von AOMEI / Zuletzt aktualisiert 28.08.2020

Warum klont man große Festplatte auf kleinere SSD mit Clonezilla?

Als kostenlose Open-Source-Software ist Clonezilla verwendbar, um die Festplatte zu klonen oder zu sichern. Seit sie mit den meisten der Betriebssysteme in Unternehmen oder zu Hause weitgehend verwendet wird, viele Menschen würden lieber Clonezilla verwenden, vor allem, wenn sie mit einer neuen Festplatte aktualisieren wollen. In diesem Fall können Sie Clonezilla verwenden, um eine große Festplatte auf kleinere SSD zu klonen, ohne Windows und Programme neu zu installieren.

Das Ziellaufwerk zum Ersetzen des alten Laufwerks ist jedoch nicht im Allgemeinen gleich groß oder größer als das Quelllaufwerk. Wegen der hervorragenden Leistung und immer niedrigerem Preis von SSDs, viele Benutzer wollen Daten mit Clonezilla von großer Festplatte auf kleinere SSD übertragen. Wenn Sie in dieser Situation passieren, können Sie einige zusätzliche Anstrengungen, um dies zu erledigen.

Festplatte klonen

Hinweis:Wenn Sie ein große Festplatte gesichert haben und sie auf eine kleinere Festplatte wiederherstellen wollen, sagt Clonezilla, dass die Zielfestplatte zu klein ist, ist AOMEI Backupper auch eine gute Alternative.

Große HDD auf kleinere SSD klonen mit Clonezilla

Offiziell benötigt Clonezilla die Zielpartition, um den Klon gleich oder größer als die Quelle zu empfangen. Daher muss man die Quellfestplatte verkleinern, um die Zielpartition zu passen.

Partition auf eine neue mit Clonezilla klonen:

1. Öffnen Sie die Datenträgerverwaltung unter Windows 10/8/7. Wenn Sie Linux-System verwenden, können Sie Ihren Computer aus GParted-Medien starten.

2. Rechtsklicken Sie auf die Quellpartition und klicken Sie auf „Volume verkleinern" und folgen Sie dem Assistenten, um die Partition zu verkleinern.

3. Wenn Sie das gefertigt haben, starten Sie Clonezilla neu.

4. Wählen Sie die Quellfestplatte und Zielfestplatte aus.

5. Wählen Sie EXPERT-Modus und aktivieren Sie die Option „-icds".

Extra Parameters

6. Konfigurieren Sie weitere Clonezilla-Optionen bei Bedarf, und geben Sie dann „y" ein, um den Klon zu bestätigen und zu starten.

Auf diese Weise sollten Sie in der Lage sein, den Klonvorgang abzuschließen, ohne den Fehler zu erhalten, da Clonezilla keine Partitionstabelle auf dieser Festplatte erstellt hat. Allerdings, wenn Sie finden, dass dies zu kompliziert und umständlich ist, können Sie versuchen, eine andere Freeware, um große Festplatte auf kleinere SSD direkt ohne zusätzliche Vorbereitung zu klonen.

Große Festplatte auf kleine SSD klonen auf einfachere Weise

AOMEI Backupper Standard ist eine kostenlose Backup-/Wiederherstellen-/Klonen-Software für Windows 10/8/7, die Ihnen erlaubt, eine Festplatte auf eine andere mit wenigen Klicken zu klonen.

  • Damit können Sie direkt größere Festplette auf kleinere Festplatte klonen. Sie können problemlos eine große HDD auf kleinere SSD klonen oder eine SSD auf größere SSD klonen.

  • Es bietet zwei verschiedene Klonlösungen: Festplattenklon und Partitionsklon. Wenn Sie eine Festplatte mit einem anderen Partitionsstil klonen oder einen Systemklon durchführen möchten, müssen Sie ein Upgrade auf AOMEI Backupper Professional durchführen.

  • Es verfügt über eine benutzerfreundliche Benutzeroberfläche im Vergleich zur textbasierten Benutzeroberfläche von Clonezilla. Es ist einfach genug, um die Klonaufgabe zu erreichen.

Überprüfen Sie die folgenden Schritte, um zu sehen, wie Sie eine große Festplatte auf kleinere SSD klonen.

I. Downloaden und starten Sie diese Freeware auf Ihrem Computer.

II. Klicken Sie auf „Klonen“ auf der Startseite und wählen Sie dann „Festplattenklon". Sie können auch „Systemklon" oder „Partitionsklon" nach Ihren Bedürfnissen auswählen.

Klonen

III. Wählen Sie die Quellfestplatte und Zielfestplatte aus, indem Sie darauf klicken, und klicken Sie auf „Weiter", um fortzufahren.

Quellfestplatte auswählen

IV. Wenn die Zielfestplatte eine SSD ist, aktivieren Sie die Option „SSD ausrichten". Dann bestätigen Sie den Vorgang, und klicken Sie auf „Starten", wenn es kein Problem gibt.

starten

Hinweise:

• Partitionen bearbeiten erlaubt Ihnen, Partitionensgröße zu ändern. Unter dieser Option können Sie Ohne Änderung der Partitionsgröße kopieren, Nicht zugeordneten Speicher zur Partitionen hinzufügen, Partitionsgröße manuell anpassen auswählen. Die letzten zwei Optionen sind in erweiterter Editionen wie AOMEI Backupper Professional verfügbar.

• Wählen Sie Sektor-für-Sektor-Klon, wenn Sie jeden Sektor klonen wollen, unabhängig davon, ob er verwendet wird oder nicht, selbst wenn es sich um einen leeren oder einen logisch fehlerhaften Sektor handelt.

• Wenn Ihre Zielfestplatte eine SSD-Festplatte ist, bitte aktivieren Sie SSD ausrichten, um die Lese- und Schreibgeschwindigkeit der SSD zu verbessern.

In kurzer Zeit wird AOMEI Backupper den Klonvorgang abschließen, und dann können Sie die Festplatte trennen und vom geklonten Laufwerk starten. Daher müssen Sie nicht tun, diese Tricks, um große Festplatte auf kleinere Festplatte mit Clonezilla zu klonen, wenn Sie AOMEI Backupper versuchen. Darüber hinaus betrachtete sie auch als eine kostenlose Software für Sicherung und Wiederherstellung wie Clonezilla.

Fazit

Wenn Sie große Festplatte auf kleinere SSD mit Clonezilla klonen wollen, müssen Sie die Quellpartition verkleinern, um sie an die Zielpartition anzupassen. Oder Sie können einfach AOMEI Backupper ausprobieren, um das Ziel ohne komplizierte Operation zu erreichen.

Neben der „Festplattenklon"-Funktion bietet AOMEI Backupper auch verschiedene Sicherungsoptionen, einschließlich System- / Festplatten- / Partitions- / Dateisicherung, um Ihre Daten zu schützen. Sie können auch eine bootfähige Festplatte erstellen, um Ihren Computer im Notfall zu starten. Verzögern Sie sich nicht, AOMEI Backupper Standard zu downloaden und zu versuchen.