von Olivia / Zuletzt aktualisiert 13.12.2022

Die Notwendigkeit von Windows 11 Backup auf USB-Stick

Ein Backup ist eine sekundäre Kopie einer Datei. Als Vorsichtsmaßnahme gegen Datenverlust können Sie viele Dateien auf einem externen USB-Speichergerät sichern.

In Windows 11 erstellt eine vollständige Sicherung auf einem externen USB-Speicher eine sichere Kopie Ihres gesamten Systems. Wenn Sie eine Windows 11-Sicherung auf dem USB-Stick haben, können Sie im Falle eines Hardwareausfalls, eines Systemabsturzes, eines Virenangriffs und anderer Notfälle die Sicherungsdatei verwenden, um das System schnell wieder in den normalen Betriebszustand zum Zeitpunkt der Sicherung zu versetzen, ohne sich Gedanken über Datenverlustprobleme, zeitraubende und mühsame Systemreparaturen zu machen.

Aber wie kann man Windows 11 auf USB-Stick sichern? Lesen Sie weiter für detaillierte Schritte.

Windows 11 auf USB-Stick sichern

Windows 11 Systemabbild auf USB-Stick funktioniert nicht

Windows 11 enthält ein Sicherungstool – Sichern und Wiederherstellen (Windows 7), das beste integrierte Tool zum Erstellen einer vollständigen Kopie Ihrer Festplatte in Windows 11. Es ist jedoch erwähnenswert, dass „Sichern und Wiederherstellen“ eine veraltete Funktion in Windows 11 ist, was bedeutet, dass sie derzeit nicht gepflegt wird und Microsoft die Möglichkeit hat, sie in einer zukünftigen Version zu entfernen. Dennoch ist „Sichern und Wiederherstellen“ in Windows 11 weiterhin verfügbar.

Sie können damit temporäre Sicherungen erstellen, um Ihr Systemlaufwerk zu aktualisieren und Ihre früheren Installationen zu schützen, bevor Sie auf eine neue Version von Windows aktualisieren. Es muss jedoch frustrierend sein, dass Sie kein Windows 11 Systemabbild auf USB-Stick erstellen können. Bei der Durchführung dieser Aufgabe können Sie auf folgende Situationen stoßen.

In einem Fall wird Ihnen gesagt, dass Sie Ihr System nicht sichern können, weil ein Systemabbild auf einem USB-Laufwerk nur erstellt werden kann, wenn dieses für das NTFS-Dateisystem formatiert ist.

In einem anderen Fall haben Sie das USB-Laufwerk bereits auf NTFS formatiert, aber der Computer zeigt die Meldung „Das Laufwerk ist kein gültiger Sicherungsort“ an, sodass Sie immer noch kein Systemabbild auf USB-Stick erstellen können.

Das Laufwerk ist kein gültiger Sicherungsort

Der Grund für diese Fehlermeldungen ist, dass „Sichern und Wiederherstellen“ die Verwendung eines USB-Laufwerks als Ziel nicht zulässt. Weil USB-Laufwerke ziemlich klein sind und der Speicherplatz schnell voll ist. Darüber hinaus können USB-Flash-Laufwerke leicht verloren gehen oder von anderen abgerufen werden.

Darüber hinaus ist die in Windows 7 eingebaute Funktion „Sichern und Wiederherstellen“ laut Rückmeldungen zahlreicher Benutzer, die sie tatsächlich verwendet haben, sehr unpraktisch, denn:

Es ist kompliziert zu bedienen.
Es erfordert ein großes USB-Flash-Laufwerk mit 128 GB oder mehr, andernfalls kann es Ihr Flash-Laufwerk nicht auf dem lokalen Laufwerk finden, was die Standardbeschränkung von Windows ist.
Wenn Sie regelmäßige Backups einrichten, kann die Festplatte, auf der die Backups gespeichert sind, leicht voll werden, so dass es unmöglich wird, die Backups fortzusetzen, wodurch Ihr System und wichtige Daten ungeschützt bleiben.

Wenn Sie sich nicht mit endlosen Fehlern auseinandersetzen möchten, können Sie die integrierte Sicherungssoftware durch professionelle Software von Drittanbietern ersetzen, damit Sie Win 11 auf USB-Stick sichern können. Bitte lesen Sie den folgenden Abschnitt sorgfältig durch.

Beste kostenlose Backup-Software für Windows 11/10/8/7

AOMEI Backupper Standard ist eine umfassende, professionelle und nützliche Sicherungs- und Wiederherstellungssoftware, mit der Sie Ihr Computersystem ganz einfach auf einem USB-Stick, einer externen Festplatte, einem Cloud-Laufwerk usw. sichern können. Neben der Systemsicherungsfunktion bietet es auch Dateien, Partitions- und Festplatten-Backup-Lösungen für Sie. Um die verschiedenen Bedürfnisse von mehr Benutzern erfüllen zu können, ist AOMEI Backupper Standard auch mit den folgenden Funktionen konfiguriert:

Hohe Kompatibilität: AOMEI Backupper Standard unterstützt Windows-PC-Betriebssysteme wie Windows 11/10/8.1/8/7/Vista/XP.
Sicherungsmethode: Sie können die inkrementelle und differentielle Backups (in der kostenpflichtigen Version verfügbar) verwenden, um die Effizienz der Sicherung im Vergleich zum integrierten Windows-Tool zu optimieren.
◉ Backup-Schema: Mit dieser Funktion können Sie alte Backup-Dateien automatisch löschen, um Speicherplatz zu sparen (diese Funktion erfordert ein Upgrade auf die AOMEI Backupper Professional Edition).
◉ Zeitplan: Mit dieser Funktion können Sie Ihre Backup-Aufgaben täglich, wöchentlich, monatlich usw. automatisieren.

Laden Sie die Freeware herunter und probieren Sie sie gleich aus!

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Windows 11 auf USB-Stick sichern – Schritt für Schritt

1. Schließen Sie eine externe USB-Festplatte an Ihren PC an und vergewissern Sie sich, dass das System sie richtig erkennt.

2. Starten Sie diese zuverlässige Backup-Software und wählen Sie Systemsicherung auf der Registerkarte Backup.

Systemsicherung

3. Die Software wird automatisch die Systempartition für Sie auswählen. Sie können das USB-Laufwerk auswählen, auf dem Sie Ihre Sicherungsdateien speichern möchten. Außerdem können Sie das Systemabbild auch auf einer lokalen Festplatte, einer externen Festplatte oder einem Netzlaufwerk speichern.

Zielpfad auswählen

4. Bestätigen Sie, dass der Vorgang korrekt ist, und klicken Sie dann auf Starten, um Windows 11 Backup auf USB-Stick, den Sie angegeben haben, zu erstellen.

Zusammenfassung

Oben wurde beschrieben, wie Sie Ihr Windows 11 auf USB-Stick sichern können. Da Windows 11 jedoch mit einem Backup-Tool geliefert wird, das bei der Sicherung auf USB einen Fehler meldet, wird dringend empfohlen, AOMEI Backupper Standard zu verwenden, mit dem Sie Ihr System, Ihre Dateien, Festplatten und Partitionen an einem beliebigen Ort sichern können. Außerdem kann es Ihr System, Ihre Festplatten und Partitionen klonen, z. B. SSD auf SSD in Windows 11 klonen, usw.

Darüber hinaus gibt es eine weitere relevante Funktion, die Sie ausprobieren sollten – AOMEI Bootfähiges Medium, eine Art Rettungsmedium wie Windows-Wiederherstellungsmedien oder Linux-Live-CD. Es enthält eine leichte Version von Windows (genannt Windows PE) oder ein Linux-System und beinhaltet den AOMEI Backupper. Sie können es verwenden, um die von AOMEI Backupper erstellte Systemsicherung wiederherzustellen, insbesondere wenn Ihr Windows-System abgestürzt ist und nicht richtig hochfahren kann.

Wenn Sie in den Genuss dieser Funktionen kommen möchten, laden Sie sie jetzt herunter und nutzen Sie sie!