By Jasmin / Last Updated July 31, 2019

Warum müssen Sie eine Wiederherstellungspartition erstellen?

Es ist eine lästige Aufgabe, Ihr Betriebssystem, Programme und Einstellungen nach dem Herunterfahren des Computers neu zu installieren. Wenn Sie eine werkseitige Wiederherstellungspartition erstellen, können Sie eine Kopie wichtiger Daten Ihres Computers speichern und Sie können Ihren Computer auf einfache Weise wiederherstellen, um Ihnen viel Zeit zu sparen. Wir können unsere Systempartition (in der Regel die Partition C:) mit dem Betriebssystem und der Software darauf sichern und dann das System wieder in den vorherigen Zustand bringen. Darüber hinaus können Sie das Windows-Tool verwenden, um eine Wiederherstellungspartition zu erstellen, aber es ist nicht so einfach zu bedienen, die Schritte sind zu kompliziert und es ist schwierig für die Computerlaie. Darüber hinaus haben verschiedene Marken von Computern unterschiedliche Backup- und Recovery-Tools, mehr Menschen bevorzugen eine Drittanbieter-Software, wie AOMEI OneKey Recovery, um die Dinge einfacher zu machen.

Übersicht von AOMEI OneKey Recovery

AOMEI OneKey Recovery ist eine sichere und einfach zu bedienende Software zur Sicherung und Wiederherstellung Ihres Systems, die alle Windows PC-Betriebssysteme wie Windows 8.1, Windows 8, Windows 7, Windows Vista und Windows XP unterstützt. Sie können sie verwenden, um die Systempartition im Falle eines Systemfehlers auf ihrenursprünglichen Status zurückzusetzen. Sie können auch eine Systemstatussicherungfür eine einfache Wiederherstellung nach Bedarf erstellen. Die Schnittstelle von AOMEI OneKey Recovery ist sehr einfach, nur spiegeln, dass es einfach zu bedienen ist.

Wie eine Wiederherstellungspartition zu erstellen?

Schritt 1. Downloaden, installieren und führen Sie AOMEI OneKey Recovery aus. Und dann wählen Sie „OneKey System Backup" aus.

One Key System Backup

Schritt 2. Es gibt zwei Möglichkeiten, um eine Wiederherstellungspartition für Backup des Systems zu erstellen:

  • Möglichkeit A: Backup des Systems auf AOMEI OneKey Recovery Partition - Die Image-Datei der Systemsicherung wird auf dem Systemlaufwerk gespeichert. Es erfordert, dass das Systemlaufwerk genügend freien Speicherplatz hat, um sie zu speichern.

  • Möglichkeit B: Backup des Systems an anderen Ort - Image-Datei der Systemsicherung kann an jedem anderen Ort, wie eine interne sekundäre Festplatte, eine externe Festplatte oder ein abnehmbares USB-Flash-Laufwerk, usw. gespeichert werden.

Choose Backup Way

Wenn Sie Möglichtkeit A wählen, folgen Sie bitte den Anweisungen unten:

Sie müssen eine Ihrer vorhandenen Partitionen (hier ist Laufwerk: D) auf der Systempartition auswählen, um etwas Speicherplatz zu teilen (die Größe hängt davon ab, wie groß Ihre Systempartition ist), um eine werkseitige Wiederherstellungspartition zu erstellen, die Image-Datei der Systemsicherung und AOMEI OneKey Recovery bootfähige Umgebung enthält.

Select Partition

Tipps:

  • Die Partitionen in grau (z. B. Partition F:) können nicht wählbar sein, da ihr unbenutzter Speicherplatz nicht ausreicht, um eine Wiederherstellungspartition zu erstellen. Die ausgewählte Partition (Partition D:) wird hervorgehoben.

  • Wenn auf dem Systemdatenträger bereits genügend nicht zugewiesener Speicherplatz vorhanden ist, wählt das Programm automatisch eine werkseitige wiederherstellungspartition aus. Mit anderen Worten, dieser Schritt wird übersprungen, und das Programm wird direkt zum nächsten Schritt gehen.

In diesem Fenster zeigt Ihnen das Programm die Änderungen vor und nach der Erstellung von werkseitiger Wiederherstellungspartition, die mit „+" gekennzeichnet ist. Um die Beschädigung zu verhindern, wird ihm keinen Laufwerksbuchstaben zugewiesen, d.h, es wird standardmäßig als versteckte Partition erstellt. Um die Änderungen zu bestätigen, klicken Sie bitte auf „Start Backup", um fortzufahren.

Recovery Partition

Wenn Sie Möglicht B wählen, folgen Sie bitte der Anleitung unten zum Backup des Systems:

Sie können „File Name" bearbeiten. Sie müssen eine Ihrer vorhandenen Partitionen (hier ist Laufwerk D:) auf dem Systemlaufwerk auswählen, um etwas Speicherplatz für das Erstellen einer Partition zu speichern, um AOMEI OneKey Recovery bootfähige Umgebung zu speichern. Und dann wählen Sie bitte einen Zielordner (hier ist entfernbares USB-Laufwerk), um Image-Datei der Systemsicherung zu speichern.

Backup to Other Location

Schritt 3. Egal welche Möglichtkeit Sie wählen, bitte klicken Sie nach Abschluss aller Einstellungen auf „Start Backup". Der Backup-Fortschritt kann einige Minuten dauern, also sollten Sie darauf geduldig warten, bis es fertig ist. Nachdem alle Operationen abgeschlossen sind, wird ein Wort Ballon auftauchen. Endlich klicken Sie auf „OK" -> „Finish".

Backup Progress

Tipps:

  • Wie bereits erwähnt, können Sie auf das Einstellungssymbol auf der Symbolleiste klicken, um das Startmenü zu konfigurieren. Es erlaubt Ihnen, das Startmenü zu aktivieren oder zu deaktivieren und die Nachricht zu markieren oder anzuzeigen, indem Sie das Kontrollkästchen ankreuzen oder deaktivieren und die Verweilzeit im Startmenü ändern.


  • Boot Menu Setting

  • Wenn Sie nicht nur Ihr System, sondern auch Ihre gesamte Festplatte, die angegebene Partition oder einzelne Dateien und Ordner sichern möchten, können Sie die komplette Backup-Software verwenden - AOMEI Backupper, die auch die Sicherung auf externe Festplatte, USB-Flash-Laufwerk, CD / DVD, geteiltes Netzwerk oder NAS unterstützt. Es ist der beste und sicherste Weg, um Ihr System und Daten aus der Katastrophe zu schützen.

Wie kann das System vom Boot-Fehler wiederhergestellt werden?

Wenn Ihr Computer nicht ordnungsgemäß starten kann, weil Systemabsturz oder Betriebssystem den Fehler nicht findet, können Sie das werkseitige Abbild, das Sie gesichert haben, um die Dinge normal wiederher zu stellen. Aber die Möglichkeit der Systemwiederherstellung kann je nach den Festplattenpartitionsstilen Ihres Systems erheblich variieren.

  • Für die meisten Computer, deren System-Partitionsstil MBR ist, drücken Sie bitte „F11" (Standard) oder „A" auf der Tastatur während des Prozesses des Systemstarts. Danach wird Ihr Computer in die Windows PE-Wiederherstellungsumgebung gestartet.


  • Press A
  • Für Computer, deren System-Partitionsstil GPT ist (EFI / UEFI-Boot), wählen Sie bitte „AOMEI OneKey Recovery" im Windows-Startmenü. Nach einem Neustart wird Ihr Computer in die Windows PE-Wiederherstellungsumgebung gestartet.


  • Windows Boot Menu

Schritt 1. Wenn die Windows PE-Wiederherstellungsumgebung gestartet wird, wird automatisch eine AOMEI OneKey Recovery angezeigt. Klicken Sie auf „Yes", um zu bestätigen. Und dann wählen Sie „OneKey System Recovery", um Ihr System wiederherzustellen.

One Key System Recovery

Schritt 2. Es gibt zwei Möglichkeiten, um das System wiederherzustellen. Welche Möglichkeit zu wählen, hängt davon ab, wie Sie das Backup des Systems auswählen.

Restore From Where

Wenn Sie Möglichkeit A zum Backup des Systems ausgewählt haben, folgen Sie bitte den Anweisungen unten, um das System wiederherzustellen:

Das Programm wird die Image-Datei der Systemsicherung in AOMEI OneKey Recovery Partition verwenden, um Ihr System wiederherzustellen. Hier sind zwei Möglichkeiten für Sie, Ihr System wiederherzustellen, bitte wählen Sie eine nach Ihrem Bedarf.

  • Eine Wahl: Es gibt keine andere Festplatte in Ihrem Computer. In diesem Fall können Sie sich nur an den ursprünglichen Speicherort wiederherstellen. Bitte klicken Sie auf "Start Restore", wenn Sie die Änderungen bestätigen.


  • Restore to Original Location

  • Die andere Wahl: Wenn Sie andere Festplatte(n) in Ihrem Computer haben und Sie Ihr System nicht an den ursprünglichen Standort wiederherstellen möchten, kreuzen Sie bitte das Kontrollkästchen vor "Restore to other location" an. Und dann klicken Sie auf "Next", um fortzufahren. Sie müssen einen Speicherort auswählen, der ein nicht zugewiesener Speicherplatz oder eine Partition sein kann (Hinweis: Wenn Sie einen Partiton auswählen, werden die Daten darauf überschrieben). Und dann klicken Sie auf "Start Restore".


  • Restore to Other Location

    Select A Location to Restore

Wenn Sie Möglicht B zum Backup des Systems ausgewählt haben, folgen Sie bitte den Anweisungen unten, um das System wiederherzustellen:

Klicken Sie auf „Browse", um die Image-Date der Systemsicherung zu finden. Klicken Sie auf „Next", um fortzufahren.

Hier sind zwei Möglichkeiten für Sie, Ihr System wiederherzustellen, bitte wählen Sie eine nach Ihrem Bedarf.

  • Eine Wahl: Es gibt keine andere Festplatte in Ihrem Computer. In diesem Fall können Sie sich nur an den ursprünglichen Speicherort wiederherstellen. Bitte klicken Sie auf „Start Restore", wenn Sie die Änderungen bestätigen.


  • Restore to Original Location

  • Die andere Wahl: Wenn Sie andere Festplatte(n) in Ihrem Computer haben und Sie Ihr System nicht an den ursprünglichen Standort wiederherstellen möchten, kreuzen Sie bitte das Kontrollkästchen vor „Restore to other location" an. Und dann klicken Sie auf „Next", um fortzufahren. Sie müssen einen Speicherort auswählen, der ein nicht zugewiesener Speicherplatz oder eine Partition sein kann (Hinweis: Wenn Sie einen Partiton auswählen, werden die Daten darauf überschrieben). Und dann klicken Sie auf „Start Restore".


  • Restore to Other Location

    Select A Location to Restore

Schritt 3. Egal welche Möglichkeit Sie wählen, der Wiederherstellungsfortschritt kann einige Minuten dauern, also sollten Sie darauf geduldig warten, bis es fertig ist. Nachdem alle Operationen abgeschlossen sind, klicken Sie auf "Finish".

Restore Progress