von Hannah / Zuletzt aktualisiert 28.07.2022

Was sind fehlerhafte Sektoren auf Ihrer Festplatte?

Solange sie auf dem Laufwerk vorhanden sind, wirkt sich ein fehlerhafter Sektor auf die Verwendung Ihres Computers aus und kann dazu führen, dass Sie Ihre Daten verlieren. Während ein schlechter Sektor für viele keine große Sache zu sein scheint, da es sich normalerweise um winzige Cluster auf dem Laufwerk handelt, haben sie wahrscheinlich schwerwiegende Auswirkungen auf die Benutzerfreundlichkeit der Laufwerke und die Leistung Ihres Computers.

Es gibt zwei Arten von fehlerhaften Sektoren auf Festplatten: arte schlechte Sektoren und Weiche schlechte Sektoren.

① Harte schlechte Sektoren

Harte fehlerhafte Sektoren beziehen sich auf physisch fehlerhafte Stellen auf der Festplatte, die dazu führen, dass der Computer keine Daten an dieser Stelle lesen oder speichern kann. Diese können durch eine Vielzahl unterschiedlicher Methoden verursacht werden, z. B. durch minderwertige Herstellung, Verschleiß durch den Benutzer oder durch Herunterfallen oder Beschädigen des Laufwerks während des Gebrauchs.

Sobald Sie feststellen, dass ein Problem mit Ihrer Festplatte vorliegt, können Sie „chkdsk“ ausführen, um Ihre Festplatte auf Fehler zu überprüfen und einen Bericht über fehlerhafte Sektoren Ihres PCs zu erhalten.

fehlerhafter Sektoren

② Weiche schlechte Sektoren

Weiche fehlerhafte Sektoren werden normalerweise durch Softwareprobleme oder Probleme mit der Stromversorgung Ihres Laufwerks verursacht. Wenn Sie Daten auf Ihr Laufwerk schreiben und das Laufwerk die Stromversorgung verliert, weil es nicht angeschlossen ist, wurde möglicherweise ein fehlerhafter Sektor erstellt.

Dies liegt daran, dass die Sektoren auf dem Laufwerk nicht mit ihrem Fehlerkorrekturcode in Windows übereinstimmen. Es ist bekannt, dass auch unvorhergesehene Systemprobleme und Malware zu fehlerhaften Sektoren führen können.

Wenn ein Benutzer versucht, seine defekte Festplatte zu klonen, wird der Klonvorgang möglicherweise vor Abschluss beendet, da der Prozess die Daten in den fehlerhaften Sektoren nicht lesen konnte. Normalerweise erhalten Sie in diesem Fall die Fehlermeldung „Lesefehler“. Wenn Sie dennoch eine Festplatte mit fehlerhaften Sektoren kopieren möchten, sollten Sie zunächst eine Möglichkeit finden, die Sektoren zu entfernen oder sie während des Klonvorgangs zu ignorieren.

Was können Sie gegen die schlechten Sektoren tun?

Zunächst müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Daten, die bereits in die fehlerhaften Sektoren geschrieben wurden, schwer wiederherzustellen sind.

1. Geben Sie „Eingabeaufforderung“ in den Windows-Suchbereich ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Ergebnissen darauf und wählen Sie „Als Administrator ausführen“, um ein Eingabeaufforderungsfenster mit erhöhten Rechten zu öffnen.

2. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie „chkdsk f: /f /r“ ein und drücken Sie die Eingabetaste. Das Tool findet nun alle fehlerhaften Sektoren und versucht, diese zu reparieren.

Hinweis: Die Daten können dauerhaft verloren gehen, wenn die fehlerhaften Sektoren nicht wiederhergestellt werden können.

chkdsk f: /f /r

3. Wenn Sie auch die Sektoren auf verschiedenen Festplatten überprüfen möchten, sollten Sie f: durch den Buchstaben der anderen Festplatten ersetzen.

Trotzdem wäre es zeitaufwändig, wenn sich viele schlechte Sektoren auf dem Laufwerk befinden. Außerdem ist es weniger sinnvoll, eine Festplatte zu reparieren, die sich in allen fehlerhaften Sektoren befindet, da es sich um eine fehlerhafte Festplatte handelt. In diesem Fall ist es sinnvoll, einen Weg zu finden, um eine Festplatte mit fehlerhaften Sektoren zu kopieren. Wie können Sie die Aufgabe in Windows ausführen?

Defekte Festplatte Klonen Freeware in Windows 11, 10, 8, 7

Es ist nicht allzu schwer für Benutzer, Festplatte mit fehlerhaften Sektoren zu kopieren, solange Sie über die richtige Spezialsoftware verfügen. Viele Programme im Internet sind nicht in der Lage, die fehlerhaften Sektoren zu verarbeiten oder zu lesen, und brechen den Klonprozess einfach ab, wenn sie fehlerhafte Sektoren erreichen - oder Sie müssen auf die teure Premium-Version aktualisieren, bevor sie fehlerhafte Sektoren verarbeiten können.

AOMEI Backupper Standard ist ein kostenloses Spezialprogramm zum Klonen von Festplatten, das in Windows 11,10, 8.1, 8, 7, Vista und XP Festplatte mit defekten Sektoren klonen kann.

  • Es kann das Klonen einer großen Festplatte auf eine kleinere Festplatte unterstützen, solange alle Daten auf der Originalfestplatte auf die kleinere Festplatte passen.
  • Standardmäßig klont AOMEI Backupper Festplatten, indem die fehlerhaften Sektoren mit dem professionellen Tool „Intelligenter Klon“ übersprungen werden.
  • Darüber hinaus bietet AOMEI Backupper eine Reihe kostenloser Premium-Tools, mit denen Sie HDD auf SSD klonen können (unabhängig von der Festplattenmarke), ohne Ihr Betriebssystem neu installieren zu müssen. Oder Sie können damit Festplatten auf externe Laufwerke klonen, um Ihre Daten einfach auf andere Systeme zu übertragen.

Die übersichtliche Benutzeroberfläche von AOMEI Backupper ist so einfach zu bedienen, dass selbst Anfänger auf Knopfdruck komplexe Klonvorgänge ausführen können. Warum laden Sie AOMEI Backupper Standard Edition nicht gleich herunter und lösen Ihre Klonprobleme?

Freeware herunterladen WIN 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Die Festplatte mit defekten Sektoren klonen

Bevor Sie defekte Festplatte klonen, stellen Sie zunächst eine Verbindung zu dem neuen Laufwerk her, das Sie für Ihren PC verwenden möchten (entweder eine SSD, eine neuere Festplatte oder eine externe Festplatte).

Wichtig: Wenn Ihr Computer aufgrund der fehlerhaften Sektoren nicht wie gewohnt hochfahren kann, empfehlen wir, zunächst mit AOMEI Backupper auf einem funktionierenden Windows-basierten PC einen bootfähigen USB-Stick zu erstellen. Starten Sie als Nächstes den Computer mit dem defekten Laufwerk über den bootfähigen USB-Stick. AOMEI Backupper Standard Edition wird geladen, sobald das System gestartet wurde.

Schritt 1. Installieren und führen Sie die Festplatte Klonen Freeware AOMEI Backupper Standard. Klicken Sie auf „Klonen“ und wählen Sie „Festplattenklon“.

Festplatte klonen

Schritt 2. Wählen Sie die Festplatte mit defekten Sektoren als Quellfestplatte aus.

Quellfestplatte

Schritt 3. Wählen Sie ein anderes Laufwerk als Zielfestplatte aus. Sie haben die Wahl, wie bereits erwähnt, Ihr größere HDD auf kleinere zu klonen.

Zielfestplatte

Hinweis:
Wenn Sie die Systemfestplatte klonen möchten, beachten Sie bitte, dass die aktuelle Standard Version nur unterstützt, MBR-Systemfestplatte auf MBR zu kopieren. Wenn Sie die Systemfestplatte von MBR auf GPT oder von GPT auf MBR/GPT klonen wollen, probieren Sie bitte AOMEI Backupper Professional.

MBR und GPT sind zwei verschiedene Festplattentypen für die Datenspeicherung. Um die Eigenschaften der Festplatte in der Datenträgerverwaltung zu überprüfen, führen Sie die folgenden Schritte aus:  

  • Drücken Sie Win + R, um das Fenster „Ausführen“ zu öffnen. Geben Sie dann diskmgmt.msc ein und drücken Sie OK, um die Datenträgerverwaltung zu öffnen.
  • Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den Datenträger, den Sie klonen möchten, und wählen Sie im Popup-Fenster Eigenschaften.
  • Wählen Sie im Fenster „Eigenschaften“ die Registerkarte Volumes und bestätigen Sie den Partitionsstil. Es kann MBR (Master Boot Record) oder GPT (GUID-Partitionstabelle) sein.

Partitionsstil

  • Ebenso überprüfen Sie den Partitionsstil der Zielfestplatte. Wenn es immer noch MBR ist, können Sie die Festplatte problemlos von einem bootfähigen USB-Stick klonen.

Schritt 4. Überprüfen Sie die Zusammenfassung, nachdem Sie die Operation bestätigt haben, klicken Sie auf „Starten“ bitte, um Daten von defekter Festplatte kopieren zu können.

Starten

Verwandte Tipps:

»» Es wird empfohlen, die Option „Sektor-für-Sektor-Klon“ NICHT zu aktivieren, da dies viel mehr Zeit in Anspruch nimmt und wahrscheinlich fehlerhafte Sektoren auf die Zielfestplatte kopiert werden.

»» Wenn Sie Daten von einer Festplatte mit fehlerhaften Sektoren auf SSD kopieren, können Sie die Option „SSD ausrichten“ aktivieren, um die Lese-/Schreibgeschwindigkeit zu erhöhen und die Lebensdauer der SSD zu verlängern.

»» Sie können alle Partitionen der defekten Festplatte auf die gesamte zweite Festplatte füllen, indem Sie auf die Funktion „Partitionen bearbeiten“ klicken. Falls erforderlich, führen Sie ein Upgrade auf AOMEI Backupper Professional Edition durch.

  • Ohne Änderung der Partitionsgröße kopieren: Die Größe der Partitionen wird nicht verändert.
  • Nicht zugeordneten Speicher zu Partitionen hinzufügen: Der nicht zugeordnete Speicherplatz wird jeder Partition der Zielfestplatte entsprechend der Festplattengröße neu zugewiesen.
  • Partitionsgröße manuell anpassen: Sie können den nicht zugeordneten Speicherplatz auf jede beliebige Partition der Zielfestplatte erweitern. 
  • Die Zielfestplatte von MBR zu GPT konvertieren: Diese Funktion hilft, den Partitionsstil der Zielfestplatte zu konvertieren, wenn er sich von dem der Quellfestplatte unterscheidet.

Partitionen bearbeiten

Schritt 5. Ersetzen Sie die defekte Festplatte, die die fehlerhaften Sektoren enthält, durch die neu geklonte Festplatte (wenn Sie einen Laptop verwenden) oder ändern Sie die Startreihenfolge im BIOS Ihres Desktop-PCs, um von der neu geklonten Festplatte zu starten.

Tipps:

  • Wenn Sie die beste Leistung von der geklonten Festplatte erhalten möchten, ist es eine gute Option, Windows 10 auf NVMe zu klonen.
  • Diese Software ist auch noch ein M.2 SSD Kloner, daher können Sie mit ihr Windows 10 auf M.2 SSD migrieren, M.2 SSD auf M.2 SSD klonen, usw.
  • Wenn Sie nur das Betriebssystem klonen möchten, können Sie die Funktion „Systemsklon“ in der professionellen Software verwenden.

Zusammenfassung

Sie sollten sich keine Sorgen über fehlerhafte Sektoren machen, die sich auf Ihre Festplatte auswirken, da Sie diese beheben können, indem Sie mit AOMEI Backupper Standard Edition die defekte Festplatte klonen oder die in Windows integrierte Funktion „chkdsk“ verwenden. AOMEI Backupper bietet viele weitere Spezialfunktionen wie Systemsicherung, automatische SSD-Sicherung, inkrementelle und differenzielle Sicherungen und vieles mehr.

Wenn Sie ein fortgeschrittener PC-Benutzer sind und Festplatten lieber über die Eingabeaufforderung klonen möchten, ist AOMEI Backupper Professional Edition genau das Richtige für Sie. AOMEI Backupper Standard / Professional Edition unterstützt keine Windows Server-Betriebssysteme. Wenn Sie also ein Windows Server 2003, 2008, 2012, 2016, 2019 oder 2022 Betriebssystem ausführen, versuchen Sie bitte unser anderes Spezialtool: AOMEI Backupper Server Edition.