von AOMEI / Zuletzt aktualisiert 11.05.2020

Muss ich den bootfähigen USB-Stick sichern?

Die meisten von Ihnen wissen wahrscheinlich, dass der USB-Stick auch als bootfähigen USB-Stick verwendet werden kann und Windows von dort installieren oder starten kann. Viele Leute bevorzugen, die USB-Sticks als Installationsmedium zu verwenden, um das Betriebssystem auf ihren Computern zu installieren.

Sie könnten viele Geschichten darüber hören, dass der Computer nicht funktioniert. Der Computer kann nicht booten, sodass alle wichtigen Dateien und Anwendungen jetzt nicht erreichbar sind. Wenn es bootfähige USB/CD gibt, können Sie Ihren Computer starten und auf die wichtigen Daten zugreifen.

Zwar ist das Erstellen eines bootfähigen USB ein einfaches Verfahren, aber es kostet in der Regel einige Zeit. Wenn Sie ein Image-Backup für den bootfähigen USB-Stick erstellen, ist es bequemer, das Image wiederherzustellen, immer wenn Sie das Betriebssystem eines Computers booten oder ein neues Betriebssystem installieren müssen.

Und ein USB-Laufwerk ist auch ein kleines tragbares Gerät. Immer mehr Menschen möchten Fotos, Dateien und andere wichtige Daten auf dem USB-Stick speichern. Im Fall eines Datenverlusts ist das Backup immer eine kluge Entscheidung.

Kurz gesagt, zum Zweck der Notfallwiederherstellung ist es erforderlich, bootfähigen USB zu sichern.

Das beste bootfähige USB Backup Tool

Um den bootfähigen USB-Stick zu kopieren, müssen Sie eine spezielle Drittanbieter-Software verwenden. Übliche Tools wie das integrierte Windows-Tool können diese Arbeit nicht ausführen. AOMEI Backupper Standard, das beste kostenlose bootfähige USB-Stick Backup Tool, kann die beste Lösung sein.

  • Es kann Ihnen helfen, bootfähigen USB auf Festplatte, externe Festplatte, einen anderen USB-Stick oder das Netzwerk zu sichern.

  • Es funktioniert gut unter Windows 10, Windows 8.1/8, Windows 7, Windows Vista und XP.

  • Die benutzerfreundliche Oberfläche und die einfachen Schritte fallen ebenfalls auf die große Nachfrage.

Darüber hinaus bietet es auch System-/Datei-/Festplatten-/Partitionssicherung und -wiederherstellung. Es ist nicht nur ein bootfähiges USB-Backup-Tool, sondern auch eine umfassende Backup-Software für Computer. Es kann alle Ihre Anforderungen in Bezug auf Computersicherung erfüllen. Wenn Sie diese Freeware verwenden möchten, können Sie auf die folgende Kurzanleitung verweisen.

Wie kann man bootfähigen USB-Stick sichern?

Schritt 1. Downloaden Sie AOMEI Backupper Standard und installieren Sie diese Software.

Schritt 2. Im Hauptfenster klicken Sie auf Backup und dann auf Festplattensicherng.

Festplattensicherng

Schritt 3. Wählen Sie den bootfähigen USB als Quellfestplatte und einen anderen Speicherort als Zielfestplatte.

Bootfähigen USB-Stick sichern

Tipps:

  • Indem Sie auf „Festplatte hinzufügen“ klicken, können Sie mehrere Festplatten gleichzeitig sichern.

  • Als Zielspeicherort können Sie andere USB-Sticks, Festplatte, SSD oder NAS auswählen.

Schritt 4. Im unteren Teil der Benutzeroberfläche gibt es einige erweiterte Einstellungen. Bei Bedarf können Sie daran denken, ob Sie ein Upgrade auf AOMEI Backupper Professional durchgführen.

Optionen wählen

Um das Backup sicherer zu machen, klicken Sie auf Optionen, um die Option „Die Verschlüsselung für Sicherungen aktivieren“ zu aktivieren. Wenn Sie nach der Sicherung benachrichtigt werden möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen E-Mail-Benachrichtigung. Weitere nützliche Einstellungen finden Sie unter Zeitplan und Schema.

Schritt 5. Nach dem Abschluss aller Einstellungen klicken Sie auf Starten.

Starten

Wie kann man bootfähigen USB-Stick wiederherstellen?

Nach dem Erstellen der Sicherung möchten Sie vielleicht auch wissen, wie Sie sie wiederherstellen können. Mit Hilfe von AOMEI Backupper ist es auch einfach, bootfähigen USB-Stick wiederherzustellen. Wenn Sie sicherstellen müssen, dass der Wiederherstellungsvorgang erfolgreich ist, können Sie das Dienstprogramm „Image überprüfen“ nach dem Upgrade auf AOMEI Backupper Pro verwenden, um zu prüfen, ob die Systemabbildsicherung für die Wiederherstellung verwendet werden kann oder nicht.

Im Folgenden sind die detaillierten Schritte zum Wiederherstellen des bootfähigen USB-Sticks.

Schritt 1. Klicken Sie in der Hauptoberfläche von AOMEI Backupper auf Wiederherstellen und Aufgabe wählen. Wenn das Image nicht erkannt wird, klicken Sie auf Image-Datei wählen, um es manuell zu navigieren.

Aufgabe wählen

Schritt 2. Wählen Sie ein Backup-Image aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

Backup-Image wählen

Schritt 3. Wählen Sie Die gesamte Festplatte wiederherstellen oder Eine Partition auf der Festplatte wiederherstellen, und klicken Sie dann auf Weiter.

Bootfähigen USB-Stick wiederherstellen

Schritt 4. Wählen Sie die Zielfestplatte oder -partition aus, um das Sicherungsimage wiederherzustellen.

Zielfestplatte

Tipps: Die Zielpartition wird überschrieben. Bitte sichern Sie Ihre wichtigen Dateien und Ordner im Voraus.

Schritt 5. Nun folgt die Seite Zusammenfassung, um eine Vorschau der auszuführenden Wiederherstellung anzuzeigen. Klicken Sie nach der Bestätigung auf Starten.

Zusammenfassung

Wenn Sie das System auf dem Computer mit anderer Hardware wiederherstellen müssen, können Sie „Universal Restore“ aktivieren. Diese Funktion ist auch nur in der kostenpflichtigen Version verfügbar.

Fazit

AOMEI Backupper ist eine umfassende Software, mit der Sie den bootfähigen USB-Stick sichern und bei Bedarf wiederherstellen können. Es unterstützt alle Editionen von Windows-Systemen, einschließlich Windows 10/8/8.1/7, Windows XP und Windows Visa.

Die Sicherung und Wiederherstellung von USB-Laufwerken ist nur ein kleiner Teil ihrer Funktion. Sie können auch das System, Festplatten, Partitionen oder sogar bestimmte Dateien und Ordner sichern bzw. wiederherstellen. Mit der eingebetteten VSS-Technologie können Sie das VSS-Backup ohne Unterbrechung durchführen.

Neben der Sicherung und Wiederherstellung ist es auch eine fantastische USB-Kopiersoftware. Damit können Sie auch den bootfähigen USB-Stick klonen und als Backup verwenden.