von Olivia / Zuletzt aktualisiert 09.06.2022

Wollen Sie mit XCopy nur neue und geänderte Dateien kopieren?

Xcopy ist ein Kommandozeilenprogramm zum Kopieren mehrerer Dateien oder ganzer Verzeichnisbäume von einem Verzeichnis in ein anderes und zum Kopieren von Dateien über ein Netzwerk. Außerdem dürfen Sie damit nur neue oder geänderte Dateien kopieren. Und es wird in Windows 7/8/10/11/XP/Vista und Windows Server 2003/2008/2012/2016/2019/2022 verwendet.

Das Kopieren nur geänderter Dateien mit XCopy spart viel Zeit und Speicherplatz, daher sind viele Benutzer gerne bereit, nur aktualisierte Dateien zu kopieren. Unten sehen Sie ein Beispiel daraus.

„Ich kopiere meine Dateien von Windows 7 auf Server 2008 mit dem folgenden Befehl, aber es wird alles kopiert.

xcopy C:\source X:\destination /s

Ich möchte den XCopy-Befehl verwenden, um nur neuere Dateien zu kopieren, da diese Dateien sehr groß sind. Das ist zeitaufwendig. Gibt es eine Möglichkeit, speziell nur neue oder aktualisierte Dateien zu kopieren, ohne ein Datum anzugeben? Jeder Vorschlag wird geschätzt. “

Nur neue Dateien kopieren

Mit XCopy nur neue Dateien kopieren

Bevor Sie XCopy verwenden, um nur geänderte Dateien zu kopieren, müssen Sie sich mit der Syntax und einigen Parametern vertraut machen, die Sie verwenden werden.

Syntax der XCopy-Befehlszeile: 

Xcopy [source] [destination] [/w] [/p] [/c] [/v] [/q] [/f] [/l] [/g] [/d [:MM-DD-YYYY]] [/u] [/i] [/s [/e]] [/t] [/k] [/r] [/h] [{/a | /m}] [/n] [/o] [/x] [/exclude:FileName1[+[FileName2]][+[FileName3]] [{/y | /-y}] [/z] [/b] [/j]

 Optionen:

  • /S kopiert Verzeichnisse und Unterverzeichnisse, es sei denn, Sie sind leer. Wenn Sie /s weglassen, funktioniert xcopy innerhalb eines einzelnen Verzeichnisses.
  • /Y unterdrückt die Eingabeaufforderung, um zu bestätigen, dass Sie eine vorhandene Zieldatei überschreiben möchten.
  • /I: Im Zweifelsfall immer davon ausgehen, dass das Ziel ein Ordner ist, z.B. wenn das Ziel nicht existiert.
  • /E kopiert von Ordnern und Unterordnern, einschließlich leerer Ordner.
  • /D:mm-dd-yyyy kopiert Quelldateien, die am oder nach dem angegebenen Datum geändert wurden. Wenn Sie keinen mm-dd-yyyy- Wert einschließen, kopiert xcopy alle Quell Dateien, die neuer sind als vorhandene Ziel Dateien.
  • Für weitere Optionen können Sie xcopy /? eingeben, um die gesamte Hilfe zu erhalten, oder den xcopy-Befehl in Microsoft verweisen.
★Um mit XCopy nur aktualisierte Dateien zu kopieren, haben Sie zwei Möglichkeiten, nämlich /s /d,  oder /i /d /y. Und da gibt es etwas, das Sie beachten müssen:
Diese erste Option kopiert Dateien, die im Zielordner nicht vorhanden sind, wenn Sie den Parameter /d ohne Angabe eines Datums verwenden. Um dies zu vermeiden, könnten Sie die Befehlszeilenoption /u hinzufügen. 
Die zweite Option ignoriert standardmäßig die neuen Verzeichnisse. Um alles zu kopieren, auch neue Verzeichnisse, sollten Sie die Befehlszeilenoption /e hinzufügen.

Sehen Sie nun unten nach und lernen Sie die detaillierten Schritte kennen. Beachten Sie, dass Sie bei Leerzeichen in Ihren Verzeichnisnamen Anführungszeichen verwenden müssen.

Schritt 1. Geben Sie cmd in das Suchfeld ein und wählen Sie es aus.

Schritt 2. Um nur geänderte Dateien mit XCopy zu kopieren, geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken nach jedem Befehl die Enter-Taste. 

> Situation 1. Kopieren Sie nur neue Dateien, die sich nicht im Zielordner befinden, indem Sie die folgenden Befehle eingeben. 

set SourceDir=D:\Source

set TargetDir=K:\Target

xcopy %SourceDir% %TargetDir% /s /d

> Situation 2. Kopieren Sie nur geänderte Dateien ohne neue Verzeichnisse, geben Sie die folgenden Befehle ein. Bitte denken Sie daran, "D:\Source" und "F:\Targetl" durch den Pfad Ihrer Dateien zu ersetzen.

set SourceDir=D:\Source

set TargetDir=K:\Target

xcopy %SourceDir% %TargetDir% /i /d /y

Nur neuere Dateien kopieren

> Situation 3. Kopieren Sie geänderte Dateien, die bereits im Zielpfad vorhanden sind, und geben Sie die folgenden Befehle ein: 

set SourceDir=D:\Source

set TargetDir=K:\Target

xcopy %SourceDir% %TargetDir% /s /d /u

> Situation 4. Kopieren Sie alles einschließlich des neuen Verzeichnisses und geben Sie die folgenden Befehle ein. Bitte denken Sie daran, den folgenden Pfad „D\My Source\stuff“ und „F:\My Backup\stuff“ zu ersetzen.

Set SourceDir="D:\Source\copy files"

Set TargetDir="K:\Target\files copied"

xcopy %SourceDir% %TargetDir% /i /d /y /e

Alles kopieren

Schritt 3. Geben Sie exit ein und drücken Sie die Eingabetaste, um dieses Fenster zu verlassen.

Mit Robocopy nur neuere dateien kopieren 

Sie können auch mit Robocopy Parasmeter nur neue dateien kopieren. aber Robocopy hat mehr Optionen als Xcopy und wird als gute Alternative angesehen. Bevor Sie es verwenden, lernen Sie bitte die Syntax und die Optionen, die Sie verwenden können. 

Syntax der Robocopy-Befehlszeile: 

robocopy [source] [destination] [[file][ ...]] [options]

 Optionen:

  • /XO wird verwendet, um ältere Dateien auszuschließen, und erfolgt normalerweise mit dem Parameter„/maxage: n“.
  • /maxage: n  gibt an, dass die am weitesten entfernte Änderungszeit oder das spezifische Datum, die Datei, deren Änderungszeit oder Datum älter als diese ist, nicht kopiert wird.
  • /XC schließt geänderte Dateien aus.
  • /XN schließt neuere Dateien aus.
  • /XD dirs [dirs] schließt Verzeichnisse aus, die den angegebenen Namen und Pfaden entsprechen.
  • /S kopiert Unterverzeichnisse. Mit dieser Option werden leere Verzeichnisse automatisch ausgeschlossen.
  • /Z kopiert Dateien im neu startbaren Modus
  • /fft macht den Änderungszeitvergleich toleranter (Zwei-Sekunden-Genauigkeit)
  • /Mir spiegelt eine Verzeichnisstruktur.
  • Für weitere Optionen können Sie xcopy /? eingeben, um die gesamte Hilfe zu erhalten, oder den Robocopy-Befehl in Microsoft verweisen.
★Tipps:
Wenn Sie mit Robocopy nur geänderte Dateien kopieren möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten, nämlich die Verwendung von maxage: n oder /XO /maxage: n. 
Einige Benutzer sagen, dass sie nicht alle Unterordner auf dem Ziellaufwerk erstellen möchten, wenn sich darin keine neuen Dateien befinden. In diesem Fall müssen Sie den zusätzlichen Schalter /S hinzufügen, um den leeren Ordner auszuschließen.

Gehen Sie dann die folgenden Schritte durch, um nur neue Dateien zu kopieren:

Schritt 1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorpriorität.

Schritt 2. Geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie der Reihe nach die Enter-Taste.

> Situation 1. Kopieren Sie nur neuere oder hinzugefügte Dateien, geben Sie die folgenden Befehle ein:

robocopy D:\folder1  E:\folder2  / maxage:7

oder

robocopy D:\folder1  E:\folder2  /XO /maxage:7

Robocopy

> Situation 2. Kopieren Sie neue Dateien unter Ausschluss eines leeren Ordners, indem Sie die folgenden Befehle eingeben.

robocopy D:\folder1  E:\folder2  /s /maxage:7

oder

robocopy D:\folder1  E:\folder2  /XO /s /maxage:7

Nur neue Dateien kopieren ohne XCopy oder Robocopy

Wie Sie aus den obigen Ausführungen ersehen können, müssen Sie sowohl bei XCopy als auch bei Robocopy die Syntax und einige Parameter erlernen, und keiner von ihnen ist für Heimanwender einfach. Gibt es denn eine Möglichkeit, nur neue oder geänderte Dateien zu kopieren? 

Die Antwort lautet: Ja, Sie können eine professionelle Dateisynchronisierungs- oder Backup-Software wie AOMEI Backupper Server verwenden. Es bietet Ihnen 2 einfachere Möglichkeiten, diese Aufgabe in Windows 7/8/8.1/10/11/XP/Vista oder Windows Server 2022/2019/2016/2012 zu erledigen, nämlich mit den Funktionen Synchronisierung oder Dateisicherung.

Der vorherige behält diese Dateien genauso wie im ursprünglichen Ordner, Sie können nach der Synchronisierung einfach darauf zugreifen oder sie verwenden. Während letzteres eine zusätzliche Ebene Ihrer Dateien hinzufügt, indem es sie zu Bilddateien komprimiert, werden unerwünschte Zugriffe und das Risiko, dass Dateien beschädigt oder geändert werden, erheblich reduziert. Wählen Sie eine für Ihre Bedürfnisse aus.

Nur neue oder geänderte Dateien synchronisieren, so wie sie waren 

Hier werden Sie die Funktion Sync verwenden, um nur geänderte Dateien zu synchronisieren. Es hat 4 Synchronisationsoptionen und kommt mit hilfreichen Funktionen, wie z.B. tägliche, wöchentliche, monatliche Synchronisation. Und jeder von ihnen hat seine eigenen Funktionen, können Sie Details in der folgenden Box überprüfen. 

  Grundlegende Synchronisation Echtzeit-Synchronisation Spiegelsynchronisation Zwei-Wege-Synchronisation
Neu hinzugefügte oder geänderte Dateien synchronisieren      Ja             Ja       Ja           Ja
Gelöschte Dateien automatisch vom Quellordner zum Zielordner synchronisieren      Nein             Ja       Ja           Ja
Geänderte Dateien in Echtzeit synchronisieren      Nein             Ja        Nein          Nein
Neu hinzugefügte Dateien löschen oder  vorgenommene Änderungen rückgängig im Zielordner machen      Nein             Nein        Ja           Nein
Änderungen vom Quellordner zum Zielordner synchronisieren und umgekehrt      Nein             Nein       Nein           Ja
Unterstützt geplante Synchronisationen: täglich, wöchentlich, monatlich, Event-Trigger, USB einstecken.      Ja             Nein        Ja            Ja

Gehen Sie dann auf die Registerkarte Sync und kopieren Sie nur neuere Dateien mit einer von ihnen. Nehmen Sie hier Grundlegende Synchronisation als Beispiel. 

Schritt 1. Laden Sie AOMEI Backupper Server herunter, installieren und starten Sie es. Bereiten Sie dann eine externe Festplatte oder einen anderen Speicher als Synchronisationsziel vor und schließen Sie sie an Ihren Computer an.

Jetzt kostenlos testen Windows Server & PC
Sicherer Download

Schritt 2. Gehen Sie auf die Registerkarte Sync und wählen Sie Grundlegende Synchronisation.

Grundlegende Synchronisation

Schritt 3. Klicken Sie auf +Ordner, um Ordner auszuwählen, die alle Dateien enthalten, die Sie synchronisieren möchten. Wählen Sie dann das Synchronisierungsziel aus, indem Sie auf die ordnerförmige Schaltfläche unten klicken.

Ordner hinzufügen

Schritt 4. Klicken Sie auf Zeitplan und aktivieren Sie geplante Synchronisation und wählen Sie dann Täglich, Wöchentlich oder Monatlich. Um die Synchronisierungsaufgabe genauer festzulegen, können Sie im Folgenden die Sicherungszeit oder -intervalle angeben.

Zeitplan

Darüber hinaus können Sie noch weitere nützliche Funktionen nutzen:

Event-Trigger: Es ist hilfreich, wenn Sie Dateien beim Herunterfahren des Systems, beim Systemstart, bei der Benutzeranmeldung oder -abmeldung synchronisieren möchten. 
USB einstecken: Es macht die Synchronisierung von Dateien zwischen Computer und USB-Stick flexibel, Sie müssen nur das USB-Laufwerk anschließen, wenn Sie geänderte Dateien synchronisieren möchten.
Wecken Sie den Computer, um geplante Aufgaben auszuführen: Es ermöglicht Ihnen, den Computer 2 Minuten vor dem Start der geplanten Aufgabe aufzuwecken, ohne dass ein menschliches Eingreifen erforderlich ist.
Sie können Ihren Computer nach der Synchronisierung herunterfahren und neu starten oder ihn einfach in den Ruhezustand versetzen.
Synchronisieren Sie die gelöschten Dateien im Quellverzeichnis mit dem Ziel: Wenn Sie diese Option in den Optionen aktivieren, können Sie auch die gelöschten Dateien synchronisieren.

Schritt 5. Bestätigen Sie den Vorgang und klicken Sie auf Starten, um alle Dateien mit dem Zielordner zu synchronisieren. Die geänderten Dateien werden dann beim nächsten Mal synchronisiert.

Starten

Nur neue oder geänderte Dateien kopieren auf sicherere Weise

Abgesehen von der Synchronisierungsfunktion können Sie diese Aufgabe auch mit Hilfe von Dateisicherung erledigen. Es bietet einen täglichen/wöchentlichen/monatlichen Sicherungsplan sowie inkrementelle oder differenzielle Sicherungen. Damit können Sie immer noch genaue Sicherungszeiten und -intervalle festlegen. 

Sie basieren auf der Vollsicherung, sind aber nicht genau gleich. Die Unterschiede können Sie aus der unten stehenden Vergleichstabelle ersehen.

  Vollständige Sicherung Differenzielle Sicherung Inkrementelle Sicherung
Sicherungsgeschwindigkeit langsamst mittel schnellst
Speicherplatz meist mittel wenigst
Wiederherstellungsgeschwindigkeit schnellst mittel langsamst

Darüber hinaus bietet diese Software den Anwendern weitere erweiterte Funktionen. 

  • Normale oder hohe Komprimierungsstufe: Es ist möglich, Bilddateien mit einer kleineren zu komprimieren, wodurch Speicherplatz gespart wird. Beachten Sie, dass die hohe Komprimierungsstufe mehr Sicherungszeit erfordert.
  • Schema: Diese Funktion kann alte Backup-Images automatisch löschen, um Speicherplatz freizugeben.
  • USB einstecken: Um Ihre Dateien flexibel zu sichern und überallhin mitnehmen zu können, können Sie mit der Funktion  „USB einstecken“ ein Zeitplan-Backup erstellen. Dazu ist kein menschlicher Eingriff erforderlich. 

Schritt 1. Klicken Sie anschließend auf Backup und Dateisicherung.

Dateisicherung

Schritt 2. Klicken Sie auf  +Datei  oder +Ordner, um die Dateien oder Ordner auszuwählen, die Sie sichern möchten, und klicken Sie dann auf OK. Wählen Sie dann das vorbereitete Speichergerät zum Speichern Ihres Bildes.

Datei oder Ordner hinzufügen

Schritt 3 (erforderlich). Klicken Sie auf Zeitplan, wählen Sie tägliches/wöchentliches/monatliches Backup und dann inkrementelles oder differentielles Backup

Zeitplan einstellen

Schritt 5. Bestätigen Sie danach alle gewählten Einstellungen und klicken Sie auf  Starten. Es werden sofort Ihre Dateien gesichert und beim nächsten Mal werden nur geänderte Dateien gesichert.

Fazit

Wenn Sie bis hierher gelesen haben, wissen Sie vielleicht, wie Sie mit Robocopy oder XCopy nur neue Dateien kopieren können. Um ehrlich zu sein, sind diese beiden Methoden besser für Techniker anstatt für normale Benutzer geeignet. Der normale Benutzer kommen selten mit der Kommandozeile in Berührung, geschweige denn, dass sie sie richtig nutzen.

Für die meisten Leuten empfehlen wir daher die professionelle Dateisynchronisations- oder Backup-Software AOMEI Backupper. Mit dieser Software können Sie mit nur ein paar Klicks die Aufgabe reibungslos erledigen. Sie können damit diese Aufgabe automatisch nach den Zeitplaneinstellungen wie täglich, wöchentlich oder monatlich, durch Event-Trigger oder beim Einstecken von USB durchführen. Und Sie können wählen, ob Sie die ursprüngliche Struktur beibehalten oder sie in eine Image-Datei komprimieren möchten, um unerwünschten Zugriff und bösartige Beschädigung der Dateien zu vermeiden.

Glauben Sie mir, es ist eine der leistungsfähigsten Software zum Schutz Ihrer Daten mit seiner kompletten Lösung. Um Dateien von Server zu Server innerhalb eines Unternehmens zu kopieren, können Sie AOMEI Backupper TechPlus verwenden. Bitte laden Sie es herunter und probieren Sie es gleich aus!

[Empfehlenswert] Tragbare Version erstellen Speziell für Techniker, Unternehmen und MSP

Diese Funktion ist nur in AOMEI Backupper Technician Plus Edition verfügbar. Wenn Sie eine Festplattenmigration für mehrere Computer durchführen, aber Windows keine Klon-Software enthält, ist diese Funktion hilfreich. Es wird AOMEI Backupper auf einen Wechseldatenträger kopieren. Diese portable Kopie kann auf jedem Ziel-PC über das Gerät ohne Installation verwendet werden.

AOMEI Backupper Technician Plus