By Jasmin / Last Updated August 26, 2019

Über System reservierte Partition

Bevor Sie die System reservierte Partition auf ein anderes Laufwerks migrieren, müssen Sie etwas über die System reservierte Partition wissen. Standardmäßig enthält diese Partition zwei wichtige Dinge.

1. Der Boot-Manager und die Boot-Konfigurationsdatei.

Beim Starten Ihres Computers wird der Windows-Start-Manager gestartet die Startdaten aus den Boot-Konfigurationsdaten(BCD) lesen. Anschließend bootet Ihr Computer den Bootloader von der System reservierte Partition. Zum Schluss bootet Windows von Ihrem Systemlaufwerk.

2. Die für die BitLocker-Laufwerksverschlüsselung verwendeten Startdateien.

Wenn Sie sich dazu entschließen, Ihre Festplatte mit der BitLocker-Laufwerkverschlüsselung zu verschlüsseln, enthält die System reservierte Partition die erforderlichen Dateien zum Starten des Computers. Ihr Computer startet die unverschlüsselte Partition mit System reservierter Partition und entschlüsselt das verschlüsselte Hauptlaufwerk und startet das verschlüsselte Windows-System.

Wann sollten Sie System reservierte Partition migrieren?

Die System reservierte Partition enthält Startdateien. Im Allgemeinen braucht es nicht, sie zu verschieben. Jedoch sollten Sie in der folgenden Situation die System reservierte Partition auf ein anderes Laufwerk migrieren.

Situation 1: Die System reservierte Partition und Laufwerk C: befinden sich auf verschiedenen Festplatten

Manchmal vergessen Sie möglicherweise, das andere Laufwerk zu trennen, wenn Sie Windows 7/8/10 installieren. Möglicherweise finden Sie Ihr Laufwerk C: auf Laufwerk 1 und die vom System reservierte Partition auf Laufwerk 2. Um sicherzustellen, dass Ihr Laufwerk ordnungsgemäß gestartet werden kann, müssen Sie System reservierte Partition auf das Laufwerk 1 migrieren.

Situation 2: Die System reservierte Partition auf der Festplatte hat einen intelligenten Fehler

Nachdem Sie den Datenträger für einen bestimmten Zeitraum verwendet haben, tritt möglicherweise ein intelligenter Fehler auf diesem Datenträger auf. Und Ihre System reservierte Partition befindet sich auf der Festplatte. Um diesen Fehler zu vermeiden, müssen Sie die System reservierte Partition und die Systempartition auf eine fehlerfreie Festplatte verschieben.

Wie System reservierte Partition auf ein anderes Laufwerk zu migrieren?

System reservierte Partition mit Datenträgerverwaltung migrieren

Bei allen Problemen, die bei einem Computer auftreten, sollten Sie zuerst über das integrierte Windows-Tool nachdenken. Und es ist kostenlos. Jetzt zeige ich Ihnen, wie Sie die Partition mit der Datenträgerverwaltung umziehen.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1. Erstellen Sie einen Wiederherstellungsdatenträger. Die folgende Operation kann unerwartete Probleme verursachen. Daher müssen Sie zunächst einen Reparaturdatenträger erstellen. Wenn Ihr Computer nicht erfolgreich gestartet werden kann, können Sie ihn zur Fehlerbehebung verwenden.

Schritt 2. Erstellen Sie eine neue einfache Partition (ca. 100 MB) auf der Festplatte 0 mit der Datenträgerverwaltung. Um die Datenträgerverwaltung zu öffnen, klicken Sie auf „Win + R“ und geben Sie diskmgmt.msc in das Ausführungsfeld ein. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den nicht zugewiesenen Speicherplatz und wählen Sie „Neues einfaches Volume". Wenn auf der Festplatte 0 kein nicht zugewiesener Speicherplatz vorhanden ist, können Sie die Partition zuerst verkleinern.

Neues einfaches Volume

Schritt 3. Weisen Sie der neuen einfachen Partition einen Laufwerksbuchstaben(Z:) zu.

Schritt 4. Kopieren Sie alles von der systemreservierten Partition auf Ihre neue einfache Partition (Z:), einschließlich Boot folder, bootmgr, BOOTSEC.BAK

Schritt 5. Entfernen Sie den Laufwerksbuchstaben aus der System-reserviert Partition auf Datenträger 1

Schritt 6. Markieren Sie die neue einfache Partition als „Systemreserviert"

Schritt 7. Entfernen Sie den Laufwerkbuchstaben Ihrer neuen System-reserviert Partition, und setzen Sie sie als aktiv

Schritt 8. Starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie, ob es erfolgreich booten kann. Wenn es fehschlägt, führen Sie die Startreparatur aus.

Nachdem es erfolgreich gestartet werden kann, sollten Sie die alte, vom System reservierte Partition auf der Datenträger 1 entfernen.

Diese Methode ist sehr nützlich für Personen, die mit der Datenträgerverwaltung und den Systemreparatur vertraut sind. Wenn Sie mit diesen beiden Tools nicht vertraut sind, können Sie eine Festplattenklon-Software wie AOMEI Backupper verwenden, um eine System reservierte Partition zu migrieren.

System reservierte Partition auf SSD mit AOMEI Backupper verschieben

Beim direkten Verschieben von Dateien oder Ordnern von einer Partition treten einige Probleme auf, insbesondere wenn Sie Dateien oder Ordner von einer betroffenen Partition in eine systembezogene Partition kopieren.

Hier zeige ich Ihnen einen einfacheren Weg. Und es wird keine Probleme verursachen. Im Folgenden sind die spezifischen Schritte aufgeführt:

Schritt 1. Downloaden Sie AOMEI Backupper Pro, installieren und starten Sie ihn.

Schritt 2. Wählen Sie auf der folgenden Oberfläche Partitionsklonaus.

Partitionsklon

Schritt 3. Wählen Sie die System-reserviert Partition auf Disk 1, dann klicken Sie auf Weiter.

System reserviert Partition wählen

Schritt 4. Wählen Sie den nicht zugeordneten Speicherplatz als Zielpartition auf Disk 0. Wenn Sie keinen nicht zugeordneten Speicherplatz haben, können Sie auch unsere Partitionssoftware verwenden, um die Größe einer vorhandenen Partition zu ändern. Danach klicken Sie aufWeiter.

Zielpartition

Schritt 5. Machen Sie eine Vorschau von Quellpartition und Zielpartition, dann klicken Sie auf Starten.

Vorschau

Um zu verhindern, dass Sie die System-reserviert Partition versehentlich löschen, müssen Sie diePartitionsgröße ändern und Laufwerkbuchstabe auf Keine festlegen und dann den nicht zugewiesenen Speicherplatz als Primäre Partition erstellen. Nur die primäre Partition kann als aktiv eingerichtet werden. Abgesehen davon müssen Sie die Option Partition zur Optimierung für SSD ausrichten aktivieren, um für SSD zu optimieren, wenn Ihre Zielfestplatte ein SSD-Laufwerk ist. Diese Funktion kann die Lese- und Schreibgeschwindigkeit Ihrer Festplatte beschleunigen.

bearbeiten

Schließlich starten Sie Ihren Computer neu, und überprüfen Sie, ob der Computer booten kann. Wenn Ihr Computer problemlos normal startet, ist es Ihnen gelungen, die System-reserviert Partition auf ein anderes Laufwerk zu migrieren. Danach können Sie die alte System-reserviert Partition löschen, um Speicherplatz freizugeben.