von Olivia / Zuletzt aktualisiert 08.12.2022

Gibt es ein Backup Programm in Windows 10?

Wenn Sie noch kein Backup für Ihr Windows 10 erstellen, sollten Sie es tun. Dann brauchen Sie eine kostenlose Backup-Software. Aber was ist das beste Backup Programm für Windows 10? Hat Windows 10 ein eingebautes Backup Programm? Vielleicht haben Sie diesen Zweifel. 

Um eine klare Idee zu bekommen, geben Sie Sicherungseinstellungen in das Suchfeld ein und wählen Sie Sicherungseinstellungen, dann sehen Sie alle Backup-Tools und Backup-Optionen, nämlich „Mit Dateiversionsverlauf sichern“, „Suchen Sie eine ältere Sicherung“, „Auswählen der gewünschten Sicherungsoption“. Im Folgenden werden diese Optionen im Detail vorgestellt.

Sicherungseinstellungen

Windows 10 Backup Freeware zum Schutz Ihres Computers

Wie Sie oben sehen können, verfügt Windows 10 nicht nur über ein Dateisicherungsprogramm, sondern auch über eine Systemsicherungssoftware. Jetzt, schauen wir sie konkret.

Der Dateiverlauf, das Windows 10-Dateisicherungsprogramm, wurde erstmals in Windows 8 eingeführt und in Windows 8.1/10/11 übernommen. Es wurde entwickelt, um Ihre persönlichen Daten im Benutzerordner standardmäßig zu sichern, einschließlich Desktop, Dokumente, Downloads, Musik, Bilder, Videos und Teile des AppData-Ordners. Darüber hinaus ist der Dateiverlauf von Windows 10 flexibler und ermöglicht es Ihnen, bestimmte Ordner zu sichern. Er speichert mehrere frühere Versionen, so dass Sie rechtzeitig zurückkehren können.  

Sichern und Wiederherstellen (Windows 7), Windows 10 Systemsicherungssoftware, wie der Name schon sagt, war es ursprünglich ein System-Image-Backup-Tool für Windows 7 und immer noch in Windows 8/10/11 behalten. Es sichert alles, was auf Ihrer Systempartition gespeichert ist, einschließlich Installationsdateien, Einstellungen, installierte Apps und alle Ihre persönlichen Dateien.  Noch wichtiger ist, dass es die Unzulänglichkeiten des Dateiverlaufs ausgleicht, da es keine komplette Systemsicherung für Windows 10 durchführen kann und somit die Sicherheit Ihres Computersystems gewährleistet. 

Neben der Sicherungssoftware müssen Sie noch die richtigen Windows 10-Sicherungsoptionen wählen, die Ihre Daten und Ihr System zusätzlich schützen können.

Wie verwendet man das Windows 10 Backup Programm richtig?

Sichern und Wiederherstellen mit Windows 10-Dateiversionslauf

Um Dateien unter Windows 10 automatisch auf einer externen Festplatte oder im Netzwerk zu sichern, geben Sie Sicherungseinstellungen ein und wählen Sie sie aus. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „+“ neben „Laufwerk hinzufügen“ und wählen Sie eine externe Festplatte oder ein Netzlaufwerk als Backup-Speicherort aus, klicken Sie schließlich auf „Weitere Optionen“ und „Jetzt sichern“.

Standardmäßig ist das Intervall für die geplante Sicherung „Stündlich“ und die Aufbewahrungszeit „Immer“. Wenn Sie meinen, dass solch häufige Sicherungen zu viel Speicherplatz belegen, können Sie sie auf ein längeres Intervall und eine kürzere Aufbewahrungszeit ändern. Sie können auch bestimmte Ordner ausschließen oder sichern, indem Sie unter der entsprechenden Überschrift auf „Ordner hinzufügen“ klicken.

Gehen Sie wie folgt vor, um Dateien aus einer Windows 10-Sicherung wiederherzustellen. Bitte klicken Sie nacheinander auf  „Windows System“ > „Systemsteuerung“ > „System und Sicherheit“ > „Stellt Dateien mit dem Dateiversionslauf wieder her“. Verwenden Sie den linken oder rechten Pfeil, um Ihre Dateien zu finden, und klicken Sie auf die grüne Schaltfläche, um Ihre Dateien am ursprünglichen Speicherort wiederherzustellen.

Datei aus einer Windows Sicherung wiederherstellen

Windows 10-Systemabbild erstellen und dann wiederherstellen 

Im Folgenden sehen Sie, wie Sie ein Windows 10-Systemabbild erstellen.

  1. Klicken Sie unter dem Bereich Suchen Sie eine ältere Sicherung? auf die Option Zu Sichern und Wiederherstellen (Windows 7) wechseln.
  2. Klicken Sie im linken Fensterbereich auf die Option Systemabbild erstellen.
  3. Unter der Option Auf Festplatte wählen Sie die zuvor vorbereitete externe Festplatte als Zielort zum Speichern der Image-Sicherung. Dann klicken Sie auf Weiter.
  4.  Wählen Sie das/die Laufwerk(e), das/die Sie sichern möchten (das Systemlaufwerk ist standardmäßig ausgewählt). Klicken Sie auf Weiter.
  5. Bestätigen Sie dann Ihre Sicherungsinformationen. Wenn es keine Probleme gibt, klicken Sie auf Sicherung starten, um den Vorgang zu starten.

Systemsicherung starten

Notiz:✎...
Um den Speicherplatz für Backups zu verwalten, gehen Sie zu „Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)“ und klicken Sie auf „Speicherplatz verwalten“, dann sehen Sie zwei Links, nämlich Datensicherung und Systemabbild, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche unten, um Speicherplatz freizugeben. 

 Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie Windows 10 aus einer Sicherungskopie wiederherstellen.

  1. Schließen Sie das Laufwerk mit der Systemsicherung an den Computer an.
  2. Schließen Sie eine Reparatur- oder Wiederherstellungsdiskette an den Computer an.
  3. Starten Sie Ihren Computer neu und booten Sie von dem bootfähigen Medium.
  4. Klicken Sie der Reihe nach auf Weiter> Computerreparaturoptionen > Problembehandlung > Systemimage-Wiederherstellung.
  5. Wählen Sie Windows 10 und Letztes verfügbares Systemabbild verwenden (empfohlen) und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die weiteren Schritte auszuführen.

Systemabbildsicherung auswählen

Ehrlich gesagt, Windows 10 Backup Programm kann Ihnen helfen, persönliche Dateien und System in gewissem Maße zu schützen. Allerdings haben sie noch einige Nachteile, die Sie nicht ignorieren können. Nun, lassen Sie uns darüber reden.

Die geplante Sicherung des Dateiversionsverlaufs erfordert immer ein angeschlossenes externes Laufwerk, aber manchmal erhalten Sie die Fehlermeldung „Laufwerk neu verbinden". Und wenn Sie Dateien auf einem anderen Laufwerk sichern möchten, erhalten Sie die Fehlermeldung „Dieses Laufwerk wird vom Dateiversionsverlauf nicht erkannt“. Gleichzeitig löscht dieses Tool die Dateiverlaufssicherung in Windows 10 nicht automatisch. 

In Bezug auf Sichern und Wiederherstellen (Windows 7) ist die offensichtlichste Schwachstelle, dass die letzte Systemsicherung die vorherige überschreibt und nicht auf einem anderen Computer wiederhergestellt werden kann. Außerdem ist die Backup-Geschwindigkeit sehr langsam.

Darüber hinaus schlägt der Sicherungs- und Wiederherstellungsprozess immer mit verschiedenen Fehlermeldungen fehl, z.B. „Windows-Sicherung wurde nicht erfolgreich abgeschlossen“, „Die Sicherung ist fehlgeschlagen“, „Auf dem Computer wurde kein Systemabbild gefunden“ usw. Zu diesem Zeitpunkt benötigen Sie einen einfacheren Weg.

Windows 10 Backup auf externe Festplatte einfacher erstellen

Es ist ziemlich mühsam, mehrere Software zu verwenden, um Dateien oder das System zu sichern und dann wiederherzustellen, nicht wahr? Und was noch schlimmer ist: Es gibt keine Garantie dafür, dass es ordnungsgemäß funktioniert. 

Um diese Probleme loszuwerden, können Sie sich an das beste Windows 10 Backup Freeware wie AOMEI Backupper Standard wenden, das Dateien, System, Festplatte und Partition sichern und dann wiederherstellen kann. Außerdem können Sie ein bootfähiges Medium für den Fall eines Systemausfalls oder Festplattenabsturzes erstellen. 

Und es hat immer noch viele nützliche Funktionen, um die Backup-Aufgabe einfach und effizient zu machen. Schauen wir uns nun die Funktionen dieser Software genauer an.

  • Tägliche/wöchentliche/monatliche geplante Sicherung: Haben Sie schon einmal einen Datenverlust erlitten, weil Sie vergessen haben, Ihre Daten zu sichern? Wenn Sie einer von ihnen sind, können diese Funktionen Ihnen helfen und der Sicherungsprozess wird automatisch gestartet. Außerdem werden mehrere Backups für Sie aufbewahrt, so dass Sie auf alle früheren Backup-Versionen wiederherstellen können und nicht nur auf eine Version beschränkt sind.
  • Inkrementelles/differentielles Backup: Vergeudet die Erstellung eines Voll-Backups jedes Mal zu viel Zeit und Speicherplatz? Sie könnten ein inkrementelles oder differenzielles Backup in Erwägung ziehen, das nur geänderte Dateien sichert. Bitte beachten Sie, dass das geplante differentielle Backup nur in AOMEI Backupper Professional oder der erweiterten Version verfügbar ist.
  • Komprimierung: Erhalten Sie Fehlermeldungen wie "nicht genügend Speicherplatz", wenn Sie ein System- oder Dateibackup erstellen? Um dieses Problem zu lösen, können Sie wählen, ob Sie Ihr Backup mit normaler oder hoher Komprimierungsstufe komprimieren wollen. Die hohe Komprimierungsstufe erfordert im Vergleich dazu mehr Zeit für die Sicherung und weniger Speicherplatz.
  • E-Mail-Benachrichtigung: Brauchen Sie Ihren Computer während des Sicherungsvorgangs wegen eines Notfalls zu verlassen? Diese Funktion bietet Ihnen eine solche Möglichkeit und informiert Sie über das endgültige Ergebnis.

Sind Sie von diesen Funktionen überrascht? Wenn Sie diese Bedürfnisse haben, laden Sie diese Software herunter und verwenden Sie sie, um eine automatische Windows 10-Sicherung für Ihren Computer durchzuführen. Jeder Typ von Backup ist OK.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

(PS: Die kostenlose Version gilt für Windows 11/10/18.1/8/7/Vista/XP. Für Server-Benutzer empfehlen wir AOMEI Backupper Server. )

Hier nehmen wir die Windows 10 Systemsicherung als Beispiel, um Ihnen den gesamten Prozess zu zeigen. Wenn Sie Dateien in Windows 10 sichern möchten, können Sie „Dateisicherung“ in dieser Software verwenden.

Bevor Sie beginnen, müssen Sie die externe Festplatte an Ihren Computer anschließen und sicherstellen, dass sie erkannt werden kann. 

Um ein Windows 10 Backup auf externe Festplatte zu erstellen, starten Sie diese Software, klicken Sie auf „Systemsicherung“ und wählen Sie eine externe Festplatte als Zielpfad, dann klicken Sie auf „Starten“.

Systemsicherung auswählen

Notizen:✎...
Diese Software wählt automatisch das Laufwerk C: und bootbezogene Partitionen aus, wenn sie in Windows 10 eine Systemabbildsicherung erstellt. 
Diese Software kann nicht nur Windows 10 auf eine externe Festplatte sichern, sondern auch den Computer auf ein Flash-Laufwerk, ein Netzlaufwerk, ein Cloud-Laufwerk wie Google Drive usw. sichern. 
Um unter Windows 10 inkrementelles Backup zu erstellen, müssen Sie das tägliche inkrementelle Backup aktivieren, bevor Sie die Sicherung starten. 

Um Windows 10 aus der Sicherung wiederherzustellen, klicken Sie auf „Wiederherstellen“ und „Aufgabe auswählen“, wählen Sie ein Systemabbild und einen Zielpfad und klicken Sie dann auf „Starten“. Wenn Ihr Ziellaufwerk eine SSD ist, markieren Sie „SSD ausrichten“, um die Leistung der SSD zu verbessern.

Aufgabe wählen

Hinweise:✎...
Wenn Ihre Sicherung nicht erkannt wird, müssen Sie auf „Image-Datei wählen“ statt auf „Aufgabe wählen“ klicken.
Wenn Sie das Betriebssystem auf einem anderen Computer mit unterschiedlicher Hardware wiederherstellen, sollten Sie die „Universal Restore“ (unterstützt von der professionellen Version)verwenden, die die Treiber-Inkompatibilität der verschiedenen Computer beheben und einen sicheren Start gewährleisten kann.

Wenn Sie Ihr System wiederherstellen möchten, ohne Windows zu starten, können Sie ein bootfähiges Medium mit USB oder CD/DVD erstellen oder eine Wiederherstellungsumgebung erstellen, von der aus Sie Ihren Computer starten können. Letzteres kann ein Boot-Menü auf dem aktuellen Computer hinzufügen und erfordert kein Speichermedium.

Wiederherstellungsumgebung

Benutzerfreundlicheres Windows 10 Backup- und Wiederherstellungsprogramm

Spezialisierte OneKey-Wiederherstellungsoftware - AOMEI OneKey Recovery bietet Ihnen einen effizienteren Weg zur Sicherung und Wiederherstellung des Systems in Windows 11/10/8/7. Es ermöglicht Ihnen, das Systemabbild auf einer benutzerdefinierten Wiederherstellungspartition zu speichern und einen beschädigten Computer mit der Taste „F11“ oder „A“ während des Computerstarts wiederherzustellen.

Um Windows 10 zu sichern, wählen Sie nach dem Start von AOMEI OneKey Recovery „OneKey System Backup“.

OneKey System Backup wählen

Um Windows 10 wiederherzustellen, wenn Ihr Computer normal startet, öffnen Sie das Programm und wählen Sie „OneKey System Recovery“. Wenn Ihr Computer nicht startet, drücken Sie F11 oder A während des Starts (Legacy-Boot) oder wählen Sie „AOMEI OneKey Recovery“ im Boot-Menü (UEFI-Boot), um das Programm zu starten und dann die Systemwiederherstellung aus Windows PE durchzuführen.

Zusammenfassung

Das Windows 10 Backup Programm ist wichtig für Sie, um Datenverluste und schwerwiegende Computerprobleme wie Systemabstürze, Festplattenfehler usw. zu vermeiden. Aber, es ist nicht gut genug. Ehrlich gesagt, wenn eine Software alles kann, gibt es keine Notwendigkeit, mehrere Software zu verwenden, die möglicherweise immer noch nicht richtig funktionieren. Schlimmer noch, das macht die Verwaltung der Backups schwierig.

Was ist dann das optimale Backup Programm für Windows 10? AOMEI Backupper ist eine gute Wahl. Es kann nicht nur Dateien und das System sichern, sondern auch Festplatten und Partitionen und verfügt über viele praktische Funktionen, wie tägliche inkrementelle Sicherung, Komprimierung, Aufteilung und so weiter.

Außerdem unterstützt die höhere Version mehr Funktionen, einschließlich Event-Trigger, USB einstecken, tägliche differenzielle Sicherung, Schema und mehr. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Editionsvergleichsseite.