von Olivia / Zuletzt aktualisiert 10.11.2021

Windows 11 Microsoft Store funktioniert nicht - Warum?

Wenn Sie sich ärgern, weil der Microsoft Store in Windows 11 nicht funktioniert, machen Sie sich keine Sorgen, viele Menschen hatten das gleiche Problem. In letzter Zeit sind viele Benutzer mit der Situation „Der Windows 11 Microsoft Store lässt sich nicht öffnen“ konfrontiert. Dieser Artikel fasst die wichtigsten Gründe für Sie zusammen.

Es wurde keine neue Store-Version installiert: Wenn Sie die Microsoft Store-Benutzeroberfläche nicht öffnen können, liegt das wahrscheinlich daran, dass keine neue Version des Microsoft Store installiert ist.
Microsoft Store Updates funktionieren nicht: Wenn Sie von einer älteren Version auf Windows 11 aktualisieren, funktioniert der Windows 11 Microsoft Store aufgrund eines Updatefehlers nicht.
Die Systemdatei wurde beschädigt: Der schwerwiegendere Fall ist, dass die Systemdatei beschädigt ist und dann das Problem „Windows 11 Microsoft Store öffnet nicht“ auftritt.

Windows 11 Microsoft Store funktioniert nicht

Lösungen von „Windows 11 Microsoft Store funktioniert nicht“

Nachdem Sie die Gründe kennen, warum der Windows 11 Microsoft Store nicht funktioniert, finden Sie in diesem Artikel drei verschiedene Lösungen, um das Problem zu beheben. Sie können weiter lesen, um mehr Details zu erfahren. 

Lösung 1. Auf die neue Store-Version aktualisieren

Die erste Methode zielt auf den ersten oben genannten Grund ab, nämlich die fehlende Installation einer neuen Store-Version. Sie können den Microsoft Store auf die neueste Version aktualisieren, um dieses Problem zu lösen. Folgen Sie dazu der unten stehenden grafischen Anleitung. 

Schritt 1. Drücken Sie gleichzeitig Win+ R, um das Fenster Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann ms-windows-store://home ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Microsoft Store zu öffnen. Wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja, um Administratorrechte zu gewähren.

Microsoft Store öffnen

Schritt 2. Wenn Sie die Microsoft Store-Benutzeroberfläche aufrufen, klicken Sie auf das Aktionssymbol (obere rechte Ecke des Bildschirms) und dann auf Downloads und Updates.

Downloads und Updates

Schritt 3. Klicken Sie auf der Registerkarte Downloads und Updates auf die Schaltfläche Updates abrufen und warten Sie dann geduldig, bis alle ausstehenden Updates installiert sind.

Updates abrufen

Schritt 4. Sobald der Download abgeschlossen ist, vergewissern Sie sich, dass jedes heruntergeladene Update installiert ist. Starten Sie dann Ihren Computer neu und starten Sie den Microsoft Store erneut. Dann können Sie sehen, ob der Microsoft Store von Windows 11 ohne Probleme geöffnet werden kann.

Lösung 2. Microsoft Store zurücksetzen

Wenn Sie Windows 10 oder Windows 7 auf Windows 11 upgraden, stellen Sie möglicherweise fest, dass Sie auf das Store-Symbol klicken, aber keine Reaktion erfolgt. Diese Situation zeigt an, dass Ihr Microsoft Store-Update fehlgeschlagen ist. Sie können das Problem beheben, indem Sie den Microsoft Store zurücksetzen. Hier sind die einzelnen Schritte.

Schritt 1. Öffnen Sie das Ausführen-Fenster, geben Sie cmd ein und drücken Sie Strg + Umschalt + Enter, um eine erweiterte Eingabeaufforderung mit Administratorrechten zu öffnen.

CMD eingeben

Schritt 2. Wenn Sie sich in der erweiterten Eingabeaufforderungsoberfläche befinden, geben Sie wsreset.exe ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Microsoft Store zurückzusetzen.

Microsoft Store zurücksetzen

Schritt 3. Starten Sie Ihren Computer neu und öffnen Sie den Microsoft Store erneut, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

Lösung 3. DISM- und SFC-Scans durchführen

Wenn die beiden oben genannten Methoden das Problem nicht lösen, können Sie die dritte Methode versuchen. Wenn eine beschädigte Systemdatei dazu führt, dass der Windows 11 Microsoft Store nicht funktioniert, können Sie die Systemdateiprüfung (SFC) und die Abbildverwaltung für die Bereitstellung (DISM) ausführen, um das Problem zu beheben.

Schritt 1. Öffnen Sie das Fenster Ausführen, geben Sie wt ein und drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabetaste, um ein Windows-Terminal mit Administratorrechten zu öffnen.

Wt eingeben

Schritt 2. Geben Sie im Windows Terminal-Fenster sfc /scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste, um einen Systemdatei-Überprüfer auszuführen. 

sfc/scannow

Schritt 3. Wenn der Scanvorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn nicht, können Sie Schritt 4 versuchen.

Schritt 4. Öffnen Sie ein weiteres Windows-Terminal (wie in Schritt 1) und führen Sie einen DISM-Scan durch, indem Sie DISM /Online /Cleanup-Image /ScanHealth einfügen und die Eingabetaste drücken.

DISM ScanHealth

Schritt 5. Sobald der DISM-Scan abgeschlossen ist, starten Sie den PC neu und prüfen Sie, ob das Problem gelöst ist.

Wenn keine der oben genannten Methoden Ihr Problem lösen kann oder wenn Sie bei der Behebung einen Fehler machen, kann im schlimmsten Fall eine Neuinstallation des Systems erforderlich sein. Um diese Situation zu vermeiden, können Sie weiterlesen, um die beste Lösung zu erfahren.

Beste Lösung zur Vermeidung einer Neuinstallation

Eine Neuinstallation von Windows ist eine sehr mühsame und zeitaufwändige Aufgabe. Um diese Situation zu vermeiden, können Sie eine sichere und professionelle Systemsicherungssoftware wählen, um Ihr Windows 11 zu sichern, wie AOMEI Backupper Professional. Sie können Ihr System wiederherstellen, was viel einfacher ist als eine Neuinstallation des Systems.

Diese Software ermöglicht Ihnen nicht nur die Sicherung Ihres Betriebssystems, sondern bietet auch Funktionen zur Festplattensicherung, Partitionssicherung und Dateisicherung, die Sie problemlos wiederherstellen können. Wenn Sie Ihr System auf einen Computer mit unterschiedlicher Hardware wiederherstellen möchten, kann Ihnen die Funktion „Universal Restore“ helfen, dieses Ziel zu erreichen. Diese Funktion kann Ihnen auch in den folgenden Situationen helfen.

Stellen Sie ein abgestürztes System sofort auf anderer Hardware wieder her.
Installieren Sie Windows 11 ohne Konvertierung der Festplattenpartition.
Installieren Sie Ihr System zwischen realen und virtuellen Maschinen.
Installieren Sie Ihr System neu, nachdem Sie Ihr Motherboard, Ihre CPU und andere Hardware ausgetauscht haben.

Sie müssen zuerst AOMEI Backupper Professional auf einen normalen Computer herunterladen und dann mit dieser Software ein Windows 11-Systemabbild erstellen. Erstellen Sie dann ein bootfähiges USB-Laufwerk. Dann können Sie die folgenden Schritte ausführen, um Windows 11 auf Ihrem aktuellen Computer wiederherzustellen. 

Jetzt kostenlos testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1. Legen Sie den Datenträger mit dem Windows 11-Systemabbild und dem bootfähigen Datenträger in Ihren aktuellen Computer ein. Starten Sie dann Ihren Computer neu und gehen Sie ins BIOS, um die Bootreihenfolge zu ändern, so dass die bootfähige Festplatte als erste Option ausgewählt wird. Nach dem Laden sehen Sie die Oberfläche von AOMEI Backupper Professional und klicken auf Wiederherstellen > Image-Datei auswählen.

Image-Datei auswählen

Schritt 2. Wählen Sie die Option Diese Systemsicherung wiederherstellen und klicken Sie auf Weiter.

Diese Systemsicherung wiederherstellen

Schritt 3. Wählen Sie das Ziel für die Wiederherstellung der Windows 11-Systemsicherung auf dem aktuellen Computer.

Zielort auswählen

Schritt 4. Wenn sich Ihre Computerhardware von der des gesicherten Computers unterscheidet, klickt die Software automatisch die Option Universal Restore an, um sicherzustellen, dass der Computer nach der Wiederherstellung gebootet werden kann. Und Sie müssen nur auf Starten klicken.

Wiederherstellung starten

Zusammenfassung

Wenn Sie auf die Situation „Der Windows 11 Microsoft Store funktioniert nicht“ stoßen, können Sie die 3 in diesem Artikel beschriebenen Methoden anwenden, um das Problem zu beheben. Wenn keine der drei Methoden funktioniert oder Sie einen Fehler machen, so dass Sie das System neu installieren müssen, können Sie die Funktion „Universal Restore“ von AOMEI Backupper Professional verwenden, um Windows 11 auf Ihrem aktuellen Computer wiederherzustellen. Wenn Sie ein Windows Server-Benutzer sind, können Sie AOMEI Backupper Server ausprobieren.

Wenn Ihr Computer aufgrund von beschädigten Systemdateien nicht mehr starten kann, können Sie mit dieser Software außerdem ein bootfähiges Medium erstellen, um Ihr System unter Windows PE wiederherzustellen. Laden Sie jetzt diese Software herunter, um weitere Funktionen zu entdecken.