von Hannah / Zuletzt aktualisiert 29.07.2020

Warum sollten Sie die Windows Server 2016 Festplatte klonen?

Unabhängig davon, welches System Sie verwenden, ist die Gewährleistung der Datensicherheit das Wichtigste. Aber wie Sie die Daten schützen können, während es so viele Faktoren gibt, die Sie in Schwierigkeiten mit der Festplatte bringen können. Sobald die Daten verloren gehen, können Sie enormen Schaden erleiden.

Wenn Sie das Betriebssystem auf größere Festplatte übertragen oder die Festplatte auf SSD (Solid-State-Drive) umziehen möchten, ist es eine gute Idee, die Festplatte in Windows Server 2016/2012/2008 zu klonen.

Methode 1. Windows Server 2016 Festplatte klonen durch Microsoft

Es gibt viele Möglichkeiten, die Festplatte unter Windows Server 2016 zu klonen. Microsoft bietet eine Methode zum Klonen der Festplatte unter Windows Server 2016. Wie Windows Server Backup. Um diese Methode zu verwenden, sollen Sie zuerst ein Windows Server 2016 Systemabbild erstellen eine Systemabbildsicherung und sie dann auf einer anderen Festplatte wiederherstellen. Sie müssen Windows Server Backup von Microsoft Ihrem Server hinzufügen. Dann können Sie Server-Manager öffnen, wählen Sie es im Menü.

Das Windows Server Backup von Microsoft bietet Ihnen „Zeitplan“ und „Backup einmal“, können Sie sie nach Ihren Anforderungen wählen. Die beiden bieten Ihnen zwei Arten von der Sicherung, „Volle Sicherung“ und „Benutzerdefiniert“. Um die Festplatte zu klonen, können Sie die Option „Benutzerdefiniert“ wählen. Dann können Sie auf Elemente für die Sicherung der gesamten Festplatte unter Windows Server 2016.

Elemente auswählen

Die Verwendung von Windows Server Backup zum Klonen von Festplatten unterliegt jedoch vielen Einschränkungen. Wenn Sie beispielsweise die Festplatte auf eine andere Festplatte mit einem anderen Motherboard oder einem anderen Prozessor klonen, kann dies zu einem Fehler führen. Um die Festplatte unter Windows Server 2016 zu klonen, empfehlen wir dringend eine Windows Server Festplatte klonen Software - AOMEI Backupper Server.

Methode 2. Windows Server 2016/2012/2008 Festplatte klonen durch AOMEI Backupper Server

AOMEI Backupper Server ist eine professionelle Software zum Klonen von Festplatten unter Windows Server 2019/2016/2012(R2)/2008(R2)/2003 usw. Sie benötigen nur ein paar einfache Schritte, um das Klonen der Festplatte in Windows Server abzuschließen.

Highlights dieser Software
✧ Diese Software hat die Funktionen „Festplatte klonen“, „System klonen“, „Partition klonen“. Sie können jede Funktion basierend auf Ihrer eigenen Situation auswählen.
✧ Diese Software unterstützt zwei Klonmethoden, „Sektor-für-Sektor-Klon“ und „Intelligenter Klon“ (Default). Mit dem Standardklon können Sie eine größere Festplatte auf kleinere klonen.
✧ Wenn Sie Windows Server 2016 Festplatte auf SSD klonen, können Sie die Option „SSD ausrichten" wählen, wodurch die Lese- und Schreibgeschwindigkeit von SSD verbessert und die Lebensdauer von SSD verlängert wird.
✧ AOMEI Backupper verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche, die eine große Hilfe für Benutzer mit weniger Computererfahrung darstellt.
✧ Außerdem unterstützt die Software Befehlszeilenvorgänge wie das Klonen der Festplatte in der Eingabeaufforderung, um unbeaufsichtigte Aufgaben auszuführen.

Laden Sie die kostenlose Testversion herunter und führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu erfahren, wie Sie die Windows Server 2016 Festplatte klonen.

»Schritt 1. Installieren und starten Sie diese Software. Wenn Sie die Festplatte auf externe Festplatte klonen, stecken Sie eine externe Festplatte in der Computer und stellen Sie sicher, kann es vom Computer erkannt werden.

»Schritt 2. Dann wählen Sie Klonen auf der linken Seite. Es zeigt Ihnen die Klonstypen. Um die Festplatte zu klonen, wählen Sie Festplattenklon.

Festplatte klonen

»Schritt 3. Dann können Sie Quellfestplatte auswählen. Klicken Sie auf Disk 0, und kicken Sie auf Weiter.

Quellefesplatte wählen

»Schritt 4. Dann müssen Sie die Zielfestplatte auswählen, um die Daten zu speichern. Wählen Sie Disk 1. und klicken Sie auf Weiter.

Zielfestplatte wählen

»Schritt 5. Hier können Sie die Information in der Zusammenfassung bestätigen. Wenn Es kein Problem gibt, klicken Sie auf Starten.

Zusammenfassung

»Schritt 6. Wenn der Fortschritt 100 erreicht, klicken Sie auf Fertig, um das Programm zu beenden.

✍Hinweis:

☛Sie können die Partitionen auf der Zielfestplatte bearbeiten, indem Sie auf Partitionen bearbeiten klicken.
☛Wenn Sie genau dieselben Bytes mit der Quellfestplatte klonen möchten, können Sie die „Sektor-für-Sektor-Klon“ Funktion aktivieren. Sie müssen jedoch eine Festplatte vorbereiten, die mindestens so groß wie die Quellfestplatte ist.
☛Wenn Sie versuchen, Inhalte von der GPT-Festplatte auf die MBR-Festplatte zu klonen, müssen Sie sicherstellen, dass sich weniger als 4 primäre Partitionen auf der GPT-Festplatte befinden. Andernfalls sollen Sie zuerst den MBR auf GPT konvertieren.

Fazit

Mit AOMEI Backupper Server können Sie problemlos die Windows Server 2016 Festplatte klonen. Im Vergleich zu Windows Server Backup von Microsoft ist diese Software zum Klonen von der Festplatte einfacher und flexibler. Wenn auf Ihrem Computer Probleme auftreten, können Sie damit das Betriebssystem migrieren oder die gesamte Festplatte wiederherstellen. Neben Klonen, hat es viele andere Dienstprogramme, die Sie Ihre Probleme lösen können. Probieren Sie es jetzt aus und entdecken Sie mehr!

AOMEI Backupper Technician Plus Edition

- Beste Backup- & Restore-Software für Unternehmen und MSP

Zuverlässiges und kosteneffektives Windows Datensicherung & Disaster-Recovery-Toolkit für Unternehmen und MSP, damit kann man Ihre Daten von allen PCs oder Servern schützen und wiederherstellen.

Es enthält alle Funktionen der Server Version, bietet einen kostenpflichtigen technischen Service für Clients und unterstützt unbegrenzte Nutzungen innerhalb eines Unternehmens, sodass Sie viel Geld sparen können.


Mehr erfahren »Alle Editionen vergleichen »