von Nina / Zuletzt aktualisiert 17.08.2022

Windows 10 Backup erstellen vor dem Upgrade auf Windows 11

Wie wir alle wissen, wird Windows 11 ab dem 5. Oktober 2021 verfügbar sein. An diesem Tag können alle berechtigten Windows 10-PCs ein kostenloses Upgrade auf Windows 11 durchführen. Zuvor muss jedoch noch eine wichtige Sache erledigt werden: Backup von Windows 10 vor dem Upgrade auf Windows 11 erstellen.

vor der Sicherung

Bei dem neuen Betriebssystem Windows 11, das in Kürze veröffentlicht wird, kann es immer zu unbekannten Fehlern, Kompatibilitätsproblemen und unfertigen Funktionen kommen, die sich negativ auf die Computerleistung auswirken können. Wenn Sie zum Beispiel Windows 11 auf Ihrem Computer installieren möchten, erscheint plötzlich die Fehlermeldung „Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden“. Was sollten Sie tun?

Wenn Sie bei der Verwendung der neuesten Version von Windows 11 auf Probleme stoßen oder Ihnen die Funktionen des neuen Systems nicht gefallen, kann Ihnen die Windows 10-Sicherung helfen, diese Probleme einfach zu lösen.

Mit der Sicherung können Sie den Computer auf die stabile Version von Windows 10 zurücksetzen. Wie kann man ein Backup von Windows 10 vor dem Upgrade auf Windows 11 erstellen? Im Folgenden finden Sie drei Lösungen.

3 Lösungen zum Backup von Windows 10 vor dem Upgrade auf Windows 11

In diesem Teil werde ich drei Methoden zur Sicherung von Windows 10 vorstellen. Die erste und die zweite sind integrierte Tools, die von Microsoft für Windows-Nutzer bereitgestellt werden, und die dritte ist die beste kostenlose Windows-Backup-Software.

Lösung 1: Dateien vor dem Upgrade von Windows 10 auf 11 sichern

Der Dateiversionsverlauf erstellt automatisch inkrementelle Sicherungen von in Bibliotheken gespeicherten Dateien auf einem anderen Speichergerät wie einer externen Festplatte oder einer Netzwerkfreigabe.

Um Datenverluste nach dem Upgrade des Systems zu vermeiden, wird empfohlen, Dateien in Windows 10 vor dem Upgrade auf Windows 11 auf einem externen Datenträger zu sichern. Wenn Sie ohne Datenlust Windows 10 auf Windows 11 upgraden möchten, gehen Sie wie folgt vor. Wenn Sie das System sichern möchten, gehen Sie zu Lösung 2.

1. Schließen Sie eine externe Festplatte an Ihren Computer an und vergewissern Sie sich, dass sie erkannt werden kann.

2. Öffnen Sie die Einstellungen im Startmenü. Wählen Sie dann Update und Sicherheit > Sicherung.

3. Klicken Sie im Sicherungsfenster auf die Schaltfläche „+ Laufwerk hinzufügen“ und wählen Sie die vorbereitete externe Festplatte aus.

laufwerk hinzufügen

4. Dann sehen Sie unter einem neuen Link „Meine Dateien automatisch sichern“ eine Schaltfläche zum Ein- und Ausschalten. Aktivieren Sie die Schaltfläche und klicken Sie auf „Weitere Optionen“, um festzulegen, wie oft der Dateiversionsverlauf gesichert werden soll, wie lange die gespeicherten Versionen aufbewahrt werden und welche Ordner Sie sichern möchten.

weitere optionen

5. Klicken Sie dann oben auf Jetzt sichern und starten Sie die Sicherung Ihrer Dateien.

jetzt sichern

Lösung 2: System vor dem Upgrade von Windows 10 auf 11 sichern

Mit der Funktion „Sichern und Wiederherstellen“ können Benutzer Sicherungen von Systemabbildern sowie Datei- und Ordnersicherungen erstellen. Es ermöglicht Ihnen, das System in Windows 10 zu sichern, bevor Sie auf Windows 11 aktualisieren.

Wenn Ihnen die Funktionen des neuen Systems nicht gefallen, nachdem Sie Windows 11 ein paar Monate lang verwendet haben, können Sie diese Sicherung verwenden, um das vorherige Windows 10 wiederherzustellen.

Sichern und Wiederherstellen unterstützt das Sichern auf internen oder externen Festplatten und auch im Netzwerk. Die Schritte zum Erstellen eines Systemabbild-Backups durch Sichern und Wiederherstellen sind wie folgt.

1. Geben Sie Systemsteuerung in das Suchfeld ein und klicken Sie darauf. Klicken Sie unter System und Sicherheit auf Sichern und Wiederherstellen (Windows 7). 

2. Klicken Sie in der linken Leiste auf Systemabbild erstellen. Daraufhin wird Ihr Speichergerät gescannt und eine Liste aller Geräte erstellt.

systemabbild erstellen

3. Dann werden Sie aufgefordert, einen Speicherort für die Sicherung zu wählen. Wählen Sie Auf Festplatte, wählen Sie einen Datenträger aus dem Dropdown-Menü und klicken Sie auf „Weiter“.

speicherort auswählen

4. Die Laufwerke, die für die Ausführung von Windows erforderlich sind, werden standardmäßig ausgewählt. Sie können weitere zu sichernde Laufwerke hinzufügen und auf „Weiter“ klicken.

5. Bestätigen Sie Ihre Sicherungseinstellungen und klicken Sie auf „Sicherung starten“.

sicherungseinstellungen bestätigen

Nachdem Sie ein System-Backup erstellt haben, werden Sie aufgefordert, einen Systemreparaturdatenträger zu erstellen, falls Sie keinen bootfähigen Datenträger haben. Für diese Methode ist eine CD/DVD erforderlich. Wenn Sie keine haben, können Sie ein USB-Laufwerk verwenden, um einen Windows 10/11-Wiederherstellungsdatenträger zu erstellen.

Lösung 3: Festplatten-Backup vor dem Upgrade von Windows 10 auf 11 erstellen

Anhand der beiden oben genannten, von Microsoft für Windows-Benutzer bereitgestellten integrierten Backup-Tools lässt sich erkennen, dass beide einige Schwächen aufweisen.

Dateiversionsverlauf kann nur eine regelmäßige Sicherung Ihres Desktops, Ihrer Dokumente, Musik, Fotos und Videos und anderer Dateien in Ihrem Benutzerordner auf einer externen Festplatte oder einer Netzwerkfreigabe erstellen. Sie können es nicht verwenden, um Dateien auf internen Laufwerken zu sichern. Mit Dateiversionsverlauf, Sichern und Wiederherstellen können Sie hingegen keine Dateien oder Systeme auf Cloud-Laufwerken sichern.

Hier empfehle ich Ihnen ein umfassendes Backup-Tool, das alle Ihre Bedürfnisse in verschiedenen Situationen erfüllen kann. AOMEI Backupper Standard ist eine KOSTENLOSE Backup-Software, mit der Sie Dateien, das System, die Festplatte und Partitionen sichern und anschließend wiederherstellen können. Was hebt es von der Masse ab? Schauen wir uns das mal an.

 Mehrere Sicherungsziele: Alle Sicherungsarten unterstützen die Sicherung auf internen oder externen Festplatten, Cloud-Laufwerken, Netzwerkspeichern und NAS-Geräten. So können Sie z. B. ein automatisches tägliches Backup auf USB-Stick, die Sicherung von Laptop auf Cloud usw. erstellen.
 Automatische Sicherung: Diese Software hilft Benutzern, Daten kontinuierlich zu sichern, damit Sie keine Änderungen verpassen. Sie können die Häufigkeit täglich, wöchentlich oder monatlich wählen.
 Drei Sicherungsmethoden: Die Software bietet inkrementelles Backup, differenzielles Backup und Voll-Backup. Da die Erstellung eines Voll-Backups jedes Mal zu viel Zeit und Speicherplatz verschlingt, können Sie inkrementelles und differenzielles Backup wählen, um Speicherplatz auf dem Ziel zu sparen und die Sicherung auf dem neuesten Stand zu halten.
 Bootfähiges Medium erstellen: Wenn Ihr Computer ein Problem hat und nicht normal gestartet werden kann, können Sie das zuvor erstellte bootfähige Medium verwenden, um den Computer zu starten.

Alle Windows-PC-Betriebssysteme wie Windows 11/10/8.1/8/7/Vista/XP werden unterstützt. Wenn Sie jedoch ein Windows Server-Betriebssystem verwenden, wenden Sie sich bitte an eine Server-Backup-Software.

Als Nächstes zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre Festplatte vor dem Upgrade auf Windows 11 mit AOMEI Backupper sichern können. Am Beispiel der Festplattensicherung wird ein Festplatte-Image der angegebenen Festplatte erstellt, einschließlich des Betriebssystems, installierter Programme, persönlicher Daten usw. 

Schritt 1. Laden Sie AOMEI Backupper herunter, installieren und starten Sie es.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 2. Klicken Sie im linken Bereich auf Backup und wählen Sie dann Festplattensicherung.

festplattensicherung

★Tipps:
Dateisicherung: Schnelles Sichern von Dateien auf verschiedenen Speicherplätzen, ohne zu viel Speicherplatz zu belegen.
Systemsicherung: Es umfasst alle Systemdateien, Bootdateien und Programmdateien.

Schritt 3. Klicken Sie auf + Festplatte hinzufügen, um die Quellfestplatte auszuwählen, der Windows 10 enthält. 

festplatte hinzufügen

Schritt 4. Wählen Sie den Zielort, an dem Sie das Sicherungsimage speichern möchten. Sie können auch Optionen, Zeitplan und Schema in der linken Ecke auswählen.

sicherungsziel auswählen

★Tipps:
Optionen: Hier können Sie Kommentare schreiben, den Komprimierungsgrad der Sicherung ändern und Ihre Sicherung verschlüsseln, aktualisieren Sie bitte auf AOMEI Backupper Professional Edition.
Schema: Sie können diese Funktion aktivieren, um alte Sicherungsdateien zu löschen und sicherzustellen, dass immer genügend Platz für neue Sicherungen vorhanden ist (verfügbar in der erweiterten Version).

Schritt 5. Nachdem Sie alle Einstellungen bestätigt haben, klicken Sie auf Starten

starten klicken

Fazit

Es ist wichtig, Backup von Windows 10 vor dem Upgrade auf Windows 11 zu erstellen. Obwohl die beiden Tools, die Windows mitbringt, Ihnen helfen können, Ihr System oder Ihre Dateien zu sichern, berichten viele Benutzer, dass es viele Probleme bei der Verwendung dieser Tools gibt. Zum Beispiel Windows 10 Sicherung funktioniert nicht, das Dateiversionsverlauf erkennt Laufwerk nicht usw.

AOMEI Backupper ist eine umfassende Backup-Software, mit der Sie diese Probleme vermeiden können. Außerdem bietet es weitere leistungsstarke Funktionen zum Schutz Ihres Computers, einschließlich Wiederherstellung, Klonen und Synchronisierung usw.

Es kann Ihnen zum Beispiel helfen, wenn Sie Windows 11 auf HDDs oder SSDs migrieren wollen, und Sie können es verwenden, um einen bootfähigen Klon von Windows 11 durchzuführen. Warum probieren Sie es nicht gleich aus?