von Hannah / Zuletzt aktualisiert 18.11.2021

Hilfe benötigt: Wie kann ich das Betriebssystem auf andere Festplatte verschieben, ohne es neu zu installieren?

„Ich habe eine alte 120-GB-Festplatte, und jetzt möchte ich die Festplatte upgraden, indem ich das Betriebssystem auf eine andere Festplatte übertrage, ohne alles neu zu installieren, weil ich das Problem mit dem zu wenig Speicherplatz leid bin. Das macht es unmöglich, neue Daten zu speichern und neue Anwendungen zu installieren. Der unerträglichste Punkt ist, dass der Computer mit einer sehr niedrigen Geschwindigkeit arbeitet. Ist es also möglich, das Betriebssystem auf eine andere oder neue Festplatte zu übertragen, ohne es neu zu installieren?“

Windows 10, 11 Betriebssystem auf andere Festplatte verschieben

Die Antwort lautet natürlich: Ja, Sie können Ihr Betriebssystem definitiv auf eine neue Festplatte verschieben, ohne Windows und die Anwendungen, die Sie in naher Zukunft verwenden werden, neu zu installieren. Aber Windows macht diesen Prozess nicht einfach, sodass Sie sich an Software von Drittanbietern wenden müssen, um Hilfe zu erhalten. Der einfachste Weg ist, das gesamte Betriebssystem auf eine neue HDD oder SSD zu klonen, um eine größere Kapazität oder bessere Leistung zu erhalten.

Viele Benutzer haben berichtet, dass die SSD nach dem Klonen nicht mehr bootet, und das ist nicht der einzige Fall, der während des Prozesses auftreten kann. Um das Betriebssystem auf eine neue Festplatte zu übertragen und gleichzeitig einen sicheren Start zu gewährleisten, benötigen Sie eine professionelle Software zur Betriebssystemmigration. Lesen Sie bitte weiter, um mehr zu erfahren. 

Warum das Betriebssystem auf andere Festplatte verschieben?

Aus den beiden oben genannten Fragen können wir wissen, dass es 2 Hauptgründe dafür gibt, das Betriebssystem auf andere Festplatte zu verschieben.

1. Die Systempartition oder die gesamte Festplatte hat nicht genügend Speicherplatz. Dies ist ein sehr häufiger Grund für alle Computerbenutzer. Im Allgemeinen ist die mit Ihrem Computer gelieferte Festplatte sehr klein. Darüber hinaus können Sie viele neue Programme installieren und Ihrem Computer eine größere Anzahl neuer Dateien hinzufügen. Zuletzt erhalten Sie eine Festplattenwarnmeldung.

2. Der Computer läuft langsam und Sie möchten eine bessere Leistung erhalten. Nachdem Sie einen Computer für einen bestimmten Zeitraum verwendet haben, stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihr Computer nicht wie zuvor reibungslos funktioniert. Anschließend möchten Sie möglicherweise das gesamte Laufwerk auf eine größere Festplatte übertragen oder das Betriebssystem direkt auf die SSD verschieben.

Beste Betriebssystem Klonen Software in Windows 11/10/8/7

AOMEI Backupper Professional gilt als eine der besten Betriebssystem Klonen Software, die Ihnen beim Klonen des Betriebssystems auf eine andere Festplatte unter Windows 11/10/8/7/XP/Vista hilft und Probleme beim Klonen löst. Es wird von mehr als 50 Millionen Anwendern genutzt, also zögern Sie bitte nicht, es zu verwenden. Es bietet 2 Möglichkeiten zum erfolgreichen Klonen von Betriebssystemen, Systemklon und Festplattenklon. Sie können den Weg nach Ihren Bedürfnissen wählen.

  • Systemklon: Damit können Sie nur das Betriebssystem auf andere Festplatte kopieren. Alle systembezogenen Laufwerke wie die reservierte Systempartition oder die UEFI-Partition werden gleichzeitig geklont. Darüber hinaus werden die benutzerdefinierten Systemeinstellungen, persönliche Dateien und installierte Programme auf dem Systemlaufwerk ebenfalls auf das Ziellaufwerk kopiert. So können Sie eine ähnliche Windows-Betriebsumgebung erhalten.
  • Festplattenklon: Damit können Sie das Betriebssystem auf neue Festplatte kopieren. Das Programm verwendet standardmäßig die Funktion „Intelligentes Klonen“, mit der Sie große Festplatten auf kleinere klonen können, solange der Zielspeicherplatz für die kopierten Daten ausreicht. Wenn Sie jeden Sektor des ausgewählten Systemlaufwerks (normalerweise Laufwerk C:) auf das Ziellaufwerk kopieren möchten, können Sie einen „Sektor-für-Sektor-Klon“ festlegen.

Wenn die Zielfestplatte groß ist, können Sie außerdem den Speicherplatz leicht voll machen oder die Festplatte klonen und in der Größe verändern, ohne dass am Ende der Festplatte freier Speicherplatz übrig bleibt. Außerdem können Sie den Zieldatenträger von MBR nach GPT konvertieren (wenn Sie den gesamten Datenträger klonen). Mithilfe eines solchen leistungsstarken Klon-Tools können Sie die Aufgabe, Ihr Betriebssystem zu verschieben, mühelos durchführen. Sehen wir uns nun die einzelnen Schritte zum Verschieben des Betriebssystems auf ein neues Laufwerk an.

Verbinden Sie Ihre neue Festplatte zum Klonen

Bevor Sie mit dem Verschieben des Betriebssystems auf  neue HDD/SSD beginnen, müssen Sie natürlich die Zielfestplatte in Ihrem Computer installieren oder anschließen und sicherstellen, dass sie erkannt wird. 

Wenn es sich bei dem Computer um einen Desktop-Computer handelt, können Sie die Festplatte intern über den zusätzlichen Steckplatz installieren. Handelt es sich bei Ihrem Computer jedoch um einen Laptop, benötigen Sie ein USB-Kabel, einen Adapter oder ein Gehäuse, um die Zielfestplatte zum Klonen anzuschließen.

In den meisten Fällen verwendet die Festplatte einen SATA-Steckplatz, aber Sie sollten sich auf jeden Fall vergewissern, bevor Sie eine neue Festplatte kaufen. Es gibt nämlich auch andere Festplattenschnittstellen, wie M.2, PCIe, IDE, SCSI usw.

Das Betriebssystem auf andere Festplatte verschieben in Windows 10, 11 | 3 Schritte

Hier verwenden Sie eine professionelle Festplatten Klonen Software,  um das Betriebssystem unter Windows 10/11 auf andere Festplatte zu verschieben. Und es gilt auch für andere Windows-Systeme,  z. B. Windows 7, Windows 8, etc. Im Folgenden finden Sie die detaillierten Schritte:

Jetzt kostenlos testen WIN 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Hinweis: Die Zielfestplatte oder die ausgewählte Partition auf der Zielfestplatte wird überschrieben. Bei Bedarf können Sie im Voraus wichtige Dateien sichern.

Schritt 1. Wählen Sie die Option Klonen auf der linken Seite der Hauptoberfläche. Wählen Sie dann Systemklon aus, damit Sie das Betriebssystem auf andere Festplatte kopieren.

Systemklon

Schritt 2. Das Programm wählt automatisch Quellpartitionen aus, einschließlich des Betriebssystemlaufwerks und anderer Startpartitionen. Daher müssen Sie nur eine andere Festplatte als Zielspeicherort auswählen (hier ist Disk2) und dann auf Weiter klicken.

Zielspeicherort auswählen

Hinweis: Wenn der Zielspeicherort eine Partition ist, wird ein Fenster geöffnet, in dem Sie aufgefordert werden, diese Partition zu löschen oder zu überschreiben. Klicken Sie auf OK, um fortzufahren.

Schritt 3. Im Fenster „Zusammenfassung“ können Sie eine Vorschau des Vorgangs anzeigen: Quellpartitionen auf die Zielfestplatte. Wenn kein Problem vorliegt, klicken Sie auf Starten, um den Vorgang auszuführen. Wenn es fertig ist, klicken Sie auf Fertig.

Starten

Tipps: Denken Sie daran, SSD ausrichten anzukreuzen, wenn Sie das Betriebssystem auf SSD migrieren. Diese Option kann die Leistung der SSD verbessern und ihre Lebensdauer verlängern.

Schritt 4. Fahren Sie Ihren Computer herunter. Ersetzen Sie die geklonte Festplatte durch die ursprüngliche Festplatte, starten Sie Ihren Computer, drücken Sie die entsprechende Taste, um das BIOS aufzurufen, und ändern Sie die Startreihenfolge für die neue Festplatte. Drücken Sie dann F10, um die Änderungen zu speichern. Dann startet Windows von einer geklonten Festplatte.

Tipps:

● Neben der Funktion Festplattenklon oder Systemklon können Sie weiterhin Windows auf andere Festplatte verschieben, indem Sie zuerst ein Systemabbild erstellen und dann das Systemabbild auf einer anderen Festplatte wiederherstellen. Wenn Ihr Computer nicht bootfähig ist, können Sie das Systemabbild weiterhin unter einem bootfähigen Medium wiederherstellen.

● Wenn Sie wissen möchten, wie Sie das Betriebssystem von einem Computer auf einen anderen Computer mit unterschiedlicher Hardware übertragen können, lesen Sie bitte alten PC auf neuen PC klonen.

Von der neuen Festplatte booten

Schritt 1. Schalten Sie Ihren Computer vollständig aus.

Schritt 2. Installieren Sie die neue Festplatte mithilfe eines Schraubendrehers an der Stelle, an der sich die ursprüngliche Festplatte befand.

Schritt 3. Bringen Sie dann die hintere Abdeckung des Computers wieder an und schließen Sie das Netzkabel an. 

Schritt 4. Starten Sie Ihren Computer und drücken Sie die entsprechende Taste, um das BIOS aufzurufen.

Schritt 5. Gehen Sie auf die Registerkarte Boot und ändern Sie die Bootreihenfolge für die neue Festplatte. Speichern Sie danach die Änderungen und starten Sie den Computer neu, um zu sehen, ob er von der neuen Festplatte bootet.

BIOS

Fazit

Mit der leistungsstarken Software zum Klonen von Betriebssystemen - AOMEI Backupper Professional - können Sie erfolgreich das Betriebssystem auf andere Festplatte verschieben und von Ihrem Computer von der geklonten Festplatte booten. 

Für fortgeschrittene Benutzer bietet die Software auch Befehlszeilen-Klonen, d.h. Klonen der Festplatte von der Befehlszeile aus, um die Aufgabe unbeaufsichtigt zu erledigen. Für Administratoren von Unternehmen ist die Server-Edition in der Lage, das Betriebssystem auf andere Festplatte in Windows Server-Betriebssystemen zu verschieben. Probieren Sie es aus und genießen Sie Ihre neue Reise.