von Olivia / Zuletzt aktualisiert 23.09.2021

Die Wichtigkeit zum Erstellen eines Systemabbildes für Windows Server 2016

Windows Server-Sicherung (WSB) ist ein eingebautes Sicherungsdienstprogramm unter Windows Server 2019/2016/2012 R2/2012/2008 R2/2008. Es verfügt über eine Reihe von Assistenten, mit denen Sie bei Bedarf einfache Sicherungen erstellen und Wiederherstellungsaufgaben ausführen können. Der neue Windows Server 2016 kann problematisch sein. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie ein Windows Server 2016 Systemabbild erstellen.

Windows Server 2016

Mit WSB können Sie eine vollständige Serversicherung (einschließlich aller Volumes), eine Sicherung bestimmter Volumes / Partitionen, eine Sicherung des Systemstatus sowie eine Sicherung bestimmter Dateien oder Ordner durchführen. Seit Windows Server 2012 unterstützt WSB Festplatten im erweiterten 4K-Format und Partitionen mit mehr als 2 TB, sodass Sie einfacher eine vollständige Serversicherung erstellen können.

Mit Windows Server-Backup-Images können Sie, wenn etwas Schlimmes wie Festplattenausfälle oder Systemausfälle auftritt, eine Bare-Metal-Wiederherstellung von Windows Server ausführen, um alles wieder auf dem richtigen Weg zu machen, ohne sich um Datenverlust kümmern zu müssen.

Windows Server 2016 Systemabbild mit WSB erstellen

Bevor Sie die Windows Server-Sicherung verwenden können, müssen Sie sie zuerst installieren:

• Gehen Sie zu „Server-Manager“ >  „Rollen und Features hinzufügen“.
• Im Fenster von „Assistenten zum Hinzufügen von Rollen und Features" wählen Sie den Punkt „Windows Server-Sicherung“ auf der Registerkarte „Features“ und klicken Sie auf „Weiter“.
• Klicken Sie auf „Installieren“ auf der Registerkarte „Bestätigung“ unter „Installationsauswahl bestätigen“, um die Installation zu starten.

Windows Server Sicherung installieren

1. Klicken Sie auf der Registerkarte „Aktion" auf „Einmalsicherung“ für einen einmaligen Sicherungsauftrag zu erstellen und dann klicken Sie auf „Weiter“, um mit dem Assistenten für einmalige Sicherung fortzufahren. Wenn Sie eine geplante Sicherung erstellen möchten, klicken Sie stattdessen auf „Sicherungszeitplan“.

Windows Server Backup

2. Aktivieren Sie „Benutzerdefiniert“ für die Backup-Konfiguration und klicken Sie auf „Weiter“.

3. Klicken Sie auf „Elemente hinzufügen“. Aktivieren Sie im nächsten Fenster die Option Bare-Metal-Recovery, um die erforderlichen Elemente automatisch auf Bare-Metal-Recovery zu überprüfen, und klicken Sie auf „OK“.

Elemente für Sicherung erstellen

4. Wählen Sie den Zielspeicherort zum Speichern der Imagesicherung an. Sie können die lokalen Laufwerke oder den freigegebenen Remoteordner auswählen.

5. Jetzt wird Windows Sever-Sicherung Ihnen „Bestätigung“-Fenster anzeigen. Klicken Sie auf „Sicherung“, um ein Server 2016 Systemabbild zu erstellen.

Bestätigung

Es dauert einige Zeit, bis die Windows Server-Imagesicherung abgeschlossen ist. Wenn Sie nach Abschluss der Sicherung eine weitere Sicherung erstellen möchten, müssen Sie das Ziel an einem anderen Speicherort angeben, da bei einer neuen Sicherung die vorherige Sicherung am selben Speicherort überschrieben wird.

Wenn es sich bei Ihrer Erstellung um eine geplante Sicherungsaufgabe handelt, können Sie die geplante Sicherung entweder ändern oder löschen, wenn Sie eine neue geplante Sicherung erstellen möchten. 

Was sollten Sie tun, um mehr Backups zu erstellen? Es ist Zeit, nach einer anderen leistungsstarken Windows Server-Sicherungssoftware zu suchen.

Windows Server 2016 Systemabbild mit Drittanbieter-Sicherungssoftware erstellen

Mit AOMEI Backupper Server, einer leistungsstarken Windows Server-Sicherungssoftware, können Sie mit nur wenigen Mausklicks eine Systemabbildsicherung für Windows Server 2016 erstellen.

  • Sie können das System-Image in Voll-Backup, inkrementelle und differentielle Backups sichern.

  • Sie können damit die Anzahl der Backups einrichten, die Sie behalten möchten, und den Speicherplatz einfach verwalten. Sie können Backups auf einer lokalen Festplatte, einer externen Festplatte, einem USB-Laufwerk, einer CD/DVD, einem Netzwerk oder einem NAS oder in Clouds speichern.

  • Es unterstützt neben NTFS auch FAT32, FAT16, EXT2, EXT3 usw.

  • Mit seiner intuitiven Hauptoberfläche können Sie Windows Server 2016 ganz einfach wie ein Experte sichern.

Bitte laden Sie die kostenlose 30-Tage-Testversion herunter, installieren und probieren Sie es aus.

Jetzt kostenlos testen Server 2003/2008/2012/2016/2019
Sicherer Download

Zuverlässige Möglichkeit zum Sichern von Windows Server 2016

Jetzt sichern wir Windows Server 2016 auf einer externen Festplatte. Hier finden Sie eine schrittweise Anleitung:

1. Starten Sie die Windows Server-Sicherungssoftware - AOMEI Backupper, verbinden Sie den externen Speicher und stellen Sie sicher, dass er erkannt werden kann.

2. Wählen Sie hier „Systemsicherung“ unter Registerkarte von „Backup“.

Backup Tab

3. Klicken Sie auf das Ordner-Symbol unten den Pfeil, um einen Zielspeicherort auszuwählen. Das Programm wird automatisch die erforderlichen Quellpartitionen für die Systemsicherung auswählen. 

Select Destination Location

Tipp: Wenn Sie eine geplante Sicherung erstellen müssen, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Zeitplan“ und verfolgen Sie die Anweisungen zum Konfigurieren einer geplanten Sicherungsaufgabe, bevor Sie auf „Starten“ klicken. Sie können auch voll-/inkrementelles/differenzielles Backup von dort aus konfigurieren.

4. Schließlich klicken Sie auf „Starten“, um das Windows Server 2016 Systemabbild zu erstellen.

Start Backup

Vor der Windows 2016-Sicherung finden Sie einige Details zu Zeitplan, Schema und Optionen:
»» Mit Optionen können Sie die Sicherungsaufgabe kommentieren, die Server 2016-Sicherungsdatei verschlüsseln, teilen und komprimieren, E-Mail- oder SMS-Benachrichtigungen aktivieren, VSS verwenden usw.
»» Zeitplan bietet Ihnen fünf Modi: Täglich, Wöchentlich, Monatlich, Event-Trigger, USB einstecken und drei Sicherungstypen: Voll-Backup, inkrementelles Backup und differenzielles Backup.
> Event-Trigger ermöglicht das Auslösen der Sicherungsaufgabe über die vier Ereignisse: Benutzer anmelden, Benutzer-abmelden, Starten, System abschalten
> Und das USB einstecken kann Windows Server 2016 automatisch sichern, wenn der zugehörige USB-Anschluss angeschlossen ist.
> Inkrementelles Backup und differenzielles Backup sichert den geänderten Teil seit der letzten inkrementellen Sicherung oder voll-Backup.
»» Das Schema bietet die Möglichkeit, alte Sicherungsimages automatisch zu löschen, während die Sicherungen über die zuvor angegebene Aufbewahrungsnummer hinausgehen, um den vollständigen Fehler der Sicherungsdiskette.

Schema

Empfohlener Weg: OneKey System Backup & Recovery in Windows Server

Wenn Sie eine OneKey-Lösung zur Systemsicherung und -wiederherstellung für Windows Server 2019/2016/2012 usw. benötigen, kann die spezialisierte OneKey-Wiederherstellungssoftware - AOMEI OneKey Recovery - Ihre Anforderungen erfüllen.

Es ermöglicht Ihnen, eine benutzerdefinierte Wiederherstellungspartition zu erstellen, um die Image-Datei zu speichern, und Sie können den Systemwiederherstellungsprozess durch Drücken von der Taste „F11“ oder „A“ während des Computerstarts starten.

OneKey System Backup

Zusammenfassung

In Kürze erstellt AOMEI Backupper eine Systemabbildsicherung in Windows Server 2016 für Sie. Sobald die Sicherungsaufgabe abgeschlossen ist, können Sie sie zum Wiederherstellen auf unterschiedlicher Hardware oder einem identischen Hardwareserver verwenden. Mit der Möglichkeit, bootfähige Rettungsmedien oder das AOMEI PXE-Tool zu erstellen, können Sie die Systemstatussicherung für Windows Server 2016 problemlos wiederherstellen, auch wenn das Booten nicht möglich ist.

AOMEI Backupper Technician Plus EditionBeste Backup- & Restore-Software für Unternehmen und MSP

Zuverlässiges und kosteneffektives Windows Datensicherung & Disaster-Recovery-Toolkit für Unternehmen und MSP, damit man unbegrenzte PCs und Server innerhalb eines Unternehmens schützen kann.
Es enthält alle Funktionen der Server Version und bietet einen kostenpflichtigen technischen Service für Clients. Außerdem können Benutzer das Installationsverzeichnis zum Erstellen einer tragbaren Version kopieren.

AOMEI Backupper Technician