von Rebecca / Zuletzt aktualisiert 30.08.2022

Kann ich große HDD auf kleinere SSD verschiedener Größe klonen?

„Aus bestimmten Gründen habe ich meine 1 TB Festplatte auf eine neue 500 GB SSD geklont. Ich weiß, dass die Größe nicht dieselbe ist, aber mein Laufwerk hat nur 157 GB belegten Platz. Wie kann ich eine Festplatte unterschiedlicher Größe klonen, ohne Windows neu zu installieren? Das verwirrt mich. Hat jemand eine Idee?“

SSD

Das Klonen von Festplatten ist eine sehr beliebte Methode, um die Leistung zu optimieren, alte Festplatten zu ersetzen oder einfach eine Sicherungskopie zu erstellen. Sie können eine große Festplatte auf kleinere SSD klonen, z. B. von 1 TB auf 500 GB, oder eine Festplatte auf größere Festplatte klonen, je nach Ihren Bedürfnissen. 

Es gibt jedoch einige potenzielle Probleme beim Klonen von Festplatten, die Sie kennen sollten, z. B. nicht zugeordneter Speicherplatz nach dem Klonen. Bitte lernen Sie diese im Folgenden kennen und klonen Sie dann Festplatten unterschiedlicher Größe mit der kostenlosen und dennoch leistungsstarken Festplatte Klonen Software.

Wichtige Fragen beim Klonen der Festplatte unterschiedlicher Größe

Im Allgemeinen wird Ihr Computer mit einer Festplatte geliefert. Wenn jedoch immer mehr Dateien hinzugefügt und Programme installiert werden, kann der Platz auf der Festplatte knapp werden, und die Leistung des Computers verlangsamt sich drastisch. In diesem Fall möchten Sie vielleicht in Windows 7/8/10/11 eine Festplatte ersetzen. Aber die Festplatte hat nicht immer die gleiche Größe. Daher könnte es zu verschiedenen Problemen während des Klonens führen.

💦 Geklonte SSD bootet nicht: Normalerweise ist die SSD in den meisten Fällen kleiner als HDD, und da die HDD viel mehr Platz als die SSD hat, kann es auch nicht möglich sein, die Festplatte auf die gleiche Größe wie die kleinere SSD freizugeben. Das System erfordert jedoch, dass das Betriebssystem, die Bootpartition(en), Systemdateien, Treiber usw. beim Booten gleichzeitig vorhanden sind. Es ist wichtig, eine zuverlässige Software zu finden, die das Klonen nur der benutzten Sektoren einer Festplatte unterstützt, anstatt aller Sektoren.

💦 SSD zeigt falsche Kapazität nach dem Klonen: Abgesehen von dem vorherigen Problem kann dieses Problem auch auftreten, wenn Sie eine Festplatte auf eine größere klonen, da die Größe der Partition auf der Zielfestplatte standardmäßig unverändert bleibt. Nach dem Klonen ist die neue SSD genauso groß wie die alte und Sie können den nicht zugeordneten Speicherplatz am Ende der Festplatte sehen (markiert als nicht zugeordneter Speicher). Um ihn voll auszunutzen, müssen Sie die Partition erweitern oder die Festplatte klonen und ihre Größe ändern.

Nicht zugeordneter Speicherplatz

Festplatten unterschiedlicher Größe klonen mit sicherem Start

Es gibt viele Klon-Software im Internet, die Festplatte mit der gleichen Sektorgröße klonen können, aber ein paar Tools können auch die Festplatte unterschiedlicher Größe klonen. Einige Benutzer könnten Ihnen vorstellen, mit Clonezilla die HDD auf kleinere SSD zu klonen. Aber es erlaubt Ihnen nur, Festplatten mit gleicher oder größerer Größe zu klonen.

Hier kann Ihnen die zuverlässige Festplatte Klonen Software - AOMEI Backupper Standard helfen, unter Windows 7/8/10/11 die Festplatte unterschiedlicher Größe zu klonen, und gewährleisten, dass Sie nach dem Klonen davon booten können, sowohl von der größeren als auch von der kleineren Festplatte. Die Voraussetzung dafür ist, dass der belegte Speicherplatz auf der größeren Festplatte gleich oder kleiner als die Zielfestplatte sein muss.

Wenn Sie eine Festplatte auf größere Festplatte klonen möchten, entweder HDD oder SSD, müssen Sie die Partitionsgröße auf der Zielfestplatte ändern, sonst ist das Klonen nicht sinnvoll. Die einfachste Methode ist, die Funktion „Partitionen bearbeiten“ (unterstützt von der Professional-Version) vor dem Klonen zu aktivieren.
Außerdem besteht die Möglichkeit, dass der benutzte Speicherplatz auf der Zielfestplatte kleiner als die neue Festplatte ist. In diesem Fall können Sie immer noch die Premium-Funktion „Systemklon“ in dieser Software verwenden, um das Betriebssystem auf kleinere Festplatte (HDD oder SSD) zu migrieren.
Und diese Software schränkt die Festplattentypen nicht ein, wenn 2 Festplatten unterschiedlicher Größe geklont werden, zum Beispiel, das Klonen einer GPT-Festplatte auf kleinere SSD wird von der erweiterten Edition unterstützt. Nicht nur können Sie die HDD auf SSD mit unterschiedlicher Sektorgröße klonen, sondern auch kleinere SSD auf größere SSD klonen (z.B. 250 GB SSD auf 500 GB SSD klonen).

Bevor Sie in Windows 7/8/10/11 die HDD auf SSD-Festplatte unterschiedlicher Größe klonen, müssen Sie die Festplatte Klonen Freeware AOMEI Backupper herunterladen und auf Ihrem Computer installieren. Schließen Sie dann das Ziellaufwerk über ein USB-Kabel an und stellen Sie sicher, dass es erkannt werden kann.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

▶ Video-Tutorial (Englisch) : Sie können den gesamten Prozess intuitiver sehen.

▶ Grafische Anleitung: Sie können die Details, die Sie beachten müssen, vollständig verstehen.

Hier ist eine Schnellnavigation zum Klonen und Ersetzen von Festplatten mit der Festplattenklon-Software - AOMEI Backupper Standard. Sie können es anklicken, um zu Ihrer Situation zu springen.

Fall 1: 1 TB HDD auf 500 GB HDD/SSD klonen - Kostenlos

Schritt 1. Starten Sie die Software und klicken Sie auf Festplattenklon unter der Registerkarte Klonen.

Festplatte klonen

HINWEISE:
◒ Diese Version unterstützt nur, Laufwerke unterschiedlicher Größe von MBR-Systemfestplatten auf MBR zu klonen. Wenn Sie eine MBR-Systemfestplatte auf GPT, eine GPT-Festplatte auf MBR oder eine GPT-Festplatte auf GPT klonen möchten, benötigen Sie die Hilfe von AOMEI Backupper Professional.
◒ Um Ihren Partitionsstil (MBR/GPT) zu überprüfen, können Sie nach „Datenträgerverwaltung“ suchen, um diese zu öffnen, mit der rechten Maustaste auf den Datenträger klicken, „Eigenschaften“ wählen und zur Registerkarte „Volumes“ gehen.

Schritt 2. Wählen Sie die große Festplatte als Quellfestplatte, hier ist eine 1 TB Festplatte, und klicken Sie auf Weiter.

Quellfestplatte

Schritt 4. Wählen Sie die kleinere SSD-Festplatte als Zielfestplatte, die Sie zuvor angeschlossen haben, hier ist eine 500 GB SSD, und klicken Sie auf Weiter.

Beachten Sie, dass diese Software Dateien auf der Zielfestplatte löschen wird. Wenn sich dort wichtige Daten befinden, bitte sichern Sie die Dateien, um Datenverlust beim Klonen zu vermeiden.

Zielfestplatte

Schritt 5. Kreuzen Sie die Option SSD ausrichten an, wenn Sie eine Festplatte auf SSD klonen. Es kann die Lese- und Schreibgeschwindigkeit für SSD-Festplatten mit 4k-Ausrichtungstechnologie beschleunigen. Klicken Sie dann auf Starten, um die Festplatten unterschiedlicher Größe kostenlos zu klonen.

Starten

HINWEISE:
✘ Aktivieren Sie nicht die Option „Sektor-für-Sektor-Klon“, wenn Sie Windows 10 auf kleinere SSD klonen, denn es werden alle Sektoren der Quellfestplatte auf die Zielfestplatte geklont, einschließlich der leeren und schlechten Sektoren.
✔ Neben dem Klonen von 1 TB HDD auf 500 GB SSD, können Sie immer noch HDD auf SSD in anderen Größen klonen, wie z.B. 2 TB HDD auf 1 TB SSD klonen, 1 TB HDD auf 250 GB SSD klonen, 500 GB HDD auf 250 GB SSD klonen, usw.

Fall 2: 500 GB HDD auf 1 TB HDD/SSD klonen im Detail (Erweiterte Edition)

Wie bereits erwähnt, um eine Festplatte auf eine größere (HDD oder SSD) zu klonen, ist die einfachste Methode, die Festplatte vor dem Klonen mit der Funktion „Partitionen bearbeiten“ zu klonen und zu ändern. Hierfür ist mindestens die Professional-Version erforderlich, bitte aktualisieren Sie die Standard-Edition und folgen Sie dann den unten stehenden Schritten.

Schritt 1. Installieren und starten Sie die professionelle Version von AOMEI Backupper, klicken Sie auf Klonen und Festplattenklon. Wählen Sie dann die alte 500 GB HDD und 1 TB Festplatte (HDD oder SSD) entsprechend aus und klicken Sie auf Weiter.

500GB

Schritt 2. Um zu vermeiden, dass nach dem Klonen nicht zugeordneter Speicherplatz übrig entsteht, klicken Sie auf Partitionen bearbeiten und wählen Sie Nicht zugeordneten Speicher zu Partitionen hinzufügen oder Partitionsgröße manuell anpassen. Klicken Sie anschließend auf Starten und kreuzen Sie optional SSD ausrichten an, um Ihr größeres Laufwerk im besten Zustand zu halten, wenn es eine SSD ist.

  • Ohne Änderung der Partitionsgröße kopieren: Wenn Sie diese Option auswählen oder einfach nur aktivieren, ohne etwas zu ändern, bleibt die Größe der Partition auf der Zielfestplatte standardmäßig unverändert.
  • Nicht zugeordneten Speicher zu Partitionen hinzufügen: Der nicht zugeordnete Speicherplatz wird automatisch jeder Partition der Zielfestplatte entsprechend der Festplattengröße neu zugewiesen.
  • Partitionsgröße manuell anpassen: Es ist flexibler, Sie können die Partition auswählen, die Sie vergrößern möchten, und nach links oder rechts ziehen.
  • Die Zielfestplatte von MBR zu GPT konvertieren: Diese Option hilft Ihnen bei der Konvertierung des Festplattentyps und ist nur verfügbar, wenn Quell- und Zielfestplatte unterschiedliche Festplattentypen haben, z. B. eine ist MBR und die andere ist GPT.

Partitionen bearbeiten

Häufig gestellte Fragen: Festplatten unterschiedlicher Größe klonen

1. Müssen die zu klonenden Festplatten die gleiche Größe haben?

Die Antwort ist NEIN. Aber Sie können sich dafür entscheiden, HDD auf SSD mit derselben Größe zu klonen, um eine bessere Leistung zu erhalten, insbesondere wenn der verwendete Speicherplatz kleiner als die Größe der HDD ist. Wenn Sie nicht genügend Budget haben, ist es eine bessere Wahl, große HDD auf kleinere SSD zu klonen.

2. Kann ich eine größere Festplatte auf eine kleinere klonen?

Definitiv ja, wenn der belegte Speicherplatz der größeren Festplatte kleiner als oder gleich groß wie die kleinere Festplatte ist und die von Ihnen gewählte Klon-Software die Funktion „Intelligentes Klonen“ unterstützt. Standardmäßig werden nur die belegten Sektoren der Festplatte auf eine andere geklont.

3. Warum ist die Kapazität meiner SSD nach dem Klonen kleiner?

In der Tat ist das Klonen ein Prozess, bei dem eine exakte Kopie der Originalfestplatte erstellt wird, so dass nach dem Klonen beide Festplatten die gleiche Größe haben, auch wenn die Zielfestplatte größer als die Originalfestplatte ist. Aus diesem Grund wird die Kapazität Ihrer SSD nach dem Klonen kleiner.

Um dieses Problem zu vermeiden, können Sie die Partitionsgröße mit der gegebenen Option in der Festplatte Klonen Software anpassen, wie z.B. Partitionen bearbeiten in AOMEI Backupper Professional. Außerdem können Sie die Partitionsgröße mit dem integrierten Tool Datenträgerverwaltung erweitern.

4. Wie lange dauert das Klonen einer 500 GB Festplatte?

Die Klonzeiten können von einigen Minuten bis zu mehreren Stunden variieren und hängen von Ihrer Klongeschwindigkeit und der Datengröße ab. Wenn Ihre Klongeschwindigkeit beispielsweise konstant 100 Mb/s beträgt, dauert das Klonen einer Festplatte mit 500 GB Daten etwa 90 Minuten.

Zusammenfassung

AOMEI Backupper ist eine gute Wahl für Sie, um die Festplatte unterschiedlicher Größe zu klonen, da es beim Klonen von Festplatten gut funktioniert und einen sicheren Start gewährleisten kann. Sie können damit eine große Festplatte auf kleinere SSD klonen, wenn der genutzte Speicherplatz kleiner oder gleich wie die SSD-Festplatte ist, oder eine größere Festplatte klonen und deren Größe ändern, um zu vermeiden, dass die geklonte SSD nicht die volle Kapazität anzeigt.

Darüber hinaus verfügt die erweiterte Version über mehr nützliche Funktionen. Sie können das Betriebssystem mit der Funktion „Systemklon“ auf kleinere SSD migrieren, eine Festplatte von 2 TB auf 3 TB klonen, eine GPT-Festplatte auf eine kleinere SSD klonen, Windows 10 auf NVMe SSD klonen, den übrig gebliebenen, nicht zugeordneten Speicherplatz auf der geklonten Festplatte mit „Partitionen bearbeiten“ korrigieren, usw.  Möchten Sie diese Funktionen genießen? Bitte laden Sie mindestens AOMEI Backupper Professional herunter.