von Nelly / Zuletzt aktualisiert 15.02.2022

 

Ich habe eine 1 TB SSD gekauft. Ich habe alles gut geklont und alles geht gut. Mein Laptop erkennt diese SSD, wenn es über einen USB angeschlossen ist. Wenn ich jedoch die alte HDD herausnehme und durch die neue SSD ersetze, starte ich meinen Laptop und es wird angezeigt, dass keine bootfähigen Geräte gefunden wurden. Also kann ich mein Windows 11 nicht booten. Es hat viel Geld gekostet und ich möchte nichts kaputt machen. Kann jemand mir helfen? Vielen Dank!

 

SSD bootet nicht in Windows 11

Diese SSD bootet nicht in Windows 11, was soll dieser Benutzter tun? Dieser Artikel bietet Ihnen 5 Lösungen, um das Problem zu lösen. Sie können die häufigsten Gründe für das Problem in diesem Artikel kennen und eine entsprechende Methode auswählen.

Gründe: Die geklonte Festplatte bootet nicht in Windows 11

Viele Benutzer möchten wissen, warum die geklonte Festplatte in Windows 11 nicht bootet. Wir haben einige häufige Gründe für Sie aufgelistet.

  • Die geklonte Festplatte ist nicht die erste Startoption.
  • Der Partitionstyp ist nicht mit dem Bootmodus kompatibel.
  • Das Klonen der System-reservierten Partition wurde verpasst.
  • Das System ist während des Vorgangs von Klonen beschädigt.
  • GPT/MBR-Konflikt usw.

Gelöst: SSD bootet nicht nach Klonen in Windows 11 

Wenn Sie auf die Situation stoßen, dass Ihre geklonte SSD in Windows 11 nicht booten kann, machen Sie sich keine Sorgen, dieser Artikel wird Ihnen fünf nützliche Lösungen vorstellen. Und Sie können eine davon auswählen, um das Problem einfach zu lösen. Zu jeder Methode werden ausführliche Anleitungen bereitgestellt, damit sie schnell erlernen kann.

Methode 1. Die Startreihenfolge Ihrer geklonten Festplatte ändern

Wenn die geklonte Festplatte nicht als erste Boot-Option im BIOS eingestellt ist, kann Ihr Computer nicht von ihr booten. Daher müssen Sie in BIOS eingehen und die Startreihenfolge ändern, um die Festplatte als die erste Boot-Option festzulegen.

1. Starten Sie Ihren Computer neu. Wenn der Startbildschirm angezeigt wird, drücken Sie F2/F12/DEL, um das BIOS aufzurufen.

2. Wählen Sie Boot und wählen Sie die geklonte Festplatte als die erste Boot-Option

Die Startreihenfolge ändern

3. Drücken Sie F10, um zu speichern und das BIOS zu verlassen. Starten Sie dann den PC neu, um zu überprüfen, ob er erfolgreich gestartet werden kann.

Methode 2. Den richtigen Bootmodus einstellen

Die geklonte SSD bootet nicht in Windows 11, wenn der Partitionstyp nicht mit dem Bootmodus kompatibel ist. Es gibt zwei Partitionstypen: MBR und GPT. MBR funktioniert mit dem Legacy-Boot-Modus, und GPT funktioniert mit dem UEFI-Boot-Modus. Wir müssen also das BIOS aufrufen und den richtigen Bootmodus entsprechend Ihrem Partitionstyp einstellen.

1. Starten Sie Ihren Computer neu und gehen Sie in BIOS ein.

2. Wählen Sie Boot und wählen Sie UEFI/BIOS Boot Mode. Wählen Sie dann je nach Partitionstyp Legacy oder UEFI.

UEFI/BIOS Boot Mode

3. Drücken Sie F10, um die Einstellungen zu speichern. Starten Sie dann Ihren Computer neu.

Methode 3. Den Computer mit Windows RE reparieren

Um in Windows 11 die geklonte Festplatte bootfähig zu machen, können Sie manchmal ein Reparaturtool verwenden – die Startreparatur.

1. Booten Sie von der Windows-Installations-CD.

2. Klicken Sie in der Oberfläche Windows Setup auf Weiter > Computerreparaturoptionen.

Computerreparaturoptionen

3. Wählen Sie dann Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Starthilfe.

Starthilfe

Methode 4. Bootrec.exe ausführen

Wenn die Windows-Boot-Reparatur fehlschlägt, können Sie Bootrec.exe verwenden, um eine geklonte Festplatte zu reparieren, die in Windows 11 nicht bootet.

1. Booten Sie von der Windows 11-Installations-CD. Klicken Sie dann auf Computerreparaturoptionen, um in Windows RE zu gelangen.

2. Wählen Sie Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung.

Eingabeaufforderung

3. Geben Sie die folgenden Befehle ein. Drücken Sie jedes Mal die Taste ENTER, wenn Sie einen Befehl eingeben.

  • bootrec.exe /fixmbr
  • bootrec.exe /fixboot
  • bootrec.exe /scanos
  • bootrec.exe /rebuildbcd

Bootrec.exe

Methode 5. Eine zuverlässige Festplatte Klonen Software versuchen

Abgesehen von den oben genannten Methoden können Sie auch eine zuverlässige Festplatte Klonen Software auswählen. AOMEI Backupper Standard ist eine gute Wahl, da es über mehrere Funktionen für Klonen verfügt, einschließlich Festplattenklon, Systemklon und Partitionsklon. Diese Funktionen für Klonen können Ihre unterschiedlichen Anforderungen erfüllen. 

★Als professionelle Software zum Klonen von Festplatten hat sie außerdem die folgenden Vorteile:
3 Klonmodi: Es unterstützt intelligentes Klon, Sektor-für-Sektor-Klon, Live-Klon. Es kann verwendete Sektoren oder alle Sektoren einer Festplatte ohne Unterbrechung auf eine andere klonen, zum Beispiel größere HDD auf kleinere SSD klonen.
Klonen zwischen MBR und GPT: Sie können die Festplatte von MBR auf GPT klonen, ohne den Partitionsstil zu konvertieren, und umgekehrt.
Sicheres Booten nach dem Klonen: Nach dem Klonen der Festplatte können Sie Ihren Computer erfolgreich mit der geklonten Festplatte booten.
SSD-Ausrichtung: Es kann die Lese- und Schreibgeschwindigkeit beschleunigen, während Sie eine Festplatte auf eine neue SSD klonen.
Mehrere HDD/SSD-Typen: Es unterstützt verschiedene Typen von HDD (PATA, SATA, SCSI) und SSD (SATA, NVMe, PCIe, M.2, U.2).
Verschiedene Systeme: Es unterstützt Windows 11/10/8/7/XP/Vista usw.

Sie können der folgenden Anleitung folgen, um zu erfahren, wie Sie diese kostenlose Software für Klonen verwenden, um die Festplatte zu klonen und dann in Windows 11 geklonte Festplatte bootfähig zu machen.

Schritt 1. Schließen Sie die neue Festplatte oder SSD an Ihren Computer an. Laden Sie AOMEI Backupper Standard herunter und installieren Sie es.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 2. Öffnen Sie AOMEI Backupper, klicken Sie auf Klonen > Festplattenklon.

Festplattenklon

Tipps: In der kostenlosen Version unterstützt Festplattenklon nur 2 Typen. Einer ist MBR zu MBR (Systemfestplatten), der andere ist Datenfestplattenklon. Wenn Sie MBR zu GPT, GPT zu MBR oder  GPT zu GPT klonen müssen, können Sie die professionelle Version herunterladen.

Schritt 3. Wählen Sie Ihre alte Festplatte als Quellfestplatte.

Quelldatenträger auswählen

Schritt 4. Wählen Sie Ihre neue Festplatte oder SSD als Zielfestplatte.

Zielfestplatte auswählen

Schritt 5. Wenn Ihre Zielfestplatte eine SSD ist, aktivieren Sie bitte die SSD-Ausrichtung, um die Lese- und Schreibgeschwindigkeit zu beschleunigen. Bestätigen Sie Ihre Vorgänge und klicken Sie auf Starten.

Klonen starten

Anmerkungen:✎...
Partitionen bearbeiten: Sie können mit dieser Funktion die Partitionsgröße ändern und sie ist für die professionelle Version verfügbar.
Sektor-für-Sektor-Klon: Es werden alle Sektoren geklont, unabhängig davon, ob sie verwendet werden oder nicht. Und es ist im Allgemeinen zum Klonen auf Festplatten gleicher oder größerer Größe geeignet. So können Sie problemlos die Festplatte auf größere Festplatte klonen.

Zusammenfassung

Wenn Sie von dem Problem „Die geklonte Festplatte bootet nicht“ in Windows 11 verwirrt sind, können Sie eine der fünf in diesem Artikel genannten Methoden ausprobieren. Ich würde Ihnen eher eine zuverlässige Software zum Klonen von Festplatten empfehlen – AOMEI Backupper.

Mit dieser Software können Sie nicht nur erfolgreich Festplatten klonen, sondern sie auch Daten durch Sicherungs- und Wiederherstellung schützen, einschließlich Festplattensicherung, Dateisicherung usw. Wenn Sie mehr über die Software erfahren möchten, laden Sie sie herunter und erkunden Sie sie selbst!