von Olivia / Zuletzt aktualisiert 02.06.2022

Was ist ein Wiederherstellungspunkt?

Ein Wiederherstellungspunkt ist ein Teil des Windows-Systemwiederherstellungstools. Er ist auch als Systemwiederherstellungspunkt bekannt. Wenn Sie einen Wiederherstellungspunkt erstellen, erstellt Ihr Computer eine Sicherungskopie all Ihrer Daten zu diesem bestimmten Zeitpunkt.

Wenn es Probleme mit Windows-Updates, Treibern oder dem Dateisystem gibt, können Sie den Wiederherstellungspunkt verwenden, um Ihr System wiederherzustellen und das Problem zu lösen. Er kann jedoch nur zur Wiederherstellung eines früheren Zustands verwendet werden. Wenn es ein Problem mit Ihrem System oder Ihrer Festplatte gibt, ist der Wiederherstellungspunkt nutzlos.

Wiederherstellungspunkt

Können Sie einen Windows Server 2022 Wiederherstellungspunkt erstellen?

Die Antwort ist Nein. Es ist ein wenig frustrierend, dass Sie den Windows Server 2022-Wiederherstellungspunkt nicht direkt erstellen konnten, aber ein Systemwiederherstellungspunkt bedeutet eigentlich eine Sicherung des Betriebssystems. Das heißt, das Erstellen eines Systemwiederherstellungspunkts ist wie das Erstellen einer Systemstatussicherung.

So können Sie eine vollständige Systemabbildsicherung als Wiederherstellungspunkt verwenden, um Ihr System wiederherzustellen, wenn etwas schief geht. Dies dient nicht nur dem gleichen Zweck wie das Erstellen eines Wiederherstellungspunkts, sondern schützt Ihren Computer auch effektiv vor Katastrophen wie einem Boot-Fehler.

Wie kann man einen Windows Server 2022 Wiederherstellungspunkt erstellen?

Dieser Artikel stellt Ihnen 3 Methoden vor, um einen Windows Server 2022-Wiederherstellungspunkt zu erstellen. Sie können die Eingabeaufforderung, die Windows Server-Sicherung und die professionelle Drittanbieter-Software AOMEI Backupper verwenden, um Ihnen zu helfen. Sie können jede der Methoden nach Ihren eigenen Bedürfnissen wählen.

Methode 1. Windows Server 2022 Wiederherstellungspunkt über die Eingabeaufforderung erstellen

Die erste Methode ist die Verwendung des Befehlszeilentools Wbadmin, um einen Wiederherstellungspunkt für Windows Server 2022 zu erstellen. Diese Methode ist sowohl für Techniker als auch für IT-Experten geeignet. Für die meisten Benutzer ist sie jedoch ein wenig kompliziert. Sie können die beiden letzteren, einfacheren Methoden wählen. Hier sind die Schritte für die erste Methode.

Schritt 1. Klicken Sie auf das Startmenü und geben Sie cmd in das Suchfeld ein, dann führen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator aus.

Schritt 2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Sicherung des Systemstatus auszuführen.

  • wbadmin start systemstatebackup -backuptarget:X: -quiet

Systemstatus sichern

Notizen: ✎...
X: Dies ist der Laufwerksbuchstabe der Partition, auf der Sie Ihre Sicherung speichern möchten.
-quiet: Es kann die Eingabeaufforderung rückgängig machen, bevor Sie mit der Sicherung beginnen. Wenn Sie den Parameter -quiet nicht eingeben, erhalten Sie eine Eingabeaufforderung „Möchten Sie den Sicherungsvorgang starten?“. und Sie müssen Y eingeben, um sicherzustellen, dass Sie diesen Vorgang ausführen möchten.

Methode 2. Windows Server 2022 Wiederherstellungspunkt mit Windows Server-Sicherung erstellen

Die Windows Server-Sicherung ist ein integriertes Tool, das Benutzern Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen bietet. Obwohl es sich um ein integriertes Tool handelt, wird diese Software nicht standardmäßig installiert. Sie müssen es zuerst mit dem Server-Manager installieren und dann die folgenden Schritte ausführen, um eine Sicherung des Systemstatus zu erstellen.

Schritt 1. Klicken Sie auf Start > Verwalten > Windows Server-Sicherung, dann gelangen Sie auf die Hauptseite davon. Klicken Sie auf Einmalsicherung... auf der Registerkarte Aktionen.

Einmalsicherung

Tipp: Wenn Sie regelmäßig ein Backup des Systemstatus erstellen möchten, können Sie die Option Sicherungszeitplan... wählen.

Schritt 2. Wählen Sie Unterschiedliche Optionen und klicken Sie auf Weiter.

Unterschiedliche Optionen

Schritt 3. Wählen Sie in diesem Fenster die Option Vollständiger Server und klicken Sie auf Weiter. Er enthält alle Ihre Serverdaten, Anwendungen und den Systemstatus, so dass Sie ihn für eine vollständige Systemwiederherstellung zusammen mit der Wiederherstellung des Systemstatus verwenden können.

Schritt 4. Wählen Sie den Zielpfad zum Speichern Ihrer Sicherung. Sie können ein beliebiges lokales Laufwerk oder eine Netzwerkfreigabe wählen.

Lokale Datenträger

Schritt 5. Klicken Sie auf die Dropdown-Liste und wählen Sie ein Sicherungsziel aus, um das Image zu speichern.

Schritt 6. Bestätigen Sie alle Ihre Vorgänge und klicken Sie auf Sicherung, um den Vorgang zu starten.

Sie können versuchen, die vollständige Windows Server-Sicherung wiederherzustellen, wenn Ihr System nicht booten kann, aber der Prozess erfordert die Verwendung eines Reparaturdatenträgers oder Installationsdatenträgers, um in der Wiederherstellungsumgebung ausgeführt zu werden. Wenn Sie keine der beiden Festplatten haben, machen Sie sich keine Sorgen, Sie können zu Methode 3 gehen, die Ihnen hilft, dieses Problem einfach zu beheben.

Methode 3. Windows Server 2022 Wiederherstellungspunkt mit professioneller Sicherungssoftware erstellen (am einfachsten)

Methode 3 ist die Erstellung eines Windows Server 2022-Wiederherstellungspunkts mit der professionellen Drittanbieter-Software AOMEI Backupper Server. Es kann Ihnen helfen, Ihr System mit dem zuvor erstellten System-Backup wiederherzustellen, wenn es ein Problem gibt, egal ob Ihr Computer starten kann oder nicht.

Wenn Ihr Computer nicht bootfähig ist, müssen Sie mit dieser Software nur eine bootfähige Festplatte erstellen und sie dann normal wiederherstellen. Selbst wenn Sie das Systemabbild auf einem Computer mit anderer Hardware wiederherstellen möchten, kann Ihnen die Universal Restore-Funktion helfen. Es hat auch die folgenden Vorteile.

4 Backup-Lösungen: Systemsicherung, Festplattensicherung, Partitionssicherung und Dateisicherung, um Ihre unterschiedlichen Anforderungen zu erfüllen.
Verschiedene Sicherungspfade: Sie können Ihr System an verschiedenen Orten sichern, z. B. auf einer lokalen Festplatte, einer externen Festplatte, einer HDD, einer SSD, einem USB-Laufwerk, einem Netzwerk usw.
Geplante Sicherung: Es ermöglicht Ihnen, feste Intervalle für Ihr Backup mit Täglich/Wöchentlich/Monatlich/Event-Trigger/USB einstecken festzulegen.
Inkrementelle und differenzielle Sicherungen: Diese beiden Sicherungsfunktionen können nur geänderte Dateien sichern, damit sie Speicherplatz sparen können.
Verschiedene Betriebssysteme: Es unterstützt alle Windows PC OS sowie alle Windows Server OS.

Führen Sie nun die folgenden Schritte aus, um den Windows Server 2022-Wiederherstellungspunkt zu erstellen.

Schritt 1. Laden Sie AOMEI Backupper Server herunter, installieren Sie es und starten Sie es. Sie können auf Backup > Systemsicherung klicken.

Jetzt kostenlos testen Windows Server & PC
Sicherer Download

Systemsicherung

Schritt 2. Sie müssen keine Quelle wählen, die Software hat sie automatisch für Sie ausgewählt. Sie müssen nur ein Ziel für die Systemsicherung wählen.

Systemsicherung

Schritt 3. Bestätigen Sie alle Vorgänge und klicken Sie auf Starten, um die Systemsicherung von Windows Server 2022 zu erstellen. Wenn Ihr System Probleme hat, können Sie es als Wiederherstellungspunkt verwenden, um Ihren Windows Server 2022 wiederherzustellen.

Starten

★Tipps:
Optionen: Sie können Kommentare schreiben, den Komprimierungsgrad und die Art der Aufteilung wählen sowie E-Mail-Benachrichtigungen für Ihr Backup einstellen.
Zeitplan: Sie können 5 verschiedene Möglichkeiten für die geplante Sicherung wählen, z. B. täglich/wöchentlich/monatlich/Event-Trigger/USB einstecken.
Schema: Mit dieser Funktion können Sie Speicherplatz sparen, indem Sie ältere Backups löschen.

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt 3 Möglichkeiten zum Erstellen eines Windows Server 2022-Wiederherstellungspunkts. Die Verwendung der Befehlszeile zum Sichern des Systems ist für IT-Techniker besser geeignet, da die Bedienung kompliziert ist. Das integrierte Tool Windows Server-Sicherung kann Ihnen helfen, Ihr System zu sichern, aber beachten Sie, dass Sie die Systemwiederherstellung nicht durchführen können, wenn Sie nur den Systemstatus sichern, wenn der Computer nicht booten kann. Und wenn Sie eine vollständige Sicherungswiederherstellung durchführen, benötigen Sie eine Wiederherstellungsdiskette oder eine Installationsdiskette.

Wenn Sie den sichersten und einfachsten Weg wählen möchten, können Sie die professionelle Software AOMEI Backupper Server verwenden, die einfach zu bedienen ist und Ihnen bei der Wiederherstellung des System-Backups helfen kann, egal ob Ihr Computer bootfähig ist oder nicht. Selbst wenn Sie ein System-Backup auf Computer mit anderer Hardware wiederherstellen möchten, kann Ihnen die Universal Restore-Funktion helfen, dies zu tun.

Wenn Sie außerdem eine unbegrenzte Anzahl von PCs und Servern in Ihrem Unternehmen schützen möchten, ist AOMEI Backupper Technician Plus vielleicht eine gute Wahl. Es bietet nicht nur unbegrenzt abrechenbare technische Dienstleistungen, sondern ermöglicht Ihnen auch, das Installationsverzeichnis für die Erstellung einer portablen Version zu kopieren. Sie können es herunterladen, um weitere Funktionen zu entdecken.