschen“ aktivieren, lautet das Verfahren wie folgt:

FULL (Originales Voll-Backup) → FULL1 → INC1 → INC2 → INC3 → INC4 → FULL2 (FULL1, INC1, INC2, INC3, INC4 löschen) → INC5 → INC6... → FULL3 (FULL2, INC5, INC6... löschen)

2). Durch Version. Löschen Sie automatisch die vorherigen XXX Versionen von Backup-Image-Dateien, nachdem die nächste vollständige Sicherung abgeschlossen ist.

Zum Beispiel: Angenommen Sie legen fest, dass die vorherigen „3 Versionen“ gelöscht werden. Es wird also nach 3 Sicherungsversionen ein Voll-Backup erstellen und anschließend die vorherigen 3 ältesten Versionen löschen. Wenn es FULL1.adi, INC1.adi und INC2.adi gibt und FULL 2.adi erstellt wird, wird dann FULL1.adi, INC1.adi und INC2.adi gelöscht.

Wenn Sie die Option „Die Image-Datei des ersten Backups nicht löschen“ aktivieren, lautet das Verfahren wie folgt:

FULL (Originales Voll-Backup) → FULL1 → INC1 → INC2 → FULL2 (FULL1, INC1 und INC2 löschen) → INC3 → INC4 → FULL3 (FULL2, INC3 und INC4 löschen)

Hinweise:

  • Wenn Sie mehrere Sicherungen (Full, INC, DIF) durchgeführt haben, bevor Sie das Backup-Schema über „Backup bearbeiten“ -> „Backup-Schema“ für eine Aufgabe aktivieren, werden diese Sicherungsdateien vom Schema nicht gelöscht.

  • Wenn Sie über die Zeitplaneinstellungen eine andere Sicherungsmethode als die im ausgewählten Backup-Schema aktiviert haben, wird die Sicherung so durchgeführt, wie Sie es im Backup-Schema festgelegt haben. Wenn Sie beispielsweise ein geplantes inkrementelles Backup festlegen und das differentielle Backup-Schema auswählen, führt AOMEI Backupper die Aufgabe als differentielles Backup aus.

  • Wenn Sie einige Sicherungen mit einem Backup-Schema durchgeführt und später das Backup-Schema geändert haben (z.B. Inkrementelles Backup-Schema in Speicherverwaltung-Schema ändern), startet AOMEI Backupper die Sicherungswarteschlange mit dem neuen Backup-Schema neu. Und diese mit dem vorherigen Backup-Schema generierten Sicherungsdateien werden nicht gelöscht.

  • Was das Speicherverwaltung-Schema angeht, wenn die Sicherungsversionen die Anzahl der in einer Backup-Gruppe angegebenen Versionen nicht überschreiten, aber der Speicherplatz nicht ausreicht, löscht AOMEI Backupper keine alten Sicherungsdateien, um Speicherplatz freizugeben. Stellen Sie daher sicher, dass genügend Speicherplatz zum Speichern von Sicherungsversionen für eine Gruppe vorhanden ist.