von Olivia / Zuletzt aktualisiert 28.02.2022

Der Fehler: Sie müssen für dieses Laufwerk den Computerschutz aktivieren

Gibt es einen Weg, um den Systemschutz in Windows 7 zu aktivieren? Hier ist die Sache, ich kann derzeit nicht in Windows einsteigen und ich kann die Systemwiederherstellung nicht auf einen Speicherpunkt zurücksetzen. Eine Fehlermeldung „Sie müssen für dieses Laufwerk den Computerschutz aktivieren“ wird immer angezeigt, was soll ich tun?

Sie müssen den Systemschutz aktivieren

Möglicherweise kennen Sie diese Meldung während der Systemwiederherstellung. Deshalb sind Sie auf diese Seite gelangt. Tatsächlich ist dieser Fehler beim Wiederherstellen nicht ungewöhnlich. Ein Benutzer sagt, er möchte nach dem Upgrade Windows 10 auf Windows 7 zurücksetzen, da das Betriebssystem sehr langsam läuft. Wenn er über die Optionen zur Fehlermeldung in die Option Systemwiederherstellung wechselt, wird er nur gestoppt, wenn er diese Meldung findet.

Ein anderer Benutzer sagt, er installiert einige Updates, geratet aber unglücklich am Ende in die Windows-Reparaturschleife. Windows gibt an, dass mehrere Wiederherstellungspunkte wiederhergestellt werden müssen, aber er erhält die dieselbe Meldung beim Wiederherstellen des Laufwerks C:.

Sie müssen den Systemschutz für die Systemwiederherstellung aktivieren

Was ist Systemschutz? Laut Microsoft ist Systemschutz ein Feature zum regelmäßigen Erstellen und Speichern von Informationen zu Computersystemdateien und -einstellungen. Der Systemschutz speichert auch frühere Versionen der geänderten Dateien. Die Dateien werden an einem Wiederherstellungspunkt gespeichert und diese Wiederherstellungspunkte erstellt, bevor wichtige Systemereignisse wie Installationsprogramme oder Gerätetreiber auftreten.

Das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist, aktiviert automatisch den Systemschutz. Es kann jedoch manuell oder von anderen Anwendungen deaktiviert werden. Der Systemschutz kann nur für Laufwerke aktiviert werden, die mit dem NTFS-Dateisystem formatiert sind.

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Systemschutz zu verwenden:

  • Wenn Ihr Computer langsam läuft oder nicht ordnungsgemäß funktioniert, können Sie die Systemwiederherstellung (Systemwiederherstellung aktivieren) und Wiederherstellungspunkte verwenden, um die Systemdateien und -einstellungen Ihres Computers zu einem früheren Zeitpunkt wiederherzustellen. 

  • Wenn Sie versehentlich eine Datei oder einen Ordner ändern oder löschen, können Sie sie auf eine frühere Version zurücksetzen, die als Teil des Wiederherstellungspunkts gespeichert wurde.

Um es einfach auszudrücken: Der Systemschutz muss beim Wiederherstellen aktiviert sein, sonst können Sie nicht in den abgesicherten Modus und in ein Wiederherstellungsfenster wechseln. 

Den Fehler „Sie müssen für dieses Laufwerk den Computerschutz aktivieren“ lösen in Windows 11/10/8/7

Es gibt 2 Möglichkeiten, den Systemschutz zu aktivieren: innerhalb von Windows oder beim Systemstart.

Die Methode zur Verwendung der Befehlszeile zur Behebung von „Sie müssen für dieses Laufwerk den Computerschutz aktivieren“ ist die am häufigsten gewünschte, da viele Benutzer die Systemwiederherstellung für die Notfallwiederherstellung durchführen.

Lösung 1. Systemschutz aktivieren über CMD

1. Rufen Sie die Eingabeaufforderung über die erweiterten Optionen auf, wenn Sie nicht in die Windows-Umgebung gelangen können.

Erweiterte Optionen

2. Geben Sie diesen Befehl net start vss ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3. Geben Sie diesen Befehl rstrui.exe /offline:C:\windows=active ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Systemschutz aktivieren

4. Starten Sie Ihren Computer nach der Wiederherstellung neu, um festzustellen, ob Sie zum vorherigen Status zurücksetzen können.

Lösung 2. Systemschutz aktivieren über die Systemsteuerung

Windows bietet auch einen Weg zum Aktivieren des Systemschutzes in einer Windows-Umgebung.

  • Klicken Sie auf Startmenü > Systemsteuerung > System und Sicherheit > System > Computerschutz.

  • Wählen Sie das Laufwerk, das Sie vom Systemschutz profitieren wollen, normalerweise Laufwerk C:, und klicken Sie auf Konfigurieren.

  • Aktivieren Sie dann die Option Computerschutz aktivieren unter Windows 10, dann klicken Sie auf OK.

Systemschutz aktivieren

Anschließend sollten Sie in der Lage sein, das System mit den von Ihnen gespeicherten Wiederherstellungspunkten auf den vorherigen Status zurückzusetzen.

Das System in Windows 11/10/8/7 besser schützen und wiederherstellen

Es ist nicht schwierig, den Systemschutz in Windows zu aktivieren. In einigen Fällen ist diese Option jedoch möglicherweise ausgegraut oder fehlt, und Sie können möglicherweise nicht in die Eingabeaufforderungsschnittstelle booten, wenn ein Problem auftritt.

Auch wenn Sie die Systemwiederherstellung normal starten können, ist der Vorgang selbst fehleranfällig und zeitaufwändig. Um Ihr System sicherer und effizienter vor Unfällen zu schützen, wird daher auch empfohlen, kostenlose Sicherungssoftware wie AOMEI Backupper Standard zu verwenden.

Es wurde speziell für Windows OS entwickelt und hilft Ihnen, das Betriebssystem sowie andere wichtige Dateien in Windows 11, 10, 8, 7 usw. automatisch zu schützen.

Kostenlos downloaden WIN 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Genauer gesagt bietet es „Systemsicherung“ zum Erstellen eines Systemabbilds und ermöglicht Ihnen die regelmäßige Sicherung, z. B. täglich, wöchentlich oder monatlich. Die inkrementelle und differenzielle Backups ermöglichen es Ihnen, nur geänderte Dateien zu sichern und somit Speicherplatz auf dem Zielpfad zu sparen.

Systemsicherung

Mit dem erstellten Systemabbild können Sie das Betriebssystem mit wenigen Klicks auf einen früheren Zustand zurücksetzen. Wenn Sie auf die Professional Edition upgraden, können Sie das System mit der Funktion „Universal Restore“ sogar auf einer anderen Hardware wiederherstellen.

Wiederherstellen

Noch wichtige ist, dass es ein Dienstprogramm mit dem Namen „Bootfähiges Meidum erstellen“ enthält, mit dem Sie ein bootfähiges USB-Laufwerk oder eine CD/DVD-Disk einer Mini Windows-Betriebsumgebung erstellen können. Dieses bootfähige Medium ist sehr wichtig, wenn das System in Zukunft nicht mehr booten kann.

Bootfähiges Medium erstellen

Andere hilfreiche Funktionen sind auch einfach zu verwenden, wie z. B. Dateisicherung, Grundlegende Synchronisation, Festplattenklon. Die Gratisversion ist auf die private Nutzung beschränkt, für eine geschäftliche Nutzung können Sie AOMEI Backupper Workstation auswählen.

★ Einfacher Weg: Das System auf Ihrem Computer schützen

Neben AOMEI Backupper können Sie auch die OneKey-Wiederherstellungssoftware - AOMEI OneKey Recovery verwenden, um Ihr Computer-Betriebssystem zu schützen. Es ermöglicht Ihnen, das System auf eine benutzerdefinierte Wiederherstellungspartition zu sichern, auf die von Windows PE zugegriffen werden kann. Daher ist es unnötig, ein bootfähiges Medium zu erstellen.

OneKey System Backup

Schlusswort

Wenn bei der Systemwiederherstellung die Fehlermeldung „Sie müssen für dieses Laufwerk den Computerschutz aktivieren“ angezeigt wird, können Sie den Systemschutz über die Befehlszeile aktivieren. Ebenso können Sie den Systemschutz über die Systemsteuerung aktivieren, wenn Sie die Windows-Umgebung aufrufen können.

Ein weiterer zuverlässiger Weg zum Schutz des Windows ist die Verwendung von AOMEI Backupper. Es bietet Ihnen eine robuste Backup-Lösung für Ihren Computer von Betriebssystem bis zu persönlichen Dateien.

Es ist auch eine leistungsstarke tragbare Festplatte Klonen Software, mit der Sie eine tragbare Version dieser Software erstellen und sie auf anderen Computer verwenden können, ohne sie erneut zu installieren. Zögern Sie nicht, es zu bekommen.