von AOMEI / Zuletzt aktualisiert 08.04.2021

Warum sollte man von XP, Vista und Windows 7/8/8.1 auf Windows 10 updaten?

Am 29. Juli 2015 wurde Windows 10 offiziell veröffentlicht. Mit den ständigen Bemühungen von Microsoft wurde Windows 10 stark optimiert. Möglicherweise sind aus folgenden Gründen bereit, auf Windows 10 zu updaten:

▪ Schneller Start
▪ Verbessertes Startmenü mit einem kachelbasierten Anhang
▪ Eine Freisprech-Technologie - Cortana
▪ Ein besserer Standardbrowser - Microsoft Edge mit verbesserter Kompatibilität und Geschwindigkeit sowie einigen hilfreichen neuen Funktionen
▪ Verstärkte Sicherheit…

Wenn Sie derzeit Windows 7 verwenden, wurden Sie möglicherweise bereits nach dem 14. Janaur 2020 über das Ende des Windows 7-Supports und die Sicherheitsupdates informiert. Um den fortlaufenden Support oder Services von Micorsoft zu genießen, wäre es besser, dass Sie von Windows 7 auf Windows 10 updaten.

Wenn es um Windows-Updates geht, machen sich viele Menschen Sorgen über den Datenverlust. Machen Sie es sich bequem und erfahren Sie im nächsten Teil, wie Sie das Upgrade auf Windows 10 ohne Datenverlust ausführen können.

Wie das Upgrade auf Windows 10 ohne Datenverlust durchzuführen?

Bevor Sie mit dem Upgrade auf Windows 10 fortsetzen, sollten Sie zunächst eine Lizenz zum Installieren von Windows 10 haben. Dann überprüfen Sie die Hardware-Mindestanforderungen für die Installation von Windows 10:

• Prozessor: 1 GHz oder schneller Prozessor oder System on a Chip (SoC)
• RAM: 1 GB für 32-Bit oder 2 GB für 64-Bit
• Festplattenspeicher: 16 GB für 32-Bit-Betriebssysteme oder 32 GB für 64-Bit-Betriebssysteme
• Grafikkarte: DirectX 9 oder höher mit WDDM 1.0-Treiber
• Anzeige: 800×600

Es wird empfohlen, auf der Website von PC-Hersteller weitere Informationen zu aktualisierten Treibern und zur Hardwarekompatibilität zu gehen. Here werde ich Ihnen zeigen, wie Windows 7 auf Windows 10 ohne Datenverlust detailliert zu upgraden. Die gleiche Methode gilt für PCs mit Windows 8.1.

I. Laden Sie das Medienerstellungstool von Microsoft herunter. Klicken Sie auf „Jetzt herunterladen", um das Installationsprogramm auf Ihrem Computer zu speichern.

II. Rechtsklicken Sie auf MediaCreationTool.exe und wählen Sie „Als Administrator ausführen" aus.

III. Wählen Sie auf der Seite „Lizenzbedingungen" die Option „Akzeptieren" aus.

IV. Im Fenster „Wie möchten Sie vorgehen" wählen Sie „Jetzt Upgrade für diesen PC aktualisieren" aus, und klicken Sie auf „Weiter".

diesen PC jetzt upgraden

V. Nach dem Herunterladen und Installieren führt Sie das Tool durch die Einrichtung von Windows 10 auf Ihrem PC. Geben Sie Ihren Windows 10-Produkteschlüssel ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

VI. Wenn Windows 10 zur Installation bereit ist, wird eine Zusammenfassung dessen angezeigt, was Sie ausgewählt haben und was während des Upgrades beibehalten wird. Standardmäßig ist „Persönliche Dateien und Apps behalten" ausgewählt. Sie können die Option ändern, indem Sie auf „Ändern der beibehaltenen Elemente".

Wählen Sie was Sie behalten möchten

Bereit für die Installation

VII. Speichern und schließen Sie alle geöffneten Apps und Dateien, die Sie möglicherweise ausführen. Wenn Sie bereit sind, wählen Sie „Installieren".

VIII. Die Installation von Windows 10 wird einige Zeit dauern, und Ihr PC wird einige Male neu gestartet. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren PC nicht ausschalten.

Nach der Installation abgeschlossen ist, müssen Sie die einfache Out-of-Box-Erfahrung durchlaufen, um die Einrichtung von Windows 10 abzuschließen, und dann werden Sie Ihr vertauten Desktop und alle neuen Funktionen von Windows 10 erneut sehen.

Tipp: Um von XP oder Vista auf Windows 10 zu upgraden, müssen Sie eine saubere Installation mit Windows 10 Installationsmedium machen. Um den Datenverlust zu vermeiden, sollten Sie die Dateien im Voraus sichern.

Zusätzliche Tipps für das Upgrade auf Windows 10 ohne Datenverlust

Obwohl das Upgrade von Windows 7/8.1 auf Windows 10 keinen Datenverlust führen wird, ist es immer eine gute Idee, Ihre wichtigen Daten zu sichern, falls das Upgrade nicht ordnungsgemäß ausgeführt wird. Welches Backup-Programm sollten Sie wählen=

Als die beste Backup-Software kann AOMEI Backupper Standard eine ideale Wahl sein. Im Vergleich zu den in Windows eingebauten Backup-Tools bietet es erweiterte Funktionen mit flexiblen Optionen und ist kostenlos. Es bietet Ihnen vier Arten von Backups: System-/Festplatten-/Partitions-/Dateisicherung, die Ihren unterschiedlichen Anforderungen erfüllen können. Um sicherzustellen, dass Ihre Backups auf dem neuesten Stand sind, können Sie geplante Sicherungen einrichten, somit können sie automatisch durchgeführt werden.

Kostenlos downloaden WIN 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Alle Windows-PC-Betriebssysteme wie Windows 10/8/.1/8/7/Vista/XP sind unterstützt. Laden Sie diese Freeware einfach herunter und haben Sie einen Versuch. Nach dem Klick auf „Backup" im linken Bereich werden Sie alle verfügbaren Sicherungstypen sehen. Mit der intuitiven Oberfläche müssen Sie nur ein paar Klicks ausführen, um Backups durchzuführen!

Backup

Zusammenfassung

Jetzt haben Sie vollständig gelernt, wie das Upgrade auf Windows 10 ohne Datenverlust durchzuführen. Um Datenverlust durch unerwartete Upgrade-Fehler zu vermeiden, können Sie sich an AOMEI Backupper wenden. Es bietet Ihnen umfasssenden Datenschutz. Außerdem können Sie AOMEI Backupper als SSD Migrationstool verwenden, wenn Sie die ursprüngliche Festplatte Ihres Computers auf SSD aktualisieren wollen.

AOMEI Backupper ist auch ein leistungsstarkes Systemmigrationstool, mit dem können Sie Ihr Betriebssystem auf kleinere SSD umziehen.