By Jasmin / Last Updated November 20, 2019

Was können Sie vom Windows 10 Migrationstool profitieren?

Die Windows 10 Migration ist ein Prozess der Betriebssystem- und Datenmigration. Viele Benutzer wechseln die Festplatte auf SSD, um die Leistung zu verbessern. Es gibt jedoch hauptsächlich zwei Möglichkeiten, mit dem installierten Betriebssystem und den konfigurierten Systemeinstellungen umzugehen: Neuinstallation und Systemmigration.

Um Windows 10 neu zu installieren, müssen Sie Windows 10 Media Creation Tool herunterladen und ein Installationspaket auf einem USB-Laufwerk oder einer CD zu erstellen. Befolgen Sie anschließend zahlreiche praktische Vorgänge, um die Installation abzuschließen. Es ist auch ein fehleranfälliger Prozess. Wenn Sie jedoch auf diese Weise interessiert sind, können Sie Windows 10 auf SSD installieren, um detaillierte Schritte mit Screenshots zu erhalten.

Mit Ausnahme des komplizierten Fortschritts sind alle Einstellungen, installierten Anwendungen und Benutzerprofile der vorherigen Version von Windows 10 verschwunden. Sie müssen alles von Grund auf neu konfigurieren. Zum Glück kann das Windows Migration Tool das Problem perfekt lösen. Mit wenigen Klicks können Sie Windows 10 und sein Benutzerprofil ohne Neuinstallation auf die Zielfestplatte übertragen. Starten Sie einfach die geklonte Festplatte und Sie werden die vertraute Betriebsumgebung sehen.

Das beste Windows 10 Migration Tool

Wenn es um das Windows OS-Datenmigrationsprogramm geht, gibt es mehrere Aspekte, die Sie berücksichtigen können. Erstens sollte das Tool alle systembezogenen Laufwerke an den Zielort verschieben, da einige Windows auch die reservierte Systempartition und nicht nur das Systemlaufwerk C: enthalten. Mit anderen Worten, es sollte eine vollständige Migration durchführen.

Darüber hinaus sollte das Tool in der Lage sein, große Festplatte auf kleine Festplatte zu kopieren. In Anbetracht dessen, dass SSD bei gleicher Kapazität teurer als HDD ist, haben einige Benutzer möglicherweise eine kleinere SSD erworben, die möglicherweise sogar kleiner als das Windows 10 Systemlaufwerk ist. In diesem Fall ist die Bedeutung des intelligenten Klons selbstverständlich.

Was ist außerdem, wenn Sie Windows 10 auf einen neuen Computer verschieben möchten? Daher ist es besser, wenn Sie mit dem Tool Windows 10 unabhängig von der unterschiedlichen Hardware von einem Computer auf den anderen übertragen können.

Gibt es ein solches OS-Migrationstool wirklich? Die Antwort ist ja, AOMEI Backupper Professional kann Windows 10 auf eine neue Festplatte klonen und Windows 10 auf einen neuen Computer übertragen. Die beiden Funktionen „Systemklon" und „Universal Restore" spielen bei dieser Aufgabe eine wichtige Rolle.

Wie Windows 10 in verschiedenen Situationen zu migrieren?

In den folgenden Abschnitten erfahren Sie, wie Sie Windows 10 auf demselben Computer und auf den verschiedenen Computer separat übertragen.

Windows 10 auf SSD auf demselben Computer migrieren

I. Schließen Sie die SSD an Ihren Computer an oder installieren Sie sie. Installieren und starten Sie AOMEI Backupper Professional.

II. Klicken Sie auf „Klonen" und dann wählen Sie „Systemklon".

System klonen Windows 10

III. Die erforderlichen Systemlaufwerke sind standardmäßig ausgewählt. Wählen Sie hier die SSD als die Zielfestplatte.

SSD wählen

Tipps:

Alle Partitionen und Daten auf der SSD werden gelöscht. Sichern Sie die wichtige Dateien im Voraus.

IV. Jetzt können Sie die „Zusammenfassung" vorschauen. Wenn Ihre Zielfestplatte ein SSD-Laufwerk ist, vergessen Sie nicht, die Option „SSDausrichten" zu haken, dann klicken Sie auf „Starten".

Zusammenfassung

Tipps:

Sektor-für Sektor-Klon erfordert, das Ziellaufwerk gleich oder größer als das Quelllaufwerk ist. Aktivieren Sie die Option nicht, wenn Sie Windows 10 auf eine kleinere Festplatte verschieben. Außerdem dauert diese Methode viel mehr Zeit als die Standardmethode (Klon nur verwendeter Teil).

V. Wenn der Prozess 100% erreicht, klicken Sie zum Beenden auf „Fertig". Fahren Sie Ihren Computer herunter. Sie können die Festplatte entweder durch SSD ersetzen oder die Startpriorität in geklonte SSD im BIOS ändern, um Windows 10 von SSD aus zu starten.

Ein weiteres Produkte AOMEI Partition Assistant Standard kann Ihnen helfen, Laufwerk C: nach der Migration kostenlos zu formatieren.

Windows 10 auf neuen Computer migrieren

Erstellen Sie zunächst ein Systemabbild für das aktuelle Windows 10 mit AOMEI Backupper Professional. Klicken Sie in AOMEI Backupper auf „Backup" und dann auf „Systemsicherung". Wählen Sie dann einen Pfad, um das Abbild zu speichern. Klicken Sie abschließend auf Starten.

Systemsicherung

Bevor Sie weitere Schritte unternehmen, müssen Sie einige Vorbereitungen für diese Aufgabe treffen.

▼ Der neue Computer kann normal gestartet werden. Kopieren Sie das Systemabbild von Windows 10 auf den neuen Computer.

▼ Der neue Computer kann nicht gestartet werden. Erstellen Sie ein bootfähiges USB-Laufwerk mit AOMEI Backupper. Platzieren Sie dann das Windows 10-Systemabbild in einem Pfad, auf den Sie zugreifen können, nachdem Sie den neuen Computer vom erstellten USB-Laufwerk aus gestartet haben. Dies könnte ein NAS, ein Cloud-Laufwerk, ein freigegebener Ordner oder ein externer Speicher sein.

Starten Sie den neuen Computer und starten Sie AOMEI Backupper. Um vom USB-Laufwerk zu booten, ändern Sie bitte die Startreihenfolge im BIOS. Schließen Sie auch den externen Speicher an den neuen Computer an, wenn das System-Image dort gespeichert ist. Führen Sie nun die folgenden Schritte aus, um Windows 10 auf einem neuen Computer wiederherzustellen.

1. Klicken Sie auf „Image-Datei wählen" auf der Registerkarte „Wiederherstellen" in AOMEI Backupper.

Windows 10 wiederherstellen

2. Wählen Sie das zuvor erstellte Systemabbild manuell aus.

3. Jetzt klicken Sie auf „Diese Systemsicherung wiederherstellen", um das ganze Systemabbild zurückzusetzen. und klicken Sie auf „Weiter".

Das ganze Systemabbild wählen

4. Bestätigen Sie die Zusammenfassung. Und die Option „Universal Restore" in der unteren linken Ecke wird standardmäßig aktiviert, wenn andere Hardware erkannt wird. Klicken Sie zur Wiederherstellung auf „Starten".

Starten

5. Wenn die Systemwiederherstellung abgeschlossen ist, entfernen Sie die externe Verbindung und starten Sie den neuen Computer vom lokalen Laufwerk neu.

Tipps:

• Die Zieldiskette / -partition wird überschrieben. Stellen Sie sicher, dass Sie wichtige Daten vorher gesichert haben.

• Standardmäßig wird das Systemabbild auf der Systempartition oder der entsprechenden Stelle der Festplatte wiederhergestellt.

• Einige Treiber wie Treiber für Video- / Soundkarten, NIC-Treiber, Anzeigetreiber usw., werden nicht von AOMEI Universal Restore installiert, da sie den Systemstart nicht beeinträchtigen und nach der erfolgreichen Wiederherstellung manuell in Windows installiert werden können.

• Um Windows Server auf einem anderen Computer mit verschiedener Hardware wiederherzustellen, wenden Sie sich an AOMEI Backupper Server.

Fazit

Für unterschiedliche Umstände werden unterschiedliche Strategien bereitgestellt. Um ehrlich zu sein, AOMEI Backupper ist ein zuverlässiges Windows 10 Migration Tool, unabhängig von SSD oder neuem Computer. Sie können es auch als Transcend SSD Migrationstool verwenden.