von Hannah / Zuletzt aktualisiert 17.03.2021

Warum sollte die Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus durchgeführt werden?

Die Systemwiederherstellung ist ein Wiederherstellungstool, mit dem Benutzer den Status ihres Computers (einschließlich Systemdateien, installierter Anwendungen, Windows Registry und Systemeinstellungen) auf den Stand eines früheren Zeitpunkts zurücksetzen können. Es ist eine große Hilfe, um Systemstörungen oder andere Probleme zu beheben.

Der abgesicherte Modus ist ein Diagnosemodus, der Ihren PC mit einem minimalen Satz von Treibern und Diensten startet. Es werden keine Software oder Treiber von Drittanbietern geladen, und selbst das integrierte Windows-Material beschränkt sich auf das Notwendige. Sie können die Ursache eines Problems eingrenzen und Probleme beheben.

Systemwiederherstellung

Es gibt Zeiten, in denen Sie die Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus durchführen müssen:

  • Sie können Windows nicht normal starten. Sie können es nur im abgesicherten Modus starten.

  • Ihr Computer ist instabil und stürzt ab. Sie können die Systemwiederherstellung ausführen, ohne im abgesicherten Modus abzustürzen.

Wie führe ich dann die Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus von Windows 10 durch? Zunächst sollten Sie in den abgesicherten Modus booten.

Wie in den abgesicherten Modus Windows 10 zu booten?

Es gibt drei Methoden, mit denen Sie in Windows 10 in den abgesicherten Modus booten können:

Methode 1: Den abgesicherten Modus über die Energieoptionen starten

1. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, während Sie im Startmenü „Power“ > „Neustart“ auswählen.

2. Wählen Sie nach dem Neustart Ihres PCs im Bildschirm "Option auswählen" die Option „Fehlerbehebung“ > „Erweiterte Optionen“> „Starteinstellungen“ > „Neustart“.

Starthilfe

Starteinstellungen

3. Nach dem Neustart Ihres PCs wird eine Liste mit Optionen angezeigt. Wählen Sie 4 oder F4, um Ihren PC im abgesicherten Modus zu starten.

Starteinstellungen

Methode 2: Den abgesicherten Modus über die Einstellungen starten

1. Wählen Sie „Start“ > „Einstellungen“ > „Update & Sicherheit“ > „Wiederherstellung“.

2. Wählen Sie unter Erweiterter Start die Option „Jetzt neu starten“.

Erweiterte Start

Wenn Sie nicht einmal normal in Windows 10 starten können, wird Windows nach dreimaligem Booten von Windows 10 automatisch in den Modus „Automatische Reparatur“ wechseln. Sie können den normalen Startvorgang auch manuell unterbrechen, um die Windows 10 automatische Reparatur zu starten.

Automatische Reparatur

3. Nach dem Neustart Ihres PCs im Optionsbildschirm Wählen Sie die Schritte 2 und 3 in Methode 1 aus.

Methode 3: Den abgesicherten Modus von einem schwarzen starten oder Bildschirm ausleeren

Nachdem Sie den abgesicherten Modus aufgerufen haben, können Sie die folgenden Anweisungen befolgen, um die Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus durchzuführen:

Hinweis: Sie müssen den Systemschutz aktiviert und mindestens einen Wiederherstellungspunkt erstellt haben, bevor Sie mithilfe der Systemwiederherstellung von einem Systemwiederherstellungspunkt aus wiederherstellen können.

1. Suchen Sie im Windows 10-Suchfeld nach "Wiederherstellung" und wählen Sie das beste Ergebnis für die Wiederherstellung aus.

2. Klicken Sie im Popup-Fenster auf Systemwiederherstellung öffnen.

Windows 10 Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus

Sie können in den minimalen abgesicherten Modus oder abgesicherten Modus mit der Eingabeaufforderung gehen, um Windows 10 auf die vorherige Version wiederherzustellen. Sie können sich auf die folgenden Schritte beziehen:

1. Suchen Sie „Systemwiederherstellung“ im Windows 10 Suchfeld und wählen Sie das Ergebnis „Wiederherstellung“.

2. Im neuen Fenster, klicken Sie auf „Systemwiederherstellung öffnen“.

Wiederherstellungstool

3. Wenn Sie die Systemwiederherstellung starten, klicken Sie auf „Weiter“.

4. Wählen Sie einen der verfügbaren Wiederherstellungspunkte aus, um die Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus durchzuführen. Es wird empfohlen, vor dem Starten der Systemwiederherstellung nach betroffenen Programmen zu suchen. Klicken Sie auf „Weiter“ um fortzufahren.

5. Bestätigen Sie den Wiederherstellungspunkt und klicken Sie auf „Fertig“, um die Systemwiederherstellung in Windows 10 zu starten.

Wiederherstellung bestätigen

Hinweis: Wenn Sie die Eingabeaufforderung bevorzugen, können Sie mit der Eingabeaufforderung in den abgesicherten Modus wechseln. Geben Sie dann „rstrui.exe“ ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Systemwiederherstellung zu öffnen.

Einfachere Möglichkeit zum Sichern und Wiederherstellen des Computersystems

Jetzt wissen Sie, wie Sie die Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus unter Windows 10 ausführen. Trotzdem kann der Prozess fehlschlagen, da die Systemwiederherstellungspunkte weg sind. Einige Benutzer stellen sogar fest, dass sie am Anfang keinen Wiederherstellungspunkt erstellen können. Gibt es eine andere Möglichkeit, Windows zu sichern und wiederherzustellen?

AOMEI Backupper Standard, die beste kostenlose Sicherungssoftware, bietet Ihnen vollständige Sicherungs- und Wiederherstellungslösungen.

  • Es stehen vier Arten von Sicherungen zur Verfügung: System-/Festplatte-/Partition-/Dateisicherung, die Ihren unterschiedlichen Anforderungen entsprechen.

  • Sie können Ihren Computer auf einen früheren Zeitpunkt zurücksetzen und verlorene Dateien einfach aus dem Backup-Image wiederherstellen.

  • Wenn Ihr Computer nicht startet, können Sie Ihren Computer unter WinPE mithilfe des Windows-Wiederherstellungslaufwerks von AOMEI Backupper wiederherstellen.

Alle Windows-PC-Betriebssysteme wie Windows 10/8.1/8/7/Vista/XP werden unterstützt. Laden Sie einfach diese Freeware herunter, um sie auszuprobieren.

Kostenlos downloaden WIN 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Systemsicherung

Zusammenfassung

Wenn Sie die Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus unter Windows 10 durchführen möchten, lesen Sie die detaillierten Schritte in diesem Artikel. Um die Sicherheit Ihres Computers zu gewährleisten, können Sie sich an AOMEI Backupper wenden. Abgesehen von den Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen kann AOMEI Backupper klonen. Sie können es verwenden, um die Festplatte in Windows 10 auf SSD zu aktualisieren. Probieren Sie es jetzt aus.