von Holiday / Zuletzt aktualisiert 29.07.2020

Warum Image Backup für Windows Server erstellen?

Die Microsoft Windows Server Betriebssysteme, einschließlich Windows Server 2003/2008/2012/2016/2019(R2), sind für die Verwaltung, Datenspeicherung, Anwendungen und Kommunikation auf Unternehmensebene für mehrere Clients konzipiert. Windows Server speichert eine große Menge von Geschäftsdaten über das Netzwerk. Um schwerwiegende Virenangriffe, Systemabstürze, Fehler beim Booten des Betriebssystems, Hardwareschäden usw. zu vermeiden, sollten Sie zum Schutz regelmäßig ein Image Backup für Windows Server erstellen Ihre kritischen Daten.

Wie Image-Backup in Windows Server zu erstellen?

In Windows Server 2003/2008/2012/2016/2019(R2) gibt es eine Sicherungssoftware mit dem Namen Windows Server Backup (WSB), mit der Sie den vollständigen Server (alle Volumes), ausgewählte Volumes, den Systemstatus oder bestimmte Daten sichern und wiederherstellen können Dateien oder Ordner. Und Sie könnten ein Backup für die Bare Metal Recovery erstellen, falls die Festplatte ausfällt.

Zunächst brauchen Sie Windows Server-Sicherung auf Ihrem ausgewählten Computer mit den folgenden Schritten installieren: Gehen Sie zu Server-Manager -> Dashboard -> Verwalten -> Rollen und Features hinzufügen und befolgen Sie die zu installierenden Assistenten.

Server Manager

Server Manager Dashboard Vorbereitung

Gehen Sie dann zum Server Manager ->Tools -> Windows Server-Sicherung, klicken Sie auf Aktion und wählen Sie Sicherungszeitplan oder Einmalsicherung, um ein neues Image-Backup für Windows Server 2003 und höher zu erstellen.

Einmalsicherung

Außerdem hilft Ihnen der Befehl Wbadmin beim Erstellen einer Imagesicherung mit der Eingabeaufforderung.

Einschränkungen für die Windows Server-Sicherung

Die Windows Server-Sicherung weist jedoch einige Einschränkungen auf, die Sie beachten müssen:

  • Das Backup von Volumes mit mehr als 2 TB wurde nicht unterstützt, und in Windows Server 2003 (R2) und 2008 (R2) waren 512-Byte-Sektoren erforderlich. Obwohl Windows Server 2012 und höher Volumes mit mehr als 2 Terabyte (TB) und 4 K Sektorgrößen sichern kann.

  • Die Löschrichtlinie (Sicherungsversionen verwalten und Backup beibehalten) war in Windows Server 2003 (R2) und 2008 (R2) nicht verfügbar. Dies ist seit Windows Server 2012 verfügbar.

  • Wechselmedien wie Band, CD, USB-Stick usw. werden nicht unterstützt.

  • Sie konnten einzelne Dateien, Ordner oder Anwendungsdaten von Sicherungs-DVDs nicht wiederherstellen.

  • Es gibt nur eine der neuesten Backups, wenn Sie in einem freigegebenen Netzwerkordner sichern möchten.

Gibt es eine bessere Backup Software zum Erstellen eines Image-Backups in Windows Server 2003/2012/2016/2019?

Einfachere Möglichkeit: Image-Backup Erstellen von Windows Server

Die beste Windows Server-Sicherung Software - AOMEI Backupper Server, entwickelt für Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1, 10 (alle Editionen, 32-Bit und 64-Bit) und Windows Server 2003, 2012/2016/2019 (einschließlich R2) zum Sichern der gesamten Festplatte, Partition, des Windows Server Betriebssystems und anderer persönlicher Dateien hilft Ihnen dabei, die Einschränkungen zu überwinden, und zeigt Ihnen Schritt für Schritt das Backup und Wiederherstellung von Windows Server 2012 R2.

AOMEI Backupper Server ist in der Lage, große Volumes zu sichern, alte Backup Images automatisch zu löschen, mehr Zieltypen zu unterstützen und einzelne Dateien aus dem Backup-Image usw. wiederherzustellen.

Laden Sie zuerst die kostenlose 90 Tage Testversion von AOMEI Backupper Server herunter und befolgen Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung, um ein Backup Image in Windows Server 2012 R2 zu erstellen:

Wie Image von Windows Server 2012 R2 zu erstellen?

1. Klicken Sie im Hauptfenster auf Backup -> Festplattensicherung (oder wählen Sie Systemsicherung, um nur das Windows Server 2012 Betriebssystem zu sichern).

Disk Backup

2. Tippen Sie auf + Festplatte hinzufügen, um die gesamte zu sichernde Windows Server 2012 R2 Festplatte auszuwählen.

Festplatte hinzufügen

☛Tipp: Benennen Sie den Auftragesname um, um ihn bei Bedarf von anderen Backups zu unterscheiden.

3. Wählen Sie ein Ziel aus, um die Image Backup von Windows Server 2012 R2 zu speichern.

Das Sicherunsgsziel wählen

☛Tipp: Sie können ein Image Backup für mehrere Ziele erstellen, z. B. eine lokale Festplatte, eine externe Festplatte, ein NAS, ein USB-Flash Laufwerk, eine CD/DVD usw.

4. Klicken Sie auf Starten >>, um ein Windows Server 2012 R2 Image-Backup zu erstellen.

Starten

Tipps:

Zeitplan: Sie haben eine flexible Möglichkeit, das Backup des Festplattenabbilds in Windows Server automatisch über Täglich, Wöchentlich, Monatlich, Event-Trigger, USB einstecken und Echtzeit-Sync zu erstellen. Zusätzlich zu den letzten drei Optionen sind die verbleibenden Optionen kostenlos zu verwenden.

Schema: Um alte Backup Images zu löschen, um Speicherplatz freizugeben, klicken Sie auf Schema -> Backup-Schema aktivieren und wählen Sie ein Banckup-Schema und die Anzahl des Backups behalten aus.

Optionen: Sie können die Backup Images ändern, um die verschiedenen Zieltypen anzupassen, z. B. Komprimieren, Teilen, Verschlüsseln des Backup Images und Kommentieren der Aufgabe. Außerdem können Sie die E-Mail Benachrichtigung aktivieren, um nach Abschluss der Aufgabe eine E-Mail Benachrichtigung oder eine SMS Benachrichtigung zu erhalten.

Warten Sie ein paar Minuten, es wird schnell fertig sein. Die Kostenzeit hängt von der Datengröße auf Ihrer Quellfestplatte ab. Außerdem könnten Sie eine selektive Dateiwiederherstellung, Wiederherstellung auf einem anderen Hardware Computer usw. realisieren.

Wie Windows Image Backup in Server 2012 R2 wiederherzustellen?

1.Gehen Sie zu Home -> Disk Backup -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Disk Backup -> wählen Sie Wiederherstellen.

Wiederherstellen

2. Wählen Sie Die gesamte Festplatte widerherstellen oder Eine Partition auf der Festplatte wiederherstellen und wählen Sie das entsprechende Element aus. Klicken Sie auf Weiter >>.

Image-Infomationen

3. Wählen Sie ein Ziel für die Wiederherstellung aus und klicken Sie auf Weiter >>.

4. Drücken Sie Starten >>. Aktivieren Sie die Option Universal Restore, wenn Sie die Windows Server 2012 Backup auf einem anderen Computer wiederherstellen.

Fazit

Mit der besten Server Backup Software - AOMEI Backupper Server - ist es einfach, Image Backups in Windows Server 2003/2008/2012/2016/2019 und Windows PC zu erstellen. Es bietet mehr Funktionen, um alles von einem Computer auf einen anderen zu übertragen, z. B. Festplattenklon, Systemklon, Partitionsklon. Wenn Sie nur die geänderten Dateien seit des letzten Backups sichern möchten, versuchen Sie es mit einem inkrementellen oder differenziellen Backup oder einer Echtzeitsynchronisierung, um alle geänderten Dateien so schnell wie möglich zu synchronisieren.

AOMEI Backupper Technician Plus Edition

- Beste Backup- & Restore-Software für Unternehmen und MSP

Zuverlässiges und kosteneffektives Windows Datensicherung & Disaster-Recovery-Toolkit für Unternehmen und MSP, damit kann man Ihre Daten von allen PCs oder Servern schützen und wiederherstellen.

Es enthält alle Funktionen der Server Version, bietet einen kostenpflichtigen technischen Service für Clients und unterstützt unbegrenzte Nutzungen innerhalb eines Unternehmens, sodass Sie viel Geld sparen können.


Mehr erfahren »Alle Editionen vergleichen »