von Nelly / Zuletzt aktualisiert 20.09.2022

Warum sollte man das Betriebssystem von MBR HDD auf GPT SSD migrieren?

HDD und SSD sind zwei Festplattentypen, die mit MBR- oder GPT-Partitionsstil formatiert sind. Einige Benutzer möchten ihr Betriebssystem von MBR HDD auf GPT SSD migrieren, und wir fassen im Folgenden einige mögliche Gründe zusammen:

🌟 Bessere Leistung erzielen: Im Vergleich sind die größten Vorteile von SSDs ihre Leistung. Genauer gesagt, sie haben eine schnellere Lese- und Schreibgeschwindigkeit als HDDs. Unter ihnen hat die NVMe SSD die schnellste Übertragungsgeschwindigkeit. Nachdem das Betriebssystem von HDD auf SSD migriert wurde, wird die Bootzeit erheblich verkürzt.

🌟 Speicherkapazität erweitern: GPT-Festplatten unterstützen bis zu 16 TB und 128 primäre Partitionen, während der maximale Speicherplatz einer MBR-Festplatte 2 TB beträgt und auf 4 primäre Partitionen oder 3 primäre Partitionen plus eine logische Partition beschränkt ist.

Systemklon kann keine MBR-Festplatten auf GPT klonen

In Bezug auf die Festplattenleistung und -kapazität können Sie viel davon profitieren, wenn Sie Windows 10 von MBR HDD nach GPT SSD migrieren, aber einige Benutzer stoßen auf Probleme – Systemklon unterstützt es nicht, MBR-Festplatten auf GPT zu klonen. Nach dem Klonen können Sie nicht direkt davon booten. Die Hauptursache dafür ist der unterschiedliche Bootmodus von MBR- und GPT-Festplatten.

Um eine Festplatte von MBR auf GPT zu klonen, müssen Sie normalerweise zuerst die GPT-Festplatte zu MBR konvertieren und dann die MBR-Festplatte auf MBR klonen. Dies ist jedoch nicht unbedingt der Fall. Wenn Sie dies nicht manuell tun möchten, können Sie eine professionelle Festplatte Klonen Software verwenden. AOMEI Backupper ist eine solche Software.

Windows 10 von MBR HDD auf GPT SSD migrieren

Professionelle MBR / GPT Festplatte Klonen Software für Windows

AOMEI Backupper Professional ist eine professionelle Festplatten-Klonen-Software, mit der Sie Betriebssysteme zwischen HDDs und SSDs oder MBR- und GPT-Festplatten klonen und nach dem Klonen erfolgreich davon booten können. Sie können viel von dieser Software profitieren, wenn Sie sie verwenden, und unten sind einige Vorteile aufgelistet:

HDD auf SSD klonen und Partitionsstil automatisch konvertieren: Sie können einfach mit sicherem Start eine Festplatte auf SSD klonen. Wenn der Partitionstyp der Quell- und Zielfestplatte unterschiedlich ist, können Sie die Zielfestplatte automatisch von MBR zu GPT konvertieren oder umgekehrt.
HDD oder MBR-Festplatte mit unterschiedlicher Größe klonen: Standardmäßig verwendet diese Software die Funktion intelligentes Klonen, die nur die benutzten Sektoren auf einer Festplatte klont. Daher können Sie mit dieser Software problemlos eine große HDD auf eine kleinere SSD klonen. Außerdem können Sie eine Festplatte auf größere Festplatte klonen.
Unterstützt das Klonen von HDDs/SSDs oder MBR/GPT-Festplatten aller Marken: Sie können Festplatten von Samsung, WD, SanDisk, Seagate, usw. klonen. Wenn es sich um eine SSD handelt, können Sie die Lese- und Schreibgeschwindigkeit der Festplatte noch beschleunigen.

Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Ihr Computer ausfallen könnte, können Sie darüber hinaus zuvor einen bootfähigen USB-Stick oder eine bootfähige CD/DVD erstellen. Damit können Sie Ihren Computer booten, wenn er nicht bootfähig ist. Dann müssen Sie AOMEI Backupper Professional herunterladen und auf Ihrem Computer installieren.

Jetzt kostenlos testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

(Diese Software ist für Windows Vista, XP, 7, 8, 8.1, 10, 11, alle Editionen, einschließlich 32-Bit und 64-Bit verfügbar. Für Server-Benutzer empfehlen wir AOMEI Backupper Server).

Anleitung: Windows 10 von MBR HDD auf GPT SSD migrieren

Bevor Sie Ihr Windows 10 oder ein anderes Windows-System wie Windows 8, 7, Vista oder XP von einer MBR-Festplatte auf eine GPT-Festplatte übertragen, müssen Sie wissen, dass nur die 64-Bit-Version des Windows-Systems auf einer UEFI-basierten Festplatte installiert werden kann. Ihr Computer muss auch den UEFI-Boot-Modus unterstützen. Wie kann man das dann überprüfen? Folgen Sie den folgenden Schritten:

#1: Überprüfen Sie, ob Ihr Windows 10-System ein 64-Bit-System ist.

Sie können zu Start > Einstellungen > System > Info gehen, dann sehen Sie den Systemtyp. Stellen Sie sicher, dass dort 64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor oder etwas Ähnliches angezeigt wird, dann ist es ein 64-Bit Windows 10.

Systemtyp

#2. Überprüfen Sie den BIOS-Modus und die Secure Boot-Option.

Sie können msinfo32 in das Suchfeld eingeben und die Eingabetaste drücken, um die Systeminformationen zu öffnen. Dann sehen Sie alle Systeminformationen, einschließlich des Systemtyps, des BIOS-Modus, usw. UEFI (im BIOS-Modus) bedeutet, dass Ihr Computer GPT-Festplatten unterstützt.

Starten Sie außerdem Ihren Computer neu, um die BIOS-Einstellungen aufzurufen, gehen Sie auf die Registerkarte Boot und überprüfen Sie, ob die Secure Boot-Option aktiviert ist. Andernfalls kann Ihr aktueller Computer nur MBR-Festplatten im Legacy-Modus unterstützen.

Systeminformationen

Nachdem Sie bestätigt haben, dass Ihr Computer ein 64-Bit-System und den UEFI-Boot-Modus unterstützt, können Sie weiter mit AOMEI Backupper Professional Windows 10 von MBR HDD auf GPT SSD migrieren. Beachten Sie, dass es während des Klonvorgangs zwei Situationen gibt:

>> Situation 1: Die Zielfestplatte ist nicht zugeordneter Speicherplatz. In diesem Fall, wenn Ihre Quell- und Zielfestplatte getrennt MBR und GPT sind, wird die Zielfestplatte endgültig in eine MBR-Festplatte umgewandelt. Das heißt, sie ist mit der Quellfestplatte konsistent.
>> Situation 2: Die Zielfestplatte wird als GPT-Festplatte initialisiert. In diesem Fall ist Ihre Zielfestplatte partitioniert, so dass diese Software den Partitionsstil nicht konvertieren wird. Sie wird nach dem Klonen weiterhin den GPT-Partitionsstil verwenden. Im Folgenden werde ich diese Situation als Beispiel nehmen.

Schritt 1. Führen Sie AOMEI Backupper Professional aus. Wählen Sie „Systemklon“ unter der Registerkarte „Klonen“.

Systemklon

Schritt 2. Das Programm wird das Windows 10-Betriebssystem automatisch auswählen, und bitte wählen Sie die GPT SSD als Zielort. Klicken Sie auf „Weiter“, um fortzufahren.

Zielpartition

Tipp: Wenn die SSD als GPT-Festplatte initialisiert ist, wird das Programm Sie auffordern, alle Daten auf dem Ziel zu löschen. Bitte sichern Sie wichtige Dateien oder Ordner vor der Windows 10-Migration.

Schritt 3. Aktivieren Sie die Option „SSD ausrichten“, um die Schreib- und Lesegeschwindigkeit und die Lebensdauer der GPT SSD zu beschleunigen. Klicken Sie dann auf „Starten“, um Windows 10 sicher von MBR HDD auf GPT SSD zu migrieren.

Operationen vorschauen

Tipps:
Sektor-für-Sektor-Klon: Es ist optional. Wenn Sie es angekreuzt haben, wird das Programm alle Sektoren auf Ihrer Systempartition klonen, unabhängig davon, ob sie verwendet werden oder nicht, und es erfordert, dass die GPT SSD größer als die MBR HDD ist. In der Zwischenzeit kostet es viel mehr Zeit zu klonen.
Speicherplatz voll ausnutzen: Standardmäßig ist die Option aktiviert, um die Größe der Systempartition durch den angrenzenden nicht zugeordneten Speicherplatz zu erweitern. Das funktioniert, wenn die GPT SSD größer ist.

Nachdem Sie auf Starten geklickt haben, werden Sie möglicherweise aufgefordert, jetzt zu upgraden, da die Systemklon-Funktionen in der Testversion nur demonstriert werden können.

Wenn Sie ein Upgrade durchführen und der Klonvorgang erfolgreich abgeschlossen ist, stellen Sie bitte sicher, dass die von MBR zu GPT geklonte Festplatte bootfähig ist.

Drücken Sie beim Start eine bestimmte Taste, um das BIOS aufzurufen (normalerweise F2, F10, F12, ESC oder DEL, je nach Hersteller). Und ändern Sie den Boot-Modus in den BIOS-Einstellungen auf UEFI, schließen Sie dann Ihre GPT SSD an und booten Sie von ihr.

Wenn dies nicht der Fall ist, versuchen Sie, die Startreihenfolge in den BIOS-Einstellungen zu ändern.

UEFI BIOS

Andere Funktionen, die Sie in dieser Software interessieren könnten:

Festplattenklon: Es hilft Ihnen auch, MBR auf GPT-Festplatte zu klonen, und Windows-Betriebssystem, Einstellungen, installierte Programme, persönliche Dateien usw. werden auf der GPT SSD enthalten. Keine Neuinstallation von Windows 10 OS und Programmen.

Systemsicherung: Systemklon erstellt nur eine exakte Kopie Ihrer Systempartition zu einem bestimmten Zeitpunkt. Diese Funktion hilft Ihnen, alle Dateien und später vorgenommenen Änderungen dauerhaft zu behalten.

Tragbare Version erstellen: Mit dieser Funktion können Sie eine portable Version von AOMEI Backupper auf einem Wechseldatenträger erstellen und diese auf einem beliebigen Zielcomputer verwenden, ohne die Software erneut installieren zu müssen. Diese Funktion ist in der Technician oder TechPlus Edition verfügbar.

Zusammenfassung

Mithilfe einer professionellen Festplatte-Klonen-Software AOMEI Backupper können Sie ganz einfach Windows 10 von MBR HDD auf GPT SSD migrieren. Es erlaubt Ihnen, HDD / SSD und MBR / GPT-Festplatte mit sicherem Start zu klonen. Wenn die Partitionsstile unterschiedlich sind, wird die Zielfestplatte automatisch von MBR nach GPT oder umgekehrt konvertiert. Für SSD-Festplatten kann es seine Leistung weiter verbessern.