Windows 7/8/10 Festplatte auf neuen PC übertragen ohne Neuinstallation

Dieser Artikel ist für Hardware-Fehler geschrieben, wenn Sie in Windows 7, 8, 10 die Festplatte auf neuen PC übertragen. Wenn Sie dies benötigen, scrollen Sie nach unten, um mehr zu erfahren.

Rebecca

Von Rebecca Veröffentlicht am 13.12.2022

Teilen: instagram reddit

Kann man die Festplatte ohne Neuinstallation auf neuen Rechner umziehen?

 

Ich baue gerade einen neuen Spielecomputer, möchte aber nicht alles neu installieren. Wäre es also möglich, die alte Festplatte zu verwenden und alles auf dem neuen Computer zu behalten, ohne ihn zu löschen?

Normalerweise, wenn Sie einen alten Computer durch einen neuen ersetzen müssen, ist der direkteste Weg, das System und andere Anwendungen auf dem neuen PC neu zu installieren. Aber das ist zeitaufwändig, und Sie werden alle wichtigen Daten verlieren.

Daher fragen Sie sich vielleicht, ob es eine Lösung gibt, die Festplatte mit installiertem Windows 7 auf neuen PC zu übertragen und dabei das alte System, die Einstellungen, Anwendungen und alles, was Sie gewohnt sind, beizubehalten. Das ist tatsächlich möglich. Im Folgenden werden wir die möglichen Methoden besprechen.

Festplatte auf neuen PC übertragen

Wie kann man die Windows 7-Festplatte auf neuen PC übertragen?

Manche Leute haben die Idee, die alte Festplatte mit installiertem Windows 7 direkt an den neuen Computer anzuschließen. Dies hat jedoch wahrscheinlich zur Folge, dass das System nicht gestartet werden kann. Weitere Details finden Sie im FAQ-Teil am Ende dieses Artikels.

Ein wahrscheinlicherer und erfolgreicherer Ansatz ist es, das Windows-Betriebssystem und alle Daten mit der Backup- und Wiederherstellungsmethode auf den neuen Rechner umzuziehen. Als Voraussetzung müssen Sie sicherstellen, dass:

♦ Sie verwenden eine Verkaufskopie von Windows 7/8/10.
♦ Die von Ihnen verwendete Sicherungs- und Wiederherstellungslösung unterstützt die Wiederherstellung abweichender Hardware.

Software zur Übertragung der Festplatte auf einen Computer abweichender Hardware

Wie oben erwähnt, ist es egal, ob Ihr Computer Windows 7, Windows 8 oder Windows 10 ist, wenn Ihr neuer Computer eine andere Hardware als der alte hat, müssen Sie unbedingt eine Drittanbieter-Software verwenden. AOMEI Backupper ist eine professionelle Software zur Festplattenübertragung.

Mit seiner Funktion „Universal Restore“ können Sie ein Backup-Image, insbesondere ein System-Image, das auf einem Computer erstellt wurde, auf einem anderen oder neuen Computer mit abweichender Hardware wiederherstellen und sicherstellen, dass dieser nach der Wiederherstellung ordnungsgemäß gestartet werden kann.

Und wenn Sie Windows 7 auf andere Festplatte auf demselben Computer umziehen möchten, können Sie die Funktion „Festplattenklon“ für eine direkte und vollständige Migration verwenden. Mit dem intelligenten Sektor-Klon können Sie sogar eine größere Festplatte auf kleinere Festplatte klonen.

Festplatte auf neuen PC übertragen in Windows 7 (Schritt für Schritt)

Wenn Sie unter Windows 7, 8 oder 10 die Festplatte auf neuen Rechner umziehen, kommt es in der Regel zu einem Hardware-Problem, d.h. Ihr Rechner lässt sich nicht mehr starten, wenn Sie das System- oder Festplatten-Backup direkt auf dem neuen Rechner wiederherstellen. Um das Problem zu lösen, wird die Funktion „Universal Restore“ empfohlen. Damit können Sie das Kompatibilitätsproblem verschiedener Computer lösen.

Bevor Sie die universelle Wiederherstellung durchführen können, müssen Sie:

🍁 Laden Sie AOMEI Backupper Professional herunter und erstellen Sie ein Festplatten-Backup (oder ein System-Backup), und speichern Sie das Backup an einem Ort, auf den der neue Computer zugreifen kann. AOMEI Backupper unterstützt das Backup auf externe USB-Festplatten, interne Festplatten, Flash-Laufwerke und Netzwerkspeicher, Cloud-Laufwerke.

Jetzt kostenlos testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

🍁 Wenn Ihr neuer Computer eine nackte Maschine ist, erstellen Sie bootfähige CD oder bootfähigen USB-Stick mit AOMEI Backupper, mit dem Sie Ihren neuen PC starten können.

Sehen wir uns an, wie Sie mit der Funktion „Universal Restore“ Windows 7 auf neuen PC übertragen, ohne es neu zu installieren.

1. Wenn Ihr neuer Computer Bare Metal ist, booten Sie ihn über ein bootfähiges AOMEI-Medium. Daraufhin wird die Hauptschnittstelle von AOMEI Backupper angezeigt. Klicken Sie auf die Registerkarte „Wiederherstellen“ auf der Hauptschnittstelle.

2. Klicken Sie auf „Image-Datei wählen“, um das System-Image zu lokalisieren, das Sie von der alten Festplatte erstellt haben. Beachten Sie, dass sich der Laufwerksbuchstabe in der AOMEI PE-Umgebung ändern kann.

Image-Datei wählen

3. Wählen Sie das Image aus und klicken Sie auf „Weiter“, um fortzufahren.

Backup-Image auswählen

4. Wählen Sie, ob Sie die gesamte Festplatte oder eine Partition aus der Image-Datei wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf „Weiter“.

Die gesamte Festplatte oder eine Partition wiederherstellen

5. Wählen Sie das Ziel für das Disk-Image, das Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie dann auf „Weiter“.

Ziel wählen

6. Der Bildschirm „Zusammenfassung“ wird angezeigt. Markieren Sie die Option „Universal Restore“, und klicken Sie auf „Starten“.

Universal Restore

Tipps:

  • Sie können die Größe der Partition bearbeiten, bevor Sie auf „Starten“ klicken.
  • Wenn das Speichergerät auf dem Computer eine SSD ist, können Sie „SSD ausrichten“ ankreuzen, um die Partition zur Optimierung der SSD auszurichten.
  • Sie können mit der gleichen Software auch die Windows 10 Festplatte auf neuen Rechner umziehen.

Warten Sie schließlich, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und klicken Sie auf „Fertig“, um den Vorgang zu beenden. Dann können Sie den neuen Computer ganz normal mit demselben Betriebssystem, denselben Programmen und Daten wie den alten Computer starten.

FAQ für die Übertragung einer Festplatte auf neuen PC

Viele Menschen möchten für Bequemlichkeit ihre alte Festplatte mit Windows 7 direkt an ihren neuen Computer anschließen. Aber wird das tatsächlich funktionieren? 

Diese Frage muss sowohl auf der Hardware- als auch auf der Systemebene berücksichtigt werden.

Kann man die alte Festplatte an den neuen Computer anschließen?

Vor allem müssen Sie sicherstellen, dass der neue Computer über einen Steckplatz verfügt, der die alte Festplatte unterstützt. Zum Beispiel, wenn es ein PATA (IDE)-Laufwerk ist und der neue Computer nur über SATA verfügt, können Sie es nicht einfach einstecken, es sei denn, Sie verwenden einen USB-zu-PATA-Adapter oder -Gehäuse.

Wird Windows weiterhin funktionieren, wenn Sie die Festplatte von einem PC auf anderen PC übertragen?

Wenn Sie Windows auf Ihrem Computer installieren, werden Treiber speziell für das Motherboard und den Chipsatz des jeweiligen Computers eingerichtet. Selbst wenn Sie ein vollständiges Systemabbild der alten Festplatte erstellen und versuchen, es auf einer unterschiedenen Hardware wiederherzustellen, werden Sie daher höchstwahrscheinlich auf Fehler über „Hardwareabstraktionsschicht“ oder „hal.dll“ stoßen.

Dies ist besonders häufig bei älteren Betriebssystemen wie Windows XP/Vista/7/8/8.1 der Fall. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie möglicherweise ein Backup- und Wiederherstellungstool verwenden, das die Wiederherstellung abweichender Hardware unterstützt.

Kann man Windows 7 auf dem neuen Computer aktivieren?

Auch wenn die beiden oben genannten Probleme ausgeschlossen werden können, sollten Sie die Lizenzaktivierung in Betracht ziehen.

OEM-Lizenzen, die vom Hersteller auf dem Computer vorinstalliert werden, sind an das Motherboard gebunden und können nur mit derselben Hardware migriert werden. Wenn Sie jedoch eine Einzelhandelslizenz verwenden, die Sie in einem lokalen Geschäft oder bei einem Online-Händler erworben haben, ist es möglich, die Lizenz auf verschiedene Hardware zu migrieren.

Fazit

Mit Hilfe von AOMEI Backupper können Sie einfach in Windows 7 ohne Neuinstallation die Festplatte auf neuen PC übertragen. Neben Windows 7 unterstützt AOMEI Backupper auch Windows 8/8.1/10/11, Windows Server und XP.

AOMEI Backupper hat auch viele andere leistungsstarke Funktionen. Sie können durch Systemklon Windows 7 auf SSD migrieren, ohne Windows neu zu installieren. Außerdem können Sie per Systemsicherung Windows 10 auf einem USB-Stick sichern. Alles in allem ist AOMEI Backupper eine All-in-One-Software, die Ihnen bei der Sicherung, Wiederherstellung und dem Klonen sehr hilfreich sein wird.

Wenn Sie eine unbegrenzte Anzahl von Computern in Ihrem Unternehmen schützen möchten, können Sie sich für AOMEI Backupper Technician entscheiden. Mit dem eingebauten AOMEI Image Deploy-Tool können Sie auch System-Image-Dateien von einem Server-Computer auf mehrere Client-Computer über das Netzwerk bereitstellen/wiederherstellen.

Rebecca
Rebecca · Redakteur
Redakteurin von AOMEI Technology. Rebecca beschäftigt sich seit März 2018 mit Backup & Restore, Festplatten- und Partitionsverwaltung usw. für AOMEI. Sie hilft gerne Menschen, Lösungen für ihre Probleme zu finden. Sie verbringt die meiste Zeit mit ihrer Familie, wenn sie nicht arbeitet.