By Jasmin / Last Updated August 20, 2019

Warum kopiert man Windows Betriebssystem auf USB-Stick?

Im Zeitalter der elektronischen Information ist die Bedeutung von Daten in Computern selbstverständlich. Die gute Nachricht ist, mehr und mehr Computernutzer legen Wert auf Backup. Man kann den Computer mit Hilfe des Sicherungsimages wiederherstellen, wenn Katastrophe kommt. USB-Flash-Laufwerk ist nicht nur ein gutes Übertragungstool, sondern auch große Speichergerät. Deshalb sollte es ein guter Weg sein, Betriebssystem auf USB-Stick definitiv zu kopieren, um den Computer zu schützen.

Darüber hinaus, wenn Sie ein Computer-Systemabbild auf einen anderen Computer über USB wiederherstellen, müssen Sie das Betriebssystem auf USB-Stick kopieren, wie Backup von System auf USB-Stick, und dann davon wiederherstellen. Was mehr ist, USB-Stick ist für Flexibilität sehr bekannt. Übertragung von Betriebssystem auf USB-Stick erlaubt Ihnen, das System mit Ihnen die ganze Zeit zu tragen. Stecken Sie ihn in jedem Computer, können Sie das vertraute Betriebssystem sowie erfreundliche Einstellungen einfach vrwenden. Dies kann in Windows 10 und 8 mit Windows To Go Creator-Funktion in AOMEI Partition Assistant realisiert werden. Viele andere Aspekte können auch zu diesem Ergebnis des Kopiersystems führen. Aber wie kann man Betriebssystem auf USB-Stick kopieren?

Wie kopiert man Betriebssystem auf USB-Stick?

Windows bringt seine integrierte System-Backup-Dienstprogramme für Computernutzer. Sie sind Sichern und Wiederherstellen in Windows 7, Windows 7-Dateiwiederherstellung in Windows 8, Sichern und wiederherstellen in Windows 10. Dateiversionsverlauf in Windows 8 und Windows 10 wird oft verwendet, um Dateien zu sichern und wiederherzustellen. Dennoch, wenn Sie ein USB-Stick als Zielspeicher für Systemabbild in diesen Dienstprogrammen auswählen, wird eine Warnung „Das Laufwerk ist kein gültiger Sicherungsort" in Ihren Blick kommen und Sie davon abhalten, das System dort zu sichern. Eine mögliche Erklärung dafür ist, dass Windows findet, seit Windows erstellt wurde, ist Speichern von Systemabbild auf USB-Stick unsicher, da USB-Sticks zu diesem Zeitpunkt ziemlich kein sind. Natürlich wird es heutzutage kein Problem sein, aber es ist sehr wichtig, dass Sie das Systemabbild auf großem USB-Stick speichern. Er muss größer als 8GB sein.

AOMEI Backupper Professional ist eine zuverlässige Backup- und Recovery-Lösung für Windows-basierte Computer wie Windows 10, 8, 8.1, 7, Vista und Windows XP. Es macht Backup von Betriebssystem auf USB-Stick so einfach wie Backup auf andere Festplatten. Diese Lösung unterstützt fast alle abnehmbare USB-Stick (USB 1.0 / 2.0 / 3.0), Daumen-Laufwerk, Pen-Laufwerk usw. Die Sicherungszeit hängt von Ihren Anforderungen. Sein inkrementelles Backup und differentielle Backup sparen viel USB-Speicherplatz für Sie. Laden Sie die kostenlose Testversion herunter und probieren Sie es gleich.

Betriebssystem auf USB-Stick mit AOMEI Backupper kopieren

Verbinden Sie Ihren USB-Stick an Ihrem Computer. Installieren und führen Sie AOMEI Backupper aus. Klicken Sie auf Systemsicherung unter der Registerkarte Backup.

Systemsicherung

Wählen Sie den USB-Stick aus, auf den Sie das Betriebssystem kopieren möchten. Keine Notwendigkeit, das Systemlaufwerk manuell zu wählen. AOMEI Backupper kümmert sich darum. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Starten.

starten

Tipps:

Optionen: Dies bietet Passwort zum Schützen der Sicherungen, und auch Optionen von Komprimierung und Spaltung.

Zeitplan: Ändern Sie den Backup-Typ zwischen vollständiger Sicherung, inkrementeller Sicherung und differenzieller Sicherung und stellen Sie den täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Modus hier ein.

Schema: Dies hilft Ihnen, alte Backups zu löschen, wenn Backup-Image-Betrag den von Ihnen eingestellten Wert überträgt.

AOMEI Backupper bemüht sich schwierige Problem effektiv und einfach zu lösen. Das Ereignis, Kopieren von Betriebssystem auf USB-Stick kann mit Windows-Tools nicht abgeschlossen werden, ist mit AOMEI Backupper mögich. Wenn es nötig ist, stellen Sie Systemimage von USB wieder. Nach dem Kopieren können Siemit dem USB-Stick das machen, was Sie wollen, zum Beispiel kopieren Sie diesen USB auf anderen USB. Anders als das Kopieren von Betriebssystem auf USB-stick können Sie mit dieser Software Dateien auf OneDrive sichern.