von Nina / Zuletzt aktualisiert 10.03.2022

 

Wie kann man das Betriebssystem und Dateien von SSD zu SSD umziehen?

Vor kurzem habe ich einen neuen Computer bekommen, aber sofort die SSD mit Dateien und Programmen vollgestopft. Jetzt habe ich gefährlich wenig Speicherplatz. Daher beabsichtige ich, die aktuelle SSD durch eine größere zu ersetzen. Aber ich möchte nur die Dateien, Spiele und das Betriebssystem auf der SSD behalten. Ich frage mich also, ob ich alles, einschließlich Dateien, Programme und Betriebssystem, von SSD auf eine andere verschieben kann?

- Frage von gutefrage.com

Warum sollten Sie das Betriebssystem und Dateien von SSD auf eine andere verschieben?

SSDs haben eine bessere Lese-/Schreib- und Startgeschwindigkeit als HDDs und sind anfangs auch teurer. Daher haben viele Nutzer aus Kostengründen SSDs mit geringer Kapazität (125/250/500 GB) gekauft. Die sich ansammelnden Dateien und Programme können die Festplatte leicht überfüllen, was zu einem unzureichenden Speicherplatz und einem langsamen Computerbetrieb führt.

Heutzutage sind SSDs mit der Entwicklung der Technologie immer beliebter und erschwinglicher geworden. Zusätzlich zu den Kapazitätsüberlegungen möchten viele Nutzer ihre SSD durch ein fortschrittlicheres Modell ersetzen, um eine bessere Erfahrung zu machen, wie z. B. ein Upgrade des Startlaufwerks auf NVMe-SSD.

In diesem Fall wäre ein neues Laufwerk mit besserer Kapazität und Leistung eine unvermeidliche Wahl. Wenn Sie jedoch Ihre Daten nicht auf der alten SSD ablegen oder viel Zeit mit der Neuinstallation von Windows und Anwendungen verbringen möchten, müssen Sie möglicherweise Betriebssysteme und Dateien direkt von SSD auf eine größere SSD übertragen.

Dateien & Betriebssysteme von SSD auf andere verschieben

Wie kann man mühelos Betriebssystem und Dateien von SSD auf eine andere verschieben?

Es ist einfach, eine kleine Anzahl von Dateien mit der Methode Kopieren und Einfügen zu übertragen. Aber wenn es um große Gruppen von Dateien, verschiedene Programme und sogar das komplexe Betriebssystem geht, wird es nicht so einfach sein.

Wenn Sie immer noch die manuelle Methode des Kopierens und Einfügens wählen, kann es sein, dass Ihr Computer nicht startet, weil einige versteckte Dateien fehlen. Daher benötigen Sie eine professionelle Klon-Software wie AOMEI Backupper Standard, die Ihnen helfen kann, eine große Anzahl von Dateien effizient von einem Laufwerk auf ein anderes zu verschieben und Programme und Betriebssysteme korrekt zu kopieren. 

Kostenlose Festplatten Klonen Software – AOMEI Backupper Standard

AOMEI Backupper Standard ist ein zuverlässiges und kostenloses SSD-Migration-Tool für Windows Vista/XP/7/8/10/11. Sie ermöglicht es Ihnen, Dateien von einer alten SSD auf eine andere einfach und sicher zu übertragen.

Festplattenklon: alle Dateien auf dem Quelllaufwerk, einschließlich der Programme und des Betriebssystems, werden ohne Neuinstallation auf das Ziellaufwerk kopiert.
SSD ausrichten: verbessert die Lese- und Schreibgeschwindigkeit der Ziel-SSD und verlängert ihre Lebensdauer.
Intelligentes Klonen: kopiert standardmäßig nur die benutzten Sektoren, was Ihnen erlaubt, Daten auf eine kleinere SSD zu übertragen. Wenn Sie Dateien auf eine größere SSD verschieben, können Sie die Funktion Sektor-für-Sektor-Klon verwenden, um die Integrität der geklonten Daten zu gewährleisten.
Sicheres Booten: Nach der Migration können Sie erfolgreich von der geklonten SSD booten.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: SSD auf eine andere klonen

Vorbereitungen:

  • Schließen Sie die Zielfestplatte an Ihren Computer an und stellen Sie sicher, dass sie erkannt wird.

  • Laden Sie AOMEI Backupper Standard herunter. Installieren und starten Sie es, damit Sie die alte SSD auf neue klonen können.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1. Wählen Sie auf der Registerkarte „Klonen“ die Option „Festplattenklon“ aus.

Festplattenklon

Schritt 2. Wählen Sie die ursprüngliche SSD als Quellfestplatte aus, die Sie klonen möchten, und klicken Sie dann auf „Weiter“.

Quellfestplatte wählen

Schritt 3. Wählen Sie Ihre neue SSD als Zielfestplatte aus und klicken Sie auf „Weiter“.

Zielfestplatte wählen

Schritt 4. Aktivieren Sie „SSD ausrichten“, um die Lese- und Schreibgeschwindigkeit der SSD-Festplatte zu beschleunigen. Klicken Sie dann auf „Starten“, um den Vorgang zu starten.

SSD ausrichten

Hinweis:
Mit der Funktion „Partitionen bearbeiten“ können Sie die Größe von Partitionen manuell ändern, wenn Sie eine kleine Festplatte auf größere Festplatte klonen. Sie können auf kostenpflichtige Versionen upgraden, um diese Funktion zu nutzen.

partition bearbeiten

Dateien von SSD auf eine andere verschieben mit anderer Methode

AOMEI Backupper Standard ist ebenfalls ein kostenloses Tool zur Sicherung und Wiederherstellung. Es kann Ihnen helfen, alle Daten einschließlich des Betriebssystems von SSD auf SSD zu übertragen, indem es die alte Festplatte sichert und auf dem neuen Laufwerk wiederherstellt.

Schließen Sie Ihre SSD an den Computer an und befolgen Sie die folgenden Schritte, um das Backup-Image auf der SSD wiederherzustellen.

Schritt 1. Zunächst müssen Sie mit AOMEI Backupper Standard ein Festplatten-Image erstellen.

Festplattensicherung

Schritt 2. Klicken Sie auf der Registerkarte „Übersicht“ auf die Option „Wiederherstellen“ eines entsprechenden Sicherungsauftrags.

Wiederherstellen

Schritt 3. Sie können die gesamte Festplatte oder eine Partition auf der Festplatte wiederherstellen und auf „Weiter“ klicken.

Image-Informationen

Schritt 4. Wählen Sie die angeschlossene SSD als Zielfestplatte aus. Bestätigen Sie die Vorgänge und klicken Sie auf „Starten“.

Wiederherstellen

Hinweis:
✦ Wenn Ihr System abstürzt oder die Festplatte ausfällt, können Sie mit dem Tool „Bootfähiges Medium erstellen“ einen bootfähigen USB-Stick oder eine CD mit Windows PE erstellen, um den Computer zu starten und dann die Wiederherstellung des Festplattenabbilds durchzuführen.
✦ Sie können die Option „Universal Restore“ aktivieren, wenn Sie das Festplatten-Image auf einen neuen Computer übertragen und so sicherstellen, dass das System nach der Wiederherstellung bootfähig ist (diese Funktion ist nur in AOMEI Backupper Professional oder höheren Editionen verfügbar).

Zusammenfassung

Die oben genannten Methoden zeigen Ihnen, wie Sie mit AOMEI Backupper Betriebssysteme und Dateien von SSD auf eine andere verschieben können. Ganz gleich, ob Sie ein Laufwerk auf eine kleinere oder größere SSD klonen möchten, diese Software kann Ihnen dabei mit nur wenigen Klicks helfen und einen sicheren Start gewährleisten.

Außerdem kann AOMEI Backupper Standard weiterhin alle Arten von SSDs klonen, z. B. HDD auf Samsung SSD klonen, HDD auf Seagate SSHD klonen, NVMe auf NVMe klonen usw. Beachten Sie, dass diese Version nur Windows Vista/XP/7/8/10/11 unterstützt. Wenn Sie ein Server-Benutzer sind, können Sie eine andere Version ausprobieren – AOMEI Backupper Server.