von Hannah / Zuletzt aktualisiert 26.09.2021

Was ist ein USB-Wiederherstellungslaufwerk?

Wiederherstellungs-USB (eine USB-Version der Systemreparatur-CD unter Windows) enthält mehrere Tools, mit denen Sie Fehler am nicht bootfähigen Computer beheben oder die Werkseinstellungen Ihres Computers wiederherstellen können.

Unter Windows kann der vom Buillt-In-Tool erstellte Wiederherstellungs-USB nicht auf einer anderen Computerversion verwendet werden. Das heißt, Sie können kein Windows 8 32-Bit-Wiederherstellungslaufwerk verwenden, um Windows 10 32-Bit zu reparieren. Sie können auch kein Windows 8 32-Bit-Wiederherstellungslaufwerk zur Fehlerbehebung bei Windows 8 64-Bit verwenden. 

Darüber hinaus können Sie weiterhin eine Installationsdiskette als Reparaturdiskette verwenden. Im Lieferumfang Ihres Computers ist jedoch eine CD/DVD enthalten. Wenn Sie Windows 10 ohne CD/DVD neu installieren möchten, müssen Sie das Installationsmedientool von Microsoft herunterladen und Windows 10 Recovery USB selbst erstellen.

Wie kann man dann das Wiederherstellungslaufwerk in Windows 10 verwenden, um den Computer zurückzubekommen? Sie können ein Wiederherstellungslaufwerk oder eine Installations-CD verwenden, um den Computer zu starten und ihn dann mit den Windows 10-Wiederherstellungstools wiederherzustellen. Wenn auf Ihrem Computer ein schwerwiegender Fehler auftritt oder Sie alle Ihre persönlichen Dateien und Programme behalten möchten, können Sie die leistungsfähige Sicherungssoftware AOMEI Backupper ausprobieren, um diese Mängel auszugleichen. Im Folgenden finden Sie vier Methoden. Überprüfen Sie diese und beginnen Sie mit der Wiederherstellung.

Methode 1: Windows 10 vom USB-Wiederherstellungslaufwerk wiederherstellen

Hier erstellen Sie ein Wiederherstellungslaufwerk in Windows 10 mit dem integrierten Tool „Wiederherstellungslaufwerk“ und lernen dann, wie Sie das Wiederherstellungslaufwerk in Windows 10 verwenden, um Winodws 10 vollständig neu zu installieren. Bitte bereiten Sie ein USB-Laufwerk mit mindestens 16 GB vor, andernfalls kann dieser Vorgang durchgeführt werden Fehler aufgrund unzureichenden Speicherplatzes und Meldung "Wir können das Wiederherstellungslaufwerk nicht erstellen". Erfahren Sie unten mehr.

Hinweis:
★ Das Wiederherstellen von der Wiederherstellung von einem Laufwerk ist ein Vorgang zum Neuinstallieren von Windows 10, sodass alle Ihre Dateien entfernt werden, auch die gesamte Festplatte. Bitte sichern Sie Ihre wichtigen Dateien im Voraus, egal ob es sich um Bilder, Dokumente, Audios oder Videos handelt. Andernfalls bleiben Ihre Daten für immer erhalten.
★ Wenn Sie Windows neu installieren möchten, ohne Daten zu verlieren, versuchen Sie die folgenden Methoden.

Schritt 1. Verbinden Sie Ihren USB-Stick mit Ihrem Computer, und stellen Sie sicher, dass es erkannt werden kann. Geben Sie dann im Suchfeld „Wiederherstellungslaufwerk erstellen“ ein und wählen Sie es aus dem Top-Ergebnis aus.

Schritt 2. Kreuzen Sie „Sichert die Systemdateien auf dem Wiederherstellungslaufwerk" an, und klicken Sie auf „Weiter". Wenn Sie diese Option während dem Prozess nicht aktivieren, wird „Diesen PC zurücksetzen" und „Von einem Laufwerk wiederherstellen" in der Systemwiederherstellungsumgebung nicht verfügbar sein.

Sichert die Systemdateien auf Wiederherstellugnslaufwerk

Hinweis: Die Größe des USB-Wiederherstellungslaufwerks auf Windows 10 muss 16 GB betragen. Anderfalls wird möglicherweise eine Fehlermeldung „Auf diesem PC kann kein Wiederherstellungslaufwerk erstellt werden“ angezeigt. Schritt 4. Wählen Sie den USB-Stick und klicken Sie auf „Weiter“.

Schritt 3. Wählen Sie den USB-Stick und klicken Sie auf „Weiter".

Wählen Sie den USB-Stick

Schritt 4. Klicken Sie auf „Erstellen", um den ausstehenden Vorgang zu starten.

Erstellen

Schritt 5. Booten Sie von der Windows 10-Reparaturdiskette. Wählen Sie auf der Startseite das Tastaturlayout und andere Einstellungen aus.

Schritt 6. Wählen Sie Problembehebung und Von einem Laufwerk wiederherstellen.

Von eime Laufwerk wiederherstellen

Schritt 7. Möglicherweise Sie Einfach meine Aufgaben entfernen oder Laufwerk entfernen gereinigt.

Schritt 8. Bedenken Sie auf Stimmenstellen. Es wird eine Weile, bis der Vorgang beendet wird, und Ihr PC wird neu erledigt. Jetzt müssen Sie nur noch Windows 10 mit den Rechten auf dem Bildschirm anzeigen.

Hinweis: Sie können auch die Wiederherstellungspartition Windows 10 verwenden, um das System neu zu installieren. Im Lieferumfang Ihres Computers ist normalerweise eine versteckte Partition enthalten, mit der Sie über einen bestimmten Schlüssel auf die Systempartition zugreifen und das System wiederherstellen können, z. B. F9 für die ASUS-Systemwiederherstellungspartition.

Methode 2: Windows 10 neu installieren, ohne Daten zu verlieren

Hier verwenden Sie das integrierte Wiederherstellungslaufwerk, um Windows 10 mit „System wiederherstellen“ in den erweiterten Optionen wiederherzustellen. Alle Ihre Dateien bleiben an dem Punkt, an dem Sie einen Systemwiederherstellungspunkt erstellen.

Schritt 1. Verfolgen Sie Schritt 1 bis Schritt 3 auf Wie Wiederherstellungslaufwerk unter Windows 10 zu verwenden.

Schritt 2.  Wählen Sie die „Erweiterte Optionen“.

Schritt 3. Wählen Sie „System wiederherstellen“.

System wiederherstellen

Schritt 4. In den „Systemdateien und -einstellungen wiederherstellen klicken Sie auf „Weiter.

Schritt 5. Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt und klicken Sie auf „Weiter.

Schritt 6. Bestätigen Sie den ausgewählten Wiederhrestellungspunkt und klicken Sie auf „Fertig, um ausstehende Operation zu starten.

Methode 3: Windows 10 neu installieren, jedoch die Dateien beibehalten

Hier verwenden Sie auch die Option „Systemwiederherstellung“, aber das Wiederherstellungslaufwerk ist eine Installations-CD oder USB. Dies kann eine gute Wahl sein, wenn Sie kein Windows 10-Wiederherstellungs-USB-Laufwerk mit dem integrierten Wiederherstellungslaufwerk erstellen. Dadurch werden auch Ihre Dateien gespeichert.

Hinweis: Wenn Sie keine CD/DVD haben, laden Sie das Windows 10 Media-Erstellungstool herunter und erstellen Sie damit das Windows 10-Systemreparatur-USB. Es ist auch anwendbar, Windows 10-Wiederherstellungs-USB für einen anderen PC zu erstellen.

Schritt 1. Laden Sie das Windows 10 Media Creation-Tool von Microsoft herunter und führen Sie es mit Administratorpriorität aus. Klicken Sie auf „Akzeptieren“, um die Lizenzbedingungen zu vereinbaren.

Schritt 2. In „Was möchten Sie vorgehen?“ Wählen Sie auf dieser Seite Installationsmedien für einen anderen PC erstellen aus und klicken Sie auf „Weiter“.

Installationsmedien für einen anderen PC

Schritt 3. Wählen Sie Sprache, Edition und Architektur (32-Bit oder 64-Bit) für Windows 10 aus. Wählen Sie dann das USB-Flash-Laufwerk (mindestens 8 GB erforderlich) als bootfähiges Medium aus und klicken Sie auf Weiter, um Windows 10 zur Neuinstallation von USB zu erstellen.  

Schritt 4. Schließen Sie die Installationsdiskette an Ihren Computer an und starten Sie von dort. Wählen Sie dann die Sprache und andere Einstellungen aus.

Schritt 5. Klicken Sie unten links auf „Computerrreparaturoptionen“. Wählen Sie unmittelbar danach die Optionen Fehlerbehebung und Erweitert aus.

Installieren Sie

Hinweis: Wenn Ihr Computer brandneu ist, können Sie Windows 10 weiterhin über die Installationsdiskette von USB sauber installieren. Klicken Sie dazu auf Jetzt installieren, klicken Sie auf Weiter, bis der Installationstyp angezeigt wird: Benutzerdefiniert und wählen Sie diese Option aus. Löschen Sie dann die Festplatte auf Ihrem neuen Computer und wählen Sie den nicht zugewiesenen Speicherplatz für die Installation von Windows 10 aus. Klicken Sie abschließend auf „Weiter“.

Schritt 6. Wählen Sie Systemwiederherstellung und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Neuinstallation von Windows 10 zu starten.

Windows 10 Systemabbild von USB-Stick mit AOMEI Backupper wiederherstellen (empfohlener Weg)

Die erste Lösung wird alle Ihre Dateien, auch die gesamte Festplatte entfernen. Tatsächlich handelt es sich um eine Neuinstallation. Die anderen Lösungen behalten Ihre Dateien, aber alle installierten Programme werden während des Vorgangs verlieren gehen.

Wenn Sie beide Ihre Dateien und Programme behalten wollen, empfehlen wir Ihnen das tolle Windows 10 Wiederherstellungstool - AOMEI Backupper. Mit dem Tool können Sie Ihren Computer von der Systemimagesicherung wiederherstellen. Wenn Sie schon eine Systemimagesicherung haben, können Sie folgende Schritte direkt ausführen. Andernfalls müssen Sie zuerst ein Windows 10 Systemabbild auf einem USB-Stick auf einem funktionierenden Computer erstellen.

Zum Erstellen eines Systemabbilds müssen Sie die Software herunterladen, und wählen Sie Systemsicherung, und folgenden Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Jetzt kostenlos testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Wie Windows 10 von USB-Stick mit AOMEI Backupper wiederherzustellen?

Um Windows 10 vom USB-Wiederherstellungslaufwerk wiederherzustellen, müssen Sie noch ein bootfähiges Medium mit AOMEI Backupper erstellen. Sie können CD/DVD sowie USB-Stick als Speichergerät verwenden. Jetzt beginnen Sie mit den detaillierten Schritten:

Schritt 1. Schließen Sie das bootfähige Medium und einen USB-Stick, den eine Systemimagesicherung enthält, an Ihren Computer an. Drücken Sie dann eine spezielle Taste, um das BIOS aufzurufen und von einem bootfähigen Medium zu starten. Danach sehen Sie die Oberfläche von AOMEI Backupper.

Schritt 2. Klicken Sie auf „Wiederherstellen“.

Schritt 3. Klicken Sie auf „Image-Datei wählen“, um die auf dem USB-Stick erstellte Systemimagesicherung zu wählen. (Wenn Sie nur eine Nicht-Systempartition wiederherstellen möchten, können Sie die Software starten und auf „Wiederherstellen“ direkt klicken).

Image-Datei wählen

Backup-Image wählen

Schritt 4. Wählen Sie die gesamte Sicherung oder einen Teil wiederherzustellen, und klicken Sie auf „Weiter".

Systemdateien wählen

Schritt 5. Wählen Sie den Zielpfad für die Wiederherstellung der Sicherung und klicken Sie auf „Weiter". Bestätigen Sie dann die Zusammenfassung und klicken Sie auf „Starten" (Wiederherstellung starten), um den Vorgang auszuführen. Wenn der Fortschritt 100% erreicht, klicken Sie auf „Fertig", um den Vorgang zu beenden.

Zielpfad wählen

Wenn Sie das Betriebssystem von einem Computer auf einen anderen übertragen möchten, müssen Sie das Kontrollkästchen „Universal Restore" aktivieren. Diese Funktion ist jedoch nur in der kostenpflichtigen Version verfügbar. Sie müssen zunächst die Pro- oder erweiterte Version erwerben, bevor Sie die Universal Restore-Funktion ausführen können.

Zusammenfassung

Mit Hilfe des Windows 10-Wiederherstellungslaufwerks können Sie Windows 10 von USB-Stick einfach wiederherstellen. Natürlich können Sie mit den oben gennaten 3 Methoden zur Wiederherstellung versuchen, gibt es jedoch jede Methode die Einschränkungen. Daher empfehlen wir Ihnen, AOMEI Backupper herunterzuladen und Windows 10 mit dem auf USB-Stick erstellten Systemabbild wiederherzustellen.