von Nelly / Zuletzt aktualisiert 26.04.2022

Was ist ein bootfähiges Backup?

Ein bootfähiges Backup ist ein Backup des gesamten Systems, einschließlich der Windows-Installation, Einstellungen, Anwendungen und Dateien. Es ist die effektivste Strategie gegen Hardwarefehler, Upgrade-Probleme, Virenangriffe und andere schwerwiegende Fehler, die Ihr System und Ihre Dateien beschädigen können.

ein bootfähiges Backup

Mit einem bootfähigen Backup können Sie Ihren PC auf einen früheren Zeitpunkt zurücksetzten und das System bleibt nach der Wiederherstellung bootfähig. Wenn Ihr Computer in eine kritische Situation gerät, in der er nicht normal booten kann, benötigen Sie ein bootfähiges Laufwerk, um Ihren Computer zu booten, bevor Sie vom bootfähigen Backup-Image wiederherstellen können.

Windows 11 Systemabbild Erstellen Freeware 

Um in Windows 11 ein bootfähiges Backup zu erstellen, ist eine zuverlässige bootfähige Backup-Software unverzichtbar. Hier sind zwei bootfähige Backup-Dienstprogramme, die ich Ihnen empfehlen möchte:

1. Windows 11 integriertes Backup-Tool

Genau wie Windows 10 hat Windows 11 das Dienstprogramm zum Sichern und Wiederherstellen von Windows 7 geerbt. Mit diesem Dienstprogramm können Sie ein benutzerdefiniertes Backup einrichten, um bestimmte Dateien und Ordner zu sichern. Es bietet auch die Funktion „Systemabbild erstellen“, mit der Sie in Windows 11 ein bootfähiges System-Backup erstellen können.

2. Kostenlose Backup-Software für Windows 11, 10, 8, 7

Neben dem integrierten Windows-Tool kann die beste Freeware für „Systemabbild erstellen“ – AOMEI Backupper Standard auch dabei helfen, in Windows 11 bootfähiges Backup zu erstellen. Im Folgenden sind seine Hauptmerkmale aufgeführt:

 Es bietet vier Sicherungstypen: Systemsicherung, Festplattensicherung, Partitionssicherung und Dateisicherung. Sowohl die Systemsicherung als auch die Festplattensicherung ermöglichen es Ihnen, bootfähige Sicherungen zu erstellen.

 Es unterstützt die Sicherung an verschiedenen Orten, z. B. lokale Festplatten, externe Festplatten, USB-Stick, Netzwerkfreigaben, NAS-Geräte und Cloud-Laufwerke usw.

 Es ist mit den Funktionen „Bootfähige Medien erstellen“ und „Wiederherstellungsumgebung“ ausgestattet, mit denen Sie Ihren Computer booten können, wenn er sich nicht hochfahren lässt.

[Schritt-für-Schritt-Anleitung] Windows 11 bootfähiges Backups erstellen

In diesem Teil zeige ich Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die oben erwähnte bootfähige Backup-Software verwenden.

Methode 1: Ein bootfähiges Backup erstellen mit dem integrierten Tool

1. Geben Sie Systemsteuerung im Suchfeld auf dem Desktop ein, um das Systemsteuerung-Fenster zu öffnen.

2. Klicken Sie unter System und Sicherheit auf Sichern und Wiederherstellen (Windows 7).

Systemsteuerung

3. Klicken Sie im Pop-up-Fenster im linken Bereich auf Systemabbild erstellen.

Ein System-Image erstellen

4. Wählen Sie einen Speicherort zum Speichern Ihres Systemabbilds und klicken Sie dann auf Weiter. Wenn Sie das Systemabbild auf einer Festplatte speichern möchten, muss die Festplatte als NTFS formatiert sein.

Speicherort aussuchen

Hinweis: Wählen Sie alle zusätzlichen Festplatten aus, die in das Backup aufgenommen werden sollen. Die Laufwerke, die für die Ausführung von Windows erforderlich sind, sind standardmäßig enthalten.

5. Bestätigen Sie Ihre Einstellungen und klicken Sie dann auf Sicherung starten.

Sicherung starten

6. Nachdem die Sicherung abgeschlossen ist, werden Sie aufgefordert, einen Systemreparaturdatenträger zu erstellen. Wenn Sie eine Systemreparatur-CD/DVD wünschen, klicken Sie auf Ja. Wenn Sie später ein USB-Wiederherstellungslaufwerk erstellen möchten, klicken Sie hier auf Nein.

Eine Systemreparatur-CD erstellen oder nicht

Methode 2: Windows 11 bootfähiges Backup erstellen über AOMEI Backupper

1. Laden Sie AOMEI Backupper herunter und installieren Sie es auf Ihrem PC. Wenn Sie das Backup auf einem externen Laufwerk oder USB-Laufwerk speichern möchten, schließen Sie das Laufwerk dann an.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

2. Öffnen Sie AOMEI Backupper. Klicken Sie auf Sicherung und wählen Sie dann Systemsicherung.

Systemsicherung

3. Das Programm wählt automatisch die System-bezogene(n) Partition(en) als Quelldaten aus. Wählen Sie einfach einen Zielpfad, wie Sie möchten.

Zielpfad auswählen

4. Bestätigen Sie den Vorgang und klicken Sie auf Starten, um ein bootfähiges Backups zu erstellen.

Erstellung eines bootfähigen Backups beginnen

★ Andere Backup-Einstellungen:

• Optionen: Sie können eine Bilddatei komprimieren oder teilen und E-Mail-Benachrichtigungen aktivieren usw.

• Zeitplan: Sie können Windows 11 automatisches Backup einrichten, z. B. täglich, wöchentlich und monatlich.

• Schema: Alte Bilddateien werden automatisch gelöscht, um Speicherplatz zu sparen. Diese Funktion ist in AOMEI Backupper Professional und höheren Editionen verfügbar.

Hilfreiche Tipps:
Die Funktion Systemsicherung sichert nur das Windows-Betriebssystem, Anwendungen und Dateien, die auf den Systemlaufwerken gespeichert sind. Wenn Sie das Windows-Betriebssystem und Daten auf der gesamten Festplatte (Laufwerk C, Laufwerk D, Laufwerk E usw.) sichern möchten, wählen Sie bitte Festplattensicherung.
Verwenden Sie die Funktion „Bootfähiges Medium erstellen“, um einen bootfähigen USB-Stick von Windows 11 zu erstellen, damit Sie Ihren Computer nach einem Bootfehler wiederherstellen können. Oder Sie können eine Windows 11-Wiederherstellungsumgebung erstellen, um die Systemwiederherstellung auszuführen. 

Abschluss

In diesem Artikel werden zwei Methoden angeboten, mit denen Sie in Windows 11 bootfähiges Backup erstellen können. Im Vergleich zum integrierten Backup-Tool von Windows 11 ist AOMEI Backupper rücksichtsvoller, da es verschiedene Backup-Typen für unterschiedliche Anforderungen bietet und Benutzern ermöglicht, nach einem Zeitplan Computer-System zu sichern.

Darüber hinaus ist AOMEI Backupper ein kostenloses SSD-Migrationstool, mit dem Sie Betriebssystem und Daten einfach von HDD auf SSD migrieren können. Warum nicht gleich ausprobieren?