von AOMEI / Zuletzt aktualisiert 19.03.2021

Wie synchronisiere ich einen Ordner mit OneDrive?

„Ich verwende OneDrive zum Speichern von Dateien, aber kann meinen Netzwerkordner jedoch nicht mit OneDrive synchronisieren. Ich habe versucht, den Netzwerkordner mit einem lokalen Desktop zu synchronisieren und dann den Netzwerkordner vom lokalen Desktop mit OneDrive zu synchronisieren. Dieser Vorgang ist so umständlich, da ich ihn jedes Mal manuell ausführen und diesen Vorgang täglich oder wöchentlich wiederholen muss. Es muss eine einfachere Möglichkeit geben, den Netzwerkordner direkt mit OneDrive zu synchronisieren. Ich hoffe, jemand kann mir helfen! Danke im Voraus!"

Warum sollte der Netzwerkordner automatisch mit OneDrive synchronisiert werden?

Im Allgemeinen möchten Benutzer Netzwerkordner aus folgenden Gründen mit OneDrive (für Unternehmen) synchronisieren:

  • Speichern Sie Ihren physischen Speicherplatz.

  • Bewahren Sie eine Kopie Ihrer Dateien und Ordner auf, um die Sicherheit der Dateien zu gewährleisten.

  • Teilen Sie Dateien mit der integrierten Funktion „Teilen“ ganz einfach mit anderen.

  • Greifen Sie mit dem Microsoft-Konto einfach auf Dateien und Ordner auf Tablet und Telefon zu.

Wie einen Netzwerkordner mit OneDrive zu synchronisieren?

OneDrive ist ein kostenloser Online-Speicher von Microsoft, mit dem Sie Dateien unter Windows 7/8/10 problemlos zwischen Ihrem Computer und der Cloud synchronisieren können. Es kommt mit Windows 10/8. Für Windows 7-Benutzer müssen Sie es herunterladen und installieren. Melden Sie sich mit einem Microsoft-Konto an. Wenn Sie sich bei OneDrive anmelden, können Sie es für private oder geschäftliche Zwecke (Unternehmen oder Schule) verwenden.

Nachdem wir das Grundlegende gesagt haben, kehren wir zum Thema zurück, wie der Netzwerkordner mit OneDrive synchronisiert wird. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie Ordner in Windows 7/8/10 direkt mit OneDrive synchronisieren können.

  • Erstellen Sie mithilfe der Eingabeaufforderung eine symbolische Verknüpfung zwischen dem Netzwerkordner und OneDrive, um den Ordner zu synchronisieren.

  • Verwenden Sie ein kostenloses Synchronisierungstool - AOMEI Backupper Standard, mit dem Sie Ordner einfach zwischen Netzwerk und OneDrive synchronisieren können. Außerdem bietet es Ihnen weitere nützliche Funktionen, z. B. geplante Synchronisierung wie tägliche/wöchentliche Synchronisierung oder Echtzeitsynchronisierung.

Weg 1. Synchronisieren Sie den Netzwerkordner mit der Eingabeaufforderung mit OneDrive

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Netzwerkordner mithilfe der Eingabeaufforderung mit OneDrive zu synchronisieren.

1. Installieren Sie die OneDrive-Desktopanwendung auf Ihrem Server und zeigen Sie auf einen Ordner, den Sie leicht finden können, z.B. C:\OneDrive („OneDrive“ ist der Ordnername und dieser Ordner befindet sich auf Laufwerk C).

2. Erstellen eines Unterordners in „OneDrive“ mit dem Namen „Data“ auf Laufwerk C (d.h. C:\OneDrive\Data). Die OneDrive-Desktopanwendung synchronisiert dann diesen leeren Ordner mit der Cloud.

3. Windows 10: Wählen Sie im linken Bereich Dieser PC aus. Klicken Sie dann auf die Registerkarte Computer, und wählen Sie Netzlaufwerk verbinden aus.

Windows 7: Öffnen Sie den Computer, indem Sie auf die Schaltfläche Start und anschließend auf Computer klicken. Klicken Sie auf Netzlaufwerk verbinden.

Geben Sie den Netzwerkpfad ein, auf den Sie zugreifen möchten. Auf Ihrem Computer befindet sich dann ein Netzwerklaufwerk mit einem Laufwerksbuchstaben.

Netzlaufwerk verbinden

4. Geben Sie cmd in das Suchfeld ein, klicken Sie darauf und führen Sie es als Administrator aus. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um einen symbolischen Link zu erstellen, und drücken Sie die Eingabetaste. Zum Beispiel wollte ich nur den Inhalt von M:\Datei synchronisieren (Datei ist der Ordnername und M: ist der Laufwerksbuchstabe Ihres Netzlaufwerks, das Sie auf Ihrem Computer zuordnen).

mklink /c datei m:\datei

als Administrator ausführen

Diese Operation erstellt tatsächlich einen gefälschten Unterordner mit dem Namen C:\OneDrive\Data, der im gesamten Netzwerk auf N:\Data verweist. Wenn OneDrive Inhalte in C:\OneDrive\Data synchronisiert, werden die Inhalte von N:\Data tatsächlich synchronisiert.

Weg 2. Synchronisieren Sie den Netzwerkordner mit AOMEI Backupper mit OneDrive

AOMEI Backupper Standard ist eine kostenlose Synchronisierungssoftware für Windows 10/8/7. Mit der Dateisynchronisierungsfunktion können Sie Netzwerkdateien und -ordner mit OneDrive und anderen Cloud Laufwerken wie Dropbox, Google Drive usw. synchronisieren. Darüber hinaus können Sie mit dieser Funktion OneDrive mit einer externen Festplatte, einem USB-Flash Laufwerk, einem NAS, einer externen Festplatte, einem Netzwerk usw. synchronisieren. Darüber hinaus können Sie die geplante Synchronisierung einrichten, wählen täglich, wöchentlich oder monatlich, um alle Dateien und Ordner automatisch mit OneDrive zu synchronisieren.

Laden Sie jetzt AOMEI Backupper herunter, installieren Sie es und starten Sie es. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus, um den Netzwerkordner mit OneDrive zu synchronisieren.

Kostenlos downloaden WIN 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1. Klicken Sie auf Backup und wählen Sie „Dateisynchronisierung“.

Dateisynchronisierung

Schritt 2. Klicken Sie nacheinander auf + Ordner“ > „Share/NAS“ > „Netzwerkstandort hinzufügen“. Geben Sie dann den Anzeigenamen und den Netzwerkpfad ein und klicken Sie auf „OK“, um den Ordner auszuwählen, den Sie im Netzwerk benötigen.

Ordner

Hinweis: Sie können wie unten gezeigt auf das Symbol klicken, um „Filtereinstellungen“ zu öffnen. Mit dieser Funktion können Sie auswählen, welche Dateierweiterung Sie behalten und welche Sie verlassen möchten.

Filtereinstellungen

Schritt 3. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü und wählen Sie Cloud-Laufwerk auswählen und dann OneDrive als Zielpfad.

Onedrive

Schritt 4. (Optional) Sie aktivieren „Zeitplan“, um Dateien und Ordner in „Täglich/Wöchentlich/Monatlich“ usw. automatisch zu synchronisieren. Klicken Sie dann auf Starten.

Zeitplaneinstellungen

Hinweis: Die Funktionen für Echtzeit-Sync und Filtereinstellungen sind nur in der AOMEI Backupper Professional Edition verfügbar. Sie können ein Upgrade durchführen, um sie zu genießen.

Zusammenfassung

Das Synchronisieren von Netzwerkordnern mit OneDrive ist eine gute Möglichkeit, Ihre Daten zu schützen. Mit Hilfe von AOMEI Backupper können Sie diesen Vorgang erheblich vereinfachen. Mit seinen nützlichen Funktionen können Sie eine automatische Synchronisierung im Täglich/Wöchentlich/Monatlich oder Echtzeit-Sync Modus einstellen. Mit diesen Funktionen können Sie Zeit und Mühe sparen.