von AOMEI / Zuletzt aktualisiert 27.05.2020

Es ist notwendig, eine SSD ohne Neuinstallation von Windows einzubauen

Immer mehr Computerbenutzer erkennen den Vorteil der Verwendung von SSD und möchten Ihre Festplatte von HDD auf SSD aktualisieren. Im Vergleich zur Neuinstallation oder saubere Installation bevorzugen sie Festplattenwechsel, ohne Windows neu zu installieren. Im Allgemeinen können zwei Hauptfaktoren für dieses Phänomen verantwortlich sein.

• Bei der Neuinstallation gehen persönliche Konfigurationen und einige bestimmte Programme verloren. Einige angepasste Benutzerprofile und Systemeinstellungen müssen neu konfiguriert werden, und alle persönliche Daten auf dem Systemlaufwerk gehen verloren. Darüber hinaus können einige bestimmte Programme für bestimmte Branchen beim zweiten Mal sehr schwer installiert werden.

• Eine Neuinstallation ist für die meisten PC-Benutzer komplizierter und fehleranfälliger. Eigentlich müssen alle Programme und Anwendungen nach der Systeminstallation neu installiert werden. Sie werden verstehen, dass es nicht immer so einfach ist, wie es sich anhört, wenn Sie schon einmal Softwarestapel installiert haben. Und die Installation des Betriebssystems verläuft manchmal nicht reibungslos, da bei vielen Benutzern der Fehler bei der Windows-Installation auf einer GPT-Partitionsstil auftritt.

Sicherlich könnten auch andere Faktoren der Grund sein. z.B. Das Erstellen eines bootfähigen Meidums und Das Herunterladen einer ISO-Datei sind zeitaufwandig, wenn keine Installations-CD vorhanden ist. Ich glaube, dass einige Benutzer eine saubere Installation bevorzugen. Hier finden Sie eine kurze Anleitung zur Installation von Windows 10 auf SSD, die möglicherweise hilfreich ist.

In jedem Fall ist es wichtiger zu wissen, wie man eine SSD einbaut, ohne Windows neu zu installieren.

SSD Festplatte einbauen ohne Neuinstallation, wie funktioniert es?

Der SSD-Installationsprozess für Laptops und Desktops unterscheidet sich geringfügig von den erforderlichen Tools. Nach der Installation ist die Auswahl der richtigen Festplatten Klonen Software ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Einige Tipps zu geklonten SSDs, die normalerweise nicht gebootet werden, finden Sie am Ende. Lass uns einer nach dem anderen kennen lernen.

Schritt 1. SSD auf Ihrem Computer richtig verbinden/installieren

Um die Aufgabe zu realisieren, bei der eine SSD in einem Laptop eingebaut wird, ohne Windows neu zu installieren, müssen Sie ein USB-zu-SATA-Kabel oder ein SSD-Gehäuse vorbereiten, um das SSD-Laufwerk mit dem Laptop zu verbinden.

USB-zu-SATA-Kabel

Zum Installieren der SSD auf dem Desktop müssen Sie das Hauptgehäuse nach dem Ausschalten des Computers öffnen. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus.

• Suchen Sie die flache SSD-Stromeingangsschnittstelle.

• Suchen Sie die SSD-Dateneingabe-/Ausgabeschnittstelle, d.h. Das SATA-Kabel. Es ist schmaler als das Stromkabel der Festplatte und auch flach.

• Verbinden Sie diese beiden mit der entsprechenden Schnittstelle und die Installation ist fast abgeschlossen. Legen Sie die SSD in das Gehäuse und schließen Sie sie.

Schalten Sie den Computer ein und überprüfen Sie, ob die SSD von Windows erkannt wurde. Wenn nicht, trennen Sie sie und versuchen Sie es erneut. Wenn ja, fahren wir mit dem nächsten Teil fort.

Schritt 2. Festplatte auf SSD klonen, ohne Windows neu zu installieren

Es ist an der Zeit, eine leistungsstarke Software zum Klonen der Festplatte auszuwählen, da Windows diese Funktion nicht unterstützt. AOMEI Backupper Standard ist eine Festplatte Klonen Freeware, auf die Sie sich verlassen können. Es unterstützt das Klonen der gesamten Festplatte und nur einer einzelnen Partition und ermöglicht das Klonen einer größeren Festplatte auf eine kleinere, solange der verwendete Speicherplatz ausreicht. Die Software ist benutzerfreundlich und sowohl für Profis als auch für Anfänger geeignet. Laden Sie diese Software kostenlos auf Ihren Computer herunter und probieren Sie sie aus.

1. Installieren und führen Sie AOMEI Backupper aus. Klicken Sie in der Hauptkonsole auf „Klonen" und dann auf „Festplattenklon".

Festplatte klonen

2. Wählen Sie die alte Festplatte als Quellfestplatte aus.

Systemfestplatte klonen

3. Wählen Sie die neue SSD als Zielfestplatte aus.

Zielfestplatte wählen

4. Haken Sie SSD ausrichten ein, um die SSD-Leistung zu verbessern, und klicken Sie auf „Starten".

SSD ausrichten

5. Warten Sie, bis der Prozess abgeschlossen ist, dann fahern Sie Ihren Computer herunter.

Hinweise:

• Sie können die Partitionen auf der SSD bearbeiten, indem Sie auf Partitionen bearbeiten klicken.

• Sektor-für-Sektor-Klon erfordert, dass Ihre Zielfestplatte gleich oder größere als die Quellfestplatte ist. Das heißt, die SSD-Kapazität sollte mindestens so groß als die alte Festplatte sein.

• AOMEI Backupper ist auch eine kostenlose Software zum Klonen von bootfähiger Festplatte, mit der Sie Festplatten klonen können, ohne Windows starten zu müssen.

• Um Datenträger von MBR zu GPT, GPT zu GPT, GPT zu MBR zu klonen, müssen Sie die Freeware auf AOMEI Backupper Professional aktualisieren.

Schritt 3. Computer von der geklonten SSD sicher booten

Sie müssen einige Änderungen vornehmen, wenn das Klonen abgeschlossen ist. Es ist für den Desktop einfacher, da alle Arbeiten am Anfang ausgeführt wurden. Sie können den Computer herunterfahren, die Entf-Taste gedrückt halten, um das BIOS aufzurufen, die Startpriorität auf die SSD ändern und den Computer neu starten. Jedoch wird es empfohlen, die alte Festplatte zu entfernen, um einen grundlichen Test durchzuführen.

Folgen Sie den Schritte in Laptops. Fahren Sie zuerst Ihren Laptop herunter.

■ Trennen Sie die SSD-Festplatte vorsichtig vom Computer. Trennen Sie alle anderen externen Verbindungen und entfernen Sie den Akku.

■ Öffnen Sie die hintere Abdeckung des Laptops. Möglicherweise benötigen Sie einen Schraubendreher.

■ Suchen Sie die Festplatte und deinstallieren Sie mit dem Schraubendreher, dann entfernen Sie sie.

Festplatte entfernen

■ Installieren Sie die SSD an diesem Ort und schließen Sie die einzelnen Schnittstellen entsprechend an. Es sollte einfach anzupassen sein, obwohl die Oberfläche ganz anders ist.

■ Schließen Sie die hintere Abdeckung, schließen Sie andere Geräte wieder an und starten Sie Ihren PC neu.

Wenn alles funktioniert, können Sie Ihre Festplatte für andere Zwecke neu formatieren. Erwähnenswert ist, dass die obigen Schritte auch für das Ersetzen einer Festplatte ohne Neuinstallation unter Windows 10/8/XP/Vista gelten.

Was sollten Sie tun, wenn die geklonte SSD nicht erfolgreich gestartet werden kann?

In einigen Fällen kann die geklonte SSD nicht normal booten. Kurz gesagt, es gibt mehrere mögliche Gründe, die zu erklären sind.

• Die geklonte SSD ist nicht das Startgerät. Ändern Sie die Startreihenfolge im BIOS, um den Fehler zu beheben.

• Sie haben sie mit dem falschen Startmodus gebootet. Bitte wechseln Sie Legacy in UEFI, wenn Sie auf eine GPT-Festplatte geklont haben.

• Die Quelldiskette enthält fehlerhafte Sektoren, die auf die SSD geklont werden können. Führen Sie CHKDSK aus, um dies zu überprüfen.

Es kann auch andere Gründe für den Startfehler geben. Weitere Informationen finden Sie unter geklonte Festplatte bootet nicht.

Zusammenfassung

Wie kann man SSD-Festplatte einbauen, ohne Windows 7/8/10 neu zu installieren? Eigentlich ist es ziemlich einfach, solange Sie die Anweisungen genau befolgen. Nachdem Sie das Backup-Programm zum Kopieren der Festplatte auf die SSD verwenden, können Sie die SSD in Ihr Laptop einbauen und ein spürbar beschleunigtes System erleben.

Um nur Systemlaufwerke auf SSD zu klonen, aktualisieren Sie bitte auf die erweiterte Version. AOMEI Backupper ist auch eine umfassende Sicherungs- und Wiederherstellungslösung, die inkrementelle und differenzielle Sicherungen im Zeitplanmodus bietet. Lassen Sie es für eine weitere Schutzschicht installiert.