von Olivia / Zuletzt aktualisiert 10.06.2021

Wir sollen beim Klonen die Festplattengröße ändern

„Ich versuche, meine 500-GB-Windows-Festplatte auf ein neues Laufwerk mit 1 TB zu klonen und möchte wissen, ob ich die Größe der Partitionen auf dem Ziellaufwerk ändern kann, damit sie auf das große Laufwerk passen. Sonst würden am Ende der Festplatte etwa 500 GB zusätzlicher, nicht zugeordneter Speicherplatz übrig bleiben, was ich nicht möchte. Ich habe im Internet gegoogelt und herausgefunden, dass einige Klonprogramme es ihren Benutzern nicht erlauben, die Größe der Festplatte zu ändern. Gibt es ein zuverlässiges Klon-Tool, das bei der Größenänderung der Festplatte beim Klonen hilft? Vielen Dank im Voraus.“

Festplatte

Dies ist ein Beispiel für das Klonen von Festplatten mit verschiedenen Größen, von kleineren Festplatten auf größere Festplatten, unter Windows. Das Klonen einer Festplatte auf eine andere Festplatte oder SSD ist eine gute Methode, um die Festplatte zu aktualisieren und die Computerleistung zu verbessern. Außerdem spart es Zeit und Arbeit im Vergleich zur Neuinstallation von Windows und Programmen auf die traditionelle Weise.

Einige Benutzer suchen auch nach solcher Software, wenn sie eine größere Festplatte auf eine kleinere Festplatte klonen wollen. Sicherlich ist es ziemlich wichtig, ein leistungsfähiges Festplattenklonprogramm zu finden.

Nützliche Software: Festplatte klonen und vergrößern

Es ist unglücklich, dass Windows die Klonfunktion in allen Dienstprogrammen nicht hat. Daher wäre es sinnvoll, auf Software von Drittanbietern zurückzugreifen. Allerdings ist nicht jede Software gleich geschaffen. Manche Klon-Software bietet keine Funktion zum Einstellen der Partitionsgröße während des Klonens, oder sie ist für normale Computerbenutzer nicht einfach zu bedienen.

AOMEI Backupper Professional ist eine zuverlässige und umfassende Klon-Software, mit der Sie einfach Festplatte klonen und vergrößern können - bei sicherem Start. Nach der Auswahl der Quell- und Zielfestplatten gibt es eine Option auf der Übersichtsoberfläche, die drei Methoden zur Größenänderung der Partition für diese Aufgabe bietet.

Genauer gesagt, wenn Sie auf Partitionen bearbeiten klicken, werden diese Optionen angezeigt: Ohne Änderung der Partitionsgröße kopieren, Nicht zugeordneten Speicher zur Partitionen hinzufügen und Partitionsgröße manuell anpassen. Die letzten beiden Optionen erlauben es Ihnen, die Größe der Festplatte zu verändern und zu erweitern.

Darüber hinaus führt die Software auch eine 4K-Ausrichtung für SSD durch, wenn Sie eine Festplatte auf SSD klonen. Windows 10/8/7/XP/Vista werden unterstützt. Laden Sie diese Software zum Klonen von Festplatten und zum Ändern der Partitionsgröße jetzt herunter.

Schritte-für-Schritte-Anleitung: Festplatten klonen und Partitionsgröße ändern

Schließen Sie zunächst die Zielfestplatte korrekt an Ihren Computer an und stellen Sie sicher, dass sie erkannt werden kann. Beachten Sie, dass der Datenträger nach dem Klonen überschrieben wird, daher sollten Sie bei Bedarf im Voraus die Festplatte sichern.

1. Klicken Sie auf die unten stehende Download-Taste, um AOMEI Backupper Professional zu installieren und auszuführen. Klicken Sie auf Festplattenklonen unter der Registerkarte Klonen.

Jetzt kostenlos testen Win 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Festplattenklon wählen

2. Wählen Sie die Quellfestplatte, von der Sie klonen möchten, und klicken Sie auf Weiter.

Quellfestplatte auswählen

 3. Wählen Sie die Zielfestplatte, auf die Sie klonen möchten, und klicken Sie auf Weiter.

Zielfestplatte auswählen

Tipps: Beim Klonen von GPT nach MBR unterstützt AOMEI Backupper das gleichzeitige Kopieren zu 3 Partitionen. Wenn es mehr als 3 Partitionen auf der GPT-Quellfestplatte gibt, können Sie vor dem Klonen die Partitionen ohne Datenverlust zusammenführen oder andere Partitionen beim nächsten Mal klonen.

4. Klicken Sie in der Seite Operationsübersicht in der unteren linken Ecke auf Partitionen bearbeiten.

Partitionen bearbeiten

5. Wählen Sie in dem aufspringenden Fenster eine der Methoden nach Ihrem eigenen Bedarf. Die letzte wäre flexibler.

Nicht zugeordneten Speicher zur Partitionen hinzufügen

6. Zeigen Sie eine Vorschau der Vorgänge an und klicken Sie dann auf Starten.

7. (Optional) Ändern Sie die Boot-Reihenfolge nach dem Klonen oder ersetzen Sie einfach das alte Laufwerk durch die geklonte Festplatte, wenn Sie die Systemfestplatte geklont haben und von der Festplatte booten möchten.

Notizen:✎...
Wenn Sie die Option „Sektor-für-Sektor-Klon“ aktivieren, ist „Partitionen bearbeiten“ nicht verfügbar.
Aktivieren Sie „SSD  ausrichten“, um die Lese- und Schreibgeschwindigkeit zu verbessern, wenn Sie auf SSD klonen.
Wenn Sie von einem großen Laufwerk auf ein kleineres Laufwerk klonen, wird die Option „Ohne Änderung der Partitionsgröße kopieren“ in „Partitionen bearbeiten“ ausgegraut.
Um die Partitionsgröße zu ändern, wenn Sie Festplatten mit unterschiedlicher Größe in Windows Server-Betriebssystemen klonen, wenden Sie sich bitte an AOMEI Backupper Server Edition.

Fazit

Mit AOMEI Backupper Professional können Sie unter Windows leicht Festplatte klonen und vergrößern. Diese Software ermöglicht Ihnen , ein großes Laufwerk auf ein kleineres Laufwerk zu klonen oder ein kleineres Laufwerk auf ein größeres Laufwerk zu klonen und gleichzeitig Partitionen auf eine gewünschte Größe zu ändern. Außer dem Festplattenklon können Sie mit dem Systemklon auch das Boot-Laufwerk auf SSD klonen, während die Dateien auf der Festplatte mit der Software erhalten bleiben. Die Funktion Partitionsklon unterstützt Sie sogar beim Klonen dynamischer Volumes.

Nach dem Klonen wird empfohlen, AOMEI Backupper als Schutz für Ihren Computer installiert zu lassen. Erstellen Sie eine Backup-Aufgabe, Systemsicherung, Festplattensicherung und/oder Dateisicherung, um Ihre wichtigen und sensiblen Daten effizient zu schützen.