von AOMEI / Zuletzt aktualisiert 21.10.2020

Ist eine Backup-Aufgabe ausreichend?

In Windows 10 können Sie den Dateiversionsverlauf verwenden, um mehrere Versionen Ihrer Dateien zu speichern, und mithilfe von Sichern und Wiederherstellen eine Systemabbildsicherung erstellen. Unabhängig davon, welches Werkzeug Sie verwenden, können Sie nur eine Sicherungsaufgabe ausführen. Sie können nur die Sicherungsaufgabe ändern oder die vorhandene löschen, um eine neue zu erstellen. Sie können jedoch nicht mehrere Sicherungen in Windows 10 ausführen.

Sie möchten möglicherweise eine Sicherung für persönliche Dateien und eine andere für das System erstellen. Es ist auch riskant, ein Backup an einem einzigen Speicherort zu speichern, da das Backup-Laufwerk möglicherweise ebenfalls fehlschlägt. Daher sollten Sie mehr als eine Sicherung speichern, und es ist noch besser, die redundante Sicherung an verschiedenen Speicherorten zu speichern.

Hier in diesem Artikel zeige ich Ihnen Methoden zum Einrichten mehrerer Sicherungen in Windows 10. Sie können auch versuchen, Windows 10 Sicherungen auf mehreren Festplatten durchzuführen. Gehen Sie direkt zu den erweiterten Methoden.

3 gängige Wege, mit denen Windows 10 mehrere Backups durchführen kann

Um Ihre Daten ordnungsgemäß zu sichern, sollten Sie mehrere Sicherungen an verschiedenen Speicherorten speichern. Es gibt drei Möglichkeiten, Windows 10 dazu zu bringen, mehrere Sicherungsaufgaben zu speichern.

Die ersten beiden Methoden verwenden das Windows 10-Sicherungsdienstprogramm. Dies bedeutet, dass der Sicherungsspeicherort geändert und ein anderes Konto für die Sicherungsdateien verwendet wird. Die dritte besteht darin, mehrere Backup-Zeitpläne festzulegen, um Ihre Daten automatisch zu sichern.

Methode 1. Speicherort manuell ändern

Nachdem Sie eine Sicherung mit dem Dateiversionsverlauf erstellt haben, können Sie ein anderes USB-Laufwerk oder Netzwerklaufwerk anschließen. Wechseln Sie vorübergehend zum Dateiverlaufsziel, und das Dateiprotokoll wird dann an dem neuen Speicherort gesichert. Danach wechseln Sie die Sicherung an den ursprünglichen Speicherort.

Laufwerk ändern

Sie können diese Methode auch verwenden, um mit dem Dateiversionsverlauf auf mehreren Laufwerken zu sichern.

Methode 2. Ein anderes Benutzerkonto verwenden

Sie können mehrere Benutzerkonten erstellen. Mit jedem Benutzerkonto können Sie den Dateiversionsverlauf für das Backup auf einem anderen externen Laufwerk festlegen. Wenn Sie ein Backup auf ein anderes Laufwerk erstellen möchten, können Sie sich einfach bei diesem entsprechenden Benutzerkonto anmelden.

Je nachdem, wie oft Sie den zu startenden Dateiversionsverlauf konfiguriert haben, sollte die Sicherung automatisch erfolgen. Natürlich können Sie die Sicherung des Dateiverlaufs auch manuell auf einem anderen Laufwerk starten.

Methode 3. Mehrere Sicherungen mit Aufgabenplanung in Windows 10 planen

Das manuelle Ändern des Backup-Standorts oder des Benutzerkontos kann zu lästig sein. Glücklicherweise können Sie den Windows Taskplaner verwenden, um mehrere geplante Backup-Aufgaben automatisch auszuführen. Sie können für jedes geplante Backup einen anderen Speicherort für das Backup festlegen.

Dies wird Windows 10 WBadmin zum Ausführen der Image-Sicherung verwenden. Es ist keine große Sache, wenn Sie keine Wbadmin-Befehle kennen.

Sie können die folgenden Schritte ausführen, um mehrere geplante Backups in Windows 10 einzurichten.

1. Drücken Sie [Windows + R], um ein Ausführungsfenster zu öffnen. Geben Sie dann „tasschd.msc" ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Aufgabenplanung zu öffnen. Sie können die Aufgabenplanung auch öffnen, indem Sie sie im Windows 10-Suchfeld suchen.

2. Klicken Sie auf Aufgabe erstellen, um eine Aufgabe zu erstellen. Sie können so viele Aufgaben erstellen, wie Sie benötigen.

Aufgabe erstellen

3. Auf der Registerkarte „Allgemein" können Sie den Namen und Beschreibung beschreiben(optional). Aktivieren Sie unter „Sicherheitsoption" beim Ausführen, ob Benutzer angemeldet ist (optional).

Allgemein erstellen

4. Klicken Sie auf die Registerkarte „Trigger", und dann auf „Neu", um einen neuen Trigger hier zu erstellen. Von hier aus können Sie angeben, wann die Sicherung ausgeführt werden soll.

Neuer Trigger

5. Klicken Sie auf die Registerkarte „Aktionen", und klicken Sie auf „Neu". Geben Sie „wbadmin" in das Feld „Programm/Skript" ein und geben Sie „backup -backupTarget:E: -allcritical" (ohne Anführungszeichen) im Feld „Argument hinzufügen" ein. Dieser Befehl dient zum Erstellen einer Systemimagesicherung für Laufwerk E:. Sie können die Befehlsparameter ändern, um Ihre benutzerdefinierte Sicherung zu erstellen.

Neue Aktion

6. Klicken Sie auf OK, um diese geplante Aufgabe zu speichern. Sie müssen möglicherweise Ihr Benutzerkennwort eingeben, um es abzuschließen.

Danach können Sie diesen Vorgang wiederholen, um mehrere Sicherungsaufgaben in Windows 10 zu erstellen. Wenn Sie Wbadmin nicht kennen und nicht eindringen möchten, sollten Sie die Verwendung einer kostenlosen Sicherungssoftware für Windows 10 in Erwägung ziehen.

Erweiterte Methode: Windows 10 Backups mit mehreren Zeitplänen erstellen

AOMEI Backupper Standard ist ein kostenloses Windows Backup- und Wiederherstellungstool, mit dem Sie mehrere einmalige Backup-Aufgaben und geplante Backup-Aufgaben erstellen können. Es bietet Dateisicherung, Systemsicherung, Festplattensicherung und Partitionssicherung.

● Mehrere geplante Sicherungen. Sie können damit problemlos automatische tägliche/wöchentliche/monatliche Backups planen. Auf geplante Sicherungen folgen inkrementelle Sicherungen oder differenzielle Sicherungen, um Speicherplatz für die Sicherung zu sparen.

● Unterstützt mehrere Sicherungslaufwerke. Sie können Windows 10 auf mehreren Laufwerken sichern lassen, z. B. auf einer internen Festplatte, einer externen Festplatte oder einem USB-Flash-Laufwerk. Netzwerkfreigabe, NAS usw.

Darüber hinaus bietet es Kunden mehr Optionen für Sicherungsaufgaben wie E-Mail-Benachrichtigung und Komprimierung. Lassen Sie uns sehen, wie einfach Sie mit AOMEI Backupper mehrere Backups erstellen können:

1. Laden Sie dieses kostenlose Tool herunter und führen Sie es auf Ihrem Computer aus. Klicken Sie auf Backup und wählen Sie einen Sicherungstyp basierend auf dem aus, was Sie in die Sicherung einschließen möchten. Hier Systemsicherung ist es.

Systemsicherung

2. Systemsicherung enthält automatisch die erforderliche Sicherungsquelle für die Systemwiederherstellung. Sie müssen nur auf das markierte Feld klicken, um einen Speicherort für die Image-Sicherungsdatei auszuwählen. Wenn Sie Festplattensicherung oder Dateisicherung wählen, müssen Sie zuerst die Quellefestplatte angeben.

Zielfestplatte wählen

3. Klicken Sie unten auf Zeitplan, um die geplante Sicherung zu aktivieren. Sie können Sicherungen zu einer bestimmten Zeit wie in täglich, wöchentlich, monatlich ausführen.

Zeitplan

4. Um andere Einstellungen anzuzeigen und anzupassen, klicken Sie auf Optionen. Danach klicken Sie auf Starten, um die Sicherung zu starten.

Starten

✍Hinweis: Das Backup-Schema löscht alte Image-Dateien automatisch, um Speicherplatz für Sie zu sparen. Diese Funktion ist in der erweiterten Version verfügbar. Wenn Sie daran interessiert sind, können Sie auf eine höhere Version aktualisieren, um mehr zu erfahren.

Fazit

Jetzt wissen Sie, wie Sie Windows 10 auf mehreren Festplatten sichern können. Sie können die Sicherungsoption manuell ändern, ein anderes Benutzerkonto verwenden oder die Aufgabenplanung verwenden. Bis zu einem gewissen Grad können diese 3 Methoden jedoch ärgerlich sein. Wenn Sie eine effiziente Methode bevorzugen, ist AOMEI Backupper der richtige Weg.

AOMEI Backupper kann Ihnen nicht nur dabei helfen, mehrere geplante Sicherungen an verschiedenen Orten zu erstellen, sondern bietet auch verschiedene andere leistungsstarke Funktionen. Wenn das System beispielsweise nicht gestartet werden kann, können Sie mit AOMEI Backupper eine bootfähige Festplatte erstellen, damit Sie Ihren Computer starten und den vorherigen Windows-Status wiederherstellen können. Holen Sie sich das Tool, um Ihre Daten und Ihr System besser zu schützen!