von Jasmin / Zuletzt aktualisiert 12.12.2019

Warum sollten Sie ein Win10 Systemabbild erstellen?

Wir alle wissen, dass das Betriebssystem vom Windows 10-Computer sich in allen Arten von Gefahren befinden, die zu Datenverlust und Systemfehler führen können, wie z.B. Naturkatastrophen, Virus-Attacken, menschliche Fehler, und plötzliche Ausfälle. Und weil Windows 10 neu veröffentlicht wird, haben wir keine ausreichende Erfahrung für den Betrieb.

Wenn etwas schief geht, wird Windows 10 beschädigt werden, und die Neuinstallation des Systems und der notwendigen Anwendungen werden viel Zeit in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund sollen wir nach erfolgreichem Upragde oder Neuinstallation ein Windows 10 Systemabbild erstellen.

Wie kann man ein System-Image-Backup in Windows 10 erstellen?

Microsoft hat in Betracht gezogen, dass auf unserem Computer unerwartete Probleme auftreten werden, die zu Datenverlust und Systemabstürzen führen. Daher wird die Sicherungs- und Wiederherstellungssoftware von Windows 7 in Windows 10 beibehalten und als Sichern und Wiederherstellen (Windows 7) bezeichnet.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie in Windows 10 eine Systemimagesicherung erstellen. Sie können festlegen, dass Windows 10 auf einem USB-Stick, einer internen Festplatte oder einem externen Netzwerkspeicherort gesichert werden soll. Hier zeige ich als Beispiel die Erstellung eines Systemabbildes auf USB-Stick in Windows 10.

I. Öffnen Sie Systemsteuerung, gehen Sie „System und Sicherheit" > „Dateiversionsverlauf", dann klicken Sie in der unteren linken Ecke auf „Systemabbildsicherung". Oder Sie können „Sichern und Wiederherstellen" in das Suchfeld eingeben und aus der Suchergebnisliste auswählen.

II. Schließen Sie das USB-Laufwerk an Ihren Computer an und wählen Sie es als Zielpfad aus. Klicken Sie dann auf „Weiter".

III. Bestätigen Sie Ihre Sicherungseinstellungen und klicken Sie auf „Sicherung starten".

Windows 10 Systemimage erstellen

Am Ende des Vorgangs wird ein Popup-Fenster angezeigt, in dem Sie gefragt werden, ob Sie eine Systemreparaturdiskette erstellen möchten. Es wird empfohlen, auf „Ja" zu klicken. Es enthält Windows-Systemwiederherstellungstools, mit denen Sie Ihren Computer wiederherstellen können, falls ein Fehler auftritt.

Um das System wiederherzustellen, gehen Sie zu „Update und Sicherheit" > „Wiederherstellung" > „Erweiterter Start" > „Jetzt neu starten". Gehen Sie zu „Problembehandlung" > „Erweiterte Optionen", wenn Ihr Computer neu gestartet wird, und klicken Sie auf „Systemimage-Wiederherstellung".

Mängel bei der Verwendung der System-Image-Sicherung des Dateiversionsverlaufs

Es kann nicht geleugnet werden, dass der Dateiversionsverlauf uns eine Lösung zum Erstellen einer Systemimagesicherung in Windows 10 bereitgestellt hat. Die Nachteile können jedoch auch nicht ignoriert werden.

1. Das System-Image belegt eine große Menge an freiem Speicherplatz auf Ihrer Festplatte oder einer externen Festplatte.

2. Es dauert lange, bis die Systemsicherung abgeschlossen ist, wenn viele Daten gesichert werden müssen.

3. Keine inkrementelle Sicherung kann erstellt werden. Es sichert jedes Mal alle Daten, was zeitaufwändig ist.

4. Sie können nur das gesamte System wiederherstellen, es ist nicht möglich, eine einzelne Datei von der Imagesicherung wiederherzustellen.

Gibt es eine bessere Lösung, um den Auftrag abzuschließen? Wie ein altes Sprichwort sagt: „Die Dinge werden sich irgendwann von selbst regeln". Um dieses Problem zu lösen, bietet der Markt effektivere Lösungen - Backup-Software von Drittanbietern. Und unter den Arten von Software ist AOMEI Backupper Professional eines der herausragendsten Programme.

Windows 10 System Backup-Image erstellen mit AOMEI Backupper (einfacher)

AOMEI Backupper Pro ist eine beliebte Windows-Sicherungssoftware für PCs und Laptops. Es wird hauptsächlich verwendet, um alle Arten von Anforderungen zu lösen, die in engem Zusammenhang mit der Sicherung und Wiederherstellung stehen, z. B. das Sichern und Wiederherstellen von Dateien / Systemen / Partitionen / Festplatten, das Klonen von Systemen / Festplatten / Partitionen usw. Mit seinen herausragenden Funktionen können Sie auf einfache und schnelle Weise ein Windows 10 Systemabbild erstellen.

★ Leicht zu bedienen. Es hat eine saubere und übersichtliche Oberfläche, die sehr einfach zu verstehen ist.

★ Backup-Image komprimieren. Es ist möglich, ein kleineres Backup-Image zu erstellen, um Speicherplatz auf Ihrer Festplatte / externen Festplatte zu sparen. Hier können Sie auch die Komprimierungsstufe auswählen.

★ Schnelle Backup-Geschwindigkeit. Es bietet die höchste Geschwindigkeit aller Sicherungstools, wodurch Sie Zeit sparen, wenn viele Daten gesichert werden müssen.

★ Unterstützt verschiedene Zielspeicherorte. Sie können die Sicherungsdateien auf der inernen Festplatte, der externen Festplatte, Ihrem Cloud-Laufwerk und auch auf einer Netzwerkfreigabe speichern.

★ Inkrementelle / differenzielle Sicherung. Sie müssen nicht jedes Mal ein vollständiges System-Image-Backup erstellen.

★ Backup-Image explorieren. Es kann ein Systemsicherungsimage mit der Funktion „Image explorieren" bereitstellen und Sie können den Inhalt im Windows Explorer und im Dateimanager von Drittanbietern im schreibgeschützten Modus anzeigen.

Um Windows 10 Systemabbild zu erstellen:

Schritt 1. Starten Sie AOMEI Backupper und wählen Sie unter „Backup" - „Systemsicherung", um ein Win10 Systemabbild zu erstellen.

System sichern

Schritt 2. Die Quellpartition(en) wird automatisch ausgewählt. Hier müssen Sie nur unter dem Pfeil-Symbol eine Speicherort(hier ist F:) auswählen.

Systemsicherung starten

Schritt 3. Dann klicken Sie auf „Starten". Danach wird AOMEI Backupper alle Dateien und Daten im Laufwerk C: auf das Laufwerk F: automatisch sichern.

Tipps:

• Wenn Sie in Windows 10 eine geplante Systemsicherung erstellen möchten, klicken Sie auf „Zeitplan" und wählen Sie die gewünschten Einstellungen aus. Dies kann Ihnen dabei helfen, das Risiko eines Datenverlusts zu minimieren.

• Um aufgrund von Sicherungen wenig Speicherplatz auf der Festplatte freizugeben, können Sie auf „Schema" klicken und ein benutzerdefiniertes Sicherungsschema festlegen, um alte Sicherungen automatisch zu löschen.

• Es ist auch einfach, eine Systemwiederherstellung durchzuführen. Klicken Sie auf „Wiederherstellen" > Wählen Sie das richtige Backup-Image aus> Bestätigen Sie das Ziellaufwerk und starten Sie dann den Wiederherstellungsvorgang.

• Wenn Sie eine unbegrenzte Anzahl von Computern in Ihrem Unternehmen schützen möchten, können Sie sich für AOMEI Backupper Technician entscheiden. Mit dem integrierten AOMEI Image Deploy-Tool können Sie auch eine System-Image-Datei auf einem serverseitigen Computer auf mehreren clientseitigen Computern über ein Netzwerk bereitstellen / wiederherstellen.

‌‌

Zusammenfassung

Da Windows 10 immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird, achtet man auch immer mehr darauf, Windows 10 zu schützen. Durch Lesen dieses Artikels haben wir zwei Methoden für „Windows 10 Systemabbild erstellen" gelernt. Durch einen Vergleich wissen wir, dass AOMEI Backupper eine bessere Leistung sowohl in Benutzerfreundlichkeit und Effizienz hat. Warum laden wir diese leistungsfähige Backup-Software für 30-tägige kostenlose Testversion nicht herunter, um unser Windows 10 besser zu schützen?