von Olivia / Zuletzt aktualisiert 25.04.2022

Hilfe! Ich möchte Windows 10 spiegeln

„Auf meinem Computer läuft Windows 10, und das Betriebssystem nimmt 67 GB Speicherplatz in Anspruch. Vor kurzem habe ich ein USB-Stick mit 128 GB gekauft, und ich möchte ein Windows 10-Image-Backup erstellen. Meine Frage lautet: Wie kann ich das Systemabbild auf diesen USB-Stick kopieren? Ich hoffe, jemand kann mir helfen.“

Wenn Benutzer sagen, dass sie ein Image-Backup kopieren möchten, bedeutet das, dass sie eine Systemsicherung erstellen wollen. Diese Art der Sicherung umfasst wirklich alles (das Betriebssystem, alle persönlichen Dateien, installierte Programme, temporäre Dateien usw.) auf Ihrem Computer. Da diese Backups größer sind, werden sie im Allgemeinen auf externen Festplatten, USB-Flash-Laufwerken, Netzlaufwerken usw. gespeichert.

Warum will man ein Windows 11/10/8/7 Image-Backup erstellen?

Normalerweise möchten Benutzer aus den folgenden Gründen ein Systemabbild-Backup in Windows 11/10/8/7 erstellen:

  • Schützen Sie Ihre Daten: Manchmal kann es zu Computerproblemen wie Systemfehlern oder Virenbefall kommen. In dieser Situation sind Ihre wichtigen Daten, wie Geschäftsdokumente und Finanzinformationen, gefährdet. Daher können Sie ein Abbild Ihres Computers spiegeln, um Ihre Daten zu sichern.
  • Vermeiden Sie eine Neuinstallation des Systems: Vielleicht haben Sie im Laufe der Jahre eine Menge Programme und Dateien auf Ihrem Computer gespeichert. Um eine Neuinstallation oder einen erneuten Download aller Elemente zu vermeiden, sollten Sie besser ein Abbild Ihres Systems spiegeln, damit Sie das abgebildete System auf einem neuen Computer wiederherstellen können, falls etwas mit Ihrem bestehenden Computer passiert. Auch wenn Sie nach einem Windows 10-Update ein schlechtes Nutzungserlebnis haben, können Sie problemlos einen früheren Zustand wiederherstellen.

Wie kann man ein Win 10-Image erstellen?

Hier erfahren Sie, wie Sie mit der Funktion Sichern und Wiederherstellen (Windows 7) in Windows 10, AOMEI Backupper Standard oder AOMEI OneKey Recovery  das Systemabbild von Windows 11/10/8/7 auf USB-Stick sichern können. Wenn Sie jedoch beim Spiegeln eines Images auf USB mit Sichern und Wiederherstellen auf Probleme stoßen, wie „Das Laufwerk ist kein gültiger Sicherungsort“, können Sie AOMEI Backupper oder AOMEI OneKey Recovery verwenden.

#1. Windows 10 Systemabbild erstellen über Sichern und Wiederherstellen

Hinweis: Bevor Sie beginnen, schließen Sie das USB-Laufwerk an Ihren Computer an und stellen Sie sicher, dass es erkannt werden kann.

Schritt 1. Klicken Sie auf Start, öffnen Sie anschließend Systemsteuerung > System und Sicherheit > Sichern und Wiederherstellen (Windows 7). Sobald Sie den Bereich „Sicherung“ betreten haben, müssen Sie auf den Link „Sicherung einrichten“ klicken.

Sicherung einrichten

Schritt 2. Wählen Sie, ob Sie die Sicherung auf einer Festplatte oder im Netzwerk speichern möchten. Wählen Sie hier Ihr USB-Laufwerk und klicken Sie auf Weiter.

Speicherort wählen

Schritt 3. Markieren Sie dann „Auswahl durch Windows (empfohlen)“. Es wird grundsätzlich Systemabbild enthalten.

Auswahl durch Windows

Schritt 4. Sobald Sie ausgewählt haben, was Sie sichern möchten, erhalten Sie eine Übersicht. Nachdem Sie bestätigt haben, dass alle erforderlichen Daten enthalten sind, klicken Sie auf „Einstellungen speichern und Sicherung ausführen“.

Sicherungseinstellungen prüfen

Bei der Verwendung von Sichern und Wiederherstellen können einige Probleme auftreten, z.B. „Windows-Sicherung wurde nicht erfolgreich abgeschlossen“, „Sichern und Wiederherstellen funktioniert nicht“ und so weiter. Und es kann viel Zeit und Mühe kosten, diese Probleme zu beheben. Daher können Sie auf die stabilere und sichere Software eines Drittanbieters zurückgreifen - AOMEI Backupper Standard.

#2. Windows 10-Image erstellen mit Freeware ☞ AOMEI Backupper

AOMEI Backupper Standard ist eine kostenlose und professionelle Windows 11/10/8/7/XP/Vista Image-Backup-Software. In nur wenigen Schritten können Sie damit alle Dinge auf Ihrem Computer, einschließlich des Betriebssystems, der Anwendungen, Dateien usw. auf andere Ziele sichern.

Es gibt viele nützliche Funktionen in dieser Software, die Ihnen helfen können, die Effizienz der Sicherung zu verbessern:

Es unterstützt geplante Sicherungen wie tägliche, wöchentliche und monatliche. Es unterstützt auch inkrementelle und differentielle Backups. Nach der Einstellung sichert diese Software automatisch Ihre Daten regelmäßig.
Es kann Ihnen dabei helfen, Ihr System auf einem USB-Laufwerk zu sichern, und dieser Vorgang ist in dem in Windows integrierten Tool nicht verfügbar. Sie können mit AOMEI Backupper ein bootfähiges Medium (USB-Laufwerk oder CD) erstellen.
Diese Funktion kann Ihnen helfen, Ihren Computer zu booten und eine Wiederherstellung durchzuführen, wenn ein ernsthaftes Problem mit Ihrem Computer auftritt.

Wenn Sie auf höhere Editionen wie AOMEI Backupper Professional upgraden, können Sie erweiterte Funktionen nutzen:

Es gibt eine spezielle Funktion namens „USB einstecken“, die automatisch Daten von/auf USB sichern kann, sobald Sie USB erneut an den Computer anschließen.
 Wenn Sie eine geplante Sicherung durchführen, können Sie die Funktion zur Verwaltung des Festplattenplatzes unter „Schema“ aktivieren.  Die Software wird dann automatisch alte Images löschen, um Speicherplatz zu sparen.

☟ Wie können Sie ein Systemabbild von Windows 10 auf USB-Stick erstellen?

Befolgen Sie die Schritte zum Erstellen eines System-Image-Backups und bereiten Sie sich zunächst wie unten beschrieben vor:

① Bitte schließen Sie die Zielfestplatte an Ihren Computer an. Stellen Sie sicher, dass sie erkannt wird.

② Sie sollten vorher Ihre Daten auf externe Festplatte sichern, da alle Dateien auf dem Ziellaufwerk überschrieben werden.

③ Downloaden Sie dann AOMEI Backupper Standard, installieren und starten Sie es.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1. Klicken Sie auf „Systemsicherung“ unter der Registerkarte „Backup“.

Systemsicherung wählen

Schritt 2. Die system- und bootbezogenen Partitionen wurden automatisch als Quellpartitionen ausgewählt. Wählen Sie Ihr USB-Laufwerk als Zielpfad.

Zielpfad wählen

Hinweis: Diese Software unterstützt Sie bei der Sicherung an verschiedenen Orten, z. B. auf lokalen Festplatten, externen Laufwerken, Netzwerkfreigaben, NAS, Cloud-Laufwerken usw.

Schritt 3. Sie können auf „Zeitplan“ klicken, um auf der Registerkarte „Zeitplan“ ein tägliches/wöchentliches/monatliches Backup oder auf der Registerkarte „Backup-Schema“ ein inkrementelles/differentielles Backup nach Ihren Bedürfnissen auszuwählen.

Geplante Sicherung einrichten

Schritt 4. Klicken Sie auf „Starten“, um die Systemsicherung zu beginnen.

★Tipps:
Wenn Sie ein Windows Server-Benutzer sind, können Sie eine andere Version - AOMEI Backupper Server - verwenden, um diese Funktionen zu nutzen.
Darüber hinaus ist AOMEI Backupper auch eine leistungsstarke Wiederherstellungssoftware, mit der Sie das Systemabbild jederzeit wiederherstellen können, wenn Sie es benötigen. Die Wiederherstellungsschritte können Sie in diesem Artikel nachlesen: Wie kann man Systemabbild von externer Festplatte wiederherstellen?
Wenn Sie eine Image-Datei wiederherstellen möchten, ohne Windows zu booten, können Sie mit AOMEI Backupper im Voraus eine selbstbootende Wiederherstellungsumgebung erstellen.

#3. Windows 10 Image erstellen über AOMEI OneKey Recovery

AOMEI OneKey Recovery ist eine zuverlässige OneKey-Wiederherstellungssoftware für alle Windows- und Server-Computer, mit der Sie ein System-Image erstellen und es anschließend einfach und schnell wiederherstellen können. 

Mit dieser Software können Sie nicht nur das System sichern, sondern auch das Boot-Menü hinzufügen und die Schnelltaste (F11 oder A) für den Zugriff auf die AOMEI-Wiederherstellungsumgebung festlegen. So können Sie auf diese Software zugreifen und das System-Image wiederherstellen, indem Sie das Boot-Menü während des Systemstartprozesses auswählen.

Darüber hinaus unterstützt diese Software alle Computermarken, wie Lenovo, Dell, HP, Acer usw. 

Laden Sie die Demoversion herunter, um sie auszuprobieren!

Kostenlos Testen Windows PCs & Servers
Sicherer Download

Schritt 1.  Starten Sie die Wiederherstellungssoftware AOMEI OneKey Recovery und klicken Sie auf OneKey System Backup.

OneKey System Backup

Schritt 2. Kreuzen Sie System an einen anderen Ort sichern an und klicken Sie auf Weiter. Mit dieser Option können Sie Ihr System auf internen Festplatten, externen Festplatten oder Flash-Laufwerken sichern.

System an einen anderen Ort sichern

Schritt 3. Klicken Sie auf Durchsuchen und wählen Sie Ihren USB-Stick als Speicherort für die Image-Datei aus.

Zielordner auswählen

Schritt 4. Klicken Sie auf Backup starten, warten Sie dann, bis die Sicherung abgeschlossen ist, und klicken Sie auf Fertig stellen.

Fazit

Wenn Sie ein Systemabbild in Windows 11/10/8/7 erstellen, ist AOMEI Backupper eine wirklich gute Wahl. Mit seiner Hilfe können Sie einfach und schnell  Windows 10 Image erstellen. Außerdem verfügt es über hilfreiche Funktionen wie inkrementelles Backup, USB einstecken, Speicherplatzverwaltung usw., mit denen Sie viel Zeit und Speicherplatz sparen können.