von Hannah / Zuletzt aktualisiert 24.08.2022

Kann ich die SSD ohne Neuinstallation von Windows einbauen?

Mit der Popularität von SSDs möchten immer mehr Computernutzer ihre Startlaufwerke durch SSDs ersetzen, um eine bessere Leistung zu erzielen. Zu diesem Zeitpunkt können Sie normalerweise mithilfe von Installationsmedien oder Festplatte Klonen Software Windows 10 auf SSD installieren.

Es kann eine gute Idee sein, ein Installationsmedium zu erstellen und eine Neuinstallation auf der SSD auszuführen, aber die angepassten Benutzerprofile, Systemeinstellungen, persönlichen Dateien und installierten Programme werden nicht auf die neue SSD übertragen. Außerdem kann die Installation nicht reibungslos verlaufen, da viele Benutzer auf verschiedene Probleme gestoßen sind, ganz zu schweigen vom Zeitaufwand für den gesamten Prozess.

SSD-Festplatte

Beim Klonen hingegen wird eine Kopie der Windows-Installation auf der SSD erstellt, so dass Sie sie genau wie auf dem alten Laufwerk verwenden können. Und eine professionelle Festplatte Klonen Software kümmert sich um alle potenziellen Probleme in diesem Prozess, wie z. B. geklonte Festplatte nicht zugeordneter Speicherplatz übrig. Wenn Sie eine SSD installieren möchten, ohne Windows neu zu installieren, folgen Sie der folgenden Kurzanleitung und führen Sie dies mit einer Festplatten-Klon-Software durch.

3 Schritte: SSD-Festplatte einbauen ohne Neuinstallation

Der Prozess zur Installation von SSD in Laptop ohne Neuinstallation von Windows und der zum Ersatz von HDD gegen SSD auf Desktop in Windows 10 sind ein wenig anders, so dass die notwendigen Werkzeuge zu tun. Für diesen Teil können Sie sich auf einige Installationstutorials bestimmter Marken und Modelle auf YouTube beziehen oder auf den One-Stop-Assistenten für die Installation einer zweiten Festplatte beziehen.

Nach der Installation ist die Auswahl der richtigen Festplatten Klonen Software ebenfalls wichtig. Sie können der Anleitung folgen, um es auszuprobieren, und einige Tipps zu geklonten SSDs, die nicht booten, werden am Ende ebenfalls gegeben.

Schritt 1. SSD richtig an Ihren Computer anschließen oder einbauen

In der Regel müssen Sie die SSD nur neben der alten Festplatte installieren. Öffnen Sie das Hauptgehäuse, nachdem Sie das Gerät ausgeschaltet haben, und führen Sie dann die folgenden Schritte aus:

  • Suchen Sie die Stromeingangsschnittstelle der SSD, die ein flacher Typ ist.
  • Suchen Sie die SSD-Dateneingabe-/Ausgabeschnittstelle, d.h. das SATA-Kabel. Es ist ebenfalls flach und schmaler als das Netzkabel.
  • Verbinden Sie diese beiden mit der entsprechenden Schnittstelle und die Installation ist fast abgeschlossen. Legen Sie die SSD in das Gehäuse und schließen Sie sie.

Hinweis: Wenn Ihr Laptop nur einen Steckplatz hat, müssen Sie ein USB-zu-SATA-Kabel oder ein SSD-Gehäuse vorbereiten, um die SSD als externes Laufwerk anzuschließen.

USB-zu-SATA-Kabel

👉 Wenn Sie eine neue SSD einbauen möchten:

Bei einer brandneuen SSD werden Sie möglicherweise aufgefordert, sie bei der ersten Verwendung zu initialisieren. Dazu können Sie in der Windows-Suchleiste nach „Datenträgerverwaltung“ suchen und dann mit der rechten Maustaste auf die neue SSD klicken und Datenträgerinitialisierung wählen, um sie für die Verwendung durch Windows vorzubereiten.

Der Partitionsstil ist der Festplattentyp für die Datenspeicherung. Er sollte mit dem Boot-Modus Ihres PCs kompatibel sein, d. h. MBR für Legacy BIOS und GPT für UEFI.

Datenträgerinitialisierung

👉 Wenn Sie eine alte SSD einbauen möchten, auf der sich bereits Daten befinden:

Beachten Sie, dass der Klonvorgang die Ziel-SSD überschreibt. Wenn sich also wichtige Daten darauf befinden, sichern Sie diese bitte zuerst. Dieser Vorgang kann auch mit dem Klon-Tool unten durchgeführt werden.

Wenn der Partitionsstil der SSD nicht mit Ihrem aktuellen Boot-Modus kompatibel ist, empfiehlt es sich außerdem, im Voraus MBR zu GPT zu konvertieren oder umgekehrt. Andernfalls können Sie nur das erweiterte Klon-Tool verwenden und den Boot-Modus nach dem Klonen wechseln.

Um den aktuellen Partitionsstil eines Datenträgers zu überprüfen, drücken Sie einfach die Tastenkombination Win + R, um das Ausführen-Fenster zu öffnen -> geben Sie „diskmgmt.msc“ ein und klicken Sie auf OK, um die Datenträgerverwaltung zu öffnen -> klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Datenträger, den Sie überprüfen möchten und klicken Sie auf „Eigenschaften“ -> wählen Sie dann die Registerkarte „Volumes“, um den „Partitionsstil“ zu überprüfen.

Partitionsstil

Schritt 2. Festplatte auf SSD klonen, ohne Windows neu zu installieren

Jetzt können Sie sich für eine leistungsstarke Festplatte Klonen Software entscheiden, weil Windows diese Funktion nicht bietet, und AOMEI Backupper Standard ist eine kostenlose und dennoch zuverlässige Option. Es unterstützt das Klonen der gesamten Festplatte oder nur ausgewählter Partition(en) und erlaubt Ihnen sogar, eine größere Festplatte auf eine kleinere zu klonen, solange diese ausreichend ist, um alle verwendeten Daten aufzunehmen. 

Die Software ist benutzerfreundlich und eignet sich sowohl für Profis als auch für Anfänger. Laden Sie die kostenlose Standard-Edition herunter, um sie auszuprobieren:

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

🚩 Die Standard-Edition unterstützt das Klonen aller Datenfestplatten und MBR-Systemfestplatten. Wenn Sie Systemfestplatten von MBR auf GPT oder GPT auf MBR klonen möchten, upgraden Sie bitte auf die Professional Edition.

1. Installieren und starten Sie die SSD Klonen Freeware.  Klicken Sie in der Hauptkonsole auf „Klonen“ und dann auf  „Festplattenklon“.

Festplatte klonen

✎ Hinweise:
• Wenn Sie nur das Betriebssystem auf die SSD klonen möchten, wählen Sie bitte Systemklon (verfügbar in der Professional Edition).
• Die Standard-Edition unterstützt das Klonen von Basisfestplatten. Wenn Sie dynamische Festplatten klonen möchten, verwenden Sie bitte Systemklon und Partitionsklon in der Professional-Edition.

2. Wählen Sie die aktuelle Systemfestplatte als Quellfestplatte aus.

Systemfestplatte klonen

3. Wählen Sie die neue SSD als Zielfestplatte aus.

Zielfestplatte wählen

4. Markieren Sie „SSD ausrichten“, um die Lese- und Schreibgeschwindigkeit der Zielfestplatte zu verbessern, wenn Sie eine Festplatte auf SSD klonen, und klicken Sie auf „Starten“, um den Vorgang auszuführen. Optional, wenn die Ziel-SSD größer oder gleich groß ist, aktivieren Sie „Sektor-für-Sektor-Klon“, sodass alle Sektoren der Quellfestplatte geklont werden, einschließlich der leeren und fehlerhaften Sektoren.

SSD ausrichten

5. Warten Sie, bis der Prozess abgeschlossen ist, dann fahren Sie Ihren Computer herunter.

✎ Nützliche Tipps:

Vielleicht können Sie feststellen, dass die geklonte SSD nach dem Klonen der Festplatte auf eine größere Festplatte (egal HDD oder SSD) nicht die volle Kapazität anzeigt, da die Partitionsgröße nicht automatisch geändert wird, um auf die größere Zielfestplatte zu passen. Um die Festplattenkapazität voll auszunutzen, versuchen Sie die folgenden 3 praktischen Optionen in der Funktion „Partitionen bearbeiten“ (unterstützt von der Professional Edition).

👉 Ohne Änderung der Partitionsgröße kopieren: Die Größe der Partition wird nicht verändert.

👉 Nicht zugeordneten Speicher zu Partitionen hinzufügen: Der nicht zugeordnete Speicherplatz wird jeder Partition der Zielfestplatte entsprechend der Festplattengröße neu zugewiesen.

👉 Partitionsgröße manuell anpassen: Damit können Sie den nicht zugeordneten Speicherplatz auf jede beliebige Partition auf der Zielfestplatte erweitern.

Partitionen bearbeiten

👉 Darüber hinaus können Sie die Zielfestplatte von MBR zu GPT konvertieren oder umgekehrt, dies hängt vom Typ der Quell- und Zielfestplatte ab. Das Wichtigste dabei ist, dass beide Festplatten den gleichen Partitionsstil haben, damit Sie die SSD ersetzen können, ohne das Betriebssystem zu verlieren und den Bootmodus zu wechseln.

Schritt 3. Computer von der geklonten SSD sicher booten

Für PCs mit mehr als einem Steckplatz müssen Sie die alte Festplatte nicht unbedingt sofort ausbauen. Schalten Sie einfach den Computer aus, drücken Sie die bestimmte Taste (je nach Hersteller) ununterbrochen, um das BIOS aufzurufen, stellen Sie die SSD als erste Bootoption ein und speichern Sie die Einstellungen.

Startreihenfolge ändern

Wenn Ihr PC erfolgreich von der geklonten SSD gebootet hat, können Sie die HDD als Speichermedium verwenden oder sie komplett entfernen und entsorgen.

Für Laptops mit nur einem Steckplatz müssen Sie physisch die Festplatte durch SSD ersetzen. Schalten Sie Ihren Laptop aus und führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Trennen Sie die SSD-Festplatte vorsichtig vom Computer. Trennen Sie alle anderen externen Verbindungen und entfernen Sie den Akku.
  • Öffnen Sie die hintere Abdeckung des Laptops. Möglicherweise benötigen Sie einen Schraubendreher.
  • Suchen Sie die Festplatte und deinstallieren Sie mit dem Schraubendreher, dann entfernen Sie sie.

Festplatte entfernen

  • Installieren Sie die SSD an dieser Stelle und schließen Sie jede Schnittstelle entsprechend an. Es sollte einfach anzupassen sein, da die Schnittstelle recht unterschiedlich ist.
  • Schließen Sie die hintere Abdeckung, verbinden Sie die anderen Geräte wieder und starten Sie Ihren PC neu.

Wenn alles funktioniert, können Sie für andere Zwecke Ihre Festplatte neu formatieren. Erwähnenswert ist, dass die obigen Schritte auch für das Ersetzen einer Festplatte ohne Neuinstallation in Windows 11/10/8/XP/Vista gelten.

Was ist, wenn die geklonte SSD nicht erfolgreich bootet?

In einigen Fällen kann die geklonte SSD nicht normal booten. Kurz gesagt, es gibt mehrere mögliche Gründe dafür.

  • Die geklonte SSD ist nicht das Boot-Gerät. Ändern Sie die Startreihenfolge im BIOS, um den Fehler zu beheben.
  • Starten Sie mit dem falschen Bootmodus. Bitte wechseln Sie Legacy in UEFI, wenn Sie die Festplatte auf eine GPT-Festplatte geklont haben.
  • Die Quellfestplatte enthält fehlerhafte Sektoren, die auf SSD geklont werden können. Führen Sie CHKDSK aus, um dies zu überprüfen.

Es kann auch andere Gründe für den Startfehler geben. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: Geklonte Festplatte bootet nicht.

Zusammenfassung

Wie kann man eine SSD-Festplatte einbauen, ohne Neuinstallation von Windows 11, 10, 8, 7 zu machen? Eigentlich ist es ziemlich einfach, solange Sie die Anweisungen genau befolgen. 

AOMEI Backupper ermöglicht es Ihnen, die gesamte Festplatte oder nur das/die Systemlaufwerk(e) mit einigen Klicks auf SSD zu migrieren. Und Sie können M.2-SSDs auch ohne Windows-Installation mit denselben Schritten aktualisieren. Es ist eine großartige Option, Windows 10 auf M.2 NVMe SSD zu klonen, da dieser SSD-Modus die schnellste Schreib- und Lesegeschwindigkeit hat.

Als umfassende Datensicherungssoftware bietet AOMEI Backupper auch vollständige Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen, z. B. geplante Sicherungen, inkrementelle und differenzielle Sicherungen, und mehr. Sie können den gleichen Effekt mit der Sicherungs- und Wiederherstellungsmethode erzielen, indem Sie ein Festplatten-Backup erstellen und dann das System-Image auf einer neuen SSD ohne Bootprobleme wiederherstellen. Dies funktioniert ebenfalls bei der Wiederherstellung des Systems auf einem anderen Computer.