von Olivia / Zuletzt aktualisiert 24.05.2022

Über System reservierte Partition

Die für das System reservierte Partition enthält Startdateien, die zum Starten von Windows erforderlich sind. Wenn diese Partition fehlt, kann der Computer nicht gestartet werden. Um diese Situation zu vermeiden, müssen Sie die System-reservierte Partition auf andere Festplatte verschieben. Vorher sollten wir uns die Grundlagen der System-reservierten Partition ansehen. Sie enthält zwei wichtige Dinge für das Starten des Computers. 

1. Der Boot-Manager und die Boot-Konfigurationsdatei.

Wenn Ihr Computer hochfährt, startet der Windows-Bootmanager und liest die Bootdaten aus den Bootkonfigurationsdaten (BCD). Dann bootet Ihr Computer den Bootloader von der reservierten Systempartition. Zum Schluss wird Windows von Ihrem Systemlaufwerk gestartet.

2. Die für die BitLocker-Laufwerksverschlüsselung verwendeten Startdateien.

Wenn Sie sich dazu entschließen, Ihre Festplatte mit der BitLocker-Laufwerkverschlüsselung zu verschlüsseln, enthält die System reservierte Partition die erforderlichen Dateien zum Starten des Computers. Ihr Computer startet die unverschlüsselte Partition mit System reservierter Partition und entschlüsselt das verschlüsselte Hauptlaufwerk und startet das verschlüsselte Windows-System.

Wann sollten Sie System reservierte Partition verschieben?

Die System reservierte Partition enthält Startdateien. Im Allgemeinen braucht es nicht, sie zu verschieben. Jedoch sollten Sie in der folgenden Situation die System reservierte Partition auf ein anderes Laufwerk migrieren.

Situation 1: Die System reservierte Partition auf falscher Festplatte

Manchmal vergisst man beim Festplattenklonen oder bei der Installation von Windows 7/8/10/11, die zusätzliche Festplatte abzutrennen. Dann befindet sich Ihr Laufwerk C auf Festplatte 1 und die System reservierte Partition auf Festplatte 2. Wenn Sie die Festplatte 2 entfernen, lässt sich Ihr Computer nicht mehr starten. Um sicherzustellen, dass die Festplatte ordnungsgemäß gebootet werden kann, müssen Sie die System reservierte Partition mit dem Laufwerk C auf Festplatte 1 zusammenführen. Außerdem kann es sein, dass sich auf der für das System reservierten Partition auf Festplatte 1 nichts befindet.

Situation 2: Auf der Festplatte mit der vom System reservierten Partition ist ein Smart-Fehler aufgetreten

Wenn bei Ihrem Computer ein Smart-Fehler auftritt, erhalten Sie möglicherweise die Fehlermeldung „SMART Failure Predicted on Hard Disk 0: WD5000BEVP-75A0RT0-(S1). Warning: Immediately backup your data and replace your hard disk drive. A failure may be imminent. Press F1 to Continue“. In diesem Fall kann Ihre Festplatte jederzeit ausfallen, so dass Sie die System reservierte Partition sofort auf eine gesunde Festplatte verschieben müssen.

Machen Sie sich keine Sorgen, lesen Sie weiter unten, ich zeige Ihnen 4 Möglichkeiten, wie Sie die System reservierte Partition sicher auf andere Festplatte verschieben können. 

Wie kann man System reservierte Partition auf ein anderes Laufwerk migrieren?

Hier erfahren Sie, wie Sie die für das System reservierte Partition auf Laufwerk C verschieben können. Sie haben 4 Möglichkeiten, von denen Methode 2 die einfachste ist, und Sie können direkt zu ihr gehen, wenn Sie wollen. Beachten Sie, dass das Ändern der systemreservierten Partition in Windows 11/10/8/7 gefährlich ist und zu einem Systemausfall führen kann, erstellen Sie bitte vorsichtshalber ein Systembackup oder Festplattenbackup. Schauen wir uns nun die einzelnen Methoden genauer an.

Methode 1. System reservierte Partition auf falscher Festplatte verschieben mit Datenträgerverwaltung 

Die erste Methode besteht darin, die integrierte Datenträgerverwaltung zu verwenden, um die Boot-Partition auf falscher Festplatte zu verschieben. Fangen wir ohne weitere Umstände an.

Tipp: Bitte beachten Sie, dass der folgende Vorgang unerwartete Probleme verursachen kann. Daher müssen Sie zunächst einen Reparaturdatenträger erstellen. Wenn Ihr Computer nicht erfolgreich starten kann, können Sie ihn zur Problembehandlung verwenden.

Video-Anleitung: 

Grafische Anleitung:

1. Erstellen Sie eine neue einfache Partition auf der Festplatte 0 mit der Datenträgerverwaltung. Bitte beachten Sie, dass die System reservierte Partition unter Windows 7 100 MB, unter Windows 8 350 MB und unter Windows 10 500 MB groß ist.

Um die Datenträgerverwaltung zu öffnen, klicken Sie auf „Win + R“ und geben Sie diskmgmt.msc in das Ausführungsfeld ein. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den nicht zugewiesenen Speicherplatz und wählen Sie „Neues einfaches Volume“. Wenn auf der Festplatte 0 kein nicht zugewiesener Speicherplatz vorhanden ist, können Sie die Partition zuerst verkleinern.

Neues einfaches Volume

2. Weisen Sie der neuen einfachen Partition einen Laufwerksbuchstaben(Z:) zu.

3. Kopieren Sie alles von der System reservierten Partition auf Ihre neue einfache Partition (Z:), einschließlich Boot-Ordner, bootmgr, BOOTSEC.BAK.

4. Entfernen Sie den Laufwerksbuchstaben von der System reservierten Partition auf Festplatte 1.

5. Markieren Sie die neue einfache Partition als „System reserviert“.

6. Entfernen Sie den Laufwerksbuchstaben Ihrer neuen systemreservierten Partition und markieren Sie sie dann als aktiv.

Schritt 7. Starten Sie Ihren Computer neu und löschen Sie die systemreservierte Partition auf Festplatte 1, wenn Windows gestartet werden kann. Wenn nicht, starten Sie Ihren Computer mit der zuvor erstellten Reparatur-CD und reparieren Sie ihn mit der Option Starthilfe.

Methode 2. System reservierte Partition auf SSD verschieben mit Systemklon

Hier erfahren Sie die einfachste Lösung zum Verschieben der System reservierten Partition in Windows 11/10/8/7, nämlich die Verwendung der Funktion „Systemklon“ in AOMEI Backupper Professional.

Es klont alle Boot-Laufwerke, einschließlich der System reservierten Partition, und verschiebt sie auf ein zweites Laufwerk, entweder eine HDD oder eine SSD.
Es könnte einen sicheren Start nach dem Klonen gewährleisten, indem es die aktive System reservierte Partition als primäre Partition festlegt, und ein unerwünschtes Löschen vermeiden, indem es seinen Laufwerksbuchstaben verbirgt.
Es unterstützt weiterhin „Festplattenklon“ und „Partitionsklon“, um System und Daten von einer Festplatte/Partition auf eine andere zu übertragen. Sie können eine MBR-Festplatte auf GPT klonen und umgekehrt.

Vorbereitungen für das Verschieben der System reservierten Partition:

♦ Bereiten Sie eine neue SSD vor und vergewissern Sie sich, dass sie erkannt werden kann.

♦ Laden Sie AOMEI Backupper Professional herunter und installieren Sie es. Um die vom System reservierte Partition mit dem Laufwerk C in Server 2012/2016/2019/2022 usw. zusammenzuführen, versuchen Sie die Software zum Klonen von Servern – AOMEI Backupper Server.

Jetzt kostenlos testen WIN 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Nehmen wir nun Windows 10 als Beispiel. Lassen Sie uns lernen, wie man in Windows 10 mit der Funktion „Systemklon“ die System reservierte Partition klonen kann.

Schritt 1. Auf der Hauptseite von AOMEI Backupper Professional wählen Sie Klonen und Systemklon. Dann werden automatisch das Betriebssystem und die reservierte Partition ausgewählt, die zum Starten von Windows erforderlich sind.

Systemklon

Hinweis: Wenn Sie den gesamten Inhalt der Festplatte mit der System reservierten Partition einschließen möchten, können Sie mit der Funktion Festplattenklon die Festplatte auf SSD oder andere HDD klonen.

Schritt 2. Wählen Sie die erkannte SSD (oder den nicht zugewiesenen Speicherplatz) als Zielpfad und klicken Sie auf Weiter. 

Zielfestplatte

Wenn die Ziel-SSD partitioniert ist, erhalten Sie eine Aufforderung, die Sie daran erinnert, dass die Partition überschrieben oder gelöscht wird. Klicken Sie auf OK, um fortzufahren, oder auf Abbrechen, um zuerst wichtige Daten zu sichern.

Hinweis

Schritt 3. Aktivieren Sie „SSD ausrichten“, um die Schreib- und Lesegeschwindigkeit der SSD zu beschleunigen und ihre Lebensdauer zu verlängern. Klicken Sie dann auf Starten, um die systemreservierte Partition von Windows 10 zu verschieben.

Und Sie werden aufgefordert, auf die Vollversion von AOMEI Backupper Professional zu aktualisieren, um den Klonvorgang zu starten, da Systemklon in der Testversion nicht verfügbar ist.

zusammenfassung

★Tipps:
Mit der Funktion Sektor-für-Sektor-Klon können Sie alle Sektoren einer Festplatte auf eine andere Festplatte klonen. 
Wenn die Zielpartition größer ist, sehen Sie eine weitere Option namens Speicherplatz voll ausnutzen (um die Größe der Systempartition durch angrenzenden nicht zugewiesenen Speicherplatz zu erweitern), die standardmäßig aktiviert ist. 

Nach dem Klonen ist es ratsam, im Voraus ein bootfähiges Medium zu erstellen, damit Sie Ihren Computer auch dann starten können, wenn er nicht bootfähig ist. Wenn Sie mehrere Computer haben, können Sie das PXE-Boot-Tool in AOMEI Backupper Workstation verwenden. 

bootfähiges Medium erstellen

Anschließend müssen Sie noch prüfen, ob Ihr Computer von der geklonten SSD normal starten kann.

  • Starten Sie Ihren Computer neu und drücken Sie die Herstellertaste, normalerweise F2, F11, ESC, usw., um ins BIOS zu gelangen.
  • Wählen Sie die Registerkarte Boot und legen Sie die geklonte SSD als erste Bootoption fest.

BIOS

  • Drücken Sie F10 oder eine andere Aufforderungstaste, um neu zu starten. Bitte warten Sie geduldig und sehen Sie, ob das System normal starten kann. 
  • Wenn dies der Fall ist, ist der Vorgang erfolgreich. Dann wird empfohlen, die System reservierte Partition auf dem ursprünglichen Laufwerk zu löschen, um Speicherplatz freizugeben.

Neben dem Systemklon kann diese Software auch zum Klonen aller Arten von HDDs und SSDs verwendet werden, einschließlich Windows 11 auf neue Festplatte klonen, HDD auf Seagate SSHD klonen, HDD auf Samsung SSD klonen, NVMe SSD klonen, usw.

Methode 3. System reservierte Partition auf andere Festplatte verschieben mit Eingabeaufforderung

Außer der Datenträgerverwaltung kann Ihnen auch das integrierte Befehlszeilenprogramm helfen, die systemreservierte Partition auf ein anderes Laufwerk zu verschieben, aber diese Methode funktioniert nur unter Windows 7 und Windows 8. Mit den folgenden Schritten erfahren Sie, wie Sie die System reservierte Partition verschieben können.

Schritt 1. Öffnen Sie cmd als Administrator, geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

  • bcdboot C:\windows /s C:

Boot-Datei erstellen

Schritt 2. Öffnen Sie die Datenträgerverwaltung, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk C und wählen Sie „Partition als aktiv markieren“. 

Schritt 3. Wählen Sie die System reservierte Partition und tippen Sie auf „Partition als inaktiv markieren“.

Schritt 4. Starten Sie Ihren Computer neu und bestätigen Sie, dass er erfolgreich hochgefahren werden kann.

Schritt 5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die für das System reservierte Partition und wählen Sie „Laufwerksbuchstaben und -pfade ändern“.

Schritt 6. Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf die reservierte Systempartition und tippen Sie auf „Volume löschen“, um die reservierte Systempartition zu löschen.

Tipp: Wenn Sie mit der Eingabeaufforderung nicht vertraut sind, können Sie auch AOMEI Backupper Professional oder die integrierte Datenträgerverwaltung verwenden.

Mehr über „Windows 11/10/8/7 System reservierte Partition verschieben“

1. Wie stelle ich meine System reservierte Partition wieder her?

Wenn sich die System reservierte Partition auf dem zweiten Laufwerk befindet, können Sie das gesamte System mit einer All-in-One-Software zum Klonen von Festplatten klonen, z. B. AOMEI Backupper. Dabei werden alle bootbezogenen Partitionen, z. B. die System reservierte Partition, einbezogen.

2. Ist das Formatieren der System reservierten Partition sicher? 

Standardmäßig wird nicht empfohlen, die reservierte Systempartition zu formatieren, wenn Ihr Computer ordnungsgemäß funktioniert. Wenn sie sich auf dem zweiten Laufwerk befindet oder die Festplatte einen Smart-Fehler aufweist, können Sie die systemreservierte Partition mit den 3 in diesem Artikel beschriebenen Methoden verschieben und dann für mehr Speicherplatz formatieren.

3. Wie vergrößere ich meine System reservierte Partition?

Um die System reservierte Partition zu vergrößern, können Sie sie mit der Datenträgerverwaltung auf nicht zugewiesenen Speicherplatz erweitern. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die für das System reservierte Partition > wählen Sie Volume erweitern... und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Rest der Schritte abzuschließen.

4. Kann ich das Laufwerk C mit der System reservierten Partition zusammenführen?

Die Antwort ist Ja, aber nicht empfohlen. Die System reservierte Partition auf BIOS-Systemen ist für WinRE und die Bootdateien gedacht. Bei UEFI ist sie nur für WinRE gedacht. Wenn also die Partition C: beschädigt ist, ist WinRE betroffen und Sie können nicht in WinRE booten, um das Computerproblem zu beheben. 

Fazit

Sie können die für das System reservierte Partition ganz einfach auf andere Festplatte verschieben, unabhängig davon, ob Sie derzeit Windows 10, 11 oder 8, 7, XP, Vista verwenden, solange Sie die oben genannten Schritte sorgfältig befolgen.

Wenn Sie das Problem der System-reservierten Partition auf falscher Festplatte nicht noch einmal erleben möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie beim Klonen der Festplatte oder bei der Installation von Windows zusätzliche Geräte entfernen.