von AOMEI / Zuletzt aktualisiert 22.07.2020

Kann man M.2 SSD auf größere M.2 SSD klonen?

Vor kurzem habe ich eine größere M.2 SSD für das SSD-Upgrade meines Laptops gekauft, eine Samsung M.2 850 256GB SSD. Aber ich habe eine Frage, wie kann ich meine aktuelle 120GB M.2 SSD auf meine neue größere M.2 SSD klonen?

- Frage von yG122

Was ist M.2 SSD-Laufwerk?

Bevor Sie lernen, wie Sie M.2 SSD auf eine größere M.2 SSD klonen, sollten Sie diese Informationen über M.2 SSD kennen. Mit der Entwicklung von einfachen und bequemen Designkonzept werden die elektronischen Geräte klein und exquisit wie die Ultrabooks oder Tabletten. So muss die Komponente wie SSD-Laufwerk kleiner als zuvor gemacht werden, um das Gerät anzupassen. Soweit ich weiß, haben SSDs unterschiedliche Formen nach seinem physikalischen Erweiterungsschnittstellenstandard.

Um sich dem Trend kleinerer und dünnerer Geräte anzupassen, hat die SSD eine Revolution durchlaufen und ist jetzt kleiner als je zuvor, um entsprechend ihrer physischen Erweiterungsschnittstelle an verschiedene Geräte anzupassen.

M.2 SSD

SATA (oder mSATA) SSD verwendet das PCI Express Mini Card physikalische Kartenlayout und Anschlüsse und weit verbreitet in SSDs. Allerdings ist M.2 (früher bekannt als Next Generation Form Factor (NGFF) SSD flexibler und geeigneter als SATA SSD speziell für kleine Geräte, die unterschiedliche Modulbreiten und Längen ermöglicht, verschiedene Anschlüsse anzupassen. Daher sind M2 SSDs für ihre geringe Größe und hohe Geschwindigkeit bekannt.

Warum kleinere M.2 SSD auf größere M.2 SSD klonen?

Im Allgemeinen, viele kleine Geräte wie Laptops, Ultrabooks, Tabletten kommen mit einer kleinen Kapazität von SSD als Startlaufwerk. Mit Programmen und Spielen installiert, finden Sie dort ist kein genug Platz zum Betrieb. Daher müssen Sie M.2 SSD auf größere M.2 SSD klonen, um Ihre Systempartition zu erweitern. Dann werden Sie:

● Mehr Speicherplatz erhalten.

● Ihr System beschleunigen.

● Kürzere Startzeiten erhalten.

Aber wie kann man M.2 auf M.2 klonen? Zur Vorschau der Schritte können Sie die beste SSD Klonsoftware herunterladen - AOMEI Backupper Professional, mit dem Sie Windows OS, installierte Programme, persönliche Dateien von einem kleineren M.2 SSD auf eine andere größere M.2 SSD ohne Datenverlust in Windows 10/8/7/XP/Vista klonen können.

Wie kann man M.2 SSD auf M.2 SSD klonen?

Wie oben erwähnt, hilft Ihnen AOMEI Backupper Professional dabei, Ihre M.2 SSD einfach und sicher zu klonen. Im Folgenden finden Sie eine schrittweise Anleitung.

Bevor Sie mit der Übertragung einer M.2 SSD auf eine größere M.2 SSD beginnen, gehen Sie wie folgt vor:

1. Stellen Sie sicher, dass die neue größere M.2-SSD mit Ihrem Motherboard für Laptops oder Desktop-PCs kompatibel ist, oder wenden Sie sich an Ihren Computerhersteller.

2. Installieren Sie die größere M.2 SSD korrekt. Bitte trennen Sie zuerst die Batterie oder unterbrechen Sie die Stromversorgung.

▶ Öffnen Sie auf einem Laptop den M.2-Steckplatz, schieben Sie die SSD und befestigen Sie sie.

▶ Öffnen Sie auf einem Desktop die Abdeckung der Hauptbox, suchen Sie den M.2-Anschluss (mit SATA / PCIe gekennzeichnet) und installieren Sie die SSD.

3. Bereiten Sie einen M.2-zu-USB-Adapter vor, um die größere M.2-SSD mit dem Computer zu verbinden, wenn auf Ihrem Computer nur ein M.2-Steckplatz vorhanden ist.

4. Laden Sie die kostenlose 30-Tage-Testversion von AOMEI Backupper Professional herunter und probieren Sie es aus:

Schritt 1. Verbinden Sie das größere M.2 SSD mit Ihrem Computer. Installieren und starten Sie das Programm, klicken Sie bitte „Klonen" auf der Hauptschnittstelle, und wählen Sie „Festplattenklon".

M.2 SSD klonen

Schritt 2. Wählen Sie die alte kleine M.2 SSD als Quellfestplatte, und klicken Sie auf „Weiter", um weiterzugehen.

Quellfestplatte

Schritt 3. Wählen Sie die größere M.2 SSD als Zielfestplatte, um alle Daten auf Quellfestplatte zu speichern, dann klicken Sie auf „Weiter".

Zielfestplatte

Tipps: Die Zielfestplatte wird nach der Operation überschrieben werden, bitte sichern Sie wichtige Daten darauf zuerst.

Schritt 4. Unter „Zusammenfassung" Fenster kreuzen Sie SSD ausrichten zur Optimierung der SSD-Leistung an, bevor Sie auf „Starten" klicken.

Starten

★ Hilfreiche Tipps:

1. Sektor-für-Sektor-Klon: Hiermit können Sie alle Sektoren (Blöcke) auf der Quellfestplatte klonen, auch wenn es sich um einen leeren oder fehlerhaften Sektor handelt. Dadurch wird viel mehr Zeit aufgewendet. Wenn Sie diese Option deaktivieren, werden die fehlerhaften Sektoren übersprungen, falls vorhanden.

2. Sie können auf Partitionen bearbeiten klicken, um die Größe der Partitionen auf der Zielfestplatte zu ändern. Möglicherweise benötigen Sie drei Optionen:

Ohne Änderung der Partitionsgröße kopieren: Standardmäßig ausgewählt. Wenn diese Option aktiviert ist, ist nach dem Klonen einer kleineren Festplatte auf eine größere Festplatte ein nicht zugewiesener Speicherplatz verfügbar. Sie können nicht zugewiesenen Speicherplatz mit dem Laufwerk C oder anderen vorhandenen Partitionen zusammenführen oder sogar eine neue Partition erstellen, um Daten separat zu speichern.

Nicht zugeordneten Speicher zur Partitionen hinzufügen.

Partitionsgröße manuell anpassen.

Wenn Sie die Partitionsgröße während des Klonvorgangs anpassen möchten, wählen Sie bitte die zweite oder dritte Option.

Partitionen bearbeiten

Wie kann ich von einer geklonten größeren M.2 SSD booten?

Gehen Sie nach Abschluss des Klonvorgangs wie folgt vor, um von der geklonten größeren M.2 SSD korrekt zu booten:

Für den Computer mit nur einem M.2-Steckplatz: Fahren Sie Ihren Computer herunter, entfernen Sie die alte M.2 SSD und ersetzen Sie sie durch die neu geklonte größere M.2 SSD. Booten Sie von der geklonten M.2 SSD.

Für den Computer mit mehr als einem M.2-Steckplatz: Starten Sie Ihren Computer neu und drücken Sie wiederholt eine bestimmte Taste (normalerweise F2, F10, F12, ESC, DEL usw.), um das BIOS- oder UEFI-BIOS aufzurufen. Ändern Sie die Startpriorität auf die geklonte größere M.2 SSD.

Denken Sie daran, die Befestigungsschrauben wieder anzubringen, um M.2 SSD in Ihrer Maschine zu sichern.

M.2 SSD installieren

Nachdem Sie das Klonen einer M.2 SSD auf eine größere beherrschen, möchten Sie möglicherweise versuchen, eine größere Festplatte auf eine kleinere SSD zu klonen. Stellen Sie sicher, dass die kleinere SSD alle Daten von der größeren Festplatte aufnehmen kann. Und können Sie eine bestimmte Partition auf die Zielfestplatte mit der Partition Klonen Funktion oder sogar von MBR auf GPT klonen, oder umgekehrt.

Eine andere sichere Möglichkeit, eine Migration von M.2 SSD zu größeren M.2 SSD durchzuführen, wenn nur ein M.2-Steckplatz vorhanden ist, besteht darin, M.2 SSD zu sichern. Ersetzen Sie die kleinere M.2 SSD durch eine größere M.2 SSD und stellen Sie das Image auf der größeren M.2 SSD wieder her.

Zusammenfassung

Wenn Sie Ihre M.2 SSD auf größere M.2 SSD klonen, müssen Sie im Allgemeinen zunächst überprüfen, ob das neue Laufwerk mit dem Motherboard Ihres PCs kompatibel ist, und das Laufwerk sorgfältig installieren. Verwenden Sie als Nächstes eine leistungsstarke Festplatte Klonen Software wie AOMEI Backupper Professional, um die Festplatte zu klonen und sicherzustellen, dass sie ohne Probleme startet.

Wenn Sie Windows Server 2003, 2008, 2012, 2016, 2019 (einschließlich R2), SBS 2003, 2008, 2011 verwenden, versuchen Sie es mit AOMEI Backupper Server und befolgen Sie die oben beschriebenen Schritte und erweiterten Funktionen sowie die Befehlszeilensicherung/-wiederherstellung, Universal Restore, Echtzeit-Dateisynchronisierung usw.