von Hannah / Zuletzt aktualisiert 14.04.2022

Kann ich meinen Computer auf USB-Stick sichern?

Hallo allerseits. Ich habe einen Lenovo Desktop mit Windows 10 Home-Version. Ich möchte nur ein Systemabbild von Windows 10 auf meinem 4 GB USB-Stick erstellen, aber es schlägt fehl. Was schiefgelaufen ist? Wie kann ich ein PC-Backup auf USB-Stick erstellen? Was ist das beste Flash-Laufwerk zum Sichern des Computers? Vielen Dank.

Computer auf USB-Stick sichern

Der USB-Stick ist sehr portabel, sodass viele Benutzer ihren Computer auf dem USB-Stick sichern möchten, und das können Sie auf jeden Fall tun. Danach müssen Sie sich keine Sorgen mehr über Systemausfälle, Programm- und Datenverluste aufgrund einer Neuinstallation machen (Sie können Dateien von einem abgestürzten Computer leicht wiederherstellen). Und dieser Prozess ist mühsam und zeitaufwändig. 

Aber manchmal schlägt das System-Backup fehl, wahrscheinlich weil nicht genug Speicherplatz auf der Systempartition vorhanden ist. Wie groß muss dann der USB-Stick sein, das ich für die Sicherung meines Computers benötige? Die tatsächliche Größe eines neuen Windows 10 beträgt etwa 15 GB. Das heißt, wenn Sie ein Windows 10 System-Image-Backup erstellen möchten, benötigen Sie einen größeren USB-Stick (mindestens 16 GB). 

Außerdem sollten Sie unter Berücksichtigung der Datensicherheit und der Übertragungsgeschwindigkeit ein zuverlässiges USB 3.0-Flash-Laufwerk für das Backup verwenden. Alle Marken-USB-Laufwerke sind erschwinglich und haben unterschiedliche Größen, z. B. SanDisk Extreme PRO, SanDisk Extreme Go, Kingston DataTraveler SE9 G2, Samsung Bar Plus, Kingston Data Travel Vault, PNY Pro Elite Series usw.

Was soll ich auf meinem Computer sichern?

Auf einem Computer gibt es zwei wichtige Dinge - das System und die persönlichen Daten, daher müssen Sie ein Systemabbild und eine Dateisicherung erstellen. Hier sind einige der Gründe, warum ich das sage: 

Sicheres Booten und Datensicherheit gewährleisten: Wenn Sie ein Systemabbild erstellen, können Sie Ihren Computer bei einem Systemabsturz in kurzer Zeit wieder in den Normalzustand zurückversetzen. Und Sie können alle Ihre Dateien wiederherstellen. Andernfalls lässt sich Ihr Computer nicht mehr starten, und alles, was sich darauf befindet, geht verloren, einschließlich Betriebssystem, persönliche Dateien, installierte Anwendungen, Systemeinstellungen usw. 

Versehentliche Datenverluste vermeiden: Bei der Erstellung eines Systemabbilds werden nur die Dateien auf der Systempartition gesichert, nicht aber die Dateien auf den anderen Partitionen. Wenn Sie also keine Daten verlieren möchten, sollten Sie eine Dateisicherung erstellen. Sie verdienen es, separat gesichert zu werden. Es besteht kein Zweifel, dass alle persönlichen Daten einzigartig sind und nicht von irgendwoher heruntergeladen werden können. 

Wie kann ich in Windows 10/11 einen Computer auf USB-Stick sichern?

Ein USB-Stick eignet sich gut für die Datensicherung, er ist leicht zu transportieren, der Preis ist relativ günstig, und das Gerät selbst ist recht robust. Fast jeder kann sich ein solches Gerät leisten.

Wie kann man also unter Windows 10/11 den Computer auf einem USB-Stick sichern? Es gibt 3 Methoden, und alle sind auch für Windows 7/8/XP/Vista geeignet. Ehrlich gesagt ist die zweite Methode flexibler und die dritte eignet sich für Benutzer, die ein Factory Image erstellen möchten. 

  • Eingebaute Sicherungssoftware - Sichern und Wiederherstellen (Windows 7).
  • Kostenlose Sicherungssoftware - AOMEI Backupper Standard
  • Ein-Klick-Wiederherstellungssoftware - AOMEI OneKey Recovery. 

Methode 1. Computer auf USB-Stick mit Sichern und Wiederherstellen sichern

Um das System mit dem integrierten Tool „Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)“ zu sichern, müssen Sie zunächst einen Unterordner auf dem USB-Laufwerk erstellen. Wenn nicht, erhalten Sie möglicherweise die Fehlermeldung „Das Laufwerk ist kein gültiger Sicherungsspeicherort“. Dies liegt daran, dass die meisten USB-Laufwerke nicht genügend Speicherplatz haben, um das Systemabbild in früheren Daten zu speichern.

Schritt 1. Geben Sie Sicherung in das Suchfeld ein und wählen Sie Sicherung-Einstellungen aus der Ergebnisliste. Anschließend wird die folgende Benutzeroberfläche angezeigt. Scrollen Sie nach unten zu Nach einem älteren Backup suchen und klicken Sie auf Gehe zu „Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)“.

Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)

Schritt 2. Klicken Sie im linken Bereich auf Systemabbild erstellen.

Systemabbild erstellen

Schritt 3. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü unter auf einer Festplatte, wählen Sie Ihr USB-Laufwerk als Zielpfad aus und klicken Sie dann auf Weiter.

USB-Laufwerk wählen

Schritt 4. Bestätigen Sie die Sicherungseinstellungen und klicken Sie auf Sicherung starten, um den ausstehenden Vorgang auszuführen.

Anmerkungen ✎ ...
Wenn Sie Dateien vom Computer auf USB-Stick übertragen möchten, können Sie die Option Auswahl durch Benutzer verwenden, mit der Sie nach Bedarf persönliche Dateien auswählen können. Klicken Sie dazu auf Sicherung einrichten anstelle von Systemabbild erstellen und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
Diese Software gilt weiterhin für Windows 8/10, die Benutzeroberfläche und die Bedienung unterscheiden sich jedoch geringfügig.

Methode 2. Windows 10 auf USB über AOMEI Backupper sichern

Um den gesamten Computer mit AOMEI Backupper Standard auf einem Flash-Laufwerk zu sichern, verwenden Sie die Funktion Systemsicherung, die alles enthält, was zum Starten von Windows erforderlich ist. Dadurch wird das Risiko eines Startausfalls minimiert. Und hier sind einige Vorteile dieser Software.

Das System automatisch sichern: Es bietet 3 Backup-Frequenzen (Täglich, Wöchentlich, Monatlich), sodass Sie das Systemabbild auf USB-Stick erstellen können, je nachdem, wie oft Sie Dateien auf der Systempartition ändern können. Genauer gesagt, können Sie Backup-Datum, Backup-Zeit und Backup-Intervalle einstellen.
Kompatibel mit allen Windows-Systemen, einschließlich Windows 7/8/10/11/XP/Vista.
Unterstützt alle Sicherungslösungen, nämlich Systemsicherung, Festplattensicherung, Partitionssicherung und Dateisicherung.
Nur Änderungen in der Systempartition sichern: Standardmäßig sichert diese Software mit ihrer inkrementellen Backup-Methode nur geänderte Dateien.
Es gibt mehrere Sicherungsoptionen, drei Komprimierungsstufen, E-Mail-Benachrichtigung, Aufteilung, Vor-/Nachbefehl usw.

Alle oben genannten Funktionen sind kostenlos. In der erweiterten Version sind erweiterte Funktionen enthalten, z. B. AOMEI Backupper Professional: Flash-Laufwerk automatisch sichern, wenn es mit „USB einstecken“ verbunden ist, Image-Dateien verschlüsseln, um unerwünschten Zugriff zu verhindern, alte Sicherung löschen, wenn die Sicherungsdiskette mit „Backup-Schema“ usw.

Schritt 1. Laden Sie AOMEI Backupper Standard herunter und installieren Sie es. Starten Sie diese Software und klicken Sie auf Backup und Systemsicherung, um das Windows 10-Betriebssystem zu sichern. Um Dateien von meinem Computer auf einen USB-Stick zu übertragen, klicken Sie auf Dateisicherung, um sie zu ersetzen.

Kostenlos downloaden WIN 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Systemsicherung

Hinweis: Um den gesamten Computer auf einem Flash-Laufwerk zu sichern, wird empfohlen, „Festplattensicherung“ auszuwählen, wenn Ihr Ziellaufwerk groß genug ist. In der Zwischenzeit können Sie mehrere Festplatten gleichzeitig sichern, wenn auf diesem Computer mehr als eine Festplatte installiert ist.

Schritt 2. Klicken Sie auf die Pfeilspitze und klicken Sie im nächsten Fenster auf Diesen PC. Suchen Sie dann Ihr Flash-Laufwerk auf dem Computer und wählen Sie es als Zielpfad aus.

Zielfestplatte wählen

Schritt 3. (optional) Legen Sie die Sicherungsoptionen fest und planen Sie die Sicherung, indem Sie auf Optionen oder Zeitplan klicken.

Zeitplan

Schritt 4. Vergewissern Sie sich, dass alles in Ordnung ist, und klicken Sie auf Starten, um den ausstehenden Vorgang auszuführen.

Starten

Anmerkungen ✎ ...
Wenn Sie den Computer beim Anschließen automatisch auf dem Flash-Laufwerk sichern möchten, können Sie die Funktion „USB einstecken“ verwenden. Es ist mindestens auf AOMEI Backupper Professional verfügbar.
Wenn Ihr System sehr groß ist, können Sie mit normaler oder hoher Komprimierungsstufe komprimieren. Bitte beachten Sie, dass eine hohe Komprimierungsstufe mehr Sicherungszeit und weniger Speicherplatz erfordert.
Sie möchten nicht alles auf der Systempartition sichern, sondern können die inkrementelle oder differenzielle Sicherung aktivieren, um nur Änderungen zu sichern. Die geplante differenzielle Sicherungsaufgabe erfordert eine Zahlung.

Methode 3: Computers auf USB-Stick für ein Werksabbild sichern mit AOMEI OneKey Recovery

Um ein Werksabbild zu erstellen, ist der beste Zeitpunkt, wenn Sie einen neuen Computer erhalten und Ihr Computer zu diesem Zeitpunkt nur über alle vorinstallierten Anwendungen und Einstellungen verfügt. Sie können den Computer auf einen USB-Stick sichern und ihn später im Falle einer Katastrophe zum Zurücksetzen des Computers auf die Werkseinstellungen verwenden.

In jedem Fall benötigen Sie eine zuverlässige Ein-Klick-Wiederherstellungssoftware wie AOMEI OneKey Recovery. Im Folgenden finden Sie einige Vorteile dieser Software:

✍ Eine Sicherungskopie Ihres Systems auf einem USB-Laufwerk automatisch erstellen: Es unterstützt tägliche, wöchentliche, monatliche Planer, können Sie Backup-System in einer angemessenen Frequenz.
✍ Desktop-Computer oder Laptops schnell auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, ohne Windows zu starten.
✍ Unterstützt alle Windows-Systeme, einschließlich Windows 11/10/8.1/8/7/XP/Vista und Windows Server 2003/2008/2011/2012/2016/2019/2022.
✍ Alle Marken von USB-Laufwerken (z.B. Lenovo, Dell, HP, ASUS,usw) werden unterstützt.

Die Software ist nicht kostenlos, aber Sie können die Demoversion herunterladen und ausprobieren, bevor Sie sie kaufen.

Demo herunterladen Windows PCs & Server
Secure Download

Schritt 1. Starten Sie AOMEI OneKey Recovery, dann wird die Hauptseite angezeigt. Klicken Sie auf OneKey System Backup auf der linken Seite.

OneKey System Backup

Schritt 2. Wählen Sie im Fenster System Backup die Option Backup system to other location und klicken Sie auf Next.

Backup system to other location

Schritt 3. Klicken Sie im Fenster Sicherung an einem anderen Ort auf Browse und wählen Sie ein Ziel für die Sicherung aus, um das Systemabbild zu speichern. 

Browse

Schritt 4. Klicken Sie auf Start Backup, um ein Werksabbild für Ihren Computer zu erstellen. Das Boot-Menü wird Ihrem System automatisch hinzugefügt, sobald die Sicherung abgeschlossen ist. Sie können dann die Schnellwiederherstellungstaste F11 oder A angeben, um diese Software aufzurufen, sowie die Standzeit für sie. 

Settings

Tipps:

✍ Um Ihren Computer wiederherzustellen, brauchen Sie nur die Taste F11 oder A zu drücken, um auf die Wiederherstellungsumgebung zuzugreifen, auf „OneKey System Recovery“ in dieser Software zu klicken und dann den Anweisungen auf dem Bildschirm zu folgen.

✍ Wenn Sie eine unbegrenzte Anzahl von PCs schützen oder die Benutzeroberfläche anpassen möchten, müssen Sie ein Upgrade auf die Techniker- oder Anpassungsversion durchführen.

Zusammenfassung

Es ist wichtig, dass Sie Windows 11/10 Computer auf USB-Stick sichern, weil ein Systemabbild Ihren Computer vor Systemproblemen und Datenverlust schützen kann. Egal, was passiert, Sie können Ihren Computer zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen. 

Dieser Artikel bietet Ihnen 3 verschiedene hilfreiche Möglichkeiten, von denen Sie eine auswählen können, um ein Systemabbild für Ihren Computer zu erstellen. Bitte vergessen Sie nicht, eine Dateisicherung zu erstellen, wenn sich Ihre wichtigen Dateien auf anderen Partitionen befinden.