von Olivia / Zuletzt aktualisiert 16.05.2022

USB-Sticks sind leicht zu mitnehmen, aber seine begrenzte Kapazität ist immer ein Problem. Sie müssen häufig Dateien vom USB übertragen, um die Verfügbarkeit zu gewährleisten. Und heute zeigen wir Ihnen einen einfachen und schnellen Weg, dies zu erreichen.

Warum sollte man einen USB-Stick auf SSD klonen?

USB-Sticks werden häufig verwendet, um wichtige Dateien und sogar Boot-Dateien zu speichern, da sie portabel sind. Aber die auf einem USB-Laufwerk gespeicherten Daten sind nicht zu 100 % sicher. Für den Fall eines Datenverlusts oder eines USB-Fehlers sollten Sie dennoch ein Backup erstellen.

Wenn Sie nur persönliche Dateien wie Fotos, Musik, Dokumente, Videos usw. auf dem USB-Stick speichern, können Kopieren & Einfügen diese Elemente alle Probleme bei der Übertragung übernehmen. Sie können auch die Funktion USB automatisch sichern beim Einstecken benutzen.

Wenn Sie jedoch Anwendungen auf dem USB-Stick haben, oder den USB-Stick als Boot-Medium verwenden, d. h. es befinden sich Boot-Programme auf dem Flash-Laufwerk, ist es an der Zeit, dass Sie den USB-Stick auf SSD kopieren. Wenn Sie ein USB-Laufwerk mit installiertem Windows auf eine SSD klonen, können Sie nach dem Klonen auch von der SSD booten.

Wenn Sie beispielsweise einen bootfähigen USB-Stick kopieren, werden alle Inhalte, einschließlich Dateisystem und Partitionstabelle, identisch auf die Zielfestplatte verschoben und Sie können diese Anwendungen direkt verwenden.

USB-Stick auf SSD klonen

Wie kann man dann unter Windows 11/10/8/7 einen USB-Stick auf SSD klonen?

Beste USB-Stick Klonen Software – AOMEI Backupper

Wenn es darum geht, eine Partition oder Festplatte zu klonen, ist es besser, sich an ein Drittanbieter-Tool zu wenden. Die Software AOMEI Backupper Professional verfügt beispielsweise über eine leistungsstarke Festplattenklon-Funktion, mit der Sie einen USB-Stick auf eine SSD, HDD oder ein anderes USB-Laufwerk klonen können.

Wenn das USB-Laufwerk kleiner als die Ziel-SSD ist, ist das kein Problem, denn AOMEI Backupper ermöglicht es Ihnen, USB-Laufwerke auf größere SSDs zu klonen, und Sie können einen Sektor-für-Sektor-Klon durchführen, um alle Sektoren Bit für Bit zu kopieren.

Wenn die Ziel-SSD kleiner ist, können Sie mit der intelligenten Klontechnologie auch eine größere Festplatte auf kleinere klonen, solange es groß genug ist, um alle verwendeten Sektoren aufzunehmen.

Für die Ziel-SSD gibt es auch eine Option „SSD ausrichten“, um ihre Leistung zu verbessern und ihre Lebensdauer zu verlängern.

Jetzt kostenlos testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Ausführliche Anleitung – USB-Stick auf SSD klonen in 4 Schritte

1. Schließen Sie den USB-Stick an und verbinden Sie die SSD mit Ihrem Computer und stellen Sie sicher, dass sie von Windows erkannt werden können. Für Laptop-Benutzer ist ein USB-zu-SATA-Kabel erforderlich. Starten Sie dann AOMEI Backupper.

Tipp: Alle vorhandenen Partitionen auf der Zielfestplatte werden überschrieben, daher wird empfohlen, vorher wichtige Dateien zu sichern.

2. Gehen Sie auf die Registerkarte Klonen und wählen Sie Festplattenklon, um das gesamte USB-Laufwerk zu klonen.

Festplattenklon

3. Wählen Sie das USB-Laufwerk als Quelllaufwerk und dann die SSD als Ziellaufwerk aus. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Quellfestplatte wählen

4. Markieren Sie „SSD ausrichten“, um die Schreib- und Lesegeschwindigkeit der SSD zu beschleunigen. Klicken Sie dann auf Starten und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

SSD ausrichten

★Tipps:
Sie können „Sektor-für-Sektor-Klon“ ankreuzen, um alle Sektoren zu kopieren, einschließlich der leeren oder fehlerhaften Sektoren. Dazu muss der Zieldatenträger größer oder gleich groß sein.
Bei einem größeren Zieldatenträger können Sie auch „Partitionen bearbeiten“ verwenden, um die Größe der Partitionen zu ändern und nicht zugeordneten Speicherplatz zuzuweisen.

Tipps

  • Beachten Sie bitte, dass durch Aktivieren des Kontrollkästchens „Sektor-für-Sektor-Klon“ die Partitionsgröße nicht mehr geändert werden kann.

  • Nach dem USB-Stick Kopieren können Sie es mithilfe der Funktion „Bootfähiges Medium erstellen“ als bootfähigen Notfallmedium verwenden.

  • Die obigen Schritte können Sie auch verwenden, wenn Sie USB-Stick auf anderen USB-Stick klonen möchten.

  • Es kann immer noch als SSD Klonen Software verwendet werden, um Ihnen zu helfen, Festplatten auf alle Marken von SSDs zu klonen, z. B. HDD auf Samsung SSD klonen, PNY SSD klonen, SSD auf neue SSD klonen, usw.

Zusammenfassung

Wenn Sie einen USB-Stick entweder auf eine SSD, eine Festplatte oder einen anderen USB-Stick klonen möchten, kommt es darauf an, die richtige Klon-Software zu wählen. Mit AOMEI Backupper kann der gesamte Klonprozess in vier Schritten durchgeführt werden. In der Tat ist diese Klon-Software ein großartiges USB-Image-Tool, da es auch eine Backup-Lösung ist.