von Hannah / Zuletzt aktualisiert 19.10.2020

Warum muss ich eine Windows Server 2012 (r2) Festplatte klonen?

In unserem täglichen Leben ist es aus bestimmten Gründen eine häufige Anforderung, Windows Server 2012 (r2) Festplatten zu klonen:

● Festplattensicherung erstellen: Nach dem Upgrade des Betriebssystems können einige Probleme auftreten, einschließlich fehlender Dateien oder Beschädigungen. Daher ist das Klonen der Festplatte auf eine externe Festplatte zur Sicherung erforderlich.

● Neuinstallation vermeiden: Wenn Sie eine Neuinstallation des Systems, der Anwendungen, Benutzereinstellungen usw. auf einer neuen Festplatte oder Hardware vermeiden möchten, können Sie direkt die Festplatte klonen.

● Größere Kapazität erstellen: Wenn Ihr Speicherplatz nicht ausreicht, werden Sie feststellen, dass Ihr PC/Laptop immer langsamer läuft. Daher müssen Sie möglicherweise die aktuelle Festplatte durch eine größere ersetzen, um eine größere Kapazität zu erzielen.

● Bessere Leistung erzielen: Im Vergleich zur Festplatte ist die SSD viel schneller und verbraucht weniger Strom. Wenn Sie also eine bessere Leistung wünschen, können Sie auch die alte Festplatte auf neue SSD klonen.

Professionelle Festplatte Klonen Software für Windows Server 2012 (r2)

Um eine Festplatte zu klonen, wählen Sie besser eine professionelle Software zum Klonen von Festplatten. Hier möchte ich Ihnen eine Festplatte Klonen Software vorstellen - AOMEI Backupper Server. Es hat folgende Vorteile:

▪ Ihre Festplatte auf HDD/SSD mit sicherem Boot klonen.

▪ Unterstützt intelligenten Klon (Standard). Dies ist sehr nützlich, wenn Sie eine große Festplatte auf kleinere Festplatte klonen.

▪ Unterstützt das Klonen von Festplatten mit unterschiedlichem Partitionsstil. Beispielsweise können Sie GPT-Datenträger auf MBR klonen.

▪ Die Funktion „SSD ausrichten“ bieten, mit der Sie die Lese- und Schreibgeschwindigkeit von SSDs verbessern können.

▪ Die Partitionsgröße ändern, ohne nicht zugewiesene Partitionen zu belassen, wenn Sie kleine Festplatten auf große Festplatten klonen.

▪ Klare Oberfläche und ein benutzerfreundliches Design haben. Selbst wenn Sie es zum ersten Mal verwenden, können Sie es leicht herausfinden.

Schritt für Schritt: Windows Server 2012 (r2)/2008 (r2)/2003 Festplatte klonen

Zunächst müssen Sie folgende Vorbereitungen treffen:

Verbinden Sie die Zielfestplatte mit dem Windows Server Computer und stellen Sie sicher, dass sie erkannt werden kann.
Wenn die Festpaltte wichtige Daten enthält, können Sie vorab Daten auf einer externen Festplatte sichern. Denn nach dem Klonen der Quellfestplatte auf die Zielfestplatte werden alle Daten auf der Zielfestplatte überschrieben.

Installieren und starten Sie AOMEI Backupper Server. Befolgen Sie dann die folgenden Schritte. Sie können auf die Schaltfläche unten klicken, um die Demoversion herunterzuladen und diese Software kostenlos zu testen.

Schritt 1. Wählen Sie auf der Registerkarte Klonen die Option Festplattenklon. Um nur das System zu klonen, können Sie im folgenden Bild auf Systemklon klicken.

Server Fesplatte klonen

Schritt 2. Wählen Sie die Festplatte aus, die Sie als Quellfestplatte klonen möchten, und klicken Sie dann auf Weiter.

Quellfestplatte wählen

Schritt 3. Wählen Sie die andere Festplatte als Zielfestplatte aus und klicken Sie auf Weiter.

Zielfestplatte wählen

Schritt 4. Aktivieren Sie SSD ausrichten, wenn Ihre Zielfestplatte SSD ist. Bestätigen Sie die Einstellungen der Quell- und Zielfestplatte und klicken Sie dann auf Starten.

SSD ausrichten

✍Hinweis: Wenn Sie eine kleine SSD auf größere SSD klonen, können Sie auf die Schaltfläche Partitionen bearbeiten klicken. Es gibt drei Möglichkeiten, die Größe von Partitionen zu ändern.

Partitionen bearbeiten

Windows Server Festplatte migrieren über Windows Server Sicherung

Neben dem Klonen ist das Sichern und Wiederherstellen eine weitere Möglichkeit, die Windows Server 2012 (R2) Festplatte auf eine andere Festplatte zu migrieren. Windows Server Sicherung ist ein in Windows Server integriertes Sicherungs- und Wiederherstellungstool, mit dem Sie die Festplatte sichern und auf einer anderen Festplatte wiederherstellen können. Hier sind die detaillierten Schritte.

✎Hinweis: Wenn Sie Windows Server Sicherung nicht installiert haben, installieren Sie es zuerst. Folgen Sie dann dem Sicherungsassistenten, um zunächst eine Systemabbildsicherung zu erstellen.

Schritt 1. Drücken Sie Win + R und geben Sie wbadmin.msc ein, um die Windows Server Backup zu öffnen.

Schritt 2. Klicken Sie im rechten Bereich auf die Option Wiederherstellung.

Schritt 3. Wählen Sie im Bildschirm Erste Schritte den Quellpfad aus, in dem die Sicherung gespeichert ist.

Erste Schritte

Schritt 4. Wählen Sie den Wiederherstellungstyp und Wiederherzustellende Elemente aus, die Sie zuvor gesichert haben.

Wiederherstellungstyp

Wiederherstellende Elemente

Schritt 5. Wählen Sie das Wiederherstellungsziel aus. Wählen Sie hier Ihre Zielfestplatte.

Schritt 6. Bestätigen Sie die im Wiederherstellungs-Assistent ausgewählten Konfigurationsoptionen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Wiederherstellen, um den Wiederherstellungsprozess zu starten.

Bestätigen

Fazit

Wenn Sie Windows Server 2012 (r2) Festplatte klonen möchten, ist die einfach und sicher Windows Server Festplatte Klonen Software - AOMEI Backupper Server die beste Wahl. Und nach dem Klonen müssen Sie sich keine Gedanken mehr über Startprobleme machen. Mit seinen nützlichen Funktionen wie SSD ausrichten und Partition bearbeiten können Sie die Leistung Ihrer SSD auf einfache Weise verbessern und Ihre Festplatte voll ausnutzen.

Neben dem Festplattenklon können Sie mit dieser Software auch einen System- oder Partitionsklon erzielen. Wenn Ihr Computer Windows 7/8/10/Vista /XP ist, können Sie auch die andere Version - AOMEI Backupper Professional ausprobieren.