von Rebecca / Zuletzt aktualisiert 12.11.2020

Nachdem Sie den Computer längere Zeit verwendet haben, könnten Sie fühlen, dass Ihr Computer ziemlich langsam läuft und die Startzeit 2 Minuten oder länger dauert. Dann stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihre Festplatte nur noch wenig Speicherplatz hat und rot markiert ist. Es ist verrückt und nervig. Aber es ist auch ein Problem, auf das viele Benutzer früher oder später stoßen werden. Schließlich haben Festplatten immer ein Ablaufdatum und werden ausgestorben sein. Dies ist ein realer Fall dieses Problems.

Wie kann ich beim Upgrade Windows 10 auf neue Festplatte übertragen?
Ich muss die Festplatte meines Laptops upgraden, da die Speicherkapazität extrem begrenzt ist. Wie würde ich meine Kopie von Windows 10 auf der neuen Festplatte installieren? Ich hatte zuvor Windows 8.1 auf dem Laptop und habe das Upgrade auf Windows 10 heruntergeladen, als es noch kostenlos war. Jede Hilfe wäre dankbar.

Wie kann man dieses Problem lösen? Es ist eine gute Idee, Windows 10 auf neue Festplatte umzuziehen und als Startlaufwerk zum Starten von Windows zu verwenden. Wenn möglich, ist es natürlich besser, HDD durch SSD zu ersetzen. Dies kann die Leistung Ihres Computers erheblich verbessern.

Lassen Sie uns dann über die spezifischen Lösungen sprechen, d.h. Neuinstallation, integrierte Backup- und Restore-Software und eine Sicherungssoftware von Drittanbietern. Dies werde ich in diesem Artikel mit Ihnen teilen. Hier ist eine schnelle Navigation für den Inhalt.

Windows 10-Migrationstool

Wie bereits erwähnt, gibt es drei häufig verwendete Methoden zum Übertragen von Windows 10 auf neue Festplatte oder SSD, nämlich Neuinstallation, das Dienstprogramm zum Sichern und Wiederherstellen sowie Tools von Drittanbietern. Schauen wir sie uns genauer an.

Neuinstallation: Dies wird als die am wenigsten problematische Lösung angesehen, weil nur eine neue Kopie des Betriebssystems und der grundlegenden Tools installiert wird. In der Zwischenzeit werden Probleme mit Leistung, Speicher, Start, Herunterfahren und App behoben. Es hat jedoch einen offensichtlichen Nachteil: Sie müssen alle Programme neu installieren, die Sie in naher Zukunft verwenden werden. Dies ist mühsam und zeitaufwändig.

Integriertes Sichern und Wiederherstellen (Windows 7): Es enthält alles auf der Systempartition, einschließlich Betriebssystem, Apps, Einstellungen, persönlichen Daten usw., und ermöglicht Ihnen, eine Systemreparatur-CD zu erstellen, um den Computer zu starten, wenn der Computer nicht gestartet werden kann. Daher können Sie Windows 10 auf neuer Festplatte wiederherstellen, ohne Programme neu zu installieren und Daten zu verlieren, selbst wenn es nicht bootfähig ist. Es gibt jedoch ein großes Problem: Das auf einer größeren Festplatte erstellte Backup-Image kann nicht auf einer Festplatte mit kleinerem Partitionslayout wiederhergestellt werden.

Drittanbieter-Tool AOMEI Backupper Standard: Diese Software ist dem Sichern und Wiederherstellen (Windows 7) sehr ähnlich, jedoch nicht darauf beschränkt. Sie können es weiterhin als eine Festplatte Klonen Software betrachten, mit der Windows 10 einfach und schnell auf neue Festplatte verschoben werden kann. Nach dem Klonen kann die neue Festplatte auf dem Computer installiert werden und Windows ohne Wiederherstellung direkt gestartet werden. Ehrlich gesagt berichten einige Benutzer, dass die ausgetauschte Festplatte nicht bootet. Das ist kein großes Problem. Wahrscheinlich vergessen Sie, die Startreihenfolge, den UEFI/BIOS-Startmodus usw. zu ändern. Bestätigen Sie dies einfach sorgfältig.

Methode 1. Windows 10 durch Neuinstallation auf neue Festplatte übertragen

Vor dem Start bereiten Sie eine neue Festplatte vor und formatieren Sie sie für die Verwendung. Außerdem müssen Sie eine CD/DVD oder einen USB vorbereiten, um bootfähiges Medium zu erstellen. Dies sind die grundlegendsten Vorbereitungen, egal welche Methode Sie verwenden, bitte bereiten Sie sie im Voraus vor. Dann schauen wir uns die spezifischen Schritte an.

Schritt 1. Laden Sie das Windows 10 Media Creation Tool unter Microsoft herunter und erstellen Sie damit ein bootfähiges Medium. Das USB-Laufwerk benötigt mindestens 8GB.

Schritt 2. Schließen Sie das bootfähige Laufwerk und die neue Festplatte an Ihren Computer an und stellen Sie sicher, dass sie in Windows erkannt werden. Starten Sie dann Ihren Computer von diesem Laufwerk über das BIOS.

Schritt 3. Warten Sie, bis der Ladevorgang für Windows 10-Installationsdateien beendet ist, und richten Sie auf diesem ersten Bildschirm die Sprache und andere Einstellungen ein.

Schritt 4. Klicken Sie auf Jetzt installieren -> Ich habe keinen Product Key -> Betriebssystem (Hier ist Windows 10) -> Ich akzeptiere die Lizenzbedingungen in der richtigen Reihenfolge. Bitte beachten Sie, dass sich Ihr Windows nach der Neuinstallation wieder selbst aktiviert, wenn Sie dieselbe Version des Betriebssystems installieren, das Sie derzeit verwenden.

Schritt 5. Wählen Sie den Installationstyp für Windows 10 aus: Benutzerdefiniert. Löschen Sie dann Partitionen auf der neuen Festplatte und wählen Sie nicht zugeordneten Speicherplatz für die Installation von Windows aus. Warten Sie danach, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und legen Sie Ihre Präferenz fest.

Benutzerdefiniert

Booten Sie von der neuen Festplatte

Der Vorgang kann auch auf die folgenden zwei Arten angewendet werden, um Windows von der neuen Festplatte zu starten. Ich werde im Folgenden nicht Details vorstellen.

Schritt 1. Fahren Sie Ihren Computer vollständig herunter und installieren Sie mit einer Schraubendreher eine neue Festplatte im Laufwerksschacht. Starten Sie dann Ihren Computer neu.

Schritt 2. Drücken Sie die auf dem Startbildschirm angezeigte Taste, z. B. „ESC-Taste drücken, um Startmenü zu öffnen“, und warten Sie, bis die BIOS-Oberfläche angezeigt wird.

Schritt 3. Gehen Sie zur Registerkarte „Boot“ und legen Sie die Startpriorität für die neue Festplatte fest. Speichern Sie dann die Änderungen und starten Sie sie neu.

Tipp: Wenn Sie das Windows 10 Laufwerk auf neuen Computer verschieben möchten, installieren Sie das Laufwerk einfach auf einem neuen Computer und starten Sie es mithilfe der obigen Schritte. Sie müssen sicherstellen, dass der neue Computer über ähnliche Hardware verfügt.

Methode 2. Windows 10 mit Sichern und Wiederherstellen auf neue Festplatte umziehen

Schritt 1. Erstellen Sie ein Systemabbild in Windows 10 mit Sichern und Wiederherstellen (Windows 7) und speichern Sie es auf einem externen Laufwerk. Anschließend werden Sie aufgefordert, eine Systemreparatur-CD zu erstellen. Wenn Sie keine CD/DVD haben, können Sie mit „Wiederherstellungslaufwerk erstellen“ einen bootfähigen USB-Stick erstellen.

Systemabbild erstellen

Schritt 2. Verbinden Sie das bootfähige Medium und die externe Festplatten einschließlich des System-Images. Starten Sie dann Ihren Computer von der Reparatur-CD oder vom USB.

Schritt 3. Nach dem Laden wird die Windows-Setup-Oberfläche angezeigt. Klicken Sie auf Weiter und wählen Sie anschließend Computerreparaturoptionen -> Problembehandlung -> Systemimage-Wiederherstellung -> Windows 10.

Schritt 4. Im Fenster „Neues Abbild des Computers erstellen“ aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Letztes verfügbares Systemabbild verwenden“ und klicken Sie dann auf Weiter.

Systemabbildsicherung auswählen

Schritt 5. Wählen Sie die Option Datenträger formatieren und neu partitionieren und klicken Sie dann auf Weiter -> Fertig stellen -> Ja, um die Wiederherstellung zu starten.

Methode 3. Windows 10 mit Festplattenklon auf neue Festplatte klonen

Schritt 1. Schließen Sie Ihre neue Festplatte an den Computer an. Laden Sie anschließend AOMEI Backupper Standard herunter und installieren Sie es. Starten Sie es und klicken Sie auf Festplattenklon auf der Registerkarte Klonen.

Kostenlos downloaden WIN 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Festplattenklon

Hinweis: „Festplattenklon“ ist kostenlos, nur wenn Sie Windows 10 auf neue Festplatte mit demselben Partitionsstil klonen, d.h. MBR zu MBR oder GPT zu GPT. Wenn Sie MBR-Datenträger auf GPT klonen oder umgekehrt, werden Sie möglicherweise aufgefordert, ein Upgrade auf die erweiterte Version AOMEI Backupper Professional durchzuführen. Sie können es versuchen.

Schritt 2. Wählen Sie die alte Festplatte unter Windows 10 als Quellfestplatte aus und klicken Sie auf Weiter.

Quellfestplatte

Schritt 3. Wählen Sie die neue Festplatte als Zielfestplatte aus und klicken Sie auf Weiter.

Zielfestplatte

Schritt 4. Bestätigen Sie den Vorgang und klicken Sie auf Starten. Wenn der Fortschritt zu 100% abgeschlossen ist, klicken Sie zum Beenden auf Fertig.

Fertig

Hinweise:

  • Nachdem Sie die Festplatte auf größere Festplatte geklont haben, befindet sich am Ende der Festplatte ein nicht zugeordneter Speicherplatz. Bitte denken Sie daran, den nicht zugeordneten Speicherplatz mit der Datenträgerverwaltung zu erweitern, um den Speicherplatz voll auszunutzen. Sie können auch „Partitionen bearbeiten“ in AOMEI Backupper Professional verwenden, um die Partitionsgröße während des Klonvorgangs anzupassen.

  • Mit der Option „SSD ausrichten“ können Sie die Leistung von SSDs optimieren und ihre Lebensdauer verlängern. Sie verwenden sie, wenn Sie Windows 10 auf SSD übertragen.

  • Die Option „Sektor-für-Sektor-Klon" klont alle Sektoren auf der ursprünglichen Festplatte, einschließlich des verwendeten Speicherplatzes, des nicht verwendeten Speicherplatzes und der fehlerhaften Sektoren. Daher wird dies nur empfohlen, wenn Sie sicherstellen, dass Ihre Originaldiskette ordnungsgemäß funktioniert.

Tipps:

  • Diese Software kann mit ihrer intelligenten Klontechnologie auch Windows 10 auf kleinere SSD klonen. Dies funktioniert, wenn der verwendete Speicherplatz der alten Festplatte kleiner oder gleich wie die Zielfestplatte ist.

  • Wenn Sie nur Windows 10 auf SSD migrieren möchten, können Sie die Funktion „Systemklon“ in der erweiterten Version AOMEI Backupper Professional verwenden.

Weiterführende Literatur: Wie übertrage ich die Windows 10-Lizenz auf neue Festplatte?

Wird die Windows 10-Lizenz auf neue Festplatte oder SSD übertragen? Viele Benutzer sind besorgt über diese Frage. Lassen Sie uns nun über diese Frage sprechen.

Ob die Lizenz übertragen werden kann oder nicht, hängt davon ab, welche Art von Lizenz Sie verwenden. Einzelhandels- oder Volumenlizenzschlüssel können übertragen werden, OEM-Schlüssel nicht. Das heißt, wenn Ihre Lizenz eine Einzelhandels- oder Volumenlizenz ist, können Sie die Windows 10-Lizenz auf HDD/SSD migrieren, und die Lizenz wird automatisch reaktiviert.

Wenn Ihre Lizenz „Einzelhandel“ oder „Volumen“ lautet, können Sie die detaillierten Schritte ausführen und auf eine neue Festplatte verschieben. Der gesamte Prozess ist in zwei Teile unterteilt: ① den Lizenzschlüssel vom alten Computer entfernen; ② das Betriebssystem mit der Lizenz aktivieren.

Schritt 1. Geben Sie cmd in das Suchfeld ein und führen Sie es als Administrator aus.

Schritt 2. Geben Sie slmgr /upk in das Eingabeaufforderungsfenster ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dieser Befehl entfernt den Lizenzschlüssel vom aktuellen Computer.

Schritt 3. Geben Sie slmgr /cpky in das Eingabeaufforderungsfenster ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dieser Befehl entfernt den Lizenzschlüssel aus der Registrierung.

Hinweis: Mit den obigen Schritten wird die Aktivierung nicht von den Microsoft-Servern entfernt. Stattdessen verhindert dieser Prozess, dass derselbe Produktschlüssel auf mehreren Geräten verwendet wird. Wenn Sie also eine Festplatte mit Windows 10 auf einen neuen Computer übertragen, können Sie Schritt 2 und Schritt 3 ignorieren und Windows direkt mit der Lizenz auf dem Originalcomputer aktivieren.

Schritt 4. Kopieren Sie slmgr /ipk xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx und fügen Sie es in das Eingabeaufforderungsfenster ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Hinweis: xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx bezieht sich auf den Lizenzschlüssel.

Schritt 5. Geben Sie slmgr /dlv ein, um die Aktivierung zu überprüfen, und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 6. Geben Sie slmgr /xpr ein und drücken Sie die Eingabetaste, um zu überprüfen, ob Windows aktiviert ist. Wenn es aktiviert ist, wird „Die Maschine ist permanent aktiviert“ im Popup-Fenster aufgefordert.

Fazit

Wenn Sie hier lesen, wissen Sie vielleicht bereits, wie Sie Windows 10 auf neue Festplatte umziehen. Hier sind 3 Möglichkeiten, dies zu tun. Sie können wählen, wie Sie es bevorzugen. Persönlich empfehle ich Ihnen jedoch, mit AOMEI Backupper Standard Windows 10 auf neue SSD oder HDD zu verschieben.

Diese Software verfügt über eine assistentenähnliche Oberfläche, die alle Schritte vereinfacht. Und es kann die Lese- und Schreibgeschwindigkeit von SSDs beschleunigen. Gleichzeitig können Sie mit der erweiterten Version Windows 10 auf kleinere SSD klonen. Wenn Sie Windows 10 auf einen neuen Computer mit anderer Hardware verschieben möchten, kann Ihnen „Universal Restore“ in der erweiterten Version einen großen Gefallen tun. Laden Sie die Freeware oder die kostenlose Testversion herunter, um sie auszuprobieren.