von Hannah / Zuletzt aktualisiert 29.09.2022

Über Samsung SSD

Samsung Solid-State-Laufwerke (SSDs) gehören zu den beliebtesten Speichergeräten, die in Desktop-, Laptop- und RAID-Umgebungen weit verbreitet sind. In den letzten Jahren hat die Samsung Company viele leistungsstarke SSDs hergestellt, wie z.B. 850 EVO, 750 EVO, T3 500 GB, 950 PRO-Serie, PM-Serie und CM871 und so weiter. 

SSDs verbessern die Lese- und Schreibgeschwindigkeit des Computers und gewährleisten gleichzeitig die Datensicherheit, da sie eine höhere Köcherbeständigkeit aufweisen. Viele Benutzer möchten die Festplatte auf Samsung SSD klonen, um eine bessere Leistung zu erzielen. Sicherlich sind die steigende SSD-Kapazität und sinkender Preis auch zwei Gründe.

Samsung SSD 850 EVO

Warum woll man Samsung SSD auf andere SSD klonen?

Im Allgemeinen gibt es zwei Hauptgründe für das Klonen von Samsung SSD auf SSD.

1. SSD-Festplattenkapazität aktualisieren

Ein Teil der Benutzer hat vielleicht aus Budgetgründen oder aus unbekannten Gründen eine Samsung SSD mit geringer Kapazität gekauft. Jetzt wollen sie zum Beispiel die Samsung 850 EVO SATA M.2 1TB SSD auf 850 PRO 2.5" SATA III klonen, um den Speicherplatz zu erweitern. Dies ist der Grund, warum Sie Samsung SSD auf größere SSD klonen.

2. SSD-Marke vollständig wechseln

Am Anfang hat man vielleicht sein Betriebssystem auf Samsung SSD installiert. Jetzt möchte er die Samsung SSD durch eine SSD anderer Marke aus irgendeinem Grund ersetzen, z. B. schnellere Geschwindigkeit, niedrigerer Preis oder größere Kapazität usw. Jeder Aspekt, der seinen Anforderungen entspricht. Seien Sie also nicht überrascht, wenn einer Ihrer Freunde plant, die Samsung XS1715 SSD einige Wochen nach dem Kauf der Samsung SSD auf eine Toshiba SSD zu klonen.

Wie kann man mit Samsung SSD Klonen Tool die Samsung SSD auf andere SSD klonen?

Um eine Samsung SSD unter Windows 11, 10, 8, 7, XP oder Vista zu klonen, haben Sie je nach Marke der Ziel-SSD verschiedene Möglichkeiten. Das heißt, wenn Sie eine Samsung SSD auf eine andere Samsung SSD klonen, können Sie das spezielle Klon-Tool Samsung Data Migration (SDM) verwenden. Wenn nicht, benötigen Sie eine SSD Klonen Freeware von Drittanbietern.

Samsung SSD 850 EVO auf SSD über SDM klonen

Samsung Data Migration (SDM) ist ein Migrationsprogramm, das beim Kauf von Samsung SSD mitgeliefert wird. Doch nicht alle Samsung SSDs verfügen über SDM. SDM wurde entwickelt, um alle vorhandenen Dateien und Programme von einer aktuellen HDD oder SSD auf ein neues Samsung-Laufwerk zu übertragen. Mit diesem Tool können Sie also auch eine HDD auf Samsung SSD 840/850 klonen.

Um Samsung SSD 850 EVO auf SSD zu klonen:

Schritt 1. Fahren Sie Ihren PC herunter, installieren Sie Samsung SSD, indem Sie ein SATA-Kabel an den SATA-Kontroller des Motherboards anschließen, und verbinden Sie das andere Ende des Kabels und einen SATA-Stromanschluss mit der neuen SSD. Sie können auch einen externen USB-Adapter verwenden.

Schritt 2. Starten Sie Ihren PC. Installieren Sie Samsung Data Migration und führen Sie es aus. Klicken Sie in der unteren rechten Ecke auf „Start“.

Start

Schritt 3. Überprüfen Sie den Quelldatenträger: die Samsung SSD 840 und eine andere Samsung SSD. Wenn der im Folgenden gezeigte Datenträger nicht korrekt ist, klicken Sie auf die Schaltfläche „Aktualisieren“ und wählen Sie den richtigen Datenträger aus.

Disk

Schritt 4. Klicken Sie auf „Start“ und klicken Sie in der Warnmeldung auf „Ja“. Dieser Schritt kann zu Datenverlust führen, wenn Sie die falsche Festplatte auswählen. Daher müssen Sie eine Dateisicherung für Ihren Computer erstellen.

Ja

Schritt 5. Warten Sie, bis der Klonvorgang abgeschlossen ist. Bearbeiten Sie während dieses Vorgangs keine Dateien auf dem System und verwenden Sie den Computer nicht, da geöffnete Dateien nicht ordnungsgemäß geklont werden können.

Cloning

Schritt 6. Schließlich klicken Sie auf „Abbrechen“, um diese Software beenden.

Schritt 7. Schalten Sie den Computer aus, ersetzen Sie die ursprüngliche Samsung SSD durch die neue und starten Sie die neue. Wenn es nicht erfolgreich gestartet werden kann, müssen Sie die Startreihenfolge im BIOS ändern.

So einfach es auch ist, in einigen Fällen benötigen Sie zusätzliche Hilfe. Zum Beispiel ist die Ziel-SSD nicht von der Marke Samsung, wie gesagt. Außerdem erhalten Sie die Meldung „Fehler beim Klonen. Die Verbindung zum Zieldatenträger wurde getrennt“, auch wenn Sie in einigen Fällen nicht wissen, dass Sie den Datenträger entfernt haben, oder wenn der Samsung Data Migration Fehler aufgetreten ist.

Um das erfolgreiche Klonen sicherzustellen, geben Sie diesem Tool im Folgenden eine Chance, wenn Samsung Data Migration Klonen fehlgeschlagen ist.

Samsung SSD mit der besten SSD Klonen Software klonen

AOMEI Backupper Professional ist eine stabile Klon-Software, die Tausenden von PC-Nutzern auf der ganzen Welt beim Klonen von Festplatten geholfen hat. 

  • Es bietet Festplattenklon, Systemklon und Partitionsklon, um Sie beim Klonen von Festplatten in Windows 11, 10, 8, 7 auf eine andere Festplatte zu unterstützen, um das Betriebssystem ohne Neuinstallation zu übertragen und ähnliches.
  • Diese Klon-Software funktioniert auf die gleiche Weise, egal ob Sie Festplatten auf Samsung SSD oder eine andere Marken-SSD klonen. Um die beste Leistung von der geklonten SSD zu erhalten, wird empfohlen, das Startlaufwerk auf NVMe SSD zu klonen.
  • Es ist in AOMEI Backupper auch möglich, größere Festplatte auf kleinere Festplatte zu klonen, da nur der benutzte Teil der Samsung SSD geklont werden kann.

Lesen Sie weiter unten die detaillierten Schritte zum Klonen von Samsung-Festplatten.

Schritt 1. Schließen Sie die neue SSD über ein USB-Kabel oder ein Festplattengehäuse an Ihren PC an. Installieren und starten Sie AOMEI Backupper. Gehe zu „Klonen“ > „Festplattenklon“.

Jetzt kostenlos testen WIN 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Start

Schritt 2. Wählen Sie die Samsung SSD als die Quellfestplatte.

Quellfestplatte

Schritt 3. Wählen Sie die neue SSD als die Zielfestplatte.

Zielfestplatte

Schritt 4. Konfigurieren Sie die persönlichen Einstellungen in den folgenden Optionen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Kontrollkästchen „SSD ausrichten“ zur Optimierung der SSD-Leistung angekreuzt haben. Klicken Sie auf „Starten“, wenn Sie fertig sind.

Zusammenfassung

Und Sie können auch „Sektor-für-Sektor-Klon“ verwenden, um das alte Partitionslayout beizubehalten, oder „Partitionen bearbeiten“ nutzen, um die Partitionsgröße auf der Zielfestplatte anzupassen. Letzteres ist praktischer, da es zwei potenzielle Probleme während des Klonvorgangs behebt.

#1. Die geklonte Festplatte zeigt nicht die volle Kapazität an.

Standardmäßig erstellt jede Klon-Software eine exakte Kopie der Quellfestplatte, es sei denn, Sie ändern die Partitionsgröße beim Klonen. Um das Problem wie „Geklonte Festplatte zeigt falsche Größe an“ von Anfang zu verhindern, versuchen Sie die folgenden 3 Optionen. Die letzten beiden Optionen sind in der Professional-Version verfügbar.

👉 Ohne Änderung der Partitionsgröße kopieren: Die Größe der Partition wird nicht verändert.

👉 Nicht zugeordneten Speicher zu Partitionen hinzufügen: Der nicht zugeordnete Speicherplatz wird jeder Partition der Zielfestplatte entsprechend der Festplattengröße neu zugewiesen.

👉 Partitionsgröße manuell anpassen: Damit können Sie den nicht zugeordneten Speicherplatz auf jede beliebige Partition auf der Zielfestplatte erweitern. 

Partitionen bearbeiten

#2. Die geklonte Festplatte ist nach dem Klonen nicht bootfähig.

Einer der Hauptgründe dafür ist, dass die Ziel- und die Quellfestplatte unterschiedliche Partitionsstile haben und Sie sie vor dem Klonen nicht in den gleichen Stil konvertiert haben. In diesem Fall können Sie einfach die letzte Option wählen: Die Zielfestplatte von MBR zu GPT konvertieren oder umgekehrt, je nach Partitionsstil der beiden Festplatten.

MBR und GPT sind zwei verschiedene Festplattentypen für die Datenspeicherung. Sie können die Festplatteneigenschaften in der Datenträgerverwaltung überprüfen. Die allgemeinen Schritte sind unten aufgeführt:

  • Drücken Sie Win + R, um das Ausführen-Fenster zu öffnen. Geben Sie dann diskmgmt.msc ein und klicken Sie auf OK, um die Datenträgerverwaltung zu öffnen.
  • Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den Datenträger, den Sie klonen möchten, und wählen Sie im Popup-Fenster Eigenschaften.
  • Im Fenster Eigenschaften wählen Sie die Registerkarte Volumes und bestätigen den Partitionsstil. Es kann MBR (Master Boot Record) oder GPT (GUID-Partitionstabelle) sein.

Eigenschaften

  • Überprüfen Sie auch den Partitionsstil der Zielfestplatte. Wenn es immer noch MBR ist, können Sie die Festplatte kostenlos von dem bootfähigen USB klonen. Um GPT auf GPT (z.B. NVMe auf NVMe klonen), MBR auf GPT oder GPT auf MBR zu klonen, verwenden Sie die professionelle Version.

Schritt 5. Tauschen Sie die Samsung-SSD gegen die neue SSD aus, um zu testen, ob sie funktioniert oder nicht. Denken Sie daran, die Startreihenfolge im BIOS zu ändern, nachdem Sie die SSD gewechselt haben.

✍ Hinweise:

  • Wenn Sie nur ein System von Samsung SSD auf eine neue SSD klonen möchten, ist Systemklon hilfreich.
  • Diese Software ist auch noch ein M.2 SSD Kloner, so dass Sie damit Windows 10 auf M.2 SSD migrieren, M.2 SSD auf M.2 SSD klonen können, usw.
  • AOMEI Backupper Professional unterstützt Windows 11/10/8.1/8/7/XP/Vista. Wenn Ihr Computer mit Windows Server läuft, können Sie AOMEI Backupper Server verwenden, das alle Arten von serverbasierten Computern unterstützt, einschließlich Server 2008 (R2), 2012 (R2), 2016, 2019, 2022, usw.

Zusammenfassung

Das ist alles, wie Sie in Windows 11/10/8/7 Samsung SSD auf andere SSD klonen können. Wenn Sie zwischen 2 Samsung-SSDs klonen möchten, kann Samsung Data Migration (SDM) Ihnen dabei helfen. Wenn SDM fehlschlägt oder Sie Samsung SSD durch eine andere Marken-SSD ersetzen möchten, ist AOMEI Backupper Ihre ideale Wahl.

Es kann Ihnen auch dabei helfen, eine Festplatte auf WD SSD zu klonen, NVMe SSD zu klonen, PCIe SSD zu klonen, und mehr. Solange die Festplatte erkannt wird, können Sie die Klonfunktion verwenden. Aus diesem Grund verwenden einige Benutzer dieses Tool auch, um ein bootfähiges USB-Laufwerk zu klonen.

Neben der Klonfunktion verfügt AOMEI Backupper über Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen, mit denen Sie Ihr System auf abweichender Hardware wiederherstellen können. Probieren Sie es aus und Sie werden von seiner wunderbaren Leistung überrascht sein!