von Rebecca / Zuletzt aktualisiert 06.09.2022

Warum soll man lokalen Ordner mit OneDrive synchronisieren?

Als kostenloser Online-Speicher, der von Microsoft angeboten wird, erfreut sich OneDrive großer Beliebtheit bei Windows-Nutzern. Mit OneDrive können Sie Dateien ganz einfach zwischen Ihrem Computer und der Cloud synchronisieren. Wenn Sie eine Datei oder einen Ordner in Ihrem OneDrive-Ordner hinzufügen, ändern oder löschen, wird die Datei oder der Ordner auf der OneDrive-Website hinzugefügt, geändert oder gelöscht und umgekehrt. 

Ordner mit OneDrive synchronisieren

Aus folgenden Gründen können Sie PC-Ordner mit OneDrive synchronisieren:

1. Freier Zugriff auf Office Online.

2. Zugriff auf Ihre Dateien überall.

3. Einfaches Wechseln zwischen verschiedenen Geräten wie PC, Tablet oder Telefon mit Ihrem Microsoft-Konto.

4. Behalten Sie die Sicherungskopie Ihrer Dateien und Ordner.

5. Geben Sie Dateien mit der integrierten „Teilen“-Funktion leicht für andere frei.

Wie kann man unter Windows 11/10/8/7 Ordner mit OneDrive synchronisieren?

In Windows 11/10/8.1 ist die OneDrive-App bereits installiert. Für Windows 8/7-Benutzer müssen Sie die OneDrive-App herunterladen und sie selbst installieren. Befolgen Sie die nachstehenden Anleitungen, um die lokalen Ordner mit OneDrive zu synchronisieren oder zu sichern:

Schritt 1. Tippen Sie auf die Such-Schaltfläche in der Taskleiste und geben Sie onedrive in das Suchfeld ein. Klicken Sie auf das oberste Ergebnis und melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an.

Schritt 2. Auf dem Bildschirm „Ihr OneDrive-Ordner“ wählen Sie Weiter, um den Standardspeicherort für Ihre OneDrive-Dateien zu akzeptieren.

Ihr OneDrive-Ordner

Tipp: Wenn Sie den Ordnerspeicherort ändern möchten, wählen Sie Speicherort ändern. Dies ist der beste Zeitpunkt, um diese Änderung vorzunehmen, da Sie bisher noch keine Dateien synchronisiert haben.

Schritt 3. Klicken Sie auf Meinen OneDrive-Ordner öffnen, um zu Ihrem OneDrive-Ordner zu gelangen.

Meinen OneDrive-Ordner öffnen

Schritt 4. Ziehen Sie die zu synchronisierenden Dateien/Ordner per Drag & Drop oder Kopieren & Einfügen in den OneDrive-Ordner. Der Client wird sie automatisch mit der OneDrive-Website synchronisieren.

✎ Hinweise:

① Wenn Sie Ordner in OneDrive Sync ändern oder hinzufügen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Cloud-Symbol, wählen Sie Einstellungen, Konto und dann Ordner auswählen, um Ihre Änderungen vorzunehmen.

Ordner wählen

② Es gibt eine nützliche Funktion, die Ihnen hilft, Ihre Desktop-, Dokumente- und Bilder-Ordner mit OneDrive zu sichern. Folgen Sie einfach den nachstehenden Schritten:

  1. Wählen Sie das OneDrive-Symbol im Windows-Infobereich, und wählen Sie Hilfe & Einstellungen > Einstellungen.
  2. Im nächsten Fenster wählen Sie die Registerkarte Sicherung und klicken auf die Schaltfläche Sicherung verwalten.
  3. Wählen Sie die Ordner aus, die Sie sichern möchten, und klicken Sie auf Sicherung starten.

Sicherung starten

Nachdem Sie lokale Ordner zu OneDrive hinzugefügt haben, sind Ihre Dateien sowohl online auf OneDrive.com als auch offline auf Ihrem PC verfügbar. Die Vorgänge sind nicht kompliziert. In den folgenden Situationen können Sie es jedoch als unpraktisch empfinden:

  • Wenn die Dateien/Ordner, die Sie synchronisieren möchten, in verschiedenen Pfaden liegen, wäre es eine mühsame Arbeit, die Dateien/Ordner wiederholt zu ziehen und abzulegen oder zu kopieren und einzufügen.
  • Wenn Sie Änderungen von Ihrem PC mit der Cloud synchronisieren möchten, müssen Sie Dateien im OneDrive-Ordner bearbeiten. Falls Sie Dateien an ihrem ursprünglichen Speicherort, z. B. auf dem Desktop, bearbeiten, werden die Änderungen nicht synchronisiert.

Einfacherer Weg: Beliebigen Ordner mit OneDrive synchronisieren

Wie kann man also einfacher Ordner von verschiedenen Orten mit OneDrive synchronisieren und nachfolgende Änderungen mit der Cloud synchronisieren? Wie kann man OneDrive dazu bringen, bestimmte Ordner automatisch zu sichern? AOMEI Backupper Standard, die beste kostenlose Dateisynchronisierungssoftware, ist die Antwort.

⚡ Mit der Synchronisierungsfunktion können Sie Dateien vom PC auf USB-Laufwerke, SD-Karten, NAS-Geräte oder Cloud-Laufwerke usw. synchronisieren und umgekehrt.
⚡ Sie können die automatische Synchronisierung mit der Zeitplan-Funktion durchführen. Es gibt fünf Zeitplan-Modi: Täglich, Wöchentlich, Monatlich, Event-Trigger (kostenpflichtig) und USB einstecken (kostenpflichtig).
⚡ Verschiedene Cloud-Laufwerke werden unterstützt, darunter OneDrive, Google Drive, Dropbox, Box, SugarSync, hubiC und Cloudme.
⚡ Alle Windows PC-Betriebssysteme wie Windows 11/10/8.1/8/7/Vista/XP werden unterstützt.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie mithilfe von AOMEI Backupper Ihre lokalen Ordner mit OneDrive synchronisieren können:

Schritt 1. Laden Sie AOMEI Backupper Standard herunter, installieren und öffnen Sie die Software.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 2. Klicken Sie auf Sync und dann auf Grundlegende Synchronisation.

Grundlegende Synchronisation

Hinweis: Wenn Sie ein Upgrade auf AOMEI Backupper Professional durchführen, können Sie die anderen drei Synchronisierungsmodi nutzen.
>> Spiegelsynchronisation: Der Zielordner bleibt genauso wie der Quellordner. Wenn Dateien nur im Zielordner vorhanden sind, werden diese gelöscht.
>> Echtzeit-Synchronisation: Es synchronisiert Dateiänderungen fast unverzüglich.
>> Zwei-Wege-Synchronisation: Es synchronisiert geänderte Dateien vom Quellverzeichnis zum Zielverzeichnis und umgekehrt.

Schritt 3. Sie können der Synchronisierung einen Auftragsnamen geben, um sie von anderen Aufgaben zu unterscheiden. Und klicken Sie auf + Ordner, um die Ordner zu browsen, die Sie synchronisieren möchten.

Ordner hinzufügen

Tipp: Wenn Sie mehrere Ordner gleichzeitig synchronisieren möchten, klicken Sie auf das „+“-Symbol, nachdem Sie den ersten Quellordner hinzugefügt haben.

Schritt 4. Klicken Sie auf das Icon unter der Ordner-Taste, um einen anderen Speicherort als Zielpfad auszuwählen. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü, und wählen Sie die Option Wählen Sie ein Cloud-Laufwerk aus.

Cloud-Laufwerk wählen

Schritt 5. Im Popup-Fenster können Sie alle installierte Cloud-Dienste sehen, da sie von AOMEI Backupper automatisch erkannt werden. Wählen Sie dann OneDrive als Zielpfad und klicken Sie auf OK.

Onedrive wählen

Schritt 6. (Optional) Wenn Sie Ihren Ordner mit OneDrive automatisch synchronisieren möchten, klicken Sie bitte unten auf Zeitplan, um den Synchronisierungsmodus einzurichten. Es gibt insgesamt 5 Modi. Wählen Sie einen davon und klicken Sie dann auf OK.

Zeitplan

Schritt 7. Nachdem alle Schritte abgeschlossen sind, klicken Sie auf Starten.

Starten

✎ Tipps: 
• Sie können auf Optionen unten links klicken, um einen Kommentar zu Ihrer Synchronisierungsaufgabe zu schreiben, damit Sie den spezifischen Inhalt der Synchronisierung herausfinden können. Außerdem können Sie hier die E-Mail-Benachrichtigung aktivieren.
• Ändern Sie bitte den Namen des/der Quellordner(s) nach der Dateisynchronisierung nicht, sonst kann das Programm diese(n) nicht mehr synchronisieren.
• Mit AOMEI Backupper dürfen Sie auch Ihre Ordner mit Google Drive synchronisieren. Installieren Sie einfach die Google Drive Desktop-Anwendung und wählen Sie in Schritt 5 „Google Drive“.

Fazit

Jetzt wissen Sie, wie Sie unter Windows 11/10/8/7 Ihre lokalen Ordner mit OneDrive synchronisieren können. AOMEI Backupper bietet Ihnen einen einfacheren Weg, die Aufgabe zu erledigen - Sie können Ordner von verschiedenen Orten mit OneDrive in einer einzigen Synchronisierungsaufgabe synchronisieren. Nachdem Sie Dateien an ihrem ursprünglichen Ort bearbeitet haben, werden die Änderungen mit der Cloud synchronisiert. 

Darüber hinaus verfügt AOMEI Backupper über Funktionen zum Sichern, Wiederherstellen und Klonen. Mit AOMEI Backupper können Sie Dateien auf eine externe Festplatte sichern, inkrementelles Backup auf Blockebene durchführen oder in Windows 10 eine SSD auf größere SSD klonen. Zögern Sie nicht und probieren Sie es aus!