von Hannah / Zuletzt aktualisiert 26.11.2021

Warum in Windows 10 die Festplatte auf SSD klonen?

Tatsächlich bedeutet das Kopieren einer Festplatte auf eine SSD in Windows 10/8/7 nicht nur das Kopieren und Einfügen oder das Ziehen und Ablegen wie beim Kopieren persönlicher Dateien/Ordner. Die gebräuchlichste und einfachste Möglichkeit, HDD/SSD auf SSD zu kopieren, ist das Klonen. Im Allgemeinen möchten Benutzer aus folgenden Gründen möglicherweise eine Festplatte auf eine SSD klonen:

● Für eine bessere Leistung: Wie wir alle wissen, können SSDs Ihren Computer viel schneller laufen lassen und die Lese- und Schreibgeschwindigkeit während der Datenübertragung beschleunigen. Daher können viele Benutzer unter Windows 10/8/7 das Bootlaufwerk auf SSD klonen.

● Für größere Kapazität: Normalerweise werden die PCs / Laptops mit einer Festplatte mit geringer Qualität und geringer Kapazität geliefert, normalerweise etwa 500 GB. Daher wird der Benutzer möglicherweise bereits nach wenigen Monaten vor unzureichendem Speicherplatz gewarnt, und PC / Laptop wird immer langsamer ausgeführt. Daher wird der Benutzer dann in Betracht ziehen, seine Festplatte auf eine SSD mit großer Kapazität zu aktualisieren.

● Für die Aktualisierung alter Festplatten: Wenn Ihre alte Festplatte jahrelang verwendet wurde, ist die Festplatte selbst anfälliger für Beschädigungen. Nach dem Ersetzen der alten Festplatte durch eine neue SSD können der Festplattenfehler und der nachfolgende Datenverlust vermieden werden.

● Für eine Sicherung: Das Klonen der Festplatte (insbesondere der Festplatte mit installiertem System) auf ein SSD-Laufwerk ist eigentlich auch ein Vorgang zum Übertragen des Betriebssystems und aller Daten von einer Festplatte auf eine andere. Daher ist dies auch eine hervorragende Möglichkeit, Ihren Computer zu sichern.

Beste Software: Windows 10 Festplatte auf SSD klonen

In Windows 10/8/7 gibt es kein integriertes Tool, mit dem Sie direkt die Festplatte auf SSD kopieren können. Daher benötigen Sie Klonsoftware von Drittanbietern wie AOMEI Backupper Standard. Es ist eine kostenlose und zuverlässige Klonsoftware für Windows 10/8/7, XP und Vista. Mit der „Festplattenklon“ Funktion können Sie die Festplatte auf eine SSD klonen und mit nur wenigen Klicks eine Neuinstallation des Betriebssystems und Datenverlust vermeiden. Und es hat folgende Vorteile:

  • Nach dem Klonen können Sie sicher von der geklonten SSD booten. Solange die geklonte SSD als erste Startreihenfolge im BIOS festgelegt ist, kann sie erfolgreich von der geklonten SSD gestartet werden.

  • Es unterstützt Intelligenten Klon (Standard). Dies ist sehr nützlich, wenn Sie eine große Festplatte auf kleinere Festplatte klonen.

  • Die Funktion „SSD ausrichten“ : Mit der können Sie die Lese- und Schreibgeschwindigkeit von SSDs verbessern.

  • Die Funktion „Sektor-für-Sektor-Klon“: Mit der können Sie alle Sektoren auf einer Festplatte klonen, die die Integrität geklonter Daten gewährleisten kann.

Detaillierte Schritte: Die Festplatte auf SSD klonen über AOMEI Backupper

Teil 1. Vorbereitungen vor dem Klonen

1.     Schließen Sie die SSD an Ihren Computer an und stellen Sie sicher, dass sie erfolgreich erkannt wurde.

  • Wenn Ihr Computer nur über einen Laufwerksschacht verfügt, müssen Sie ein SATA-zu-USB-Kabel vorbereiten, um die SSD an Ihren Computer anzuschließen.

  • Wenn Ihr Computer über zwei Laufwerksschächte verfügt, müssen Sie das Computergehäuse öffnen, den zusätzlichen Laufwerksschacht (normalerweise unter oder neben dem Hauptfestplattenschacht) suchen und die SSD darauf installieren.

Detaillierte Schritte: Schieben Sie die SSD in den Laufwerksschacht und richten Sie die Löcher oben im Laufwerksschacht mit den Löchern im SSD-Montagesatz aus. Befestigen Sie die SSD mit den Schrauben im Laufwerksschacht. Schließen Sie das Computergehäuse und starten Sie die Maschine.

SSD ersetzen

2. Entfernen Sie unnötige Dateien oder Programme auf der alten Festplatte, wenn Ihre Ziel-SSD nicht viel größer als die Festplatte ist.

3. Sie können im Voraus Daten auf externe Festplatte sichern, da alle Daten auf der Ziel-SSD nach dem Klonen gelöscht werden.

Teil 2. Starten Sie das Klonen der Festplatte auf eine SSD mit AOMEI Backupper

1. Laden Sie AOMEI Backupper Standard herunter, installieren Sie es und starten Sie es. Wählen Sie dann auf der Registerkarte Klonen die Option Festplattenklon.

Kostenlos downloaden WIN 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Festplattenklon

2.     Wählen Sie die Festplatte aus, die Sie als Quellfestplatte klonen möchten, und klicken Sie dann auf Weiter.

Quellefesplatte wählen

✎Hinweis: AOMEI Backupper Standard unterstützt nur das Klonen von Systemfestplatten auf ein Laufwerk mit demselben Partitionsstil. Wenn Sie auf ein Laufwerk mit einem anderen Partitionsstil klonen möchten, ohne den Partitionstyp zu konvertieren, z. B. GPT auf MBR klonen, können Sie ein Upgrade auf eine kostenpflichtige Version durchführen.

3.     Wählen Sie Ihre SSD als Zielfestplatte aus und klicken Sie auf Weiter.

Zielfestplatte wählen

4.     Aktivieren Sie SSD ausrichten und klicken Sie dann auf Starten.

Starten

Hinweis: Sie können die Funktion Partitionen bearbeiten aktivieren, um die Größe der Partitionen auf der Zielfestplatte zu ändern und die erhöhte Kapazität zu nutzen, wenn Sie ein kleineres Laufwerk auf ein größeres klonen. (Diese Funktion ist nur in der AOMEI Backupper Professional Edition verfügbar.)

Partitionen bearbeiten

Wie kann ich von der geklonten SSD booten?

Nachdem Sie die Festplatte auf eine SSD kopiert haben, können Sie die folgenden Schritte ausführen, um Ihren Computer erfolgreich von der geklonten SSD zu starten.

1. Starten Sie Ihren Computer neu.

2. Drücken Sie während des Startbildschirms ständig die Setup-Taste (z. B. F2, DEL…), um während des Neustarts auf die BIOS-Umgebung zuzugreifen.

3. Suchen Sie im Setup-Bildschirm nach der Registerkarte Boot und legen Sie die geklonte SSD als Startlaufwerk im BIOS fest.

4. Drücken Sie F10, um die Änderungen zu speichern und den Setup-Bildschirm zu verlassen. Jetzt sollten Sie den Computer vom SSD-Laufwerk starten.

✍Hinweis: MBR-Partitionsstrukturen können nur aus dem Legacy-Modus im BIOS gestartet werden, und GPT-Strukturen können nur aus dem UEFI-Modus gestartet werden. Wenn Sie eine GPT-Festplatte haben, können Sie das BIOS aufrufen und den Startmodus auf UEFI ändern.

Fazit

AOMEI Backupper kann Ihnen helfen, dass in Windows 10 die Festplatte auf SSD klonen, ohne das Betriebssystem neu zu installieren und Daten zu verlieren. Nach dem Klonen können Sie erfolgreich von der geklonten SSD booten.

Neben dem Festplattenklon werden auch nur Systemklon und Partitionsklon unterstützt, sodass Sie das System oder eine Partition wie die Wiederherstellungspartition nur auf SSD, USB-Laufwerk usw. klonen können. Wenn Sie außerdem die Serverfestplatte auf SSD/HDD klonen möchten, Sie können AOMEI Backupper Server verwenden.