von Olivia / Zuletzt aktualisiert 05.11.2021

Was ist Legacy und UEFI?

BIOS und UEFI

Legacy ist ein Boot-Modus. Legacy-Boot bezieht sich auf den Boot-Prozess, der von der BIOS-Firmware verwendet wird, um Hardwaregeräte zu initialisieren. Legacy-Boot enthält eine Auswahl installierter Geräte, die während des Bootvorgangs initialisiert werden, wenn der Computer einen POST-Test durchführt. Die MBR-Festplatte bootet den Computer im Legacy-BIOS-Bootmodus.

UEFI ist ein moderner Boot-Prozess. Es ähnelt Legacy, speichert aber die Boot-Daten in der .efi-Datei und nicht in der Firmware. Der UEFI-Bootmodus wird häufig in modernen Motherboards verwendet und hat eine sehr intuitive und benutzerfreundliche Oberfläche. Der UEFI-Bootmodus enthält eine spezielle EFI-Partition zum Speichern von .efi-Dateien, die während des Bootvorgangs verwendet und in Bootprogrammen gespeichert werden. Die GPT-Festplatte bootet den Computer im UEFI-Bootmodus.

Der Hauptunterschied zwischen UEFI und Legacy-Boot besteht darin, dass UEFI die neueste Methode zum Booten eines Computers ist, die das BIOS ersetzen soll, während beim Legacy-Boot der Computer mit der BIOS-Firmware gebootet wird.

Kann man Windows 11 im Legacy BIOS installieren?

Wenn Sie sich im UEFI-Modus befinden, können Sie TPM 2.0 und Secure Boot einfach aktivieren und das neue System installieren. Mit der Veröffentlichung von Windows 11 möchten viele Windows-Nutzer Windows 11 installieren, um das neue System zu erleben. Gemäß den von Microsoft veröffentlichten Mindestsystemanforderungen für Windows 11 muss Ihr Computer den UEFI-Modus unterstützen, was bedeutet, dass Ihr Computer über TPM 2.0 und Secure Boot verfügen muss.

Windows 11-Systemanforderungen

Wenn Sie noch den Legacy-Modus verwenden, machen Sie sich keine Sorgen. In diesem Artikel werden Ihnen 3 Möglichkeiten vorgestellt, wie Sie Win 11 im Legacy-Modus installieren können. Bitte lesen Sie weiter für weitere Details.

Win 11 im Legacy-Modus installieren ohne Secure Boot und TPM 2.0

In diesem Artikel werden nacheinander 3 Methoden vorgestellt. Sie können Ihnen helfen, Windows 11 im Legacy-Modus ohne Secure Boot und TPM 2.0 zu installieren. Sie können die ISO-Datei von Windows 11 ersetzen, die Registrierung ändern oder die Windows 11-Systemsicherung wiederherstellen. Wählen Sie eine der Methoden nach Ihren eigenen Bedürfnissen. 

Methode 1. Windows 11 im Legacy-Modus installieren durch Ersetzen der Datei install.wim

Die erste Methode besteht darin, die Datei install.wim in Windows10 durch Windows 11 zu ersetzen. Dazu müssen Sie im Vorfeld einige Vorbereitungen treffen, wie unten beschrieben.

Windows 11 ISO-Datei
Windows 10 bootfähiges USB-Laufwerk
Ein Computer mit Windows 10
8 GB USB-Flash-Laufwerk

Folgen Sie dann der grafischen Anleitung, um Windows 11 ohne Secure Boot und TPM 2.0 zu installieren.

Schritt 1. Navigieren Sie zu der Windows 11-ISO-Datei, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Bereitstellen.

Windows 11 ISO-Datei bereitstellen

Schritt 2. Öffnen Sie das gemountete ISO-Image und den darin enthaltenen Ordner sources. Suchen Sie dann die Datei install.wim, wählen Sie sie aus und drücken Sie Strg + C.

Install.wim-Datei kopieren

Schritt 3. Schließen Sie nun das bootfähige Windows 10 USB-Laufwerk an Ihren Computer an und öffnen Sie es. Suchen Sie den Ordner sources und öffnen Sie ihn.

sources-Ordner öffnen

Schritt 4. Drücken Sie Strg + V, um die Datei install.wim, die Sie kopiert haben, in den Ordner sources des bootfähigen Windows 10 ISO USB-Laufwerks einzufügen.

Schritt 5. Klicken Sie im Pop-up-Dialogfenster auf Datei im Ziel ersetzen.

Datei im Ziel ersetzen

Starten Sie Ihren Computer im BIOS neu, um das bootfähige USB-Laufwerk als erste Boot-Option zu ändern. Speichern Sie dann die Änderungen und beenden Sie den Vorgang. Ihr Computer wird neu gestartet und Sie sehen die Option, eine Windows 11-Version auszuwählen und zu installieren.

Methode 2. Windows 11 im Legacy-Modus installieren durch Änderung der Registrierung

Die zweite Methode besteht darin, einige Registrierungsschlüsselwerte auf Ihrem Windows-PC so zu ändern, dass Sie die Secure Boot- und TPM 2.0-Prüfungen während der Installation von Windows 11 umgehen können. Bitte folgen Sie der nachstehenden grafischen Anleitung.

Schritt 1. Drücken Sie win+R, um das Fenster Ausführen zu öffnen, und geben Sie regedit ein, um die Registrierung zu öffnen.

regedit eingeben

Schritt 2. Sie sehen das Fenster Registrierungs-Editor, wählen Sie HKEY-LOCAL-MACHINE > SYSTEM > Setup.

System Setup

Schritt 3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die leere Stelle auf der rechten Seite, wählen Sie Neu und dann Schlüssel aus. Es wird ein neuer Registrierungsschlüssel auf der linken Seite des Editors hinzugefügt. Bitte geben Sie ihm den Namen LabConfig.

Ein neuer Registrierungsschlüssel hinzufügen

Schritt 4. Klicken Sie unter dem Schlüssel LabConfig mit der rechten Maustaste auf das leere Feld, um zwei DWORD (32-Bit)-Wert-Optionen zu erstellen, so dass Sie einen neuen DWORD-Wert erstellen können.

Neuen DWORD-Wert erstellen

Schritt 5. Nennen Sie sie jeweils BypassTPMCheck und BypassSecureBootCheck.

BypassTPMCheck

Schritt 6. Doppelklicken Sie dann auf die beiden DWORD und ändern Sie deren Wertefeld jeweils auf 1.

Wert auf 1 ändern

Schließen Sie anschließend das Fenster des Registrierungseditors und starten Sie den Computer neu, damit der neue Registrierungsschlüssel wirksam wird. Versuchen Sie dann, das Windows 11-Setup auszuführen, indem Sie die Windows 11-ISO auf dem Computer installieren. Dadurch werden die TPM 2.0- und Secure Boot-Prüfungen umgangen, und Sie können Windows 11 auf einem beliebigen alten PC installieren.

Methode 3. Windows 11 im Legacy-Modus installieren durch Wiederherstellung der Systemsicherung (Am einfachsten)

Wenn Sie die beiden vorherigen Methoden für etwas kompliziert halten oder Angst haben, Fehler zu machen, können Sie die dritte Methode wählen, die einfacher zu bedienen ist und es Ihnen auch ermöglicht, Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot zu installieren.

Die dritte Methode besteht darin, Windows 11 im Legacy-Modus zu installieren, indem Sie die Systemsicherung von Windows 11 wiederherstellen. Sie benötigen also eine leistungsstarke Sicherungs- und Wiederherstellungssoftware, die Ihnen dabei hilft, und AOMEI Backupper Professional ist eine gute Wahl.

Seine Funktionen zur Systemsicherung und Festplattensicherung können Ihnen dabei helfen, Ihr Windows 11-Betriebssystem zu sichern, und Sie können die Sicherung problemlos wiederherstellen. Wenn die Hardwares der beiden Computer unterschiedlich sind, können Sie die Funktion „Universal Restore“ zur Hilfe nehmen.

Daher können Sie ganz einfach eine Windows 11-Systemsicherung auf einen Windows 10-Computer wiederherstellen. Windows 11 wird im Legacy-Modus unter Umgehung von Secure Boot und TPM 2.0 installiert. Es kann Ihnen auch in den folgenden Situationen helfen.

Installieren Sie Windows 11 ohne Konvertierung der Festplattenpartition.
Stellen Sie ein abgestürztes System auf anderer Hardware sofort wieder her.
Migrieren Sie das System auf einen Computer, auf dem eine andere Hardware installiert ist.
Installieren Sie Ihr System zwischen realen und virtuellen Maschinen.
Installieren Sie Ihr System neu, nachdem Sie Ihr Motherboard, Ihre CPU und andere Hardware ausgetauscht haben.

Bevor Sie mit der Wiederherstellung beginnen, vergewissern Sie sich bitte, dass Sie die Vorbereitungen getroffen haben. 

Erstellen Sie ein Systemabbild von Windows 11 und einen bootfähigen USB-Stick.
Bereiten Sie einen funktionsfähigen Windows 10-Computer vor.
Laden Sie die sichere und zuverlässige Wiederherstellungssoftware - AOMEI Backupper Professional - herunter und installieren Sie sie.
Jetzt kostenlos testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Dann können Sie die Schritte befolgen, um Ihr Windows 11-Systemabbild auf Ihren Windows 10-Computer wiederherzustellen.

Schritt 1. Legen Sie den Datenträger mit dem Windows 11-Systemabbild und dem bootfähigen Datenträger in Ihren Windows 10-Computer ein. Starten Sie dann Ihren Computer neu und rufen Sie das BIOS auf, um die Bootreihenfolge zu ändern und den bootfähigen Datenträger als erste Option zu wählen.

Nach dem Laden sehen Sie die Oberfläche von AOMEI Backupper Professional und klicken auf Wiederherstellen > Image-Datei auswählen.

Image-Datei auswählen

Schritt 2. Wählen Sie das Backup-Image aus, das Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf Weiter.

Systemabbild auswählen

Schritt 3. Wählen Sie das Ziel für die Wiederherstellung Ihres Windows 11 auf den Windows 10-Computer.

Zielpfad wählen

Schritt 4. Wenn sich Ihre Computerhardware von der des gesicherten Computers unterscheidet, markiert die Software automatisch die Option Universal Restore, um sicherzustellen, dass der Computer nach der Wiederherstellung gestartet werden kann. Und Sie müssen nur auf Starten klicken.

Wiederherstellung starten

Die Systemwiederherstellung kann einige Zeit in Anspruch nehmen, bitte haben Sie etwas Geduld. Im Idealfall sollte es zwischen einer halben und einer Stunde dauern. Nach der Wiederherstellung können Sie Ihr System normal verwenden, wenn Ihr Boot-Modus Legacy ist. Wenn Ihr Bootmodus UEFI ist, müssen Sie das BIOS aufrufen, um Änderungen vorzunehmen, bevor Sie den Computer neu starten.

Zusammenfassung

Wenn Sie auf die Situation stoßen, dass sich Windows 11 nicht installieren lässt, weil sich Ihr Computer im Legacy-Modus befindet. Sie können eine der drei in diesem Artikel beschriebenen Methoden verwenden, um das Problem zu beheben. Ich bevorzuge die dritte Methode, weil sie nicht nur Windows 11 im Legacy-Modus installieren kann, indem sie das System-Backup wiederherstellt, sondern auch die TPM2.0- und Secure Boot-Prüfungen umgeht.

Außerdem können Sie damit das System auf einem Computer mit anderen Einstellungen wiederherstellen. Egal, ob Sie einen Systemabsturz haben oder das System nach einem Hardwarewechsel neu installieren müssen, es kann Ihnen helfen, das Problem leicht zu lösen.

Wenn Sie ein Unternehmensanwender sind und mehrere Computer in Ihrem Unternehmen schützen müssen, ist AOMEI Backupper Technician besser für Sie geeignet. Mit dem eingebauten AOMEI Image Deploy Tool können Sie Windows 11 auf mehreren Rechnern installieren. Sie können diese Software herunterladen, um weitere nützliche Funktionen zu entdecken.