von Rebecca / Zuletzt aktualisiert 15.12.2021

Was ist Windows 10 Schattenkopie?

Die in Windows 10/8/7 sogar Windows Server verfügbare Volumenschattenkopie ist ein Feature, mit dem Snapshots (Schattenkopien) von Datenträgervolumes erstellt werden, selbst wenn sie gerade verwendet werden. Sie können Schattenkopien auf lokalen Festplatten, externen Festplatten oder Netzlaufwerken erstellen oder speichern.

Schattenkopie erfordert den Einsatz des NTFS-Dateisystems zum Erstellen und Speichern von Schattenkopien. Daher können nur NTFS-Volumes geschützt werden, wenn Sie die Schattenkopie-Technologie in Windows Sichern und Wiederherstellen aktivieren. Gleiches gilt für die Systemwiederherstellung und den Dateiversionsverlauf.

Windows 10 Schattenkopie

Sie haben wahrscheinlich mehr Schattenkopien als Sie wissen. Jedes Mal, wenn ein Systemwiederherstellungspunkt erstellt wird, verfügen Sie über eine gültige Schattenkopie. Wenn Ihr Windows 10-System nicht ordnungsgemäß funktioniert, können Sie mithilfe des Systemwiederherstellungspunkts Ihr Windows 10 auf die vorherige Version zurücksetzen.

Wie bereits erwähnt, verwaltet Schattenkopie der gesamten Volumes, sodass Sie neben dem Wiederherstellen des Systems auch Schattenkopien zum Wiederherstellen gelöschter Dateien verwenden können. Standardmäßig ist der Systemschutz für das Systemlaufwerk (Laufwerk C:) aktiviert. Sie können es manuell verwenden, um andere Volumes außer Laufwerk C: zu schützen.

Wie stellen Sie verlorene Dateien mit der Windows 10 Schattenkopie wieder her?

Wenn auf dem Laufwerk, auf dem sich die verlorenen Dateien befanden, Schattenkopien verfügbar sind, können Sie die älteren Versionen problemlos zum Wiederherstellen gelöschter Dateien verwenden. Um beispielsweise einige Dateien wiederherzustellen, die auf dem Desktop gespeichert wurden, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

1. Suchen Sie den Desktop-Ordner im Datei-Explorer.

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop-Ordner und wählen Sie „Eigenschaften“.

3. Navigieren Sie zur Registerkarte „Vorgängeversionen“ und wählen Sie dann die richtige Version aus, die Sie wiederherstellen möchten, und wählen Sie „Wiederherstellen“.

Windows 10 Schattenkopie

Hinweise:
► Wenn Sie den Ordner mit den verlorenen Dateien nicht finden können, finden Sie dessen übergeordneten Ordner und stellen ihn dann auf die vorherige Version wieder her.
► Wenn Sie vergessen haben, wo sich die gelöschten Dateien befinden, können Sie das kostenlose Tool ShadowExplorer herunterladen, um viele Schattenkopien auf bequeme Weise wiederherzustellen.

Shadow Copy Explorer

Wie löschen Sie Schattenkopien in Windows 10?

In Windows 10 können Sie standardmäßig 5% des Volume-Speicherplatzes zum Speichern von Schattenkopien verwenden. Wenn Sie denken, dass die Schattenkopien zu viel Speicherplatz belegt haben, können Sie alle Schattenkopien löschen oder alle bis auf die neueste Kopie löschen.

Um alle Schattenkopien zu löschen:

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Dieser PC“ und wählen Sie „Eigenschaften“.

2. Wählen Sie „Computerschutz“ aus.

3. Klicken Sie auf „Konfigurieren“.

Konfigurieren

4. Im neuen Popup-Fenster klicken Sie auf „Löschen“, um alle Schattenkopien zu löschen.

Es wird empfohlen, alle außer den aktuellsten Schattenkopien zu löschen. Um nur die aktuellste Schattenkopie zu speichern, können Sie das integrierte Dienstprogramm „Datenträgerbereinigung“ verwenden.

Außerdem können Sie Schattenkopien in Windows 10 mit cmd löschen, z.B. vssadmin delete shadows.

Windows 10 Schattenkopie funktioniert nicht?

Wie bereits erwähnt, wird die Schattenkopie in Windows 10 zum Erstellen von Snapshots verwendet, aber manchmal funktioniert sie nicht.

1. Schattenkopien werden in den Standardeinstellungen möglicherweise nicht regelmäßig erstellt.

2. Schattenkopien behalten möglicherweise nicht alle Änderungen korrekt bei.

3. Schattenkopien gingen verloren, weil das Volume abstürzt, das Schattenkopien speichert.

4. Ihre wertvollen Schattenkopien können aufgrund des hohen Festplattennutzungsproblems der Volumenschattenkopie in Windows 10 gelöscht werden.

5. Backup fehlgeschlagen, wenn Sie den Volumeschattenkopie-Dienst deaktivieren.

6. Es unterstützt keine geplante Schattenkopie in Windows 10 wie vorherige Version von Windows, z. B. Windows 7.

Gibt es also eine Möglichkeit, Ihren Computer und die darauf befindlichen Daten zu schützen? Die Antwort lautet: Ja, Sie können ein Backup mit der kostenlosen Backup-Software AOMEI Backupper Standard erstellen, anstelle eines Snapshots, der nicht vollständig auf den Volumenschattenkopie-Dienst angewiesen ist. Dabei handelt es sich um eine All-in-One-Backup-Software für Windows 11/10/8/7, die Ihren Computer kontinuierlich in allen Bereichen schützen kann.

Kostenlose Windows 10 Backup Software zum Schutz des Computers

Hier werden Sie kostenlose Backup-Software - AOMEI Backupper Standard verwenden, um Ihren Computer vollständig zu sichern, unten sind die Vorteile davon.

Es unterstützt 4 Backup-Lösungen, einschließlich Systemsicherung, Festplattensicherung, Partitionssicherung und Dateisicherung. Die ersten beiden Optionen umfassen System- und Bootpartition(en), die zum Starten von Windows erforderlich sind. Sie können auch eine bestimmte Partition oder beliebige Dateien und Ordner sichern.
Es unterstützt mehrere geplante Sicherungseinstellungen.  Es ermöglicht Ihnen, regelmäßig ein Backup zu erstellen, basierend auf täglich, wöchentlich, monatlich und verschiedenen Backup-Methoden, wie z.B. Voll-Backup, inkrementelles Backup, usw.
Es bietet zwei Backup-Dienste an, nämlich Microsoft VSS und AOMEI Backup Service. Standardmäßig wird Microsoft VSS verwendet. Wenn dieser Dienst jedoch nicht funktioniert, wird der AOMEI Backup Service verwendet, um Backups kontinuierlich durchzuführen. Dadurch wird das Risiko, dass ein Backup aufgrund des Microsoft VSS-Dienstes fehlschlägt, erheblich reduziert.
Es unterstützt verschiedene Backup-Ziele, wie z.B. interne Festplatte, externe Festplatte, Netzlaufwerk, Cloud-Laufwerk, NAS, usw.
Es unterstützt Windows 11/10/8/7/XP/Vista.

Darüber hinaus können Sie weitere nützliche Funktionen in der erweiterten Version von AOMEI Backupper Standard nutzen, z.B. AOMEI Backupper Professional. Es bietet Ihnen eine sorgenfreie Backup-Methode, um nur Änderungen zu sichern, d. h. differentielles Backup. Und Sie können auch mit Backup-Schema alte Backups löschen, um eine hohe Festplattenauslastung zu vermeiden.

Laden Sie dann die kostenlose Backup-Software AOMEI Backupper Standard herunter und erstellen Sie damit eine automatische Backup-Aufgabe. 

Freeware herunterladen WIN 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

1. Klicken Sie im Hauptfenster auf die Registerkarte „Backup“ und wählen Sie „Systemsicherung“. Wenn Sie die gesamte Festplatte sichern möchten, wählen Sie „Festplattensicherung“.

Systemsicherung

2. Auf dem nächsten Bildschirm können Sie sehen, dass systembezogene Partitionen automatisch hinzugefügt wurden. Klicken Sie einfach unter dem Pfeil-Symbol, um einen Speicherort oder ein Laufwerk auszuwählen, um das Backup-Image zu speichern. Es wird empfohlen, Windows 10 auf externe Festplatten zu sichern.

Schritt 2

3. Klicken Sie dann auf „Zeitplan“ und „OK“, um die standardmäßigen Sicherungseinstellungen zu aktivieren, d. h. das tägliche inkrementelle Backup. Sie können auch andere Sicherungsintervalle und differenzielle Sicherungen nach Ihren Bedürfnissen kombinieren.  Klicken Sie anschließend auf „Starten“, um den Vorgang zu beginnen.

Stellen Sie bitte sicher, dass alle Backups intakt sind, wenn Sie die standardmäßigen Sicherungseinstellungen verwenden. Andernfalls wird der Wiederherstellungsprozess fehlschlagen.  Um dieses Problem zu vermeiden, können Sie ein differentielles Backup verwenden (unterstützt von der Professional-Version). 

Zeitplan

Weitere Funktionen, die Sie nutzen können:

  • Event-Trigger (erweiterte Version): Es ermöglicht Ihnen die Sicherung bei bestimmten Ereignissen, wie z.B. Systemstart, Herunterfahren des Systems, usw. 
  • USB einstecken (erweiterte Version): Es ermöglicht Ihnen, Dateien auf oder von USB automatisch zu sichern, wenn es erkannt wird, auch ohne diese Software zu öffnen.

Fazit

Im Vergleich zu Windows Sichern und Wiederherstellen ist AOMEI Backupper superschnell. Ich habe 4 Minuten gebraucht, um 70 GB Daten auf einer SATA-SSD zu sichern. Wenn Sie eine NVME-SSD benutzen, wird es sogar noch schneller gehen.

Wenn das Backup abgeschlossen ist, können Sie ein bootfähiges Medium erstellen, falls ernsthafte Probleme auftreten. So können Sie Ihren PC von dem bootfähigen AOMEI-Medium starten und das Systemabbild auf einer neuen Festplatte wiederherstellen, wenn Ihr System nicht mehr startet.

Wie bereits erwähnt, können Schattenkopien in Windows 10 nicht immer funktionieren. Es wird dringend empfohlen, die Sicherungen mit AOMEI Backupper regelmäßig zu erstellen.