von Hannah / Zuletzt aktualisiert 28.11.2020

Warum sollen Sie Windows 10 bootfähiges Backup erstellen?

Das Windows-Betriebssystem und Ihre persönlichen Daten können anfällig für Hacker, Viren, kritische Softwarefehler oder Hardwarefehler sein. Deshalb sichern Sie sie, um Ihre unersetzlichen und wertvollen Daten zu schützen.

Es ist keine große Sache, viele Backups zu haben. Wenn Sie Windows 10 Backup erstellen können, führen Sie ein gutes Backup durch. Nach einer Katastrophe kann nur Ihre Sicherung Ihnen helfen, wichtige Daten auf das neueste Windows 10 wiederherzustellen.

Vielleicht möchten Sie Festplatte zu Festplatte kopieren, aber es benötigt mehr Speicherplatz und verbraucht viel mehr Zeit.

Windows 10 Backup erstellen mit internen Tools

Die Systemabbildsicherung Funktion in Windows 10 enthält eine Bit für Bit Kopie des gesamten Systems. Um eine Sicherung der Boot-Festplatte in Windows 10 zu erstellen, müssen Sie diese möglicherweise auf zwei getrennte Arten abschließen: Dateien sichern und ein Systemabbild erstellen. Wenn Sie das Systemabbild wiederherstellen, kann die Software nur alle im Systemabbild enthaltenen Ereignisse und persönlichen Daten wiederherstellen.

Der Pfad zum Erstellen einer Systemabbildsicherung lautet Start> Systemsteuerung > System und Sicherheit > Dateiversionsverlauf (Wenn im Startverzeichnis kein Symbol für die Systemsteuerung vorhanden ist, geben Sie es im Ausführen-Fenster ein und drücken Sie Enter). Klicken Sie in der unteren linken Ecke auf den Link Systemabbildsicherung. Stellen Sie sicher, dass Sie zuvor eine externe Festplatte als Zielspeicherort an Ihren PC angeschlossen haben. Folgen Sie einfach dem Sicherungsassistenten, um diese Vorgänge danach abzuschließen.

Systemabbildsicherung

Der Pfad zum Sichern von Dateien in Windows 10 lautet Start> Einstellungen> Update und Sicherheit > Sicherung. Normalerweise sichert diese Funktion nur die Dateien in Bibliotheken, Desktop, Favoriten und Kontaktordnern. Wenn Sie weitere Ordner sichern möchten, klicken Sie auf Weitere Optionen, um sie hinzuzufügen. Es werden jedoch nur Dateien gesichert, selbst wenn Sie dem Sicherungsverzeichnis einen Laufwerk C Ordner hinzufügen.

Weitere Optionen

Tatsächlich können Sie über eine leistungsstarke dedizierte Backup-Software Windows 10 bootfähiges Backup erstellen, beispielsweise AOMEI Backupper. Die Festplattensicherung Funktion der Software bietet Ihnen eine 1-Klick-Lösung. Sie müssen die wichtige Daten nicht zweimal sichern, um den gesamten PC zu schützen. Die Standardversion des oben genannten Programms ist für den privaten und gewerblichen Gebrauch kostenlos.

Windows 10 bootfähige Festplatte sichern mit AOMEI Backupper

Schritt 1. Downloaden, installieren und starten Sie AOMEI Backupper. Klicken Sie unter Backup auf Festpalttensicherung.

Kostenlos downloaden WIN 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Festplattensicherung

Schritt 2. Wählen Sie die Quellfestplatte aus.

Quellefesplatte wählen

Schritt 3. Wählen Sie den Zielspeicherort aus und klicken Sie dann auf Starten.

Zielspeicherort wählen

✍Hinweis:
* Optionen: Sie können die benutzerdefinierte Konfiguration festlegen, indem Sie auf diese Option klicken.

Allgemein

* Zeitplan: Hier können Sie den Backup-Modus (Täglich, Wöchentlich und Monatlich) und Sicherungsstil (Voll-Backup, Inkrementelles Backup und Differentielles Backup) festlegen.

Zeitplaneinstellungen

Abschluss

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie einmal Windows 10 bootfähiges Backup erstellen können. Darüber hinaus können Sie unter Windows 8 und Windows 7 auch eine bootfähige Festplattensicherung erstellen.

Neben der Standardversion unterstützt ihre erweiterte Version AOMEI Backupper Professional auch selektive Dateiwiederherstellung, d.h Sie können einzelne Dateien und Ordner aus Backup-Image-Dateien wiederherstellen, ohne das gesamte Backup-Image wiederherstellen zu müssen.