von Nina / Zuletzt aktualisiert 21.02.2022

Warum sollte man Windows 7 auf neue Festplatte klonen?

Was bedeutet das Übertragen von Windows 7 auf eine neue Festplatte? Im Allgemeinen handelt es sich das Betriebssystem von Windows 7 durch Klonen von Systempartitionen (direkt) oder durch Sichern und Wiederherstellen des Systemabbilds (indirekt) auf eine neue Festplatte/SSD zu migrieren.

windows 7 laptop

Um genau zu sein, müssen Sie Betriebssystemdateien, Startdateien, alle Dateien und installierten Programme auf Laufwerk C auf eine andere Partition einer anderen Festplatte verschieben und dann das gleiche Windows 7-Betriebssystem von der Zielfestplatte starten, wobei Sie in der Regel eine bessere Erfahrung oder eine kürzere Startzeit haben.

Was genau können Sie also von der Migration von Windows 7 auf eine neue Festplatte profitieren?

❈ Alte Festplatte upgraden: Dies dürfte der häufigste Grund für eine Systemmigration sein. Wie bereits erwähnt, bietet die Ausführung des Betriebssystems auf einer neuen Festplatte, insbesondere einer SSD, eine bessere Benutzererfahrung.
❈ Speicherplatz erweitern: Wenn mehr und mehr Dateien erstellt und Anwendungen installiert werden, kann eine Warnung über geringen Speicherplatz erscheinen. Dies kann im schlimmsten Fall die Nutzung von Windows 7 beeinträchtigen. Die Übertragung von Windows 7 auf eine größere Festplatte kann dieses Problem leicht lösen.
❈ SSD für das Betriebssystem und HDD für die Speicherung verwenden: Viele Nutzer entscheiden sich dafür, das Betriebssystem auf einer SSD zu installieren und die Festplatte für die Datenspeicherung zu verwenden, was in der Tat eine sehr effiziente Lösung ist, um verschiedene Festplattentypen zu nutzen.
❈ Backup erstellenDas Erstellen einer Duplikation des Windows 7-Systems an einem anderen Ort ist eine gute Lösung für die Notfallwiederherstellung.

Windows 7 auf neue Festplatte klonen mit leistungsstarker Software

Die Migration von Windows 7 auf eine neue Festplatte kann mühelos mithilfe einer leistungsstarken All-in-One-Software durchgeführt werden, die sowohl über eine Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktion als auch über eine Klonfunktion verfügt.

Sie können die kostenlose Software AOMEI Backupper Standard verwenden, um die Migration von Windows 7 mit der Funktion „Festplattenklon“ oder „Sichern und Wiederherstellen“ abzuschließen. 

>> Für die Klonfunktion können Sie die Option „SSD ausrichten“ verwenden, um die Leistung zu steigern, wenn die neue Festplatte eine SSD ist. Wenn es sich bei der neuen Festplatte um ein größeres Laufwerk handelt, können Sie auch die Option „Partitionen bearbeiten“ (unterstützt von der kostenpflichtigen Version) verwenden, um die Partitionsgröße des Ziellaufwerks anzupassen, falls nach dem Klonen geklonte Festplatte falsche Größe anzeigt.
>> Für die Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktion können Sie die Funktion „Zeitplan“ verwenden. Die Standardeinstellungen sind tägliche inkrementelle Backups, die Ihnen helfen können, das Windows 7-System oder die Festplatte und nachfolgende Änderungen zu sichern.

Wenn Sie eine einfachere Methode für die Migration von Windows 7 wünschen, können Sie sich für AOMEI Backupper Professional entscheiden und dessen Funktion „Systemklon“ verwenden.

Damit müssen Sie nicht die gesamte Festplatte mit installiertem Windows 7 klonen, sondern nur die Elemente auf der Systempartition, einschließlich des Betriebssystems (OS), der reservierten Systempartition oder EFI-Systempartition, der Wiederherstellungspartition, der Systemtreiber, der installierten Programme und persönlichen Daten usw.

Windows 7 auf neue Festplatte verschieben mit 2 kostenlosen Methoden

Hier erfahren Sie, wie Sie Windows 7 mit der Funktion „Festplattenklon“ oder „Bakcup und Wiederherstellen“ in AOMEI Backupper Standard kostenlos auf eine andere Festplatte oder SSD migrieren können.

Wenn Sie Windows 7 auf neue Festplatte kopieren möchten, können Sie Methode 1 verwenden. Wenn Sie jedoch nur das Betriebssystem auf SSD migrieren möchten, können Sie Methode 2 in Betracht ziehen. Dies sind nur einige meiner Vorschläge, Sie können sie auch zuerst lesen und dann entscheiden.

Methode 1. Windows 7 auf neue Festplatte klonen

Um eine Festplatte unter Windows 7 zu klonen, müssen Sie zunächst AOMEI Backupper Standard herunterladen und auf Ihrem Computer installieren. Schließen Sie dann die neue Festplatte an Ihren Computer an oder installieren Sie sie und stellen Sie sicher, dass sie erkannt werden kann. Möglicherweise benötigen Sie einen SATA-zu-USB-Adapter, wenn nur ein Festplattenschacht vorhanden ist.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Vergewissern Sie sich, dass die neue Festplatte groß genug ist, um alle Daten auf dem aktuellen Datenträger zu speichern, sonst schlägt der Klonvorgang fehl. Sie können das Datenvolumen reduzieren, indem Sie überflüssige Dateien löschen oder unnötige Anwendungen deinstallieren.

Schritt 1. Öffnen Sie AOMEI Backupper Standard und wechseln Sie zur Registerkarte Klonen. Um die Festplatte mit installiertem Windows 7 zu klonen, wählen Sie Festplattenklon.

festplattenklon

Hinweis: Die Standard-Edition unterstützt nur das Klonen einer MBR-Festplatte auf eine MBR-Festplatte, wenn Sie die Festplatte von MBR zu GPT oder von GPT zu MBR/GPT konvertieren möchten, upgraden Sie bitte auf erweiterte Editionen. Sie können den Partitionsstil Ihrer Festplatte bei der Auswahl der Quell-/Zielfestplatte in AOMEI Backupper überprüfen. 

Schritt 2. Wählen Sie die Quellfestplatte (d. h. die Windows 7-Festplatte) und klicken Sie auf Weiter.

quellfestplatte auswählen

Schritt 3. Wählen Sie die Zielfestplatte (d. h. die neue Festplatte) und klicken Sie auf Weiter.

zielfestplatte auswählen

Schritt 4. Bevor Sie auf Starten klicken, können Sie die Partitionen bearbeiten, die Klonmethode festlegen und die Ausrichtung der SSD überprüfen.

starten

Wenn der Klonprozess abgeschlossen ist, klicken Sie auf Fertig, um die Operation zu beenden.

>> Partitionen bearbeiten: Sie können die Größe der Partition auf dem Ziellaufwerk festlegen. Sie ist in den erweiterten Versionen verfügbar.
>> SSD ausrichten: Es wird empfohlen, diese Option zu aktivieren, um die Leistung zu verbessern, wenn Sie unter Windows 7 Festplatte auf SSD klonen möchten.
>> Sektor-für-Sektor-Klon: Wenn Sie diese Option aktivieren, klont AOMEI Backupper jeden Sektor auf das Ziellaufwerk, unabhängig davon, ob er verwendet wird oder nicht. Aktivieren Sie diese Option nicht, wenn Sie eine größere Festplatte auf kleinere klonen möchten. 

 Hinweise zum Booten:
Es gibt zwei Methoden zum Starten von Windows 7 auf einer neuen Festplatte. 
(Empfohlen) Schalten Sie Ihren PC aus und entfernen Sie die Quellfestplatte. Installieren Sie die neu geklonte Festplatte auf dem Rechner. Starten Sie Ihren PC.
Starten Sie Ihren PC neu und drücken Sie Entf (oder F2 oder F12), um das BIOS aufzurufen. Ändern Sie die Boot-Priorität auf die neue Festplatte und drücken Sie F10 zum Speichern und Starten. 

Neben dem Klonen von Windows 7 auf eine neue Festplatte können Sie es auch verwenden, um die Festplatte eines Laptops durch eine SSD zu ersetzen, Windows 10 auf M.2 SSD zu migrieren, eine M.2 SSD auf eine M.2 SSD zu klonen, usw. 

Methode 2. Windows 7 Betriebssystem sichern und wiederherstellen

Diese Methode erklärt Ihnen, wie Sie ein System-Backup erstellen und auf einer neuen Festplatte wiederherstellen können. Es sind mehr manuelle Vorgänge erforderlich, als bei anderen Methoden. Sehen Sie sich die detaillierten Schritte unten an.

Teil 1. Backup für Windows 7 erstellen

Installieren Sie AOMEI Backupper Standard und öffnen Sie es, klicken Sie auf Backup und dann auf Systemsicherung. Folgen Sie anschließend dem Assistenten, um das System-Backup abzuschließen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Backup-Image in einem Pfad speichern, auf den Sie leicht zugreifen können.

systemsicherung

Teil 2. Windows 7 auf einer neuen Festplatte wiederherstellen

Klicken Sie in AOMEI Backupper Standard auf Wiederherstellen und dann auf Aufgabe wählen. Wählen Sie den soeben erstellten Sicherungsauftrag aus.

Wählen Sie im Schritt zur Auswahl des Zielpfads die Option System an einem anderen Ort wiederherstellen und navigieren Sie dann zur neuen Festplatte. 

aufgabe wählen

★Tipps:
Um das Windows 7-Systemabbild auf einem neuen Computer mit anderer Hardware wiederherzustellen, verwenden Sie die Universal Restore in AOMEI Backupper Professional oder der erweiterten Version. Falls erforderlich, aktualisieren Sie bitte zuerst die Freeware.
Um einen ausgefallenen Computer wiederherzustellen, müssen Sie im Voraus auf einem Arbeit-PC ein bootfähiges Medium erstellen.

Teil 3. Windows 7 auf der neuen Festplatte starten

Schalten Sie Ihren PC aus, wenn die Wiederherstellung abgeschlossen ist. Sie können Windows 7 von der neuen Festplatte auf eine der beiden in Methode 1 genannten Arten laden.

Windows 7 System direkt auf neue Festplatte klonen (erweitert & vereinfacht)

Dieser Teil stellt Ihnen eine fortgeschrittene und einfachere Methode vor, Windows 7 direkt auf eine andere Festplatte zu klonen, und zwar mit AOMEI Backupper Professional, der erweiterten Ausgabe von AOMEI Backupper Standard.

Sie können mit dieser professionellen Klon-Software das Betriebssystem von Windows 7 auf neue Festplatte übertragen. Die Schritte sind ähnlich wie beim Klonen von Windows 7, aber bei dieser Methode werden nur systembezogene Laufwerke auf die Zielfestplatte geklont. Andere Datenpartitionen sind nicht betroffen.

1. Installieren Sie die neue Festplatte oder schließen Sie sie an Ihren Rechner an und stellen Sie sicher, dass sie erkannt werden kann. Öffnen Sie AOMEI Backupper Professional, klicken Sie auf Klonen und dann auf Systemklon.

systemklon

2. Die Windows 7-Systempartitionen werden automatisch erkannt und ausgewählt, Sie müssen nur die neue Festplatte als Ziel wählen.

zielort auswählen

3. Auf der Seite „Zusammenfassung“ können Sie SSD ausrichten und Sektor-für-Sektor-Klon-Methode nach Belieben auswählen. Starten Sie dann den Prozess zum Klonen von Windows 7 auf eine neue Festplatte, indem Sie auf Starten klicken.

starten

4. Klicken Sie auf Fertig, wenn der Vorgang abgeschlossen ist. Starten Sie dann Ihren Computer mit den Methoden von Methode 1 und überprüfen Sie, ob alle Inhalte intakt sind.

fertig

Zusammenfassung

Drei Methoden, wie Sie Windows 7 auf neue Festplatte klonen können, wurden oben ausführlich vorgestellt. Jetzt ist es an Ihnen, eine davon auszuwählen, um Windows 7 zu übertragen. Es wird empfohlen, die alte Festplatte zum Speicher zu verwenden, wenn sie noch gut funktioniert.

Um ehrlich zu sein, ist AOMEI Backupper aufgrund seiner übersichtlichen Benutzeroberfläche und seiner Benutzerfreundlichkeit sehr hilfreich bei der Daten- und Systemmigration. Für die Benutzer sind keine technischen Fähigkeiten oder Kenntnisse erforderlich.

Es wird empfohlen, die Software nach dem Klonen installiert zu lassen und Ihre Computerdateien mit einer automatischen Backup-/Sync-Lösung zu sichern, um Zeit und Mühe zu sparen. Probieren Sie es jetzt aus und entdecken Sie mehr!