von Olivia / Zuletzt aktualisiert 14.04.2022

Backup ist notwendig zum Schutz Ihrer Daten

Windows 11 wird mit mehreren Sicherungsprogrammen geliefert, mit denen Sie Dateien oder Ordner, das System und andere Laufwerke auf dem Computer sichern können. Sichern und Wiederherstellen (Windows 7) ist die einzige Software, mit der Sie in Windows 11 Systemabbild erstellen können, das das Betriebssystem, Systemdateien und -einstellungen, persönliche Daten, installierte Programme usw. enthält.

Damit können Sie das Windows 11 Systemabbild auf neue Festplatte wiederherstellen, wenn Ihr Computer einen Systemfehler hat, z. B. einen Systemabsturz, eine Festplattenbeschädigung, einen Malware-Angriff usw.

Windows 11 Sicherung schlägt fehl

So können Sie eine exakte Kopie Ihres Windows 11 mit dieser Sicherungssoftware erstellen, aber manchmal kann es vorkommen, dass die Windows 11-Sicherung mit verschiedenen Fehlercodes fehlschlägt, z. B. 0x80070001, 0x81000037 oder 0x80070003, 0x807800c5, 0x8100002F und mehr. Machen Sie sich nicht zu viele Sorgen, lesen Sie weiter unten, um zu erfahren, wie Sie den Fehler beheben können.

Windows 11 Sicherung schlägt fehl - vollständig reparieren

Es gibt viele Gründe, warum die Windows 11 Sicherung fehlgeschlagen ist. Es kann sein, dass die Ordner oder Bibliotheken, die Sie zu sichern oder wiederherzustellen versuchen, einen Reparsepunkt enthalten (ähnlich wie Windows-Verknüpfungen oder symbolische Unix-Links), einen Konflikt des WindowsImageBackup-Ordners, einen beschädigten oder beschädigten Zieldatenträger, eine Beschädigung auf Systemebene, einschließlich Systemdateien oder Windows-Image, usw.

Egal, was der Grund ist, Sie können im Folgenden eine Lösung finden. Bitte bleiben Sie eine Weile und prüfen Sie sie sorgfältig. Wenn Sie sich nicht mit dem endlosen Strom von Fehlern herumschlagen wollen, können Sie die integrierte Sicherungssoftware durch eine professionelle Software eines Drittanbieters ersetzen. Sehen Sie sich den nächsten Teil unten an.

Methode 1. System File Checker ausprobieren

Diese Methode funktioniert, wenn die Sicherung aufgrund beschädigter Systemdateien fehlgeschlagen ist. Wenn Sie sich in dieser Situation befinden, führen Sie die folgenden Schritte aus.

Schritt 1. Geben Sie cmd in das Suchfeld ein und wählen Sie Als Administrator ausführen, um die Eingabeaufforderung zu öffnen.

Schritt 2. Geben Sie sfc /scannow ein und drücken Sie zum Ausführen die Eingabetaste. Dieser Vorgang kann 20 Minuten dauern, um die beschädigten Systemdateien zu scannen oder zu reparieren. Bitte warten Sie geduldig und starten Sie dann Ihren Computer neu, damit die Änderungen wirksam werden.

sfc /scannow ausführen

Methode 2. Zustand mit DISM-Befehlszeile wiederherstellen

Wenn mit der ersten Methode kein Fehler gefunden wird, kann das Problem durch ein Windows-Image und nicht durch einen Fehler in der Systemdatei verursacht werden. Sie können immer noch die Hilfe des DISM-Befehlszeilenprogramms mit den folgenden Schritten in Anspruch nehmen.

Schritt 1. Führen Sie cmd als Administrator aus.

Schritt 2. Geben Sie im Fenster der Eingabeaufforderung den unten stehenden DISM-Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste. Er wird die problematischen Windows-Image-Dateien erkennen und reparieren.

DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth

DISM-Befehl ausführen

Schritt 3. Starten Sie Ihren Computer neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Methode 3. Mit chkdsk überprüfen, ob Ihre Festplatte fehlerhafte Sektoren aufweist

Wenn sowohl beschädigte Systemdateien als auch ein defektes Windows-Image nicht die Ursache für Ihr Problem sind, können Sie überprüfen, ob Ihre Festplatte fehlerhafte Sektoren aufweist. Führen Sie die folgenden Schritte aus.

Schritt 1. Führen Sie cmd als Administrator aus.

Schritt 2. Geben Sie chkdsk F: /f/r/x ein und drücken Sie die Eingabetaste. Ersetzen Sie das F: durch Ihr Sicherungsziel.

chksdk ausführen

Schritt 3. Möglicherweise wird Ihnen dann mitgeteilt, dass CHKDSK nicht ausgeführt werden kann, weil das Volume von einem anderen Gerät verwendet wird. Geben Sie y ein, um zu bestätigen, dass Sie dieses Volume beim nächsten Systemstart planen möchten.

Schritt 4. Starten Sie Ihren Computer neu, und das Systemlaufwerk wird auf fehlerhafte Sektoren, Festplatteninspektion usw. überprüft.

Methode 4: WindowsImageBackup-Ordner umbenennen

Wenn der Fehler „Sicherung fehlgeschlagen“ immer noch besteht, können Sie zu dem Ort gehen, an dem Sie das Sicherungsimage gespeichert haben, dann mit der rechten Maustaste auf den Ordner „WindowsImageBackup“ klicken und „Umbenennen“ wählen und am Ende von „WindowsImageBackup“ .old eingeben.

Versuchen Sie danach erneut, Dateien oder das System zu sichern.

Methode 5: Den Reparse-Punkt entfernen

Wenn der Reparse-Punkt auf einen Datenträger mit FAT-Dateisystem verweist, entfernen Sie ihn bitte zuerst und sichern Sie dann Ihr System mit dem integrierten Sicherungsprogramm. Denn diese Dateien sind völlig blind dafür und verweisen auf andere Verzeichnisse statt auf das Verzeichnis, in das Sie sichern möchten.

Schritt 1. Führen Sie cmd als Administrator aus und geben Sie dir /al /s in das Fenster der Eingabeaufforderung ein. Daraufhin werden Sie den Verbindungspunkt und seinen Standort sehen.

dir /al /s eingeben

Schritt 2. Gehen Sie zum Standort des Verknüpfungspunkts. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften aus dem Kontextmenü, gehen Sie dann zur Registerkarte Allgemein und prüfen Sie, ob der Ordnertyp Gemountetes Volume ist. Löschen Sie in diesem Fall bitte diese Datei.

Schritt 3. Wiederholen Sie Schritt 2, bis Sie alle Reparse-Dateien gelöscht haben.

Methode 6: Eine externe Festplatte als Sicherungsziel verwenden

Der Fehler „Windows 11 Sicherung fehlgeschlagen“ kann auch auftreten, wenn Sie ein Systemabbild auf demselben Laufwerk erstellen (das die Daten enthält, die Sie sichern möchten). In diesem Fall können Sie eine Sicherung von Windows 11 auf einer externen Festplatte erstellen.

Windows 11 Backup fehlgeschlagen - sie direkt ersetzen

Wenn Sie den Fehler „Windows 11 Sicherung schlägt immer fehl“ nicht beheben können oder eine zuverlässige kostenlose Windows 11-Backup-Software suchen, können Sie eine Software eines Drittanbieters verwenden, z. B. AOMEI Backupper Standard.

Es ermöglicht Ihnen die Sicherung von System, Festplatte, Partition und Dateien oder Ordnern nach Ihren Bedürfnissen, anstatt Dateien zu sichern, während Sie das System-Image und andere Laufwerke oder nur das System sichern. Und Sie können Backups wiederherstellen, um das Betriebssystem und die Daten schnell wiederherzustellen, wenn Ihr Computer in ein ernstes Problem gerät. Und Sie werden im Folgenden viel von seinen nützlichen Funktionen profitieren.

Automatisches Backup einrichten: Sie können die Häufigkeit der Sicherungen auf täglich, wöchentlich, monatlich und noch genauer auf die Sicherungszeit und -intervalle festlegen.
Sicherung außerhalb der Hauptgeschäftszeiten: Sie können Ihren Computer mit der Funktion „Wecken Sie den Computer, um geplante Aufgaben auszuführen“ aus dem Ruhezustand aufwecken und den Computer durch Neukonfiguration des Betriebs herunterfahren.
Sicherungsmethoden: Mit der inkrementellen Sicherung können Sie nur geänderte Dateien oder Ordner sichern und so die Sicherungszeit und den Speicherplatz erheblich reduzieren.
Andere nützliche Sicherungsoptionen: Sie können eine normale oder hohe Komprimierungsstufe einstellen, um die Backup-Größe zu reduzieren, nur verwendete Sektoren mit der intelligenten Sektor-Sicherung sichern, E-Mail-Benachrichtigung aktivieren, um das Backup-Ergebnis rechtzeitig zu erhalten, usw.

Dann laden Sie bitte diese Software herunter, um Ihr Windows 11 zu sichern. Windows 10/8/7/XP/Vista werden ebenfalls unterstützt.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

 Schritt 1. Starten Sie diese zuverlässige Backup-Software und wählen Sie unter der Registerkarte „Backup“ die Option „Systemsicherung“. Es werden alle Partitionen ausgewählt, die zum Starten Ihres Computers erforderlich sind.

Systemsicherung auswählen

Schritt 2. Klicken Sie auf die Ordnerform-Schaltfläche und wählen Sie einen Speicherort für Ihr Backup-Image. Wenn Sie Windows 11 auf externe Festplatte sichern möchten, schließen Sie diese bitte im Voraus an.

Zielort auswählen

Schritt 3 (optional). Klicken Sie auf Optionen und Geplante Sicherung aktivieren, um weitere Sicherungseinstellungen hinzuzufügen und diese Aufgabe flexibel zu gestalten. Sie können Täglich wählen und dann ein bestimmtes Datum und eine bestimmte Uhrzeit festlegen, die Sicherung zu einer bestimmten Zeit am Tag oder von einer bestimmten Uhrzeit zu einer anderen durchführen, am besten jede Stunde.

Optionen

★Tipps:
Wenn Sie die Backup-Größe minimieren möchten, werden Ihnen eine hohe Komprimierungsstufe, intelligente Sektor-Backups und inkrementelle oder differenzielle Backups (unterstützt von der Professional-Version) einen großen Gefallen tun. Die erste Funktion komprimiert das Backup-Image direkt, während die beiden letzteren nur verwendete Sektoren oder nur geänderte Dateien sichern.
Wenn Sie nicht möchten, dass die Backup-Images zu viel Speicherplatz belegen, können Sie mit Backup Schema (unterstützt von der Professional-Version) alte Backups löschen, um Speicherplatz freizugeben. Damit ist das Problem der zu vielen Sicherungen grundsätzlich gelöst.

 Schritt 4. Bestätigen Sie diesen Vorgang und klicken Sie auf Starten, um ein Systemabbild in Windows 11 zu erstellen.

Backup starten

Außer der Systemsicherung unterstützt diese Software auch Festplattensicherung, Partitionssicherung und Dateisicherung. Wenn Sie eine dieser Sicherungen erstellen möchten, klicken Sie auf die Registerkarte „Backup“ und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Sie sollten auch einen Windows 11 bootfähigen USB-Stick erstellen, mit dem Sie den Computer starten können, wenn er ausfällt. So können Sie Ihr System auf einer neuen Festplatte wiederherstellen, auch wenn diese nicht mehr bootfähig ist.

Wenn Sie nicht über einen USB-Stick oder eine CD/DVD verfügen, können Sie eine Wiederherstellungsumgebung auf Ihrem aktuellen Computer erstellen. Sie können dann beim nächsten Systemstart direkt in der Wiederherstellungsumgebung ohne das Gerät auf diese Software zugreifen.

Wiederherstellungsumgebung

Was werden Sie jetzt tun?

Vielleicht sind Sie frustriert über die Fehlermeldung „Windows 11 Sicherung fehlgeschlagen“, wenn die integrierte kostenlose Backup-Software für Windows 11 nicht funktioniert. Was werden Sie dann tun?

Wenn Sie darauf bestehen, das integrierte Dienstprogramm zu verwenden, können Sie versuchen, es zu reparieren. Aber Sie könnten auf andere Fehler stoßen und viel Zeit für die Reparatur benötigen, z. B. wenn eines der für die Sicherung angegebenen Volumes ungültig ist, wenn die Windows-Sicherung nicht aus der Schattenkopie des Volumes gelesen werden kann, wenn auf das gemountete Sicherungsvolume kein Zugriff besteht usw.

Wenn Sie den Sicherungsfehler nicht beheben können, können Sie nur Windows 11 neu installieren, wenn Ihr Computer nicht mehr reagiert. Während des Prozesses werden Sie alle installierten Programme und persönlichen Daten verlieren. Um diese Situation zu vermeiden, ist es am besten, eine zuverlässige Backup-Software eines Drittanbieters als Ersatz zu verwenden, z. B. AOMEI Backkupper Standard.