von AOMEI / Zuletzt aktualisiert 25.12.2019

Es kann keine Schattenkopie erstellt werden

„Erhalte beim Versuch, meinen Computer zu sichern, immer die Fehlermeldung: Es konnte keine Schattenkopie erstellt werden. Überprüfen Sie VSS- und SSP-Anwendungsereignisprotokolle auf weitere Informationen. Details: Unerwarteter Fehler beim Schattenkopieanbieter bei dem Versuch, den angegebenen Vorgang zu bearbeiten. Fehlercode: 0x81000019. Kann mir jemand helfen? Vielen Dank!”

Ein VSS (Volumenschattenkopie-Dienst, engl. Volume Shadow Copy Service) ermöglicht das Sichern von Volumes, während Anwendungen weiterhin auf Ihre Volumes schreiben. Die in Windows integrierten Sicherungstools verwenden Volumeschattenkopie, um Imagesicherungs- und Wiederherstellungspunkte zu erstellen. Sobald ein Problem mit Volumeschattenkopie auftritt, funktioniert die Sicherung nicht mehr.

Das Erhalten dieser Fehlermeldung bedeutet, dass alle Komponenten, die von dem Dienst abhängen, nicht funktionieren. Die Sicherung wird nicht erfolgreich abgeschlossen, da eine Schattenkopie nicht erstellt werden kann. Dieser Fehler tritt hauptsächlich auf, weil VSS und SPP nicht aktiviert sind und keine Neustart benötigen.

Wie das Problem „Schattenkopie kann nicht erstellt werden" zu beheben?

Wenn Sie auf diesen Fehler stoßen, sollten Sie zunächst prüfen, ob der Volumenschattenkopie-Dienst und die SPP-Dienste gestartet wurden oder nicht.

VSS aktivieren

1. Klicken Sie auf Start, geben Sie services.msc in das Suchfeld ein. Dann drücken Sie die Eingabetaste, um das Dienstprogramm Dienste zu öffnen.

2. Suchen Sie Volumeschattenkopie von der Liste aus.

3. Überprüfen Sie die diesem Element entsprechende Statuspalte. Wenn es ausgeführt wird, klicken Sie im linken Menü auf Den Dienst starten.

4. Sie können den Starttyp auf Automatisch einrichten, indem Sie mit der rechten Maustaste auf Volumeschattenkopie klicken und auf Eigenschaften klicken.

Volumeschattenkopie

Aktivieren Sie SPP

1. Drücken Sie die Tastenkombination [Windows-Taste]+[R], und öffnen Sie mit dem Befehl „services.msc” die Dienst-Übersicht.

2. Rollen Sie nach unten, um den SPP-Benachrichtigungsdienst zu suchen. Wenn der SPP-Benachrichtigungsdienst deaktiviert ist, klicken Sie doppelt auf „SPP-Benachrichtigungsdienst” und öffnen Sie die Eigenschaften.

Löschen Sie alle Wiederherstellungspunkte

Wenn Ihre Sicherung noch mit dem Schattenkopiefehler immer noch fehlschlägt, können Sie Löschen aller Wiederherstellungspunkte versuchen. Diese Methode kann nach Ansicht einiger Benutzer nützlich sein.

Schritt 1. Rechtsklicken Sie auf den Computer und wählen Sie Eigenschaften.

Schritt 2. Im linken Menü klicken Sie auf Computerschutz.

Schritt 3. Markieren Sie auf Laufwerk C:, und klicken Sie auf Konfigurieren.

Schritt 4. Klicken Sie auf Löschen, um alle Wiederherstellungspunkte dieses Laufwerks zu löschen.

alle Wiederherstellungspunkte löschen

Dann verwenden Sie dieselbe Methode, um die Wiederherstellungspunkte auf anderen Laufwerken zu löschen.

Das Problem „Es konnte keine Schattenkopie erstellt werden” mit AOMEI Backupper lösen

Nachdem Sie alle oben genannten Methoden ausprobiert haben, wird immer noch die Fehlermeldung angezeigt: „Es konnte keine Schattenkopie erstellt werden”, während Sie eine Sicherung erstellen. Es ist an der Zeit, eine leistungsstarke Sicherungs- und Wiederherstellungssoftware zum Schutz Ihres Computers zu finden.

AOMEI Backupper Standard ist eine kostenlose Sicherungs- und Wiederherstellungssoftware. Es wurde sowohl in die Microsoft VSS-Technologie als auch in die in AOMEI integrierte VSS-Technologie eingebettet. Daher können Sie mit Hilfe von AOMEI Backupper auch dann ein VSS-Sicherung erstellen, wenn Probleme mit Volumenschattenkopie-Dienst auftreten.

VSS-Sicherung mit AOMEI Backupper erstellen

Nehmen wir System-Backup als Beispiel. Hier erfahren Sie, wie Sie VSS-Sicherung mit AOMEI Backupper erstellen können?

Schritt 1. Downloaden Sie AOMEI Backupper und öffnen Sie dieses Tool. Klicken Sie auf der Registerkarte Backup auf Systemsicherung.

System sichern

Schritt 2. Sie müssen nicht, die Quelle zu wählen. Diese Software wird die automatisch wählen. Klicken Sie unter dem Pfeil, um einen anderen Ort als Zielpfad zu wählen.

Zielpfad wählen

Schritt 3. Klicken Sie auf Optionen und klicken Sie auf Backup-Modus im linken Bereich, dann wählen Sie „Microsoft VSS verwenden” unter Backup-Service. Wenn Microsoft VSS nicht verwendet werden kann, können Sie die integrierte Technologie von AOMEI verwenden.

VSS verwenden

Tipps: Sie können auch auf Zeitplan klicken, um ein inkrementelles Backup zu erstellen.

Schritt 4. Nachdem alles abgeschlossen ist, klicken Sie auf Starten, um die VSS-Sicherung durchzuführen.

Schlusswort

„Es konnte keine Schattenkopie erstellt werden” ist nur einer der Fehler im Volumenschattenkopie-Dienst. Wenn Sie vermeiden möchten, dass diese Fehler erneut auftreten, ist die Verwendung von AOMEI Backupper zum Sichern und Wiederherstellen die absolut beste Lösung.